Neueste Bewertungen - Blu-ray Filme

Auf dieser Seite finden Sie die neuesten Filmbewertungen.
bewertet am 12.06.2021 um 21:15
Fast & Furious - 8-Movie Collection Box in 4K ist ein Juwel und alles in sehr guter Qualität...

Alle 8 Furious Filme auf 4K + Blu-ray jetzt in einer sehr schönen & Stabilen-Box. Mir persönlich gefällt das Design sehr gut :-) Alle 17 Discs werden im Digibook sicher eingelegt und können meiner Meinung nach, auch nicht Verkratzen! Ich finde das diese Edition sehr schick ist und auch eine Top Verarbeitung aufweist.

Diese 4K remasterten Neuauflage legt bzgl. des Bildes tatsächlich qualitativ nochmal zu, denn alles erscheint nun noch einen Tick schärfer und auch die Farben wirken frischer und vermittelt somit vor allem wieder optimistischere Eindrücke. Ebenfalls die neue DTS-X Tonspur in deutsch ist detailliert und präzise abgemischt und der Erstauflage überlegen!

Die Filme selbst haben auch heute nichts von Ihrem Charme verloren und bieten immer noch beste Unterhaltung. Es sind einfach Filme wo ich es mir auf der Couch gemütlich mache und Filme mit hohem Unterhaltungswert anschaue! Diese Reihe hat eine würdige Umsetzung bekommen, denn Bild & Sound sind in tadelloser Qualität!

Man hat (Fast) alle Filme in Absoluter top Qualität beisammen und daher sag ich euch, Kaufen lohnt sich auf alle Fälle...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 12.06.2021 um 19:08
Toller Abenteuerfilm in überdurchschnittlicher Qualität.
Extras auch o.k.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 12.06.2021 um 18:07
Dr. Ryan Stone, Matt Kowalski und drei weitere Astronauten werden bei ihrer Mission im All durch Weltraumschrott des Space Shuttles beraubt. 3 Crew-Mitglieder sterben während der Aufpraller. Stone und Kowalski sehen sich einem Wettlauf mit der Zeit um Atemluft gegenüber.
Hoffnungslosigkei t und Auf sich allein gestellt sein müssen nun überwunden werden um einen Weg zu finden gerettet zu werden.

Alfonso Cuarón (Children of Men, Roma) zeichnet verantwortlich für das Drehbuch, die Regie und Produktion. Er gestaltete einen ungemein klaustrophobisch und bedrohlich wirkenden Film. Und das obwohl kein Blut spritzt oder böse Menschen einem etwas wollen.
Das gnadenlose Weltall als menschen- und lebensfeindlicher Ort und tödlicher Gegner gestaltet er perfekt als "Endboss", Stone und Kowalski müssen viel improvisieren.
Der minimalistische Erzählstrang bringt den Film ungemein nach vorn. Schöne Panoramen und die Konzentration auf Stone (gespielt von S. Bullock) geben viel Ruhe und Tiefgang bei der Charakterdarstellung.
Klasse gelungen.
Für George Clooney ist seine Rolle ein Routine-Job den er cool und gelassen ohne Schnitzer abspult. Sandra Bullock lässt nach "Blind Side" aus dem Jahr 2009 wieder einen positiven Eindruck zurück. Einer der ganz wenigen Filme wo sie in ihrer Rolle überzeugt und schauspielerisch einen Film sehr gut trägt.

Das Bild der Blu-ray zeigt sich unspektakulär positiv. Eine sehr gute Schärfeleistung begleitet die Szenen permanent. Dazu gibt es satte Farben und schöne Kontrastwerte. Das Dunkel des Alls in scharfer Abgrenzung zur Helligkeit des angeleuchteten Erdkörpers ist sehr gut.

Was mir nicht so gut gefällt ist Originaltonspur ob ihrer sehr lauten Abmischung des Scores. Ist schön und gut wenn zum Zweck der Dramaturgie den Score anschwellend gestaltet und er sich auch etwas lauter hochschraubt.
Aber das wurde hier zu weit getrieben. Ich nehme doch schon gern die Fernbedienung in die Hand und mache leiser, bzw. lauter weil es sonst nicht zu ertragen ist.

Das Bonusmaterial habe ich mir nicht gegeben.

mein Fazit:
Der Film ist state of the Art und inszenatorisch zeitlos. Die Story realistisch und absolut authentisch. Diese Bedrohungslage kann jederzeit passieren.
Das macht den Film zeitlos sehenswert. Auch weil Bullock sehr gut aufspielt.
Die Blu-ray leistet sich nur eine Schwäche im Gefälle zwischen Monologen und dem Score.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Player:
OPPO UDP-203
Darstellung:
EPSON EH-TW 9300w
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2021 um 23:15
Die Tribute von Panem - Complete Collection Box in 4K in Bester Qualität.

Alle Filme auf 4K + Blu-ray jetzt in einer sehr schönen Box. Mir persönlich gefällt das Design sehr gut :-) Alle Discs werden im Digibook sicher eingelegt und können meiner Meinung nach, auch nicht Verkratzen! Ich finde das diese Edition sehr schick ist und auch eine Top Verarbeitung aufweist!

Diese 4K remasterten Neuauflage legt bzgl. des Bildes tatsächlich qualitativ nochmal zu, denn alles erscheint nun noch einen Tick schärfer und auch die Farben wirken frischer und das Bild ist heller und vermittelt somit vor allem wieder optimistischere Eindrücke. Die deutsche Tonspur ist eine Wucht, detailliert und präzise abgemischt.

Bild & Sound sind in tadelloser Qualität! Man hat alle Filme in Absoluter top Qualität beisammen und daher sag ich euch, Kaufen lohnt sich auf alle Fälle!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2021 um 20:30
Die schönsten Abenteuer-Filme der Filmgeschichte, wurden grandios in 4K umgesetzt - Besser sahen die Filme noch nie aus. Die Box selbst ist schlicht und zweckdienlich...

Sorry, aber als erstes muss ich hier das Groteske vor sich gehen, was die Bewertungen, aber auch den Thread von "Indiana Jones" angeht bekunden. So bald man positiv bewertet, kommen alle, wegen absoluten Banalitäten aus den Löchern und machen diese megaschlecht! Dieses Gejammer, kann ich nicht mehr hören! Also es gibt Leute die sich nur noch über Preise, Falsche Bildformate, FSK-Flatschen & Aktuell über das TON-FORMAT aufregen, das die (wie früher) hilfreichen Kundenrezensionen nur noch wenig hilfreich oder ärgerlich sind! Beim Ton kommt es auf die Anlage an und wie viele haben denn wirklich ein gute Anlage, wo man den Unterschied auch hört???

Das Bild & der Ton sind nach meiner Beurteilung schlichtweg Atemberaubend! Besser sah Indiana zuvor noch nie aus und gerade die Schärfe, der Detailreichtum und die Defektfreiheit sind wirklich mustergültig gut. Ein voller Erfolg, um Welten besser als seinerzeit die Originalen. Es ist ein Erlebnis, wobei dem Zuseher natürlich bewusst sein muss, dass die alten Filme um die 40 Jahre alt sind! Meiner Meinung nach ist die Umsetzung dieser Filme auf 4K wirklich gelungen. Das Bild erstrahlt in neuem Glanz und lässt einen die Filme nochmal neu erleben :-) Eine traumhafte Veröffentlichung...Der Kauf hat sich definitiv gelohnt.

Steven Spielberg hat damals ein absolutes Highlight im Abenteuer-Genre geschaffen, dass jetzt perfekt in Bild und Ton auf UHD umgesetzt wurde, ein wahrer Genuss. Besser geht es einfach nicht... Ich kann diese 4K Edition nur weiterempfehlen...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
7
bewertet am 11.06.2021 um 15:40
Ein Hybrid aus "Rocky", "Bloodsport" und "Karate Tiger 3". Solide inszeniert, aber kein Highlight des Genres. Die Kampfszenen sind unterdurchschnittlich und langweilig gefilmt. Sehr schade, so bleibt der Film nur eine Durchschnittskost für alle Kinder der 80er Jahre.

BILD:
Gutes Bild, 2,5 bis 3. Einige Aufnahmen scharf, andere wiederum verwaschen in Summe aber eine ordentliche Bildqualität.

TON:
Ton geht in Ordnung, die Spur klngt jedoch etwas zu tief aber gut verstädnllich.

FAZIT: Das Cover verspricht einen besseren Film als man zu sehen bekommt. Bloodsport war - ist tatsächlich immer noch um Welten besser.
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 2
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-UB404EGK Ultra HD Blu-ray-Player
Darstellung:
LG LG OLED65C98LB
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2021 um 15:22
RIDE WITH THE DEVIL von Regisseur Ang Lee erzählt die Geschichte des amerikanischen Bürgerkriegs anhand einiger weniger Südstaatler und legt damit eher den Fokus auf die Entscheidungen der Beteiligten,als das es zu großen Schlachten kommt.
Das ist einerseits zwar recht interessant, allerdings wird der Film dadurch eher langatmig.
Zudem ist die Erzählweise sehr ruhig gehalten, in den wenigen Kampfszenen legt der Film dann wenigstens ein ordentliches Tempo an den Tag.

Das Bild ist sehr gut, die Farben passend, Schärfe und Kontrast können sich ebenfalls sehen lassen, Gleiches gilt auch für den Schwarzwert.

Der Ton ist solide, die englische DTS-HD MA 5.1 Tonspur bietet eine gute Räumlichkeit, die Dialoge sind klar und gut zu verstehen.

