Filmbewertungen von Comander1956

/image/movie/star-trek-beyond-2016-3d-blu-ray-3d---blu-ray-neu_klein.jpg
Hallo,
nicht so gut wie Teil 1 und 2. Aber auch nicht wirklich schlecht. Die Handlung bietet weniger Dramatik als "Into darkness". Dafür viel Humor und Action. Teilweise visuell schon ein Overkill.
Das Bild (bisher nur 3D Fassung gesehen) ist gut, aber erreicht nicht ganz die 3D Qualität von "Into darkness". Es fehlen auch die Popout Effekte. Auch die Bildschärfe könnte besser ausfallen. Das beste 3D Bild erreicht der Film im Nachspann, wo man aus Sicht der Brücke durch die Galaxis fliegt.
Der Ton in deutsch leider nur 5.1 reist einem nicht von Hocker. Wenn man dann dagegen auf die englische Tonspur in Atmos umschaltet, ist das als ob ein Vorhang zur Seite geschoben wird.
Die Extras werde ich hier jetzt nicht erwähnen. 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 0
bewertet am 02.12.16 um 16:15
/image/movie/The-Walk-Eine-wahre-Geschichte-3D-Media-Markt-Limited-Edition-Steelbook-DE_klein.jpg
Hallo,
kann meinen Vorschreiber nur Recht geben. Ein "Must Have" in 3D.
Für TV Geräte mag 3D vielleicht tot sein, aber nicht im Kino und auf der heimischen Leinwand.
Auch ich leide an Akrophobie. Und es stimmt mit dem älter werden verstärkt sich die Angst.
Somit war The Walk eine echte Herausforderung. Schon als Petit sich dem Rand des Daches näherte und dann noch über die niedrige Brüstung kletterte, wurde mir anders.
Ich wäre garantiert nicht weiter als oben auf der Treppe gekommen.

