Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Hercules (2014) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Hercules (2014)

Hercules-2014-3D-DE.jpg
Blu-ray 3D
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (2x), Blu-ray 3D Film, HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch

Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
98 Minuten
Veröffentlichung:
02.01.2015
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 23.03.2021 um 23:12
#8
Nach langer Zeit habe ich mir diesen Titel mal wieder angesehen und muss meine bisherige Bewertung teilweise revidieren: der u.a. mit Dwayne Johnson, John Hurt, Joseph Fiennes, Ian McShane und Rufus Sewell doch recht prominent besetzte Film basiert auf einer Graphic Novel und hat daher mit der mythologischen Halbgottfigur nur am Rande etwas zu tun.
Das macht aber nichts, denn die Geschichte funktioniert als reines Intrigen- und Schlachten-Abenteuer sehr gut. Der Film spielt sogar damit, ob Hercules denn nun göttlicher Abstammung ist oder nicht. Und nicht zuletzt Dank D. Johnsons Mitwirkung fehlt es dem Film trotzt dramatischen Elementen nicht an der nötigen Lockerheit.
Insgesamt sicherlich kein Film für Feinschmecker, aber aufgerundete 7/10 Punkte sind für gute Unterhaltung dennoch drin.

Für die 3D-Version möchte ich dem Film einen Extra-Punkt zurechnen. Denn auch wenn es sich hier nur um eine nachträgliche Konvertierung handelt, ist das Ergebnis doch ganz überwiegend schlichtweg grandios. Es gibt nicht nur einige sehr sehenswerte, kräftige Popout-Effekte die Dank kombiniertem Slow-Motion umso eindringlicher wirken. Man merkt fast jeder Szene, Perspektive und Kameraeinstellung an, dass die dritte Dimension für eine stärkere Immersion berücksichtigt wurde. Und so gibt es massenweise gute Tiefenwirkung bzw. gekonnte Staffelungen zu bewundern. Dass die Konvertierung in zwei, drei Szenen aufgrund der Komplexität nicht ganz mit einem nativen 3D-Film mithalten kann, ist da gut zu verschmerzen.

Dem 3D-Bild kann ich eine sehr gute 9/10er-Wertung zugestehen, was nicht zuletzt auch am qualitativ hochwertigen 2D-Bild liegt. Das ist wunderbar scharf, farbenfroh, kontrastreich - besser geht eigentlich nicht. Daher volle 10/10 Punkte.

Beim Ton muss man zwischen der dt. DD5.1-Spur und der originalen DTS-HD-MA7.1-Spur unterscheiden. Während letztere durchgängig mit guter Räumlichkeit, kräftiger Dynamik und Präzision punktet (9/10 Punkte), kann die Synchronisation aufgrund des Formats nicht mithalten (6/10). Sie klingt zwar nicht schlecht, aber wenn möglich sollte man die Originalspur wählen. Insgesamt noch aufgerundete 8/10 Punkte.

Neben einer knappen Stunde an Bonusmaterial wartet die beiliegende 2D-Blu-Ray auch noch mit einem knapp 4 Minuten längeren Extended-Cut auf. Deswegen steigt die FSK-Freigabe von 12 auf 16 Jahre ... 7/10 Punkte.

Fazit: "Hercules" ist ein sattsam unterhaltsamer Action-Abenteuerfilm mit mythologischem Hintergrund geworden. Mit einer Prise Drama und Humor gut gewürzt kann der Film auch aufgrund der aufgebotenen Schauspieler-Riege durchaus überzeugen.
Was gerade diese Version über das Mittelmaß hinaus hebt ist die sehr überzeugende Verwendung von 3D welches das Geschehen sehr eindrucksvoll und greifbar plastisch erfahrbar macht. Erstklassige Popouts inklusive.
Technisch ist eigentlich nur die dt. DD5.1-Tonspur zu bekritteln, die zwar nicht schlecht klingt aber eben Potential liegen lässt.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S5500
Darstellung:
Epson EH-TW9000W
 