Die Extras bestehen eher aus unterer Durchschnittskost, denn außer Interviews, Featurettes und dem Kinotrailer ist da nicht mehr zu finden.

RIDE WITH THE DEVIL ist ein ruhiges , eher menschlich angehauchtes Westerndrama, welches leider zu lang geraten ist, dennoch recht gut unterhalten kann.
Bei der Schauspielerauswahl bin ich zwiegespalten, denn mit Babygesicht Tobey MacGuire kann ich bis heute nichts anfangen, und Skeet Ulrich wirkt mit seinem androgyn tuntigen Auftreten auch nicht unbedingt männlich.
Nun gut, wie dem auch sei, wer reine Western Action sucht ist bei dem Film fehl am Platz, ansonsten kann er gut unterhalten
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2021 um 15:13
TÖDLICHE VERSPRECHEN ist ein ruhiger, nichtsdestotrotz ziemlich spannender Thriller im Stil von MYSTIC RIVER.
Die Schauspieler sind prima in ihren Rollen, auch Viggo Mortensen als recht wortkarger "Fahrer" setzt mit seinem Charackter gute Akzente.
Der Film erinnert an einen Mafiafilm und ist in Sachen Brutalität nicht gerade zimperlich, die 16er Freigabe ist da diskussionswürdig.

Bildlic h kann der Film mit guter Schärfe und Kontrast punkten, die Farben sind soweit gut, beim Schwarzwert muss man in der ein oder anderen Szene einige Abstriche machen, denn da wirkt der Schwarzwert leider recht hell und das Bild wirkt dann etwas unscharf.

Der englische DTS-HD HR 5.1 Ton ist gut verständlich, die Räumlichkeit ist soweit ok, da der Film allerdings eher frontlastig aufgrund der Dialoge ist, fällt das Mittendrin Gefühl eher durchschnittlich aus.

Die Extras sind nicht schlecht und heben sich über den Durchschnitt heruas, denn es gibt mehrere Featurettes, mehrere Interviews mit Schauspielern und noch einiges andere.

Unterm Strich bleibt ein ruhiger, aber sehr gut inszenierter Thriller den man allen Fans empfehlen kann, denen auch MYSTIC RIVER gefallen hat.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2021 um 12:30
Die Tribute von Panem - Complete Collection im wunderschönen Steelbook und sehr guter 4K Qualität... Leider liegen hier alle 8 Discs wie in einer Spindel übereinander... ist nicht schön, aber zweckdienlich & für mich OK...

Diese 4K remasterten Neuauflage legt bzgl. des Bildes tatsächlich qualitativ nochmal zu, denn alles erscheint nun noch einen Tick schärfer und auch die Farben wirken frischer und das Bild ist heller und vermittelt somit vor allem wieder optimistischere Eindrücke. Die deutsche Tonspur ist eine Wucht, detailliert und präzise abgemischt.

Bild & Sound sind in tadelloser Qualität! Man hat alle Filme in Absoluter top Qualität beisammen. Das UHD Steelbook ist wirklich ein rundherum gelungenes Werk und erhält meine volle Kaufempfehlung...
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 17:39
PRIDE erzählt die wahre Geschichte zwischen zwei Gruppen, die unterschiedlicher nicht sein können.
Einerseits die Arbeiter eines kleinnen spießigen Dorfes, andererseits eine Londoner Schwulen und Lesbengruppe, die sich im Jahr 1984 aufgrund von Margaret Thatchers rigoroser Politik und der polizeilichen Willkür dagegen auflehnen.
Als nämlich die Schwulen und Lesben Gruppe Spenden für die walisischen Arbeiter sammelt, und diese dann auch noch persönlich abliefert, prallen zwei Welten aufeinander.
Aus Fremden werden schnell Freunde, gemeinsam kämpfen beide Gruppen gegen Anfeindungen und am Ende stoßen die Arbeiter zu einer Schwulen und Lesbendemo und sorgen dafür, das die Rechte der Schwulen und Lesben ins britische Grundgesetz übernommen werden...

Natürlich werden in PRIDE einige Klischees, besonders unter den Schwulen bedient, trotzdem kann der Film aufgrund seiner lockerleichten Inszenierung gut unterhalten

Tonal kann PRIDE leider nicht mithalten, da geht der Folm schon fast unter.
Die englische DTS-HD MA 5.1 Spur ist viel zu leise, die Dialoge sind recht gut zu verstehen.
Die Kusikuntermalung vermittelt hingegen ein super 80er Jahre Gefühl und hebt die Tonspur dann wieder etwas nach oben.

Das Bild ist ziemlich gut, bietet gute Farbensowie einen guten Kontrast mit passablen Schwarzwert,wobei einige Szenen dann wieerum recht schwammig wirken.

An Extras gibt es ein Featurette welches ein Making Of des Films beinhaltet,sowie einige gelöschte Szenen, hier hätte ich mir mehr erhofft, gerade aufgrund der wahren Begebenheiten.

Am Ende ist PRIDE ein witziger Film der zeigt, das auch unterschiedliche Einstellungen durchaus harmonieren und miteinander auskommen können.
Mir hat er richtig gut gefallen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 17:30
Die Vögel (1963) 4K (Limited Steelbook Edition) (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray ein Hitchcock Klassiker im neuen 4K Gewand. Das UHD Bild überzeugt mit einem schönen ruhigen Bild und liefert tolle Farben und Kontrast. Der DTS 2.0 Ton macht seine Sache ebenfalls ordentlich und liefert eine klare Sprachausgabe. Extras sind ebenfalls einige vorhanden im schönen Steelbook ohne FSK Flatschen :-)
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
OPPO UDP-203
Darstellung:
Panasonic Panasonic PT-AE7000U
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 17:13
Sam Raimi, seines Zeichens fast schon Kultregisseur von Filmen wie ddr TANZ DER TEUFEL Reihe , oder auch SPIDERMAN, " erschuf" 1990 die DARKMAN Reihe, insgesamt 3 Filme, die sich um den bei einem brutalen Überfall verstümmelten Wissenschaftler Peyton Westlake und seine Rache an seinen Peinigern dreht.

DARKMAN bietet richtig gute Action - Thriller Unterhaltung , und punktet,neben der guten Geschichte,vor allem mit den passend besetzten Darstellern wie Liam Neeson, Bruce Campbell und Frances McDormand.
Die Geschichte geht spannend und flott inszeniert von der Hand und kann über die gesamte Laufzeit richtig gut unterhalten.

Die Bildqualität ist leider unterschiedlich ausgefallen, denn sie wechselt sich am zwischen schwammig,grieseligem Bild und scharfen und Einstellungen.

Die englische original DTS-HD MA 5.1 Tonspur bietet gut verständliche Dialoge, dazu kommt in den Actionszenen auch ein recht gutes Räumlichkeitsgefühl.
Trotzd em fehlt am Ende der letzte Druck,um tonal noch besser abzuschneiden.

Die Extras beinhalten lediglich eine Bildergalerie mit seltenem Bildmaterial, sowie dem deutschen und amerikanischen Originaltrailer.
Üppigkeit geht da leider ganz anders.

DARKMAN ist tolles Actionthriller Kino, und wenn man von den letzten Szenen absieht, die Effekttechnisch doch ziemlich hinterher hinken, kann der Film richtig gut unterhalten.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 16:55
Ich versuche es immer wieder mit Komödien, werde aber am Ende einfach nicht warm mit diesem Genre, denn die Geschichten sind immer wieder ZU banal,ZU kitschig,ZU klischeehaft und selten wirklich witzig um durchweg zu unterhalten.
FÜR IMMER SINGLE? bietet da eigentlcih keine Ausnahme, das Schauspielertrio Efron,Teller,Jordan kann allerdings aufgrund der tollen Harmonie durchus punkten und für den ein oder anderen Lacher sorgen.
Zudem sind Efron und Jrodan halbnack auch ziemlich lecker anzuschauen,Teller punktet da eher mit Schlagfertigkeit und Wortwitz.

Das Bild des Film ist sehr gut, die Farben sind gut, Schwarzwert, Kontrast und auch die Schärfe können voll überzeugen.

Der englische DTS-HD MA 5.1 bietet gut zu verstehende Dialoge und vermittelt, trotz ziemlicher Dialoglastigkeit, auch ein recht gutes Räumlichkeitsgefühl.

An Extras gibt es Outtakes, Charackterprofile der Darsteller,sowie einen Blick Hinter die Kulissen.
Nett anzuschauen, aber mehr als unteres Mittelmaß kommt da leider nicht heraus.

Für Komödienfans ist FÜR IMMER SINGLE sicher eine gute Unterhaltungich fand ihn nicht schlecht, allerdings gibt es mittlerweile SO viele Komödien, das FÜR IMMER SINGLE leider nicht dauerhaft im Gedächtnis bleibt.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 16:25
Der Letzte Mohikaner ist für mich einer der besten Abenteuerstreifen der Filmgeschichte mit Atemberaubenden Bildern & einem unvergesslichen Soundtrack in Perfektion...

Der Film bietet differenzierte Charaktere, die von grandiosen Schauspielern ergreifend dargestellt werden. Der Film ist dabei sehr gut besetzt und das bis in die Nebenrollen. Daniel Day-Lewis ist schlichtweg grosse Klasse und in Höchstform... Endlich bekommt mann den Film in einem schönen Mediabook auf Blu-ray. Bild & Sound der Blu-rays sind entsprechend dem Alter in tadelloser Qualität. Der Film hat nun endlich eine würdige Umsetzung bekommen was dem Kultcharakter des Films mehr als förderlich ist.