Und als es dann an den tatsächlichen Lauf ging, habe ich den Hocker vor den Wohnzimmertisch geschoben und saß nun nur noch 1,50m vor der 2,61m breiten Cinemascope Leinwand.
Aus der Nähe wurde dann der 3D Eindruck noch verstärkt. Und obwohl ich wußte das nichts passieren kann (der gute Mann lebt noch in den USA), war ich total angespannt.
Das war nur noch mit dem Endspiel der letzten WM vergleichbar.
Übrigens real war er damals sogar ca. 44 Minuten auf dem Seil.
Und ob es Glück oder Schicksal war. Jede stärkere Windböe oder Möwe, hätte ihm zum Verhängnis werden können.
Es gibt "Avatar","Gravity" und jetzt "The Walk". Filme die man einfach in 3D sehen muss. Und das am besten noch auf einer Leinwand.
Den Sound hätte ich mir noch lieber in Atmos gewünscht.
Gruß,
Richard 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 28.02.16 um 18:14
/image/movie/interstellar-2014-limited-steelbook-edition-blu-ray---uv-copy-neu_klein.jpg
Hallo,
zum Film möchte ich nicht mehr viel sagen. Nur das es für mich , wie sicher auch für Andere der herausragende Fim im Jahr 2014 war.
Technisch hat mich vor allem der Sound geflascht. Ich wusste garnicht welche Kraft mein Subwoofer entfesseln kann. Quasi bin ich bin ich gefühlt beim Flug durch das Wurmloch mit unserem Wohnzimmer mitgeflogen. Alles hat gebet. Wer braucht da noch einen I-Beam oder Butkicker.
Für mich ist Interstellar neben der Story und den fantastischen Bildern, die absolute Soundtefferenz.
Gruß,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 4
bewertet am 10.04.15 um 19:41
/image/movie/gravity-2013-3d-blu-ray-3d-und-blu-ray-und-uv-copy-neu_klein.jpg
Für mich der beste Kinofilm des Jahres 2013. Und jetzt auch verdient mit insgesamt 7 Oscars ausgezeichnet.
Die Story ist zwar ganz simpel, aber sehr packend und spannend erzählt. Und nach meiner Meinung muss man diesen Film in 3D sehen um ihn richtig zuerleben. Der Regisseur und alle anderen Beteidigten haben es trotz "nur" 3D Konvertierung geschafft, einen in das Weltall zu versetzen. Man sieht nicht mehr bloss einen Film der im All spielt. Man ist quasi selber im Weltall.
Auch wenn es sowieso utopisch ist, nach Gravity hat sich mein Wunsch selber mal ins All zu reisen, verflüchtigt.
Noch niemal wurde das All so realistisch dagestellt wie in Gravity. Der Weltraum ist ein kalter, lufleerer Raum, wo der Mensch eigentlich nichts verloren hat.
Aber nur eigentlich, denn ich bin auch ein grosser Anhänger von Star Trek.
Jedenfalls verstehe ich die Ehre, wenn jetzt Gravity schon in einem Atemzug mit 2001 verglichen wird.
Nun aber zur technichen Seite. Das Bild geliefert über den 4K VW500 auf eine 2,61m breite 21:9 Leinwand. Auch wenn das die JVC Jünger nicht gerne hören. Mit Blende kann auch der Sony ein gutes und natürliches Schwarz darstellen. Dazu kommt noch eine hohe Bildschärfe (dank des guten Objektivs) ein guter Kontrast und fantastische Farben. Die sich trotz fehlenden DCI Farbraums, kaum noch von der Kinoprojektion unterscheiden.
Das 3D Bild ist sehr plastisch und zieht einem förmlich ins schwarze All hinein.
Wie hier schon erwähnt wurde sind die Popouts rar gesäht, aber dafür an den richtigen Stellen plaziert. Wenn im Innenraum der ISS das Chaos auf einem zu treibt. Oder sich die Tränen der Verzeiflung von Sandra Bullock durch die Kapsel schweben.
Das Objekte je näher sie dem Zuschauer kommen, immer unschärfer werden, ist ein genereller Schwachpunkt der 3D Technik.
Wenn man aber bedengt, das hier hauptsächlich nur konvertiert und nicht real 3D gefilmt wurde, dann würde ich sagen besser geht es nicht mehr.
