Es: Kapitel 2 Blu-ray

Original Filmtitel: It: Chapter Two

es-kapitel-2-2.jpg
Suche:
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby Atmos
Deutsch Dolby TrueHD 7.1
Deutsch DD 5.1
Deutsch (Hörfilmfassung) DD 2.0
Englisch Dolby Atmos
Englisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
169 Minuten
Veröffentlichung:
23.01.2020
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
plo
bewertet am 14.04.2020 um 19:33
#5
27 Jahre, nachdem der „Club der Verlierer“ Es (vermeintlich) vernichtet ist, werden alle Mitglieder des Clubs von Mike Hanlon benachrichtigt: das Morden hat wieder begonnen. Damals hatten Bev, Stotter-Bill, Ben; Stan, Richie und Mike geschworen, Es bei einem erneuten Erscheinen endgültig zu töten. Und so treffen sich alle wieder in Derry, und alle müssen sich zunächst ihren größten Ängsten stellen, bevor es in den Finalkampf geht..

So, das isser also, der zweite Teil des erfolgreichsten Horrorfilms, der bislang gedreht wurde. Die Romanvorlage von Stephen King war in den Achtzigern nicht nur eines der erfolgreichsten Bücher überhaupt, es war auch äußerst komplex und: wirklich dick, meine Fassung hat so etwa 900 Seiten. Während das Buch immer hin- und herspringt zwischen den Fünfzigern (im Film sind es die Sechziger) und den Achtzigern (hier im zweiten Teil sind es die Neunziger), gingen die Macher allein aus Gründen der Filmdauer und natürlich der Übersichtlichkeit den einfacheren Weg: sie schilderten in „Es“ ausschließlich den Kampf der Kinder gegen das abgrundtief böse, Kinder mordende Wesen, um im zweiten, von Rückblenden durchzogenen Teil die Geschichte der Erwachsenen zu schildern. Wie der erste Teil ist auch Kapitel 2 zwar auch Horrorfilm, aber eben auch eine Art Coming of Age-Film für Erwachsene. Sehr schön: Stephen King himself darf Stotter-Bill in einem Cameo sein altes Fahrrad Silver verkaufen.
Wenn Es die Erwachsenen mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert (natürlich, um sie von ihrem Vorhaben abzubringen), bietet „Kapitel 2“ wie der Erstling einige gelungene Jump Scares kombiniert mit schon weniger gelungenen Creature Effects auf. Der Film ist insgesamt spannend, stimmig, trotz der Lauflänge kein Stück langweilig und wirklich nah an der Vorlage, aber es muss auch gesagt sein: das ist kein richtiger Horrorfilm, und Angst erzeugt „Es“ für mich nicht. Die einzige Stephen King-Verfilmung, die nachhaltig ängstigt und schockiert ist und bleibt „Shining“. Wichtig: man MUSS beide Filme sehen. Für sich allein kann der erste bestehen, der zweite (natürlich) nicht.

Audiovisuell ist die Scheibe hervorragend, wobei der Sound noch ein Quäntchen besser ist als das Bild.
Das Bild ist sehr scharf und dennoch dezent "antik" wirkend, so dass unterstützt durch Frisuren, Klamotten und Autos der 80er- und 90er-Look gut ´rüberkommt. Der Kontrast und der Schwarzwert sind ausgewogen, der Detailgrad hoch. Die Plastizität könnte etwas besser sein, aber für die Höchstwertung reicht es ganz locker.

Der Sound ist eine Wucht. Das muss bei einem Horrorfilm auch so ein, denn gerade Jump Scares und ähnliches werden durch gezielte Soundeffekte nachdrücklich angeschoben. Das funktioniert bei "Es – Kapitel 2" hervorragend: überraschend dynamische und in der Lautstärke wohl tarierte Effekte dringen aus allen Richtungen ins Wohnzimmer. Der Bass ist etwas weniger stark, das aber fällt kaum ins Gewicht.

