Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.
STAR-TREK-Into-Darkness.jpg

Star Trek Into Darkness 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + DVD + Digital Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Star Trek Into Darkness

Star-Trek-Into-Darkness-3D-DE.jpg
Blu-ray 3D
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 3 Discs, BD (2x), DVD (1x), enthält DVD Fassung, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), Blu-ray 3D Film, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
unbekannt

Hinweis:
Details zur Digitalen Kopie derzeit unbekannt!
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch Dolby TrueHD 7.1
Englisch Dolby TrueHD 7.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.40:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
132 Minuten
Veröffentlichung:
12.09.2013
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 04.03.2021 um 13:33
#35
Star Trek Into Darkness hat mir unfassbar gut gefallen, der nicht nur eine grandiose Optik und tolle Action-Szenen hat, sondern auch mit guten Dialogen und einem Weltklasse Benedict Cumberbatch daherkommt. Insgesamt der ist der Film einfach ein anspruchsloser Genuß der Sinne vor allem für Nicht-Trekkies, die keine sonderlichen Vorkenntnisse über das Star-Trek-Universum haben!

Die Blu-ray hat ein hervorragendes Bild, besonders in 3D. Optisch und akustisch macht das alles viel Spaß.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Sony VPL-VW 270
 
gefällt mir
0
bewertet am 01.07.2015 um 12:41
#34
Technisch und optisch Top. Guter Sound, viele Extras und die 3d-Effekte sind auch gut.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
LG HX906SX
Darstellung:
LG 60PZ250 (Plasma 60")
gefällt mir
0
bewertet am 14.01.2014 um 19:04
#33
Referenz Kinofilm Story, Ton und Bild sind absolute Referenz.
Zu meinen Vorredner gibt es nichts dazu zu sagen habe es genauso gesehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Benq W1070
gefällt mir
0
bewertet am 13.01.2014 um 11:12
#32
Sehr gut! "Star Trek Into Darkness" bietet alles, was eine gelungene Fortsetzung ausmacht: Eine gute, neue Geschichte, alles, was den Vorgänger erfolgreich machte und die eine oder andere Überraschung. Und die gibt es auch für alte Star-Trek-Fans. Mir hat es sehr gut gefallen, wie hier altbewährte Aspekte von Star Trek in eine zeitgemäße Präsentation gegossen wurden.

Das 2D-Bild ist mehr als gelungen. Perfekte Farben, super Kontrast und immer gestochen scharf. Der Ton haut einen ebenfalls nahezu um. Das 3D-Bild hat meiner Meinung nach dagegen eine kleine Schwäche. Die Tiefeneffekte in den Hintergrund hinein sind schön flüssig und gerade am Anfang gibt es auch ein paar nette Pop-Outs. Aber fast durchgängig befinden sich zwischen den Darstellern im Vordergrund und dem Zuschauer (also auf der "Pop-Out-Ebene") Trümmerteile, Staub, Rauch oder Lichtreflexionen. Das wirkt teilweise wie eine Gardine oder ein Schlier und hat mich auf Dauer eher gestört.
Die Extras sind nett aber nicht allzu umfangreich. Ich hätte mir mehr zur Entwicklung der Geschichte gewünscht.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung LE-46C750 (LCD 46")
gefällt mir
1
bewertet am 03.11.2013 um 23:51
#31
Ein Film den ich jede Woche schauen könnte. Habe mich noch nie so oft durch Effekte erschreckt. Einfach nur TOP
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S790
Darstellung:
Sony VPL-HW50ES
gefällt mir
0
bewertet am 02.11.2013 um 19:33
#30
Einfach nur wow! "Star Trek Into Darkness" ist Sci-Fi-Action auf höchsten Niveau. Mir persönlich hat der Film viel besser gefallen als der Vorgänger, da hier einfach mehr auf Action gesetzt wurde.

Die Bildqualität der Blu-ray 3D ist erste Sahne, da gibt's absolut keine Schwächen. DAS ist ein wahres Referenzbild für eine Blu-ray 3D, denn auch der räumliche Effekt ist hier perfekt gelungen. Es gibt zwar nur ganz leichte Popouts, aber darauf habe ich es schon lange nicht mehr abgesehen bei 3D Filmen.