Auch der Sound ist sehr natürlich und bedrohlich abgestimmt worden. Da es im All fehlender Luft kein Trägermedium für den Schall gibt, ist das ziemlich realistisch dargestellt. So die quasi laulose Explosion und Zerlegung der ......
Dagegen kommen die Stimmen der Astronauten je nach Position aus allen Kanälen.
Wäre noch das Bonusmaterial, welches ich aber noch nicht gesichtet habe. Vom Umfang her fehlt mir dabei nur der untertitelte Audiokommentar.
Gruss,
Richa rd 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 04.03.14 um 13:28
/image/movie/man-of-steel-3d-limited-steelbook-edition-blu-ray-3d---blu-ray-neu_klein.jpg
Hallo,
habe gestern das Steel 3D erhalten unbd mir den Film Abends in 3D auf meiner 21:9 Leinwand angeschaut. Im Gegensatz zum damaligen Kinobesuch fand ich gestern das 3D Bild richtig gut. Zwar kommt es in der Konvertierung nicht an Men in Black 3 oder Star Trek into the darkness heran, aber die Bildtiefe und die Plastizität der Personen, hat mir gefallen.
Auf jedenfall ist auch hier die 3D Fassung eine Bereicherung. Auch der Sound, wenn nur in Dolby 5.1 klang sehr gut. Und mit meiner Einstellung, so das man auch noch leise Dialoge gut hören konnte, wurde es an einigen Stellen (Kampf gegen den Weltenwandler) richtig heftig. Vor allem die Lautstärke des Score wuchs su stark an, das ich schon Angst hatte meine Frau stürzt in Wohnzimmer und ich müsse wegen der Nachbarn leiser stellen.
Die Story ist ja allbekannt, wenn sie auch von Jack Snyder und Cristopher Nolan abgeändert wurde. Das Verhältnis zwischen Jor El und General Zod wurde in dieser Fassung viel ausführlicher beschrieben.
Und Gott sei Dank, keine dümmliche Lois Lane, die Superman nur nicht erkennt, weil er als Clark Kent eine Brille trägt. Der Blick von Lois hat ganz deutlich gezeigt, das sie ihren neuen Kollegen schon gut kannte.
So gesehen freue ich mich jetzt schon auf den zweiten Teil. Allerdings frage ich mich wie soll Batman da eingebaut werden. Und als echten Gegner von Superman kann man ihn wohl kaum betrachten,noch dazu wo Beide eigentlich auf der selben Seite stehen.
Bin auch schon gespannt, was dann mein neuer 4K Beamer der VW500ES aus dem 3D Bild machen wird.
Gruss,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 26.10.13 um 13:15
/image/movie/star-trek-into-darkness-3d-blu-ray-3d---blu-ray---dvd---digital-copy-neu_klein.jpg
Hi,
zum Film selber möchte ich hier keinen Kommentar abgeben. Nur soviel das er mir sehr gut gefallen hat und ich hoffe das es mit dieser Besatzung auch weiter geht.
Einzigster Minuspunkt ist das der Machienenraum der Enterprise immer noch wie eine "Brauerei" aus dem 20. Jahrhundert aussieht. Löbliche Ausnahme ist der Warpkern, der mich stark an das Innere von Cern erinnert hat. Was zumindest die Technik Anfang des 21. Jahrhunderts symbolisiert.
Möchte meine Kritik nur auf das 3D Bild konzentrieren.
Ein so gutes konvertiertes 3D Bild, habe ich bisher auf meiner Leinwand noch nicht gesehen. Unglaubliche Tiefe und auch die Personen werden richtig räumlich dargestellt. Und für die Popoutfans gibt es auch einige wenige, aber zum Teil spektakuläre Effekte. Ich erwähne nur den Anfang des Films, wo ich in einer Szene instinktiv den Kopf weggezogen habe. Besser geht es eigentlich nicht mehr.
Ich frage mich was Abrams mit 3D erreichen würde, wenn er es nativ gefilmt hätte.
Gruss,
Richard 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 14.09.13 um 11:22
/image/movie/james-bond-007---skyfall-limited-steelbook-edition-neu_klein.jpg
Für mich einer der besten Bond Filme überhaupt. Und bisher auch der menschlichste Bond.
Endlich erfäht man mal etwas über Bonds Familienverhältnisse.