Das Mediabook enthält 2 Blu-rays, die identisch sind mit der Erstauflage, außerdem ein informatives Booklet. Anzumerken ist noch das der Director's Definitive Cut für mich das etwas bessere Bild, gegenüber der Kinoversion abliefert! Der Letzte Mohikaner mit Daniel Day-Lewis ist und bleibt ein Klassiker der Filmgeschichte und jeder Fan des 90er Jahre Kinos sollte diesen Film sein Eigen nennen.

Diesen Film muss man eigentlich einmal im Leben gesehen haben, denn die technische Umsetzung war außergewöhnlich und die präsentierten Bilder & Musik gewaltig. Volle fünf Sterne für dieses Meisterwerk!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
2
bewertet am 10.06.2021 um 13:42
Ein sensationelles Meisterwerk dass es in sich hat. Unglaublich wie der Film komplett anders ist als der Wheadon Cut. Szenen die in beiden Filmen vorkommen wirken hier komplett anders dank perfektem Einsatz von Slow Motion und anderem Score und die neuen Szenen fügen sich perfekt ein. Alles wirkt deutlich runder und die Charaktere können sich viel besser entfalten und sind nicht einfach nur da. Trotz vieler ruhiger Szenen vergehen die knapp 4h Laufzeit wie im Fluge und schaut gebannt was da passiert und dass obwohl der Film nicht Daueraction ist, sondern vergleichbar ruhig, aber wenn Action dann ist es ein Fest für die Augen, okay einige CGI sieht schon recht mies aus, wenn auch besser als in der 2017er Version. Der Cliffhanger zum Schluss macht tierisch viel Laune, schade aber dass da nichts mehr kommen wird. Was bleibt ist aber ein definitiv eines der besten Comicverfilmungen aller Zeiten.
Das Bild ist zwar in 4:3 aber nach wenigen Minuten nimmt man dies gar nicht mehr wahr dass es anders aussieht. Auf das typische Snyder Rauschen Stillmittel wird hier verzichtet. Das Bild ist super scharft ohne Filmkorn.
Der englische Ton ist eine Bombe, besser geht es kaum.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD, hat aber nur ein ca. 30 Minuten langes Features. Nett ja aber irgendwie hab ich mir da mehr erhofft
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
plo
bewertet am 10.06.2021 um 12:29
12 Menschen, allesamt eher so aus dem White Trash-Milieu der USA, erwachen aus tiefer Bewusstlosigkeit in einem Wäldchen; alle sind mit einem verschlossenen Knebel zunächst mundtot gemacht worden. Als diese zwölf Menschen auf einer Lichtung eine große Kiste mit einem Schwein und allerlei Waffen finden, wird das Feuer auf sie eröffnet, und nach kürzester Zeit sind es bloß noch zwei Menschen. Diese beiden ahnen, dass sie in „Manorgate“ gelandet sind: in dieser Internet-Legende betreiben Schwerreiche auf einem hermetisch abgeriegelten Geländeabschnitt jährlich eine Menschenjagd als Hobby. Eine von den beiden bislang Überlebenden ist „Snowflake“, und die Jäger sollen erfahren, dass diese nicht so ohne weiteres zur Jagdbeute wird..

„Der am meisten erwartete Film 2019“ hieß es in der Vermarktung von „The Hunt“; aber in einem Jahr, in dem die USA von Amokläufen geradezu heimgesucht wurde war die Vermarktung eines Films, in dem alle paar Minuten ein Opfer per Kopfschuss abgeknallt wird war das wohl die falsche Promotion-Strategie. Also kam der Streifen erst 2020 in die Kinos und sollte die Zweiklassengesellschaft in den USA satirisch anprangern. Auch das wollte nicht so recht gelingen, hatte die USA doch seinerzeit noch einen Präsidenten, der auch schon mal seine Anhänger (die Masse eher so aus der Mittel- oder gar der Unterschicht) zum Sturm auf das Kapitol aufforderte.
Für mich persönlich ist „The Hunt“ kaum satirisch, sondern größtenteils eine Splatterorgie vom Feinsten (nein, das ist nicht wirklich mein Fall). Zu Beginn des Films führen die Filmemacher kurz ohne weitere Erklärung in die Geschehnisse ein, nicht ohne gleich mal mit einem derben Splattereffekt ein Ausrufezeichen zu setzen. Nach dem Erwachen der Teilnehmer wird dann hauptsächlich auf allerlei wenig innovative Arten gestorben, und dabei fallen die satirischen Spitzen für mein Empfinden etwas stumpf aus.

SPOILER:
Lediglich die Frau, die erst in die Pfahlgrube stürzt und später, durch die Explosion halbiert; wieder in dieser landet und um den Gnadenschuss bittet, kann die harte Redneck-Szene der US-Südstaaten gekonnt überzeichnen.
SPOILER ENDE

Später weben die Macher noch einen Twist ein, der weit weniger überrascht als erhofft und gedacht. Der Schlußfight zwischen Betty Gilpin und Hilary Swank hingegen ist episch.
A propos Gilpin: andernorts für ihre Darstellung gefeiert fand ich, dass die Frau eher wie eine mürrische, verbitterte lebensältere Frau wirkt denn wie eine junge ehemalige Soldatin mit Afghanistan-Erfahrung. Bei ihren Fähigkeiten sollte man zusätzlich vermuten, dass sie bei den Special Forces oder den SEALs gedient hat, mit anderen Worten: ein wenig mehr Background zu Gilpins und auch Swanks Charakter wäre hilfreich gewesen; so entstand bei mir der Eindruck, dass die krasse Gewalt Mittel zum Zweck und nicht zynisch-satirische Überbetonung ist.

Das Bild von „The Hunted“ ist sehr gut, wenngleich das letzte Quäntchen Schärfe für die Höchstwertung fehlt. Alle anderen Parameter sind sehr gut, aber nicht hervorragend. Für die Höchstwertung reicht es ganz knapp.

Der deutsche Soundtrack liegt DTS HD HR 7.1 vor. Der Track ist sehr gut: recht räumlich, mit gut ortbaren direktionalen Effekten gespickt und dynamisch und bassstark, wenn gefordert. Alles in allem jedoch könnte es gerade in den Actionszenen dynamischer und bassiger abgehen.

Extras: nicht angesehen, ich vergebe den Mittelwert.

Mein persönliches Fazit: Grundsätzlich habe ich nichts gegen Splatter, allerdings sollte er für mich eine deutlich erkennbare ironische, satirische oder auch zynische Note aufweisen. Das kommt mir bis auf wenige Ausnahmen bei „The Hunt“ zu kurz; der Film nimmt sich trotz aller Überzeichnung über einige Strecken etwas ernst. Als vergleichbare Vertreter gefielen mir „Severance“ oder „Tucker & Dale vs. Evil“ besser.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 11:30
Léon - Der Profi von Luc Besson aus dem Jahr 1994 ist ein Meisterwerk in solider UHD 4K Qualität...

Dieses 4K Steelbook mit seinen Inhalten ist ein absoluter Pflichtkauf für alle UHD Fans und beinhaltet 2 Blu-rays (4K UHD + Blu-ray). Das Bild der UHD bietet meiner Meinung nach eine Verbesserung der Helligkeit & Schärfe im Vergleich zur Blu-ray, auch die Farben sind Intensiver! Der Ton kann vollsten überzeugen. Der Film bietet einen sehr weiträumigen Soundtrack mit hoher Dynamik.

Das Léon UHD Steelbook ist wirklich ein rundherum gelungenes Meisterwerk und erhält meine volle Kaufempfehlung...
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 11:21
Ferris macht blau ist für mich einer der besten Streifen meiner Kindheit (LEIDER) auf schlechter Blu-ray im schönen Steelbook! Dieser Film hat mich damals von der ersten bis zur letzten Minute total fasziniert. Der Film bietet Charaktere, die von grandiosen Schauspielern brillant dargestellt werden.

Die Blu-ray Disc ist gleich auf mit der Erstauflage und bietet leider nur ein minimal besseres Bild als die DVD. Die Abtastung zeigt einen stellenweise sehr unruhigen Bildstand und wirkt überwiegend sehr verschwommen. Lediglich bei Nahaufnahmen aus kürzester Distanz bietet die Blu-ray Disc ein richtig scharfes Bild, welches ansonsten meist etwas neblig wirkt. Der deutsche Ton ist detailliert, präzise genug abgemischt und für mich völlig ausreichend.

Mann bekommt den Film in einem schönen Steelbook auf Blu-ray. Ferris macht blau ist und bleibt ein Klassiker der Filmgeschichte und jeder Fan des 80er Jahre Kinos sollte diesen Film sein Eigen nennen. Dabei ist zwar die mangelhafte technische Seite ein starker negativer Aspekt, aber das ändert trotzdem nichts an der Tatsache, dass wenigstens einen qualitativen Upgrade von der DVD zur Blu-ray darstellt.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 10.06.2021 um 11:15
Big Fish ist ein weiterer Klassiker von Tim Burton, der jetzt in der bestmöglichen Bild Qualität in 4K erscheint! Ich habe ihn jetzt bekommen und mir selbstverständlich sofort angeschaut... Einfach nur geil.

Der Film ist eine Fantasy/Drama/Komödie mit brillanten Humor. Wortspielereien, Umgang mit Klischees und Starallüren werden auf ihre eigene humoristische Art dem Zuschauer vermittelt und sind nach fast 20 Jahren noch nicht so abgedroschen, wie die Schwemme mancher der aktuellen 08-15-Filme. Ein Film, den man gesehen haben muss! Mit Sicherheit einer der schönsten und kreativsten Filme, die je gedreht wurden.