Die dt. Dolby TrueHD 7.1 Tonspur ist der Oberhammer und kann auch als Referenz angesehen werden! Hier herrscht ein stetiger, räumlicher Klang und der Subwoofer kommt auch nur selten mal zur Ruhe! GENIAL!

Da ich nur die Blu-ray 3D geliehen hatte kann ich leider nichts zu den Bonusfeatures sagen, da die komplett auf der 2D-Disc vorhanden sind. Daher (vorerst) 3 Standardpunkte!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-D6500
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 28.10.2013 um 18:59
#29
gelungene fortsetzung, die 130min vergingen wie in lichtgeschwindigkeit.
fand den "1.teil" schon stark, und dieser hier steht ihm in nichts nacht.
tolle action. tolle effekte.. sehr gelungenes weltraumabenteuer.
die charaktere fand ich im "1. teil" nur etwas besser durchleuchtet, hier wirkt es doch recht oberflächlich.

das 2.d bild ist granatenstark und kratzt an referenzwerten.
das 3d bild ist auch sehr sehr gelungen. und bietet einen wirklichen mehrwert zur 2d version.

sehr gelungene fortsetzung die man unbedingt mal gesehen haben sollte.

in einem wort gefasst: Faszinierend!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
LG 47LM660S (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 21.10.2013 um 22:09
#28
Der wohl actionreichste aller Star Trek Filme. Von der erste bis zur letzten Minute geht hier die Post ab. Damit hat der Film mit dem ursprünglichen Star Trek nicht mehr viel zu tun, aber mir hats trotzdem gefallen.
Die Bildqualität ist atemberaubend, sowohl in 2D als auch in 3D wird ein knackescharfes Bild mit tollem Schwarzwert geliefert. Auch die 3D Effekte im Weltraum sind richtig toll, endlich lohnt sich eine 3D Brille mal.
Der Sound bietet ein klangliches Effektfeuerwerk und kann auch komplett begeistern.
Warum bei so einem Film die Extras so gering ausfallen, kann man nicht ganz nachvollziehen, schade.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Toshiba 46TL868G (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 18.10.2013 um 08:30
#27
Als Star Wars Fan und Star Trek-Hasser muss ich gestehen, dass die beiden neuen Filme endlich einmal Anklang finden. Aktion, ein wenig Humor und solide gespiegelte Charaktere die zu uberzeugen wissen.
Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat war die 3D Fassung!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-F5500
Darstellung:
Samsung UE-55F8090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 04.10.2013 um 10:10
#26
Mit "Star Trek: Into Darkness" bringt uns J.J. Abrams einen tollen zwölften Star Trek Film! Nach einer Terrorattacke auf die Zentrale der Sternenflotte erhält Kirk (C. Pine) den Befehl, John Harrison (Benedict Cumberbatch), den Verantwortlichen für den Anschlag, zu töten. Die Flucht des mysteriösen Harrison ins Territorium der Klingonen ist aber nicht die einzige Überraschung, die die Crew des Raumschiffs Enterprise bei dieser Mission erwartet... Der Film hat mich super unterhalten! Tolle Action, toll Kämpfe