Das Bild ist wirklich hervorragend gemastert worden. Da gebe ich ganz klar volle Punktzahl.

Der Sound dagegen (wieder kein HD Master) ist etwas enttäuschend. Denn im Vergleich zur Kinovorstellung fand ich die Explosion im MI 6 Gebäude nicht so spektaklär. Im Kino dagegen bin ich richtig zusammengezuckt.
Somit hat tonal gesehen Casino Royal den besten Bond Sound.
Gruß,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 4
bewertet am 02.03.13 um 17:30
/image/movie/die-firma-neu_klein.jpg
Ist immer noch für mich die beste Grisham Verfilmmung überhaupt. Besonders deshalb weil die Story nicht exakt dem Buch folgt und somit auch ein eigenständiges Ende besitzt.
Zu demn sind alle Charakthere (vor allem Gene Hackman) ideal besetzt.
Da es sich mal wieder nur um das alte DVD Master handelt, war aus dem Bild wohl nicht mehr herauszuholen. Trotzdem ist das Bild der DVD klar überlegen.
Das Bild selbst ist besonders in der Totalen ist blaß, was vermutlich am Master liegt. In Nahaufnahmen dagegen werden einige Bilddetails deutlicher herausgestellt. Und eine gewisse Plastizität kann man dem Ganzen auch nicht absprechen.
Der Ton entspricht in der deutschen Fassung 1:1 der DVD.
Extras so gut wie nicht vorhanden (Trailer mal ausgenommen).
Aber wegen der hervorragenden Buchumsetzung und Inszinierung von Sydney Pollack eine klare Kaufempfehlung. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 2
Extras
mit 1
bewertet am 04.11.11 um 11:57
/image/movie/toedliches-kommando---the-hurt-locker-neu_klein.jpg
Das ist ein Film der wirklich total schockt. Realer kann man das aktuelle Kriegsgeschehen im Irak kaum noch darstellen. Ich frage mich wie amerikanische GI,s aber auch deutsche Soldaten, die im Kundus Afgahanistan ihren Dienst leisten, über diesen Film urteilen.
Und wenn ich dann noch bedenke das dieser Film von einer Frau Kathryn Bigelow gedreht wurde. Alle Achtung, damit hat sie den Oscar mehr als nur verdient!
Die Story selbst ist unheimlich spannend und wirkt in ihrer Darstellung teilweise dukumentarisch.
Das Bild bringt dank 16:9 Format die volle 1080p Auflösung auf die Leinwand. Die Farben sind in einem schmutzigen Braunton gehalten.
Wodurch der Realcharakter noch unterstrichen wird.
Der Sound wirkt ebenfalls sehr real. Und besonders die Schussgeräusche der Handfeuer - und schweren Waffen, klingen absolut real. Wobei der Subwoofer wie ganz besonders bei den Explosionen regen Anteil hat.
Wer die Realität des Krieges in sein eigenes Wohnzimmer holen will, kommt an diesem Film nicht vorbei.
Auch zeigt der Film ziemlich eindrücklich, was die Soldaten im Irak aber auch in Afghanistan aushalten müssen. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 5
Extras
mit 3
bewertet am 14.03.10 um 22:52
/image/movie/vom-winde-verweht---ultimate-collectors-edition-neu_klein.jpg
Hallo,
erstmal es lohnt sich wirklich, sich dieses Meisterwerk auf BD zu kaufen. Zwar kann das Bild nicht mit aktuellen Produktionen mithalten. Aber das kann man bei einem Film aus dem Jahre 1939 auch nicht ernsthaft erwarten. Was man jedoch aus dem vorhandenen analogen Bildmaterial herausholen konnte, hat Warner auch getan. Besser geht es kaum noch. Naja vielleicht das 8K Master mit einem 8K Projektor auf einer großen Leinwand.

Nun zum Blu-Ray Bild selber.

Allein schon, wie sich die Titelbuchstaben fast dreidimensional vom Hintergrund abheben. Die sehr schön restaurierten Farben, lassen den Glanz der damaligen Südstaaten regelrecht wieder aufleben. Die Detailabbildung kann selbstverständlich nicht mit aktuellen Filmen mithalten. Gut dagegen gefällt mir, das man nicht versucht hat das leichte Flackern (z.B. beim Himmelsaufnahmen) völlig zu beseitigen. Denn das hätte das Bild einfach zu statisch und zu digital wirken lassen.

Ich glaube Warner hat hier wirklich den letzten Stand der Bildbearbeitung angewendet. Da ich hier aber nicht das Alter des Films bewerte, sondern lediglich das Bild im Vergleich zu aktuellen BD,s, gibt es nur 3 Punkte. Durch die Erhaltung des Orginalbildformats 1,37:1, verliert das Bild auch sehr viele Pixel. Das gilt für Flatscreens gleichermaßen, wie für alle digitalen Projektoren.


Der Sound ist zwar auch in Deutsch in 5.1 Dolby Digital aufgenommen. Doch bleibt es beim alten Monoton. Deshalb auch nur 1 Punkt( Was aber nicht wirklich schlecht bedeudet, da ich diesen mit aktuallen Produktionen vergleiche). Aber wenigstens bleiben uns die altbekannten Synchronsprecher erhalten, die vermutlich auch schon längst, wie die meisten der Darsteller auch, verstorben sind.