Die 4k UHD bietet eine deutliche Verbesserung im Vergleich zur Blu-ray! Das Bild dieses modernen Klassikers hatte auf Blu-ray leider nur ein mittelprächtiges Bild, aber
diese 4K UHD ist einfach glänzend. Die Schärfe lässt jetzt auch vielleicht unerwünschte
Details erkennen & die Farben leuchten regelrecht. Es sind keine Bildfehler zu erkennen. Der DTS Sound ist ähnlich wie der PCM der Blu-ray und gibt dem Film einfach eine tolle Soundkulisse.

Big Fish von Tim Burton ist und bleibt ein Klassiker der Filmgeschichte und jeder Fan sollte diesen Film sein Eigen nennen. Allen dieses Filmgenres kann ich diesen aufgrund der sehr guten technischen Umsetzung in 4K nur empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
1
bewertet am 09.06.2021 um 23:51
Die Traumwelten des David Lynch - zwischen zwei Dienerinnen sitzen, die mit nackten Brüsten die Tabletts halten. 'Wild at Heart' kam mir vor wie ein Lynch-Lifestylemovie, der lediglich inszeniert was ihm gefällt und gerade in den Sinn kommt, vor allem vögeln, slow Jazz, zigarettenrauchen, wobei die Kippe bildfüllend auf den Boden fällt.......dazu den Mittelstreifen auf einer nächtlichen Landstrasse aus einem fahrenden Auto. Was wie eine Story aussieht ist hier nicht wichtig - es ist nur der lose Kitt, um Lynchs Phantasien auf zwei Stunden zusammenzuhalten. Optisch sorgt er immerhin für einige Abwechlung, u.a. mit Nicolas Cage als Speed Metal-Fan beim Sonnenuntergang, übergewichtigen Frauen, die nackt ihre Brüste schwingen und Schönheiten, die nackt ihre Brüste schwingen. An Kreativität kaum zu überbieten...

Story: 4 von 10 Punkten
Bild: 5 von 10 Punkten
Ton: 6 von 10 Punkten
Extras: 0 von 10 Punkten
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 19:06
Super das es endlich den Klassiker aus den 90 er Jahren auf Blu-ray gibt mit Guten Bild und Ton den Film kann man sich immer noch Gut ansehen da es viele Alte Kult Autos zu sehen gibt und Klausi ist der Beste im Film (Michael Kessler).
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG UBK 90
Darstellung:
LG 75UN71006LC
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 17:18
Transformers Teil 2 sieht auch Bombe aus! Auch wenn mich die Story hier nicht wirklich überzeugen konnte so ist die Action auch wieder grandios! Besonders der Anfang ist der Oberhammer! Auch die hübsche Blondine, die sich Transformiert, sowie die Schlacht in der Wüste ist Action auf einem grandiosen Niveau! Das Bild empfand ich bei Teil 1 einen Tick besser, der Ton ist trotz nur DD5.1 wieder sehr gut!
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 17:13
Transformers macht auch nach 14 Jahren noch Spaß und die Effekte sind immer noch atemberaubend und für‘s Heimkino gemacht! Das Bild ist in 4K bei vielen Einstellungen nochmals deutlich schärfer, kontrastreicher und farbenfroher. Der Ton liegt leider wieder nur in DD5.1 vor, macht aber dennoch viel Spaß und kracht oft richtig! Für mich hat sich der Umstieg von BD auf UHD auf alle Fälle gelohnt!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 14:45
RISE OF THE FOOTSOLIDER 3 erzählt die wohl wahre Geschichte des Dreifach Mordes von Rettendon, hier allerdings aus der Sicht eines der Opfer, nämlich Pat Tate, auch dieses mal wieder gespielt von Craig Fairbrass und ist,wenn man so will, eher einer " Aufstieg und Fall des.." Geschichte, die recht gut unterhalten kann.

Das Bild ist farblich gesehen wirklich klasse, denn die sind satt und bunt.
Die Schärfe ist sehr gut, in einigen Szenen wirkt das Bild allerdings leicht unscharf und verschwommen.
Kontrast und Schwarzwert sind auf einem hohen Level.

Leider gibt es keine Untertitel,sodaß man nur die Wahl zwischen der deutschen oder englichen Originalspur hat.
Die deutsche Spur ist gut zu verstehen,eine Räumlichkeit gibt es auch, die Synchronstimmen sind meiner Meinung nach aber nicht immer passend zum Charackter gewählt,zudem sind die Dialoge ein ums andere mal eigenartig.

Extras bietet der Film keine.

Am Ende bleibt ein Film, den man nicht zwingend braucht, denn zum Einen ist er wohl geschnitten, was man Szenenweise auch sieht, zum Anderen ist die tonale Umsetzung doch recht lieblos ausgefallen.
Die Geschichte aus Sicht eines der Hauptopfers zu erzählen ist zwar nett und zeigt, das Pat Tate im wahren Leben ein ziemlich abgefucktes Arschloch war, doch das sieht man auch in anderen Filmen.

Ich empfehle , wenn man sich für die Geschichte interessiert, die RISE OF THE FOOTSOLDIER - EXTREME EXTENDED MEDIABOOK EDITION, denn da ist der ursprüngliche Film ungeschnitten,und erzählt die Dreifachmord Geschichte spannend und anschaulich.
Alle anderen FOOTSOLDIER Filme sind da eher Beiwerk,die man nicht braucht.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 14:29
THE SAFE - NIEMAND WIRD VERSCHONT ist eine Mischung aus Thriller,Horror, gemischt mit einer ordentlichen Prise Okkultismus.
Anfänglich spannend, kann der Film allerdings diese Spannung nicht ganz bis zum Ende halten, trotzdem kann man mal einen Blick riskieren,wenn man auf eine solche filmische Stilmischung steht.

Der Ton der englischen DTS-HD MA 5.1 Tonspur ist sehr gut gelungen.
Die Dialoge sind laut und gut zu verstehen, die Horrorszenen, untermalt mit der passenden Musik, können von der Lautstärke her ebenfalls überzeugen und vermitteln ein sehr gutes Mittendrin Gefühl.

Beim Bild muss man leider gerade in Sachen Kontrast und Schwarzwert ziemliche Abstriche machen, in den dunklen Szenen ist das Bild einfach ZU hell und verwaschen.
Farblich ist das Bild allerdings soweit in Ordnung.

An Extras gibts lediglich den Originaltrailer sowie ein paar Filmvorschauen, was alles in allem eher mager ausfällt.

THE SAFE erfindet das Gruselgenre nicht neu und hat auch die ein oder andere Länge, kann man allerdings trotzdem anschauen, da er mehrere Stilrichtungen vereint.
Bei der 18er Freigabe kann man geteilter Meinung sein, denn da gibt es gerade mal 2 Szenen, die etwas blutiger ausfallen.
Ich fand ihn nicht schlecht, anderen dürfte er allerdings zu unausgegoren daher kommen.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 09.06.2021 um 14:18
DER STERNWANDERER ist kunterbuntes Familienfantasy Kino, schön anzuschauen, aber auch ordentlich abgekupfert bei Filmen wie DER GOLDENE KOMPASS,FLUCH DER KARIBIK,HOCUS POCUS..um nur einige zu nennen.
Nichtsdesttrotz bietet der Film wirklich gute Unterhaltung,und kann auch in Sachen Bild und Ton ordentlich punkten.

Zwar ist die deutsche DD 5.1 Tonspur gut und klar zu verstehen, die Dialoge sind allerdings im Vergleich zur Musikuntermalung leider zu leise abgemischt.

Beim Bild kann man fast nichts bemängeln, die Farben sind super kräftig und bunt, der Kontrast ist soweit ebenfalls sehr gut, bei Schärfe und Schwarzwert gibt es, bis auf wenige Ausnahmen, nichts weiter zu bemängeln.

Die Extras sind reichhaltig, so gibt es z.B. Entfernte Szenen, Kinotrailer, mehrere Making ofs, und noch andere recht interessante Boni.

DER STERNENWANDERER ist wirklich schönes Popkornkino, und kann, trotz vorhersehbarer Geschichte wirklich prima unterhalten.
Und wer schon immer mal wissen wollte, wie Robert DeNiro in Frauenkleidern aussieht, der sollte mal einen Blick riskieren, denn das ist schon sehenswerte Komik.
Ein Spaß für die ganze Familie.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2021 um 17:55
Harry Potter ist eine meiner absoluten Lieblingsfilme und wurde jetzt in einer grandiosen 4K UHD Edition Umgesetzt - Besser sahen die Filme noch nie aus! Hier wurde ein wahres Meisterwerk des Fantasy Genre abgeliefert. Die Box selbst ist schlicht, zweckdienlich, aber schön anzuschauen...

Diese 4K Remasterte Neuauflage legt bzgl. des Bildes tatsächlich qualitativ nochmal zu, schönere Farben, mehr Kontrast, eine bessere Schärfe und mehr Details im Bild. Somit vermittelt es vor allem wieder optimistischere Eindrücke. Der deutsche Ton hat eine 5.1 DTS HD Tonspur (und nicht wie hier angegeben eine DD 5.1), die detailliert und präzise genug abgemischt wurde und für mich völlig ausreichend ist!

Die Filme selbst haben auch heute nichts von Ihrem Charme verloren und bieten immer noch beste Unterhaltung. Es sind einfach Filme wo ich es mir auf der Couch gemütlich mache und Filme mit hohem Unterhaltungswert anschaue! Die Harry Potter Reihe hat eine würdige Umsetzung bekommen, denn Bild & Sound sind in (derzeit) bester Qualität!