und auch die Story kommt mit einigen guten Überraschungen daher! Auf Blu-ray macht der Film in Sachen Bild und Tonqualität eine hervorragende Figur! Der Film wurde zwar nachträglich in 3D konvertiert bietet aber trotzdem ein allgemein hochwertiges Bild mit vielfach sehr gutem 3D Effekt und sehr weitreichender Tiefenwirkung. Auch der gut abgemischte deutsche Ton macht einen hervorragenden Eindruck. Gute Räumlichkeit und auch die auch die hinteren Surround-Kanäle wunderbar miteinbezogen. Ebenfalls wieder ein toller Michael Giacchino Film Soundtrack.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
LG BP620
Darstellung:
Philips 42PFL6907K (LCD 42")
gefällt mir
0
bewertet am 03.10.2013 um 13:36
#25
Dies ist ein Abenteuer von Charlys Tante, der mit seiner 3 Mann starken Besatzung 130 Minuten unterwegs ist, um neue 3D Welten zu Hause zu erforschen, neue Erlebnisse und neue Erfahrungen zu sammeln.
Viele Lichtsekunden von der Wirklichkeit entfernt dringen Charlys Tante und seine Jungs in Räume vor, die nie ein Mensch ohne 3D Brille zuvor gesehen hat. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs sein wird, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen.
Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt die Enterprise in Galaxien vor,
die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.
Ich bin mittendrin und kann es fast nicht glauben. Wir laufen auf einem fremden Planeten vor den Einheimischen davon, um uns herum fliegen Pfeile, Vorsicht, knapp daneben, ein Steilhang naht, wir springen ab und nach einer unendlichen Zeit tauchen wir ein ins tiefe Wasser, wir schwimmen auf die Enterprise zu die dort tief verborgen im Wasser wartet. Wir heben ab und entschwinden im Universum.
In meinem Kino Film Review hatte ich die Frage gestellt.
Ist dieser Star Trek eigentlich noch Raumschiff Enterprise?
Jaaa!!
Sagte ich damals und ich kann nach der zweiten 3D Sichtung zu Hause, dieses jaaa nur noch einmal bestätigen.
J.J.Abrams hat es geschafft, diesem Film durchaus die Seele der alten Original Serie und die darauf folgenden Kinofilme mit auf den Weg zu geben, der Story Verlauf ist natürlich modernisiert und von einigen von Trekie Fans bestimmt liebgewonnen Details befreit worden.
Man muss aber auch einmal loslassen können und der Zukunft ein Chance geben. Diese Chance hat Star Trek-Into Darkness- gewiss genutzt und die Serie hiermit auf einen neuen Level gehoben. Die Charaktere sind mittlerweile gut eingeführt, der neue Kirk ist fast genauso Arrogant wie der Alte, Spock zeigt Seiten von sich die bisher noch niemand kannte, Uhura ist schwer verliebt im Universum. Pille hat den gleichen spröden Charme wie früher, der Rest spielt ebenfalls gut mit und macht aus der alten Enterprise eine aufgefrischte Missionsfähre, die nunmehr 5 Jahre lang den Weltraum erforschen kann, mit dem gleichen tonalen Abspann wie die Urserie, jedoch mit einem grandiosen 3D Bild versehen, das einen wirklich in entfernte Galxien entführt.