Die Extras habe ich aufgrund der Ultimate Collectors Edition mit 5 Punkten bedacht. Leider wurde auch auf den schönen Pappschuber das FSK Logo mit aufgeklebt. Vermute jedoch das man es vorsichtig ablösen kann, ohne den Fotodruck zu beschädigen.
Gruß,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 1
Extras
mit 5
bewertet am 04.12.09 um 18:31
/image/movie/der-unsichtbare-dritte---50th-anniversary-edition-neu_klein.jpg
Hallo,
das Bild ist für so einen alten Film absolut Top. Doch da z.B. in den Gesichtern der Darsteller die Detailauflösung nicht an aktuelle Produktionen heranreicht, nur 4 Punkte für das Bild.
Aber seien wir ehrlich, damals als der Film noch im Kino lief, haben die Zuschauer sehr wahrscheinlich, auch keinen besseren Bildeindruck gehabt.
Der dürftige deutsche Monoton ist kaum erwähnenswert. Als ich dann heute versuchsweise auf die englische 5.1 Dolby True HD Spur umgeschaltet habe, war ich regelrecht schockiert.
Diesmal liegen wirklich Welten zwichen dem deutschen und dem englischen Sound. Allein schon zu Beginn die Titelmelodie klingt in Dolby True HD derart dynamisch, das man bald das Orchester hinter der Leinwand vermuten könnte. Und als das Flugzeug gegen den Tanklastzug fliegt. Beim deutschen Ton ist die Explosion ein laues Lüftchen, im Orginalsound dagegen leistet der Subwoofer Schwerstarbeit. Man spürt den Explosionsdruck sogar körperlich.
Zwar sind wir derartige Bassattacken von "Michael Bay" Filmen durchaus gewohnt, aber der gleiche Sound damals, hätte die Zuschauer vor Schreck erstarren lassen.
Dabei will mir nicht in den Kopf, das man beim heutigen Stand der Technik, nicht die deutschen Dialoge in die englische Tonfassung hätte intergrieren können. Und das ohne eine so bescheidene Neusynchronisation, wie bei "Flammendes Inferno".
Gruß,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 1
Extras
mit 4
bewertet am 04.12.09 um 17:32
/image/movie/harry-potter-und-der-halbblutprinz---2-disc-special-edition-covervariante-1----de_klein.jpg
Kann mich den Bwertungen überhaupt nicht anschließen. Für meine Frau und mich ist dies der schlechteste Teil der Harry Potter Reihe.
Eine Story die sich unnötigerweise 153 Minuten nur so dahin quält.
Dabei ließ die Action geladene Anfangsszene in London noch einen spannenden Film erwarten. Später stellte sich dann heraus, dass diese Sequenz total überflüssig ist und mit der eigentlichen Handlung nichts zu tun hat.
Das Bild schlägt wirklich so ziemlich Alles, allerdings im Negativen.
Fast der gesamte Film spielt im Dunklen. Selbst die spärlichen Tageslichtaufnahmen spielen im Dämmerlicht. Hinzu kommt das die Farben derart verfremdet wurden, das einige Bilder schon an Gemälde erinnern. Durch das stetige Dämmerlicht, kann das Bild nur ganz selten HD Brillanz zeigen. Besonders die Ereignisse in Hogwarts scheinen beim drehen mit Kerzen, statt mit Scheinwerfern ausgeleuchtet zu sein. Und die Höhlenszene zeigt mein Beamer sogar in Schwarzweiß. Dabei ist der Beamer extra mal farbkalibriert worden.
Der Sound steht im krassen Widerspruch zum Bild. Denn er ist räumlich und dynamisch. Da die Dialoge um einiges leiser als Musik und Effekte sind, kommen bei entsprechenden Pegel auch bie Bässe sehr gut herüber. Obligatorisch wie bei den meisten Blu-Rays, ist der deutsche Ton wieder mal nur in 5.1 Dolby Digital vorhanden.
Positiv ist an diesem BD 2-Disc-Set neben dem günstigen Preis vor allem das Bonusmaterial. Und da sieht man dann auch bei den Dreharbeiten, was man alles an Bilddatails während des Films verpasst hat.
Ich kann nur stark hoffen, dass man nicht auch noch die letzten beiden Filme "David Yates" überläßt. So ein Ende hat Harry Potter wirklich nicht verdient. 
Story
mit 2
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 4
bewertet am 19.11.09 um 15:12
/image/movie/contact-neu_klein.jpg
Hallo,
habe heute mein "Contact" Blu-Ray erhalten. Das Bild ist wirklich okay. Die Detailzeichnung und die Farben kommen gut herüber. Ebenfalls Schwarzwert und Kontrast entsprechen einer Blu-Ray Fassung. Muß noch schauen wie das Bild über Beamer und auf der Leinwand wirkt.