Man hat alle Potter Filme in top Qualität beisammen und daher sag ich euch, aus meiner Sicht die beste Wahl! Diese UHD Box richtet sich explizit an jene, die diese Filme gerne sehen wollen und dafür auf TamTam verzichten können. (Aber es gibt auch Leute die beim Porsche 911 das Kofferraumvolumen bemängeln). Zusammenfassend kann ich diese, für mich sehr schöne kleine Box nur empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
1
bewertet am 08.06.2021 um 14:39
Den beiden irischen Tagelöhnern William Burke und William Hare steht das Wasser bis zum Hals, denn mit ihren "sensationellen" Ideen läßt sich einfach kein Geld verdienen.
Da trifft es sich gut, das der angesehene Professor Robert Knox händeringend frische Leichen sucht und braucht, um in seinen Vorlesungen an der medizinischen Fakultät entsprechende Untersuchungen vornehmen zu können.
Für die Leichen zahlt der Professor gutes Geld, was Burke und Hare dazu veranlaßt, ständig neue Leichen zu organisieren.
Das ist allerdings immer schwerer zu bewerkstelligen, und so verschwinden immer häufiger auch ehemals kerngesunde Bürger Edinburghs und landen auf dem Seziertisch des Professors...


BURKE & HARE bietet einige nette und humorvolle Ansätze, kann sich aber leider nicht entscheiden, was es nun genau sein möchte, eher ein Thriller, oder eine Komödie.
Für einen Thriller ist der Film nicht spannend genug, für eine Komödie fehlen einfach die Lacher, um länger und besser zu unterhalten.

Bildlich kan BURKE & HARE mit einer sehr guten Schärfe, einem guten Schwarzwert und soliden Farben überzeugen.
Auch der Kontrast ist auf einem hohen Level.

Der deutsche DTS-HD MA 5.1 Ton ist verständlich, und eine gute Räumlichkeit entsteht ebenfalls, auch wenn der Film eher frontlastig ist.

Extras sucht man vergebens.
Die Hartbox erinnert mit ihrer Aufmachung an alte VHS Zeiten und ist auf 50 Stück limitiert.(Meine Nummer ist die 49)

BURKE & HARE verschenkt leider viel von seinem Potenzial und gehört zu den Filmen, bei denen der Trailer eigentlich noch das Beste am ganzen Film ist.
Trotz der namhaften Schauspieler,die allesamt ihre Sache sehr gut machen, kann der Film leider nicht überzeugen.
Story mit 3
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2021 um 14:16
Was im ersten PITCH PERFECT Teil funktioniert hat, klappt auch sicher noch ein zweites mal, haben sich die Macher wohl gedacht,und siehe da, hier ist der zweite Teil,rund um die Bellas, einer A-Capella Hupfdohlemädchengruppe, hübsch aussehen, aber mental alle nicht die hellsten Lichter auf der Torte sind.

Die Geschichte ist leider extrem vorhersehbar,zudem arbeitet sie wieder mit einigen Klischees, und verfällt zudem in ein Muster, welches es in den 80ern und frühen 90ern gab...den bösen Deutschen und den guten Amis.
was die Produzenten da geritten hat, will man am Wnde nicht wissen, das ist alles andere als passend.

Das Bild bietet eine solide Schärfe, Schwarzwert und Kontrast sind ebenfalls ok, die Farben schön bunt.
Der englische DTS-HD MA 5.1 Ton ist von den Dialogen her gut zu verstehen, aber dann im Vergleich zu den Gesangsdarbietungen ZU leise abgemischt, denn die Sangeseinlagen sind dementsprechend ZU laut, vermitteln aber ein sehr gutes Mittendrin Gefühl.

Die Extras sind reichhaltig, so gibt es zum Beispiel wieder unveröffentlichte Szenen,eind Gag Reel, sowie einiges andere mehr, was sich mit Musik und allem Drumherum beschäftigt.

Am Ende bleibt eine nette , nicht klischeefreie Fortsetzung, welche nicht mehr ganz an den Vorgänger heran kommt, trotzdem noch recht gut zu unterhalten weiß.
Kann man schauen, aber eigentlich reicht es aus, wenn man nur den ersten Teil hat.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2021 um 14:04
So,nun ist endlich Schluss mit der PITCH PERFECT Reihe, und wie so oft bei solchen Nachfolgefilmen, wurde die Geschichte immer öder, vorhersehbarer,oder auch alberner, ohen am Ende wirklich zu fesseln, denn die Geschichte ist so leer, wie schon im zweiten Teil, wobei der wenigstens noch im Ansatz ganz nett war.

Das Bild ist auf einem sehr hohen Level, die Farben sind satt und bunt, der Schwarzwert ist ebenfalls gut, aber bei der Schärfe und dem Kontrast muss man leider Abstriche machen, denn stellenweise wirkt das Bild unscharf.

Beim Ton hat man eigentlich alles beim alten belassen, will sagen, die englische DTS X 7.1 ist verständlich, was die Dialoge angeht,Räumlichkeit gibt es auch, aber richtig laut wird es,wenn es um die Gesangseinlagen geht, die sind klasse und sehr gut abgemischt.
Ansonsten muss man die Lautstärke variieren.
Warum man nicht alles auf einem Level vertont hat,bleibt auch dieses mal ein Rätsel.

An Extras bietet die Bluray z.B. unveröffentlochte Szenen, neue Musikvideos, eine Gag Reel,sowie weiteres nett anzuschauendes Material.

PITCH PERFECT ist nett,reißt aber keinen vom Hocker.
Und ob man heute noch im Zuge dieser "Frauen an die Macht", oder " Mee too" Debatte einen Film mit hübschen,irgendwie aber strunzdoofen , trällernden Mädels drehen würde, wage ich irgendwie zu bezweifeln, denn die kommen am Ende alle nicht gut weg.
So soll wohl Emanzipation aussehen,wenn man es witzig findet..naja.

PITCH PERFECT braucht man genauso wenig wie den zweiten Teil.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2021 um 11:50
Die Jurassic Park 4K Steelbook-Collection ist eine klasse Box...Grandiose 4K Umsetzung - Besser sahen die Filme noch nie aus...

Die ersten 4 Filme auf 4K jetzt in einer sehr schönen Steelbook-Box. Mir persönlich gefällt das Design sehr gut :-) Ich finde das diese Edition sehr schick ist und auch mit seinen 4 Steelbooks eine Top Verarbeitung aufweist!

Diese 4K remasterten Neuauflage legt bzgl. des Bildes tatsächlich qualitativ nochmal deutlich zu, denn alles erscheint nun noch schärfer und auch die Farben wirken frischer und das Bild ist heller und vermittelt somit vor allem wieder optimistischere Eindrücke. Der deutsche Ton hat eine 7.1 DTS HD Tonspur, die detailliert und präzise genug abgemischt ist und für mich völlig ausreichend ist!

Die Filme selbst haben auch heute nichts von Ihrem Charme verloren und bieten immer noch beste Unterhaltung. Es sind einfach Filme wo ich es mir auf der Couch gemütlich mache und Filme mit hohem Unterhaltungswert anschaue! Diese Film Reihe hat eine würdige Umsetzung bekommen, denn Bild & Sound sind in tadelloser Qualität!

Man hat die ersten 4 Jurassic Park Filme in Absoluter top Qualität beisammen und daher sag ich euch, Kaufen lohnt sich auf alle Fälle...
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 08.06.2021 um 10:55
Diese 4K Box mit den für mich 4 besten Filmen von Hitchcock...war für mich als Fan ein muss!

Alle 4 Filme kann man jetzt hier in bestmöglicher (Leider kaum nennenswerte Verbesserung zur Blu-ray Edition) Bildqualität in 4K UHD genießen. Alles verpackt in einer sehr unschönen/labilen-Box! Da ich aber diese Filme in 4K wollte, blieb mir leider nichts anderes übrig.

Diese 4K remasterten Neuauflagen legen bzgl. des Bildes leider kaum qualitativ zu! Auf meinem 65 Zoller erscheint alles wie schon auf Blu-ray und bei dem Film "Die Vögel" scheint in meinen Augen sogar die Blu-ray ein besseres Bild abzuliefern! Der deutsche Ton ist detailliert und präzise genug abgemischt und für mich völlig ausreichend.

Die Filme selbst haben auch heute nichts von Ihrem Charme verloren und bieten immer noch beste Unterhaltung. Dabei ist zwar die mangelhafte technische Seite ein starker negativer Aspekt, denn sonderlich viel Mühe wurde augenscheinlich nicht in diese 4K Reihe investiert! Leider liegt die Bildqualität nur minimal über Blu-ray-Niveau - wenn überhaupt!

Absolute Fans können also zugreifen, für alle anderen reicht die Blu-ray Auflage!
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
2
bewertet am 08.06.2021 um 09:13
Da es sich um 6 Filme handelt, müsste ich eigentlich eine Durchschnittsbewertung abgeben. Damit würde ich aber den hervorragenden ersten 3 Filmen unrecht tun. Von daher vergebe ich hier die volle Punktzahl.