gefällt mir
0
bewertet am 28.05.2016 um 18:19
#7
Ganz nett. Dwayne "The Rock" Johnson ist sicher eine gute Wahl als Hercules gewesen. Auch die Herangehensweise an die Geschichten um den Halbgott ist eine gute Idee gewesen. Aber leider wird es zu keinem Punkt wirklich spannend. Auch die gut in Szene gesetzten 3D-Kampfeinlagen können hier nicht über alles hinwegtrösten. Eine Fortsetzung brauche ich nicht.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Sony KD-55X8500B (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.02.2015 um 21:33
#6
Also mir persönlich hat diese Hercules Verfilmung wirklich sehr gut gefallen. Nicht nur weil Dwayne Johnson einfach die perfekte Besetzung ist, sondern auch weil die Schlachten super gelungen in Szene gesetzt wurden.

Die reine Bildqualität ist sehr gut, das 3D Bild hat mit den üblichen Kinderkrankheiten zu kämpfen ist aber im großen und ganzen dennoch sehr gut geworden und die Popouts konnten, zumindest teilweise auch überzeugen.

Die dt. Tonspur in DD 5.1 macht eine gute Arbeit, aber der Unterschied zur englischen DTS-HD Tonspur ist dennoch immens.

Die Extras kann ich leider nicht bewerten, da ich nur die 3D Disc geliehen hatte.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 19.01.2015 um 20:27
#5
Leider, leider eine sehr maue Geschichte. Tolle Story wenn man die Sache mit FSK 12 betrachtet. Scheinbar konnte man sich nicht für eine Zielgruppe entscheiden. FSK16 Warum? (Im Extendet Cut sieht man einmal einen abgetrennten Kopf.) Selbst Dwayne J vermag es nicht die Story zu retten. Obwohl im eigentlich die Rolle an den Leib geschnitten war. Ein Witz ist auch, dass der Extendet Cut nur in 2D vorliegt.

Als Draufgabe ein deutscher DD 5.1 Ton. In Zeiten wie diesen ein NoGo!

Bildtechnisch hingegen fast sehr gut. Warum nur fast? Popout: Hercules hält eine Lanze / Speer. Dieser dringt auch hervorragend UNSCHARF hinaus zum Zuseher.

Fazit: Für mich Persönlich eine Enttäuschung!
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 1
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
1
bewertet am 18.01.2015 um 09:09
#4
Throninhaber Cotys (John Hurt) soll wieder an die Macht gebracht werden. Hercules (Dwayne Johnson) führt mit seinen Söldnern die Armee von König Coyts an, und zieht in die Schlacht von Thrakien. Das Reich soll von dem Tyrannen Rhesus (Tobias Santelmann) befreit werden, der es in einen Bürgerkrieg gestürzt hat. Aber Cotys verfolgt noch ganz andere Pläne...

Hier bekommt man kurzweiliges Fantasyactionkino mit einigen guten Schlachten zu sehen, es vergeht aber fast die Hälfte des Films bis die Handlung einigermassen in die Gänge kommt. Länger hätte der Film auch nicht sein dürfen.

Die Film überzeugt mit der technischen Umsetzung, das 3D ist sehr gut geworden für einen nachträglich konvertierten Film. Gute Tiefenwirkung und es gibt auch ein paar gute Pop-out Effekte zu sehen. Sehr gut war auch die Schärfe und auch die Helligkeits des 3D Bildes, kommt leider nicht oft vor.

Die deutsche Tonspur ist leider nur in Dolby Digital 5.1, klingt aber trotzdem "gut".
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG BP620
Darstellung:
Samsung UE-55F6470 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.01.2015 um 17:40
#3
Ich bin ein Dwayne Johnson Fan und daher ist der Film eigentlich ein Muss für mich und so hab ich mir den Film auch geholt. Hat mich gut unterhalten aber begeistert bin ich jetzt eher nicht.