Allerdings hat Warner eindeutig das Master der DVD Fassung verwendet. Denn wie bei der damaligen DVD startet der Film ohne vorheriges Menü. Ebenso stammt sämtliches Bonusmaterial von der DVD. Leider wurden aber die deutschen Untertitel für die Audiokommentare nicht mit übernommen. Aus welchen Gründen auch immer, denn Platz genug wäre auf der Blu-Ray sicher vorhanden gewesen.
Zwar bereue ich den Kauf aufgrund des guten Bildes nicht, aber wieder mal wird für einen Katalogtitel lediglich das alte HD Master verwendet. Somit ist auch der Sound (zumindest der deutschen Tonspur) 1:1 mit der DVD Fassung. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 2
bewertet am 24.10.09 um 13:21
/image/movie/die-tiefe-neu_klein.jpg
Hallo,
hier meine Bewertung. Das Bild rauscht tatsächlich (kann auch grobes Filmkorn sein) und auch die Farben wirken etwas blaß. Gut dagegen ist bei Closeups die Detailschärfe. So kann ich es mir nicht verkneifen zu erwähnen, dass bei den ersten Tauchszenen Jaqueline Bisset schöner Busen sich deutlich unter ihrem weißen T-Shirt abzeichnet.
Da der Sound sich fast ausnahmslos sich auf die vorderen Lautsprecher konzentriert, auch hier nur 3 Punkte.
Die Extras sind leider bis auf ein paar geschnittene Szenen (warum wurden diese rausgeschnitten?) und ein altes TV Making Off recht mager. Die geschnittenen Szenen enthalten wichtige Informationen über die Figur von Robert Shaw!
Auch hätte ich mir auf jedenfall einen untertitelten Audiokommentar gewünscht.
Sony hätte den Film neu abtasten und auch die längere TV Fassung mit draufpacken sollen. 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 3
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 2
bewertet am 01.08.09 um 11:41
/image/movie/2001---odyssee-im-weltraum-neu_klein.jpg
Ein absoluter Meilenstein des Science Fiction Films! Erfreulicherweise ist der Film mit einer sehr guten Bildqualität für die Blu-Ray Fassung gemastert worden. Jedoch da es sich beim Orginal um 70mm Filmmaterial handelt, wäre bei einem 8K Mastering noch mehr Schärfe und Detailreichtum möglich gewesen.
Die gilt auch für den Orginal 6 Kanalmagnetton.
Aber trotzdem für das Alter einer der besten HD Transfers.
Gruß,
Richard 
Story
mit 5
Bildqualität
mit 4
Tonqualität
mit 3
Extras
mit 4
bewertet am 26.04.09 um 13:02
/image/movie/Australia_klein.jpg
Ein grandioses Epos in einer ebenfalls grandiosen Blu-Ray Umsetzung.
Sehr scharfes und detailreiches Bild. Mit sensationell schönen Landschaftsbildern und sehr scharfen Nahaufnahmen. Man sieht fast jede Hautpore von Nicole Kidman und jeden Bartstoppel von Hugh Jackman.
Wie schon andere Mitglieder richtig bemerkten, dieser Film braucht eine große Leinwand! 
Story
mit 4
Bildqualität
mit 5
Tonqualität
mit 4
Extras
mit 3
bewertet am 25.04.09 um 13:36

Top Angebote

Comander1956
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge0
Kommentare194
Blogbeiträge0
Clubposts0
Bewertungen21
avatar-img
Mein Avatar

Kontaktaufnahme

Comander1956

Weitere Funktionen

Beste Bewertungen

Comander1956 hat die folgenden
4 Blu-rays am besten bewertet:

Filme suchen nach

Mit dem Blu-ray Filmfinder können Sie Blu-rays nach vielen unterschiedlichen Kriterien suchen.

Die Filmbewertungen von Comander1956 wurde 18x besucht.