Die Box als solche, ist ein echter Hingucker, und wertet dadurch jede Blu-Ray-Sammlung auf.
Die einzelnen Scheiben, sind innerhalb der Box noch einmal extra, in sechs Digipaks untergebracht. Jeweils mit dem Original-Kinoplakat, der damaligen Zeit. Dazu noch ein dickes Buch, mit allen erdenklichen Informationen zu den einzelnen Filmen.
Da kann man nur sagen "Sammlerherz, was willst Du mehr."
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-UB900EGK
Darstellung:
Panasonic TX-65AXW904
 
gefällt mir
0
plo
bewertet am 07.06.2021 um 20:00
Afghanistan, in der Provinz Kandahar ganz im Südosten des Landes, 2009: ein Squad Infanteristen verliert seinen Platoon Sergeant durch ein IED, doch Ersatz ist schnell bei Fuß. Staff Sergeant Deeks, bereits Irak-Veteran, schwört die Truppe auf sich ein und verspricht, „alle zu echten Kämpfern zu machen“. Der junge Mannschaftsdienstgrad Andrew Briggman, anfangs ob der Verluste unter den G. I.s noch voller Hass, erkennt schnell, wie Deeks die jungen Männer zu echten Kämpfern machen will: unter seiner Führung werden durch die jungen Soldaten afghanische Zivilisten willkürlich abgeknallt; die Taten werden anschließend unter anderem mit untergejubelten Waffen begründet. Briggman gerät zunehmend in einen Gewissenskonflikt: soll er zu seinem Squad halten oder es verraten?

Der Fall des titelgebenden „Kill Teams“ schlug von 2009 bis 2011 zumindest in den USA hohe Wellen, und letztendlich wurden fast alle Mitglieder des Squads zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt, der echte Staff Sergeant wurde sogar mit Lebenslänglich bestraft. Den Männern wurden drei Morde nachgewiesen, und der Anführer hatte tatsächlich jeweils einen Finger der Opfer als Trophäe abgetrennt. Unfassbar.
Die Geschichte wird aus der Perspektive des jungen Briggman erzählt, der, wie die meisten jungen amerikanischen Soldaten, enthusiastisch und idealistisch in seinen ersten Einsatz geht und als Angehöriger der Kampftruppe (natürlich) in einer der gefährlichsten Provinzen des Einsatzgebietes landet: in den Jahren 2007 bis etwa 2012 verging kaum ein Tag, in dem nicht ein Amerikaner in Kandahar sein Leben verlor.
Unter dem Eindruck des Todes seines Vorgesetzten entwickelt sich tiefer Hass auf Afghanen in dem jungen Mann, den der neue, skrupellose Squad Leader geschickt nutzt und auch Briggman zum Mörder macht.
Diese Last bedrückt Briggman als einzigen des Squads so stark, dass er den „Verrat“ begeht.
Dies alles zeigt der Regisseur in Bildern, die den militärischen Alltag im Einsatz sehr authentisch darstellen. Fahrzeuge, Uniformen, Waffen: alles echt, nur einige wenige Kopfbedeckungen von Afghanen habe ich in dieser Form vorher noch nicht gesehen. Es wird nicht permanent gekämpft (hätte auch nicht der Realität entsprochen), sondern eher wenig: die seltenen Gefechtsszenen dienen nur dazu, die Betroffenheit ob der Taten des Squads zu erwirken; das hier ist ein Drama und kein Kriegsactioner..
Sehr gut dargestellt wird die Gruppendynamik: wer mitzieht, ist Kamerad; wer nicht mitzieht ist ganz schnell Außenseiter.

Das Bild von „The Kill Team“ ist sehr gut, wenngleich das letzte Quäntchen Schärfe für die Höchstwertung fehlt. Alle anderen Parameter sind sehr gut, aber nicht hervorragend.

Der deutsche Soundtrack liegt DTS HD MA 5.1 vor. Der Track ist sehr gut: recht räumlich, mit gut ortbaren direktionalen Effekten gespickt und dynamisch und bassstark, wenn gefordert.

Extras: nicht angesehen, ich vergebe den Mittelwert.

Mein persönliches Fazit: Insgesamt betrachtet ist „The Kill Team“ ein bestürzendes Drama um Vorgänge, die so nicht sein dürfen. Aber Achtung: das ist kein Kriegs-Actioner. Wer sowas sehen will, liegt hiermit falsch.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2021 um 13:32
Jack Kerouac's “On the Road” ist ohne Frage einer der Meilensteine moderner amerikanischer Literatur, mehr noch, der Inbegriff der Beat Generation! Walter Salles Verfilmung wirft nun die Frage auf, wieviel "Story" eigentlich in dem Werk steckt? Kerouacs Held Sal Paradies sieht hier aus wie ein moderner Outlaw, begleitet von Dean Moriarity auf einer Reise quer durch Amerika. Im Gepäck: Frauen, Suff und Jazz. Eine Reise voller Geheimnisse, aber keine simple Sinnsuche. Kerouacs Roman stellte in den späten 50ern einen Flächenbrand dar! Der Autor war permanenter Gast in Talkshows, seine Beats zierten das Life Magazine mit dunklen Sonnenbrillen und intensiver Coolness. Ich denke, auch später gehörte es noch zum guten Ton, das Buch bei sich tragend mit schwarzem Kaffee und Miles Davis Platte unterm Arm einen guten Eindruck zu schinden. Der Brasilianer Walter Salles zeigte in der Vergangenheit ein grosses Interesse an der Selbstfindung junger Männer, die auf ihrem Motorrad unterwegs sind. Hier interessiert Salles am meisten, wie Sal Paradise (der britische Schauspieler Sam Riley) geformt wird durch Dean Moriarty (Garrett Hedlund). Dean im Film ist ein leicht zerzauster, lakonischer junger Mann, dessen Faszination für Sal Paradise begleitet wird von seiner Vorliebe für Autos und Mädchen. Deans Frau Carolyn (Kirsten Dunst) tritt im Film auf kurz nach der Geburt ihres Babys. “Dean and I are going out,” erzählt ihr Sal. “Want to come along?” “No,” antwortet Carolyn, “I'll stay and look after baby.” Kurz bevor er geht, wendet er sich noch einmal an sie und betont, er hätte sie immerhin gefragt. Carolyn aber kennt die Wahrheit: Sal hat weder Interesse an ihr, noch an dem Kind. Ist die Freundschaft zu Dean im Kern homosexuell? Der Film kennt keine Antwort darauf. Ihre Reise bekommt epische Ausmasse, durch einsame Landschaften im Cadillac auf dem Weg nach San Francisco. Anhalter kreuzen ihren Weg, sie stoppen in den typischen Diners und schliesslich schreibt Sal ein paar Zeilen: “I first met Dean…”

Story: 6 von 10 Punkten
Bild: 7 von 10 Punkten
Ton: 8 von 10 Punkten
Extras: 3 von 10 Punkten
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2021 um 13:22
Die Morde von Madrid ist ein vielschichtiger und komplexer Thriller um einen Serienkiller in Madrid. Sehr guter Spannungsaufbau, tolle Darsteller und ein gelungenes Ende zeichnen diesen düsteren Thriller aus.

Die BD ist technisch im oberen Mittelfeld. Das Bild könnte noch einen Tick schärfer sein. Der Sound ist eher frontlastig. Die Dialoge sind gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2021 um 13:14
Hatte mich aufgrund des Trailers richtig auf den Film gefreut. The Tax Collector ist eine einzige Enttäuschung. Mieses Drehbuch, schwache Darsteller - ein Film zum Vergessen!

Die BD ist ok. Das Bild zeigt eine gute Schärfe. Der Sound bietet gute Räumlichkeit und klare Dialoge.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
plo
bewertet am 07.06.2021 um 10:33
1983, in der damaligen UdSSR: in Kasachstan landet die Raumkapsel Sputnik-4 nach ihrer Mission im All. Einer der beiden Kosmonauten ist zu Tode gekommen und ist schrecklich zugerichtet; der überlebende Kosmonaut ist ebenfalls schwerverletzt.
Die junge Psychiaterin Dr. Tatyana Klimova, wegen ihrer unorthodoxen Methoden eher in Verruf geraten, wird von dem hochrangigen Armeeoffizier (und vermutlich ebenfalls hochrangigen KGB-Offizier) Semiradov freundlich zur Unterstützung bei der Untersuchung des Überlebenden eingeladen, denn dieser ist ungewöhnlich schnell von seinen schweren Verletzungen genesen, und; was Tatyana noch nicht weiß; er hat auch noch quasi einen blinden Passagier auf die Erde gebracht..

Eins vorweg: ich teile weder die Storywertung sämtlicher Bewerter noch die des Reviewers. Für mich persönlich ist „Sputnik“ ein überaus gelungener Vertreter eines Science Fiction-Horrorthrillers, wobei „Horrorthriller“ recht klein geschrieben ist. Natürlich hat man das alles in ähnlicher Form schon öfter gesehen, und tatsächlich ist „Sputnik“ eine Art „Alien“ – „Life“-Mélange und setzt da an, wo „Life“ aufgehört hat, und die Rolle des Weyland-Yutani Konzerns übernimmt hier das russische Militär: jedes Geheimnis hat noch ein weiteres, und kaum einer spielt mit offenen Karten.
„Sputnik“ kreiert über die gesamte Laufzeit eine außerordentlich bedrohliche Atmosphäre, die nicht alleine der Existenz eines gefährlichen, außerirdischen Organismus geschuldet ist. Der Film ist zeitlich mitten in die langsam ausklingende, heiße Phase des Kalten Krieges verortet und die ohnehin zum Schneiden dicke Atmosphäre wird durch die überbetont roboterhaft agierenden Soldaten und die tristen Ostblock-Kulissen noch potenziert. Sein Übriges tut der perfekt passende, manchmal an den Track von „Blade Runner 2049“ erinnernde Score und die Tatsache, dass der Film auch handwerklich sehr gut umgesetzt ist. Das Creature Design ist beeindruckend und furchteinflößend, das Vieh stellt optisch quasi den fieser aussehenden großen Bruder des Calamari aus „Life“ dar. Die Schauspieler liefern authentisch ab, ohne zu overacten; etwas was bei russischen Filmen durchaus nicht selbstverständlich ist. Über das Ende muss ich noch ein wenig nachdenken, so ganz kapiert hab´ ichs noch nicht (was noch mehr für den Film spricht).