Story:
Die Story ist irgendwie frisch und zeigt die "Hercules" Geschichte aus einer anderen Perspektive. Nett.
Die Geschichte kann überzeugen und sorgt für gute Unterhaltung.
3 von 5 Punkten

Ton:
Der Ton ist gut aber auch nicht mehr. Dialoge sind gut verständlich und die Action druckvoll. Die Tonspur ist somit guter Durchschnitt.
3 von 5 Punkten

Bild:
Das Bild ist Scharf und Detailreich. Die Farben sind warm und der Schwarzwert kann überzeugen. Alles in Allem ein sauberes Bild.
4 von 5 Punkten

3D Bild:
Das 3D Bild kann überzeugen durch gute Tiefenschärfe und schöne Staffelung der Ebenen. Ghosting oder Doppelkonturen treten nicht auf.
5 von 5 Punkten

Extras:
Die Extras hab ich mir nicht angesehen, daher eine neutrale Punktevergabe.
3 von 5 Punkten

Fazit:
Eine nette Hercules Verfilmung mit einem sehr muskulösen Dwayne -The Rock - Johnson.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S4100
Darstellung:
Sony KD-65X9005A (LCD 65")
gefällt mir
4
bewertet am 04.01.2015 um 17:11
#2
Mal wieder, zu hohe Erwartungshaltung. Ich habe mich wirklich auf den Film gefreut und wurde deswegen wahrscheinlich auch sehr enttäuscht. Es gibt viele Kritikpunkte, angefangen das der Film zu kurz geraten ist und damit durch die Story hetzt und sich keine Zeit lässt etwas wirklich abzuhandeln. Die Story ist zwar nett und kurzweilig umgesetzt allerdings dann eben doch zu kurzweilig. Die Frechheit schlechthin ist, auch das die extended Version nur in 2D vorliegt und nicht in 3D.
Die technische Umsetzung ist beim Bild noch erträglich wenn auch nachträglich in 3D konvertiert. Beim Ton allerdings habe ich selten so etwas enttäuschendes bei einem neuem Film in Dolby Digital gehört. Ich werde ihn mir nochmal in 2D in Englisch anschauen um mir ein Urteil über den wirklichen Ton zu machen. Aber es ist schon wirklich frech wenn der original Ton in HD 7.1 vorliegt daraus eine so verhunzte DD 5.1 Spur zu verwursten.
Damit MGM/Paramount daraus lernt sollten alle die noch unschlüssig sind lieber ausleihen als diesen Preis für so etwas zahlen.
Dazu fehlt noch eine digital Kopie was bei dem Preis auch schon unverschämt ist.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Samsung UE-65F8090 (LCD 65")
gefällt mir
5
plo
bewertet am 04.01.2015 um 11:59
#1
Griechenland, deutlich vor Christi Geburt: der angebliche Halbgott Herakles aka Hercules ist doch nicht tot. Sein Tod durch ein vergiftetes Gewand ist nur Bestandteil der griechischen Mythologie, und dank Hollywood wissen wir es nun besser (damals war die Berichterstattung nunmal auch nicht so schnell, nicht wahr): der dank Personal Trainer, ausgewogener Ernährung und verschiedener Stimulanzien außerordentlich kräftige Hüne verdingt sich seit seinen 12 Heldentaten mit ein paar verhaltensauffälligen Weggefährten als Söldner und will irgendwann, wenn reich genug, an den "Küsten des Schwarzen Meeres" einsam und allein leben. Zuvor allerdings will er noch König Kotys unterstützen, dessen Volk der Thraker von den dunklen Mächten Rhesos´ mit Zentauren und allerlei Gewürm bedroht wird. Doch Hercules soll schnell merken, dass hier üble Machenschaften vor sich gehen..