James Tibirius Kirk kurz Jim handelt nach der Prämisse:
"Ich habe keine Ahnung was ich machen soll, ich weiß nur was ich machen kann"
Mit diesem Handlungsmuster passt er genau in die Enterprises.
In der Dritten Dimension macht Star Trek zu Hause und insbesondere auf 100 Zoll noch mehr spaß. Hier kann man fast mit laufen durch das Raumschiff, begibt sich auf waghalsige Raumschifftouren, das einem fast schwindelig hierbei werden kann, es gibt Flugszenen, die wesentlich intensiver als im Kino wirken, man wird mit Warp tief in den Weltraum katapultiert (ähnlich dem Galaxy im Phantasialand, wer es kennt, weiß wovon ich spreche) und kann Kapitän Kirk fast anfassen so nah wirkt er teilweise. Es gibt intime große Close Ups und Szenen die für das 3D Format wie gemacht erscheinen. Die Brücke und der Warp Raum liegen real vor einem. Die Storystruktur ist für 3D wie geschaffen, warum hat man den Film nur nicht direkt in 3D gedreht? Film: 4,8 von 5

Heimkinobild in 3D: 4,5 von 5. Die Konvertierung des Bildes auf Grund der Benutzung von Arriflex Kameras bringt es scheinbar so mit sich, dass wie schon bei einigen anderen 3D Filmen, die ich im Kino gesehen habe, es immer wieder zu Proportionsveränderungen der Köpfe kommt. Das kann ein etwas aufmerksamer Betrachter sehr gut erkennen und somit das Bild als nicht mehr so natürlich betrachten.
Das Bild ist in 3D unfassbar plastisch und extrem scharf, sodass man sich daran schneiden könnte, wenn man sich der Leinwand zu sehr nähert.
Bei der Betrachtung eines Filmes in 3D auf der Leinwand zu Hause, ist es wichtig zu wissen über welches System der Film betrachtet wird um hier zu einer richtigen Einschätzung zu kommen. Bei mir wird die DLP link 3D Brillentechnik benutzt. Diese Technik ist sozusagen ghostingfrei, sodass das Bild auf jeden Fall besser ist als das Kinobild, bei dem schnelle Schwenks und einige Bildeinstellungen immer wieder zu Ghosting und extremem Ruckeln führten, da man das im Kino aber so gewohnt ist, führt es nicht zu einer Abwertung. Das es aber auch anders geht, habe ich hier gesehen. In Zukunft werden Kinofilme nach diesem Seheindruck eine Abwertung erhalten müssen. Von diesen negativen Effekten ist hier in der 3D Blu Ray nichts mehr zu sehen. Das Bild ist absolut sauber und besitzt fast kein Bildruckeln. Schwenks verlaufen zwar auch hier teilweise schnell, jedoch verwichen sie, wenn, dann so natürlich, als würde man selbst seinen Kopf schnell drehen. Nun ist aber auch hier Vorsicht geboten. Der Beamer verfügt scheinbar über eine sehr gute Zwischenbildberechnung, die auch in Tests bereits sehr gelobt wurde, hier kann sie zugreifen und vielleicht dem Bild zu mehr Ruhe verhelfen. Das muss ich irgendwann noch einmal gegenprüfen. Die Farben sind wirklich hervorragend und die eingebauten vordergründigen Reflexe sind nur im 3D Bild so sichtbar. Im 2D Bild verschmelzen sie mit der Fläche und wirken für mich nun eher störend als Stimmungsfördernd. Auch hier macht sich das 3D Bild sehr positiv bemerkbar und die Reflexe tragen wirklich zum Filmambiente bei.
Der Schwarzwert ist jedoch etwas abhängig von der eingesetzten Brille. Ich hatte zwei verschiede Brillen im Gebrauch. Die eine Brille hat einen Kontrast von 1000: 1 und die andere von 750:1, das habe ich aber erst gemerkt, als ich die Brillen zu Hause hatte.
Bemerkenswert ist, das die Brille mit dem vermeintlich schlechteren Kontrast von 750:1(Original Optoma Brillen Kontrast) bei diesem Film, gerade in den dunklen Szenen ein wirklich atemberaubendes schwarz produziert und somit die schon sehr gute 3D Plastizität noch etwas erweitert. Die andere Brille mit dem vermeintlich besseren Kontrast von 1000:1, kommt da in dunklen Bildteilen leider nicht mit, zudem schafft sie es nicht immer das auf Grund der eingesetzten IR-Technik, hierbei ist das Bild manchmal sichtbar mit einem leichten Rotstich wegen dem IR Signal zur Shuttersteuereung überlagert, eben dieses Rot vollkommen herauszufiltern.
Hierdurch geht in dunklen Bildteilen etwas an Raumtiefe verloren. Es zeigt sich in 3D ganz besonders, wie wichtig ein gutes schwarz im Bild ist.
Der Beamer ist natürlich auf die erste Brille, die etwas weniger Kontrast hat eingepegelt hinsichtlich der Schwarzdarstellung. Den Rotfehler besitzt aber die Brille mit dem hohen Kontast von 1000:1. Ohne die erste Brille, hätte ich mich vermutlich auf die VESA 3D Technik von Optoma gestürzt und hätte DLP Link verteufelt. Es zeigt sich wieder einmal, dass man an dieses Thema sehr vorsichtig herangehen muss um keine voreiligen Schlüsse zu ziehen, die man später wieder zurücknehmen muss. Ich werde das Thema weiter verfolgen und zu gegebener Zeit hierzu einen Erfahrungsbericht abgeben.
Insgesamt ist festzuhalten, dass sich bei Benutzung einer gut angepassten Brille weder eine Farbverschiebung noch eine nennenswerter Schwarzwertverlust ergeben darf. Meine Jungs haben durch die Maskierung den Unterschied aber nicht wahrgenommen so wie ich, der das Bild ständig zerlegt. Insoweit kann man bei einem maskierten Bild oder einem Vollbild auch durchaus mit der Kontaststarken Brille leben, nur mischen sollte man beide möglichst nicht, damit auch jeder in den optimalen Bildgenuss kommt.