Extras: liegen auf einer gesonderten Scheibe vor, habe ich wie üblich aber nicht angesehen, ich vergebe den Mittelwert. Die Scheibe hat kein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: neulich habe ich während des Corona Social Distancing allerlei ausgemistet und dabei gezählt, dass bei mir 38 King-Bücher im Regal stehen. Irre. Geschrieben hat King noch einige mehr, von den Kurzgeschichten ganz zu schweigen. „Es“ gehört zu den früheren Werken, die mir allesamt gefallen: neben „Brennen muss Salem“, „Carrie“, "Cujo", "Feuerkind" etc. und noch „Friedhof der Kuscheltiere“ gehört „Es“ für mich zu Kings besten Werken. Danach hatte er eine Phase, wo er mit „Der dunkle Turm“ und seinen Folgeromanen eher ins Phantastische abgedriftet ist, was mir nicht so zugesagt hat. Die neueren Romane gefallen mir wieder besser, so z. B. „Sleeping Beauties“, den er mit seinem Sohn geschrieben hat. Jedoch schafft es kein Regisseur auch nur annähernd, das Grauen auf die Mattscheibe zu zaubern, das beim Lesen eines Kings im Kopf entsteht.
Dennoch: „Es“ und „Es Kapitel 2“ rangieren bei mir persönlich weit vorne im Qualitätsranking der King-Verfilmungen
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
1
bewertet am 14.03.2020 um 17:50
#4
Also ich fand diese Fortsetzung richtig stark und damit sogar noch besser als Teil 1. Die Atmosphäre zwischen Pessimismus und Optimismus wirkt perfekt eingefangen und die Darsteller agieren richtig gut. Für mich ein wirklich moderner Horrorstreifen mit Tiefgang.

Technisch ist die BD richtig gut. Das Bild lässt keine Wünsche offen - knackige Schärfe und ein richtig fetter Schwarzwert. Auch der Sound ist druckvoll und dynamisch. Die Dialoge sind richtig schnittig.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 15.02.2020 um 20:50
#3
Das Es Reboot von 2017 war eines der Überraschungen der letzten Jahre für mich. Habe den letzten Monat gesehen und war hin und weg. Die Vorfreude auf Kapitel 2 war groß aber die Reviews gingen da weit auseinander. Einige mochten den aber es hagelte auch eine Menge Kritik. Mich persönlich hinterließ der Film in einer hin- und hergerissenen Stimmung. Ich finde, dass der ein gutes Companion-Piece zum ersten Teil ist. Der baut sehr gut auf dem ersten Film auf, erweitert Handlungsstränge und verleiht den tollen Charakteren vom ersten Teil noch mehr Tiefe. Die Erwachsenen Versionen der Loser, gespielt u.a. von James McAvoy und Bill Hader, sind ebenso mögenswert wie ihre jüngeren Counterparts. Mir hat Bill Hader ganz besonders gut gefallen weil er neben der Comedian-Nummer auch mal ein bisschen Dramatik in sein Schauspiel reinbringt und das kompetent rüberbringt. Nun das große ABER, Kapitel 2 ist viel zu lang mit seinen knapp drei Stunden Laufzeit. Der ist sicher nicht langweilig beim ersten Sichten. Die Tatsache, dass hier versucht wird alle Puzzleteile zusammenzufügen um alles zu einem schlüssigen Ende zu bringen, ist willkommenswert. Nur kommt der langsam ins Rollen und das Pacing leidet darunter. Es gibt viele Szenen, die nicht hätten sein müssen. Unter anderem, sämtliche Einführungen all unserer Loser als Erwachsene im ersten Akt. Es ist nicht unbedingt von großem Interesse in welcher Lebenssituation die sich nun befinden, solange die eben zusammenkommen. Pennywise hat ebenso an Drive verloren. Im Vorgänger war er noch dieser unberechenbare supernatürliche Clown und sein ganzer Horror wurde nun auf viele Hollywood-typische Jumpscares reduziert. Dieser atmosphärische Aufbau von Horror hat mir gefehlt.

Die Bildqualität ist grundsätzlich super. Schärfe und Details sind zum größten Teil auf sehr hohem Level. Die Farbgebung ist klasse, weil man hier geschafft hat durch Color Grading der Vergangenheit und Gegenwart jeweils einen eigenen Look and Flair zu verleihen. Effektshots können Unschärfen aufweisen.

Der Sound ist in jeder Hinsicht perfekt. Der englische Dolby Atmos Track ist hervorragend abgemischt mit viel Klarheit, Räumlichkeit und Dynamik.

Extras gibt es auch durchschnittlich viel. Auf der ersten Disc gibt es den obligatorischen Audiokommentar. Sämtliche videobasierten Extras sind auf einer zweiten Disc enthalten. Man möge meinen, dass die zweite Blu-Ray massig Bonusmaterial enthält. Das ganze hält sich aber in Grenzen. Die Sommer von Es sind die besten Extras aber die anderen Featurettes sind auch sehenswert.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
gefällt mir
0
bewertet am 26.01.2020 um 20:16
#2
ES 2, gefiel mir auch recht gut trotz der 3 Stunden Laufzeit. Natürlich hat er ziemlich viele längen was vielen gefällt und einigen nicht. Zum einen hat mir die Sache mit Richie nicht ganz gefallen, dass er jetzt plötzlich schwul ist. Das hätte man ruhig weg lassen können. Zumal man nicht genau drauf eingegangen ist (Wo war sein Partner?). Und zum anderen ging viel Zeit für die Figuren Richie, Eddie und Stanley drauf. Das ging mir im laufe des Films auf die Nerven und war ziemlich langatmig. Das hat man im Vorgänger besser gelöst, da hat man den Fokus zwar auf Billie gelegt aber das war nicht so ermüdend. Weil man auch die anderen Charaktere kennen gelernt hat, und das hat den Film wiederum interessant gemacht.