Das Bild von „Sputnik“ ist hervorragend, ohne Wenn und Aber. Sämtliche Parameter sind außerordentlich, und selbst in Tageslichtszenen, die allesamt recht dunkel sind, sind sämtliche Details deutlich erkennbar. Ansonsten: Schwarzwert, Kontrast, Detailreichtum, Farbgebung: alles top.

Der deutsche Soundtrack liegt DTS HD MA 5.1 vor. Der Track ist super: wunderbar räumlich, mit perfekt ortbaren direktionalen Effekten geradezu gespickt und dynamisch und bassstark, wenn gefordert. Der Track ist ganz vorne mit dabei bei den besten Tracks, die ich in den letzten Wochen genießen durfte.

Extras: nicht angesehen, ich vergebe den Mittelwert.

Mein persönliches Fazit: Ich weiß gar nicht, was es da groß zu kritisieren gibt. Ich schätze mal, dass für die bisherigen Bewerter zu wenig Alien-Action vorkommt oder auch zu wenig Splatter. Für mich macht das der Film jedoch mit seiner grandiosen Atmosphäre mehr als wett. Science Fiction-Fans, gebt dem Film eine Chance.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2021 um 09:21
Ein etwas mordenerer Van Damme Klassiker, welchen ich vorher noch nicht gesehen hatte. Ich wurde hier wirklich positiv überrascht. Die Story hat mir wahnsinnig gut gefallen. Das ist ein Film, den ich mir sicher noch das ein oder andere Mal anschauen werde.

Das Bild der Blu-ray ist sehr gut. Der Film hat inzwischen auch schon über 25 Jahre auf dem Buckel und dafür ist die Bildqualität absolut fantastisch.

Soundtechnisch kann man hier auch nicht meckern. Manch neuere Produktion hat keinen so guten Sound.

Extras gibt's leider kaum welche, was ich durchaus Schade finde...
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Samsung UBD-M9500
Darstellung:
Samsung QE65Q7C
 
gefällt mir
0
bewertet am 07.06.2021 um 09:19
Ich habe mir "The 51st State" in der letzten 10 für 50 Aktion bei Amazon mitbestellt, da ich momentan viele alte Filme nachholen möchte, so auch dieser hier. Leider bin ich hier eher enttäuscht worden. Hat einfach nicht so meinen Geschmack getroffen. Samuel L. Jackson spielt zwar gewohnt super, aber die Story war für mich nicht sonderlich mitreißend.

Das Bild der Blu-ray ist auch nur so lala, da wäre sicher mehr drin gewesen. Das gleiche gilt auch für die dt. Tonspur. Auch die Extras sind nicht der Rede wert. Im großen und ganzen wäre hier also deutlich mehr möglich gewesen...
Story mit 2
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Samsung UBD-M9500
Darstellung:
Samsung QE65Q7C
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 21:41
Als Jack Arnold-Fan, konnte ich an dieser Box gar nicht vorbeigehen. Die Filme sind echte Horrorklassiker aus dem Hause Universal. Der dritte Teil, fällt gegenüber den anderen beiden Filmen leider enorm ab. Hier saß dann übrigens auch nicht mehr Jack Arnold auf dem Regiestuhl.
Nichtsdestotrotz hat man in dieser Box, die Creature-Filme komplett beisammen.
Die Box selber ist auch ansehnlich aufgemacht.
Ein Schmankerl für die Besitzer einer 3D-Heimkinoanlage, die ersten beiden Filme werden auch in 3D angeboten.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-UB900EGK
Darstellung:
Panasonic TX-65AXW904
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 19:22
Hitchcocks 31. von 36 Filmen war einer seiner Höhepunkte, an die er danach nicht mehr anschließen konnte.
Pedantisch, exzentrisch und detailverliebt .... er war irgendie der Schrecken der DarstellerInnen und zugleich doch geliebt wegen seiner Erfolge und seines Gespürs für gute Einstellungen, Spannung und Dramatik.

"Die Vögel" besticht durch eine gerade, gefälligere Story. Doch darf man keinen reinen platten Tier-Horror Film erwarten. Hitchcock nimmt sich bei zwei Stunden Spielzeit vieeeel Zeit für die Charaktereinführungen.
Der Cast um Tippi Hedren, Rod Taylor und Suzanne Pleshette versprüht Sexappeal. Das Trio vermag der Geschichte ordentlich Leben einzuhauchen und kann den Film super tragen.

Die Spezialeffekte wirken heute staubig und überholt. Erfreuen kann man sich an ihnen wenn man darauf bedacht ist zu erfahren wie sie realisiert wurden. Wer nur darauf bedacht ist, ordentlich umgesetzte Effekte sehen zu wollen wird enttäuscht werden.
Auch denke ich, würde Hitchcock heutzuatge mit militanten Tierschützern richtig Stress bekommen haben. Denn teilweise wurden den lebenden am Set verwandten Vögeln Magnete um die Krallen gebunden auf das sie sich nicht in die Lüfte begeben konnten und am Grüst kleben blieben.

Die 4K UHD Blu-ray überzeugt mit einem ruhigen Bild welches zwar Filmkorn zeigt, dieses aber die Szenen nicht dominiert. Der nun 58 Jahre alte Film besitzt keine reellen Farben. Hauttöne sind Orange dargestellt. Das Alter des Films verzeiht es allerdings.
Über den Szenen zeigt sich ein leichter Schleier den man stets wahrnimmt. Die Schärfe wurde nur behutsam verbessert. Man könnte sich noch mehr etwas mehr Punch wünschen. Aber ich denke das würde zu Lasten des Kontrasts gegangen, und das Bild würde unruhiger geworden sein.

Der Originalton macht einen sehr guten Eindruck. Die Dialoge sind erfreulich verständlich und kristallklar aufgelöst. Die Effekte kommen mit einer sauberen Abmischung und einem gefälligen Lautstärkeverhältnis zu den Dialogen daher.

Das Bonusmaterial ist vollständig auf der UHD Blu-ray enthalten. Umfassend wird über den Film und die Dreharbeiten berichtet und einige der Special Effects aufgeklärt.
Super umgesetzt. So darf es immer sein.

mein Fazit:
Diese Edition nenne ich gelungen. Lasst euch nicht von meiner 3-Sterne Bewertung in Story und Bild abschrecken. Die drei Sterne kommen zustande weil ich egal für welche Edition denselben Maßstab anwende. Trotz einer sehr guten Aufbereitung kann nun aber ein 58 Jahre alter Film und Master nicht mit einer aktuellen hochwertigen Produktion gleichziehen.
Was aber nicht heißt das dass Bild hier nicht für das Alter des Films in Ordnung wäre.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
OPPO UDP-203
Darstellung:
EPSON EH-TW 9300w
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 16:45
SHREK 1 war damals ein enormer Hit, der eine witzige Geschichte mit starken und coolen Charakteren sowie phantastischem Bild geboten hatte.
Kein Wunder,das bei einem Einspielergebnis von weltweit 484 Millionen Dollar, und damit auf Platz 4 der erfolgreichsten Filme des Jahres liegend, ein zweiter Teil nachgelegt wurde, und der war 2004 DER erfolgreichste Film mit 920Millionen Dollar weltweitem Einspielergebnis, noch vor Harry Potter.

SHREK 2 ist unheimlich witzig, wieder mit allen bekannten Charakteren des ersten Teils,und hat mir persönlich noch eine Spur besser gefallen als der erste Teil
Die Lacher bzw, die Situationskomik ist einfach toll, hinzu kommt ein richtig starkes Bild,welches mit satten Farben, toller Schärfe und ebenfalls sehr gutem Schwarzwert und Kontrast überzeugen kann.

Der Ton der deutschen DD 5.1 Spur ist zwar gut zu verstehen, auch eine Räumlichkeit ist gegeben, trotzdem fehlt am Ende die bessere Dynamik bzw. der bessere Druck,um der Tonspur eine bessere Note zu geben als eine Durchschnittsnote.

Die Extras sind reichhaltig und beinhalten u.a. ein Musikvideo,eine Bildergalerie,sowie einigem anderen mehr, was natürlich auch für ein jüngeres Klientel gedacht ist, aber so schon hügsch anzuschauen.

SHREK 2 ist einfach grandioses Animationskino,wie man es kaum besser machen kann.Nach dem ersten Teil wurde hier noch eine Schippe an Witz und Komik draufgelegt und gehört in jede gute Animationsfilmsammlung.
Sehr empfehlenswert.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 16:24
Der dritte SHREK Film kann zwar wieder in Sachen Bild enorm,punkten, aber man merkt dann doch, das im dritten Teil langsam das Witzfeuerwerk nachläßt.
Lachen kann man durchaus,witzig sind die Figuren immer noch, aber der ganz große Wurf ist der Film allerdings nicht.

Wie schon angemerkt kann auch der dritte Teil in Sachen Bild voll überzeugen.
Wieder gibt es satte und bunte Farben,wieder sind Kontrast und Schärfe einfach toll, und wieder ist auch der Schwarzwert richtig klasse.