Heimkinoton: 5 von 5. Der Surroundsound kommt direkt am Anfang schon wirklich atemberaubend herüber, wenn sich die Crew um Captain Kirk auf dem roten Planeten befindet. Alles fliegt einem filmtechnisch als aus soundtechnisch um die Ohren, das man sich auf Grund des sagenhaften 3D Effektes unweigerlich duckt und reflexartig bewegt. Die Soundperformance ist bei mir zu Hause durch die 7.2 Anlage wirklich hervorragend und der 3D Sound geht mit dem 3D Bild eine Symbiose ein, die wirklich süchtig macht. Hier kommt ein Kinobild im Lichtspielhaus nicht mehr mit, da der Film zu Hause wesentlich intimer und dadurch direkter und naher am Betrachter ist und sich somit ein unfassbar intensives Kinoerlebnis ergibt. Selbst Skeptiker waren positiv überrascht. kamen. Hierzu hat natürlich der fulminante Surroundsound mit seinem abgrundtiefen Bass, seinen sauberen auf den Punkt gelegten Soundelementen, die jetzt in 3D noch exakter vorliegen, sowie die grandiosen Direktionaleffekte, die einen immer in Bewegung hielten beigetragen und haben ein Gesamtpaket geschaffen, das einem ein breites Grinsen aufs Gesicht zaubert. Wunderbar!!

Fazit:
Im Kino bereits als Empfehlung (Film) ausgesprochen, hat der Film wirklich auch hier eine uneingeschränkte Heimkinoempfehlung verdient. Mehr braucht man eigentlich nicht mehr zu sagen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Samsung BD-C8900S
Darstellung:
Optoma HD33
gefällt mir
1
bewertet am 30.09.2013 um 10:13
#24
Super Film !! Die 3D Bildqualität ist der Hammer. Der Ton in Dolby True HD ist Spitzenklasse. Wünsche mir mehr Filme mit Dolby True HD Ton !!
5 Sterne von mir !!!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Pioneer BDP-450
Darstellung:
Samsung PS-50C6970 (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 29.09.2013 um 12:54
#23
Technisch Top Scheibe!!! Die 3D Version ist genial. Der Film ist einfach nur Klasse. Die Story istso richtig gut - bin gespannt wie es da weiter geht. Der Film hat einen wirklich hohen Unterhaltungswert, kann man sich getrost mehrfach anschauen.

Dieser Reboot ist echt gelungen. Bin schon seit Jahren ein "kleiner" Trekkie aber hier wird echt nochmals alles von Anfang an entsprechend solide und auch für jeden Neueinsteiger so umgesetzt, dass man sich gut in die Charaktere einfühlen kann.

Von mir absolute Kaufempfehlung!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Philips BDP7300
Darstellung:
Samsung PS-50A756T (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 27.09.2013 um 09:11
#22
habe alle satr trek filme gesehen, die alten waren gut aber was die da hingezaubert haben ist ja der hammer , gute story, gute schauspieler super effekte, alles was man heutzutage benötigt um ein science fiction film zu drehen. hoffe das der 3 wenn es ihn geben sollte noch ein draufsetzen tut
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Samsung BD-E6300S
Darstellung:
Samsung UE-46ES7090
gefällt mir
0
bewertet am 24.09.2013 um 21:50
#21
Einfach super Film. Hab mich früher nie so sehr für Star Trek interessiert, mitlerweile der 2. Teil der neuen Generation ist sehr gut in allen bereichen geworden ob 3D, 2D Ton und eine Richtig Gute Aktion geladene Story. Nicht nur für Star Trek Fans sehr zu empfehlen auch für Aktion filme Liebhaber sehr Gut.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 21.09.2013 um 11:57
#20
Zur Story wurde schon viel gesagt. Bild und Ton sind Top. 3D, Tiefen sowie Pop-Outs, sind obere Klasse. So macht 3D Spaß. Ich hoffe, dass ein solches 3D weiter umgesetzt wird.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Samsung PS-50C7790 (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 18.09.2013 um 14:58
#19
Ein "Must Have" 5 Punkte in allen Belangen! Da braucht man nicht mehr Text!
Viel Spaß damit!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Bildqualität 3D mit 5
Player:
OPPO Digital OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 17.09.2013 um 18:45
#18
Maximum Warp!! Vollgas! Genau das beschreibt diesen unglaubliche genialen Star Trek Film, der 130 min. ein Weltraumabenteuer per excellence darstellt!! Besser geht es wohl nicht mehr, oder? (Star Wars 7 von J.J.Abrams; wir können großes erwarten!!)