Die CGI Effekte sahen ganz gut aus, aber für mich hatte das wenig mit Grusel zu tun gehabt. Diese angeblichen Grusel Szenen waren vielmehr auf Ekel ausgelegt, sehe die Szene im chinesischen Restaurant. Man hatte den Eindruck, dass sie sich was von Evil Dead oder an Halloween ab geschaut haben. Es wäre schöner gewesen, wenn man sich an Annabelle 2 oder an Indious ein Beispiel genommen hat. Das war echter Grusel. Leider was auch ziemlich dumm rüber kam war die Sache mit Bauers, wie kann der Typ noch leben? Bzw. laufen? Mike hat ihn doch den Brunnen herunter gestossen!

Aber jetzt genug gemeckert, die erwachsenen Schauspieler wurden wirklich sehr gut aus gewählt. Sie hatten alle viel Ähnlichkeit mit den Kindern gehabt. Die Schauspieler haben eine gute Leistung gezeigt dadurch hat man sich gut unterhalten gefühlt.

Bild: Das ist excellent, da sah ich keine Schwächen die ich bemängeln könnte. Das Bild war auf dem Niveau vom 1. Teil.

Ton: Der war auch top man hat alles klar verstanden.

Extras: Die hab ich leider noch nicht angesehen, aber davon sind einige vorhanden.

Fazit: ES 2 ist nicht perfekt, aber im Großen und Ganzen war das Ergebnis trotz der offensichtlichen Schwächen zufriedenstellend gewesen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S6700
Darstellung:
Panasonic TX-40GXW804
gefällt mir
0
bewertet am 26.01.2020 um 11:10
#1
Kapitel 2 ist kein schlechter Film, wie das Review hier (6 von 10) andeutet. Aber es stimmt schon, der Film ist bei Weitem nicht so homogen und einheitlich wie Teil 1,und klar - die Überraschunten bezüglich "Es" bleiben auch aus. Was ich mir bei einer Laufzeit von knapp 3 Stunden gewunschen hätte - SPOILER AN - die Erwachsenen setzen ihren "Looser" Schicksal fort, was aber leider nicht der Fall war (oder nur sehr oberflächlich) - SPOILER AUS.
ABER, der Film ist spannend, gut gespielt und mehr phantastisch als Horror würde ich sagen. (wenn man die oft kritisierten CGI Monster in Betracht zieht) - das störte mich aber viel weniger, weil ja ES eine phantastische Geschichte ist! Alles in einem schwächelt die Fortsetzung (ist die Frage, wäre eine kürzere Version oder doch dann eine tiefere längere Version klüger?), bietet jedoch Horror/Fantasy Unterhaltung auf einem sehr hohen Niveau!

BILD:
Top Bild, nahezu Referenzklasse!

TON:
Top Ton, technisch gesehen ein Traum für einen Film wie Es.

FAZIT:
Ein Schritt vor, 2 Schritte zurück. Es 2 bietet immer noch Grusel Unterhaltung vom Feinsten, die Laufzeit geht auch in Ordnung, aber sie hätte etwas anders ausgefüllt werden müssen um einen Top Film abzugeben. So wirkt das ganze vor allem in der ersten Stunde ein wenig "zusammengestellt" ohne eigenständige Linie. Technisch gesehen - die BD bietet passend Bild und Ton auf einem Referenzniveau.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-UB404EGK Ultra HD Blu-ray-Player
Darstellung:
LG LG OLED65C98LB
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Es: Kapitel 2 Blu-ray Preisvergleich

11,97 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
8,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,97 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,97 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 16,99 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
16,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
19,98 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 10,30 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
11,10 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
5 Bewertung(en) mit ø 4,40 Punkten
 
STORY
4.2
 
BILDQUALITäT
5.0
 
TONQUALITäT
5.0
 
EXTRAS
3.4

Film suchen

Preisvergleich

8,98 EUR*
11,10 EUR*
11,97 EUR*
11,97 EUR*
11,97 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

127 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 124 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 16x vorgemerkt.