Boah, dachte ich nach den ersten Minuten: fängt ja schon mal richtig Scheiße an. Die ersten CGI-Effekte waren so schlecht integriert, dass ich kurz vorm Ausschalten stand. Während dieser ersten Minuten keimte die Befürchtung auf, dass "Hercules" nur ein Effekte-Overkill á la "Kampf der Titanen" in schlecht (oder gar noch schlechter) würde, doch der Film fing sich und wurde zu einem zwar nicht übermäßig gelungenem, aber auch nicht völlig schlechten Sandalenschinken, der durchaus einen gewissen Unterhaltungswert aufweist, wenn man seine Erwartungshaltung etwas (vielleicht auch deutlich) zurück schraubt. Der Anfang ließ mich nach den ersten verkorksten Minuten erwartungsvoll zurück, bewegte er sich doch nahe an der griechischen Sage, um dann entlang der Comicvorlage doch einen anderen Weg einzuschlagen. Die Kulissen sind gelungen, die Kostüme auch, und die Massen- und Schlachtszenen bieten zwar nichts neues, sind aber sehenswert in Szene gesetzt. The Rock wird es nie zum Charaktermimen bringen, kann den Film aber mit seiner ungeheuren physischen Präsenz und vor allem dank der Unterstützung durch Rufus Sewell ("Dark City", "Ritter der Leidenschaft"), Ian McShane ("Deadwood", "Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten") und besonders Aksel Hennie ("Headhunters") tragen.

Über das Bild lässt sich kaum Negatives anführen. Alle Parameter sind so, wie es von einer modernen Big Budget-Produktion zu erwarten ist. Die Schärfe ist stets hoch und lässt auch in Mittel- und Hintergründen nicht nach, Der Schwarzwert und der Kontrast sind nahezu perfekt gewählt und die Plastizität ist außerordentlich. Ein top Transfer.

"Hercules" wurde nachträglich in 3D konvertiert, was ebenfalls allenfalls zufriedenstellend gelungen ist. Besonders während des (mißratenen) Beginns überzeugen die CGI-Szenen in 3D, während der Rest des Films, obgleich definitiv für eine 3D-Auswertung angedacht, allenfalls mäßig beeindruckt. Die Tiefenstaffelung geht über weite Strecken des Films in Ordnung, manchmal ist sie sogar top; einige Pop Outs und andere 3D-Gimmicks können zwar begeistern, aber kaum darüber hinweg täuschen, dass die stereoskopische Version des Films keinen wirklichen Mehrwert darstellt.

Tja, der Ton.. Per se ist eine "antiquierte" Tonspur wie Dolby Digital 5.1 nicht schlecht, Bitraten usw. hin oder her; auf die Abmischung kommt es an. Diese allerdings ist in "Hercules" derart unspektakulär geraten, dass sie für einen Actionfilm (und nichts anderes ist "Hercules" prinzipiell) schlicht und ergreifend zu leise, zu wenig dynamisch und zu schwach im Bass ist. Klar kann man vieles durch Jonglage an der Lautsärke und am Subwoofer-Output regeln, aber im Vergleich zeigt die englische Spur, wo der Hammer hängt: Dynamik, Bass, direktionale Effekte, Soundspielereien, alles da. Schade drum.

Die Extras bewerte ich mit einem Durchschnittswert, weil ich sie nicht angesehen habe; die Veröffentlichung hat ein Wendecover. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass der Extended Cut nur in 2D vorliegt; warum nicht auch die Langversion in 3D vorliegt bleibt Geheimnis der Publisher.

Mein persönliches Fazit: Mit "After the Sunset", "Roter Drache" und "X-Men - Der letzte Widerstand" hat Regisseur Brett Ratner eigentlich unter Beweis gestellt, dass er Geschichten gut erzählen kann. Mit "Hercules", einer Story, die an sich jede Menge Potential böte ist der Filmemacher eher wieder in Richtung "Rush Hour" gegangen und versuchte, ein wenig Buddy-Komödie mit einer ordentlichen Portion Sandalen-Epos zu vermischen. Das ist leider nur bedingt gelungen. Ein Mal kann "Hercules" durchaus unterhalten, das war´s dann aber auch schon.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
5
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Hercules (2014) 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

9,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
11,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
13,49 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
16,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
18,73 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
19,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
26,80 CHF *

ca. 24,29 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 3,88 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
5,59 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
6,08 EUR *

Versandkosten unbekannt

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
8 Bewertung(en) mit ø 3,60 Punkten
 
STORY
3.1
 
BILDQUALITäT
4.5
 
3D BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.1
 
EXTRAS
3.3

Film suchen

Preisvergleich

5,59 EUR*
6,08 EUR*
9,97 EUR*
11,69 EUR*
11,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

91 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 88 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 14x vorgemerkt.