Beim Ton ist mir die deutsche DD 5.1 Tonspur nicht druckvoll genug, auch wenn die Dialoge klar zu verstehen,und eine gewisse Räumlichkeit durchaus gegeben sind.
Trotzdem fehlt es am Ende eben auch hier ,wie schon in den Vorgängerfilmen an satterem Klang.

Die Extras sind reichhaltig und am Ende freuen sich da eher die Kleineren drüber, auch wenn u.a. ein Making of vorliegt, was recht interessant gestaltet ist.

SHREK 3 ist unterhaltsame Unterhaltung für die kleinere Zielgruppe, aber auch größere können sich gut unterhalten lassen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 16:09
Und wie so oft gibt es Filme, die einfach nicht mehr den Witz bieten, den ihre Vorgänger noch hatten.
Nach den ersten beiden wirklich klasse SHREK Filmen, flachte das Ganze im dritten Teil etwas ab, um im hier zum Glück vorliegenden vierten Teil noch weiter abzufallen.
Teil 4 ist weder witzig noch unterhaltsam im Vergleich zu den Vorgängern, sondern einfach nur nervig.
Ein paar einzelne Lachmomente können einfach keinen 93minuten Film füllen, denn hier sind 93minuten schon zu lang.

Das Bild hingegen ist wieder einmal ganz stark.
Satte Farben, super Schwarzwert und Kontrast, auch die Schärfe ist nahezu perfekt.

Beim Ton kann man wieder einmal nur sagen, das aus den Fehlern der ersten 3 Teile nichts gelernt wurde.
Die Dialoge sind zwar gut verständlich, aber auch wenn eine ordentliche Räumlichkeit entsteht,ist der Ton einfach viel zu leise abgemischt, da fehlt em Ende einfach der bessere Druck.

Die Extras sind gutes Mittelmaß.

SHREK 4 bekommt von mir am Ende keine Kaufempfehlung, denn der Film ist mit Abstand der am wenigsten lustigste SHREK Film, sondern eher nervig als unterhaltsam.
Hat man die 3 vorherigen Teile,will man sicher wissen wie es zu Ende geht, zum Glück gibt es alle Filme einzeln, da kann man nach dem dritten Teil aufhören.
Story mit 2
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 15:46
Gregory Widen schrieb das Drehbuch zu diesem Film nachem er selbst in dreijähriger Arbeit als Feuerwehrmann tätig war. Zuvor machte er sich als Drehbuchautor für "Highlander" (1986) einen Namen. Auch zur Fortsetzung von "Backdraft" schrieb Widen das Drehbuch.

Ron Howard (Apollo 13, The DaVinci Code) inszenierte nach den Erfahrungen Widens und seinem Drehbuch einen grundsoliden Film. Anders als bei heutigen Filmen steht auch in dieser 90er Verfilmung das Schauspiel und eine gefällige Charakterdarstellung vor den Effekten. Howard schafft es sehr gut, die Beteiligten interessant zu inszenieren.
Damit die Inszenierung glückt hat man für diesen Film einen namhaften Cast aus dem Boden gestampft. Ich denke, viele Schwierigkeiten wird man nicht gehabt haben Kurt Russell, Donald Sutherland, William Baldwin oder Robert DeNiro zu engagieren.
Denn Feuerwehrmänner und das Militär genießen in den USA ein hohes Ansehen und so muss man auch für diesen Film recht "Pathos-proofed" sein. Zerrissene Privatleben und heroische Einsätze spielen eine große Rolle in der Geschichte.
Wenngleich das over all heute kein großer Wurf mehr ist klappt der Film aber als zweistündige Unterhaltung. Die gefällige solide Geschichte gepaart mit den sehr guten DarstellerInnen kann trotz der Normalität gut tragen.
Howards Regie-Führung spult sich zwar nach Schema F ab, kurze Charaktereinführung, ein Schlüsselmoment, Erfahrungen sammeln im Job in Form eines Overviews, wieder Schlüsselmomente, Ende. Aber da man diese Form eines geraden Plots von 80er und 90er Streifen gewohnt ist, stößt das garnicht unangenehm auf.
Die Feuereffekte nehmen mich auch heute noch in den Bann.

Die 4K UHD Blu-ray ruft keine WOW-Momente hervor. Wenngleich die Schärfe ok geht und das Bild angenehm ruhig ist, habe ich bezüglich des Bildeindrucks in den Szenen noch mehr erwartet.
So liegt permanent ein leichter Schleier über den Szenen. Starkes Filmkorn sorgt für ein unreines Bild welches die Farbneutralität in Mitleidenschaft zieht. Hauttöne erfahren in vielen Szenen einen Magenta-Touch.
Das Filmkorn lässt zudem einige Konturen verschwinden.
Der 90er Jahre Budget-Anstrich ist den Szenen also erhalten geblieben. Das Master für einen UHD Transfer ist ausbaufähig.

Die Originaltonspur klingt kraftlos. Die Dialoge leicht blechern. Die Brandszenen klingen zwar basslastig. Aber leicht dröhnig und unpräzise.

Schade finde ich es, dass auch zu dieser Edition das Bonusmaterial auf der Blu-ray enthalten ist. Scheibenwechsel wird also zugemutet. Mich stört sowas immens.

mein Fazit:
Diese Edition kauft man wegen des Covers des Steelbooks. Sieht einfach chic aus und macht was her. Diesbezüglich bereue ich auch Käufe 90er Jahre Filme nicht. Der UHD Transfer rechtfertigt den Preis einer Sonder-Edition nicht. Qualitätsbewusste KäuferInnen rate ich angesichts der nicht überzeugenden Bildqualität zum Blu-ray Release.
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Player:
OPPO UDP-203
Darstellung:
EPSON EH-TW 9300w
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 15:30
300 ist ein Comic-Meisterwerk in perfekter Aufmachung & bestmöglicher Qualität... Für mich ist es einer der eindrucksvollsten Filme der letzten Jahre. Die starken Charakteren in diesen Film, waren wunderbar. Zack Snyder hat hier hervorragende Regiearbeit abgeliefert.

Das Bild der UHD bietet meiner Meinung nach eine Verbesserung der Schärfe im Vergleich zur Blu-ray, auch die Farben sind Intensiver! Aber auch das Filmkorn ist weiter zu sehen (stört mich persönlich nicht). Der Ton kann auch ohne Atmos vollsten überzeugen. Der Film bietet einen sehr weiträumigen Soundtrack mit hoher Dynamik.

Dieses 4K Steelbook mit seinen Inhalten ist ein absoluter Pflichtkauf für alle 300 + UHD Fans. Diese Edition ist wirklich ein rundherum gelungenes Meisterwerk und darf ohne Zweifel mit zu den besten Veröffentlichungen überhaupt gezählt werden und erhält meine volle Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 14:15
Eine der besten Komödien, dich ich kenne.
(allein die Musik beim zufälligen Angeln ...)
Für das ALter ein gute Qualität!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 14:00
Backdraft... ein Action/Thriller in perfekter Aufmachung & einer dem alter entsprechenden guten 4K Qualität... Alles verpack in einem wunderschönen Steelbook mit Innendruck :-)

Der eine wird gut unterhalten, der andere eben nicht. Mir hat "Backdraft" sehr gut gefallen. Hier stimmt echt alles - Eine Super Story mit Tiefgang, eine tolle Ausstattung und Optik, sehr gute Darsteller und überzeugende Action. Echt großes Kino! Das 4K Bild & der Ton ist für dieses Filmalter grandios und stiehlt der ebenfalls sehr guten 2D Version die Show. Das Steelbook enthält 2 Discs, die identisch sind mit der Erstauflage in 4K. Nun aber bekommt mann endlich den Film in einem sehr schönen Steelbook auf UHD. Der Film hat nun endlich eine würdige Umsetzung bekommen was dem Kultcharakter des Films mehr als förderlich ist.

Das Steelbook ist wirklich ein rundherum gelungenes Werk und darf ohne Zweifel mit zu den besten Veröffentlichungen gezählt werden und erhält meine volle Kaufempfehlung...
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2021 um 13:20
Intelligente und spannende Star Trek-Filme mit sehr guten Schauspielern und Bester Qualität...

Mir haben die 3 Filme sehr gut gefallen. Die Filme lehnen an Traditionen im Science-Fiction-Genre von Star Trek an. Insgesamt sind alle 3 in einwandfreier technischer Präsentation und grandioser Tricktechnik. Die Filme sind wirklich ein Fest der Sinne - optisch und akustisch vom Feinsten, aber auch die Story ist bis auf wenige Ausnahmen gelungen und filmisch gut umgesetzt worden.

Die Auflösung sind bei allen einfach unglaublich und verschlägt einem zunächst den Atem... Technisch brillianter SciFi mit einem klasse Bild und Ton! Alles verpackt in einem schicken Steelbook mit 6 Discs und Prägung. Im Gesamtbild, in aller Machart und visuellen Faszination, sind die 3 Teile für mich jeden einzelnen Cent wert und stellt in meinen Augen, einen gutes Gesamtpaket (Bild, Sound, Ausstattung) da!

Ob Amaray oder Steelbook ist ja bekanntlich Geschmacksache, das sollte jeder für sich entscheiden...
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X800M2
Darstellung:
Sony KD65XG8505
 
gefällt mir
0

Blu-ray Film Tipp

 
Story
0,0
 
Bildqualität
0,0
 
Tonqualität
0,0
 
Extras
0,0
Bewertung(en) mit ø 0,0 Punkten

Film suchen