Das Bild gehört zum Besten momentan auf BD; scharf, schärfer , am schärfsten; so und nicht anders soll HD aussehen!!

Aber das absolute Highlight ist der dt. DD True-HD 7.1 Sound der so unglaublich dynamisch (auf allen Kanälen) ist, daß ich das Gefühl hatte wirklich selbst dabei zu sein!!
Mein persönliches Highlight des Films ist die unfreiwillige "Warp-Bremse" mit einem markerschütternden Tiefbass daß wir in meinem Heimkino fast schon applaudieren wollten!! WOW!

HD in Perfektion; anscheinend wollen es Paramount allen zeigen wie heute eine BD Veröffentlichung auszusehen hat; hoffentlich schauen alle anderen Studios zu und lernen!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic
Darstellung:
Sony VPL-HW50ES
gefällt mir
3
bewertet am 17.09.2013 um 13:26
#17
Absoluter Top Film mit einer noch besseren Story als Teil 11 mit der "neuen" Crew.Super Bild und absoluter Klasse Ton.Das 3D Bild am Anfang Super danach flacht es etwas ab ist aber immer noch eine der besseren Nachkonvertierungen.Klare Kaufempfehlung !
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT220
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 17.09.2013 um 12:59
#16
Star Trek: Into Darkness ist in allen Belangen ein sehenswerter Film. Die Story ist spannend und bietet gekonnte Wendungen. Die Schauspieler, allen voran Cumberbatch, bringen ausgezeichnete schauspielerische Leistungen dar und auch die technische Aufmachung des Films bringt eine Bildpracht ins Heimkino oder Wohnzimmer, die sich wahrlich sehen lassen kann.
Das Bild ist durchgehend scharf und vor auch das 3D Bild zeigt sich mit einer guten Tiefenstaffelung und einer ausgezeichneten Räumlichkeit. Auf meiner 3D Technik der älteren Generation waren zudem keine bis nur kaum erkennbare Ghostingeffekte erkennbar. Dem Filmgenuss steht hier wirklich nichts im Wege.
Der Ton macht einfach nur bumm... Wir haben den Ton ab 22.00h doch deutlich absenken müssen um keinen Streit mit den Nachbarn zu provozieren. Räumlichkeit und Effekte sind hier klar ausdifferenziert und machen Spaß.
Die Extras sind okay, mehr wäre für wirklich Interessierte sicherlich nett gewesen, geht aber für mich noch in Ordnung.

Insgesamt von mir eine klare Kaufempfehlung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 5
Player:
Sony BDP-S470
Darstellung:
Samsung UE-46C7700 (LCD 46")
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Star Trek Into Darkness 3D (Blu-ray 3D + Blu-ray + DVD + Digital Copy) Blu-ray Preisvergleich

26,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

15,00 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
35 Bewertung(en) mit ø 4,53 Punkten
 
STORY
4.8
 
BILDQUALITäT
5.0
 
3D BILDQUALITäT
4.5
 
TONQUALITäT
4.9
 
EXTRAS
3.5

Film suchen

Preisvergleich

4,40 EUR*
ab 6,98 EUR*
8,00 EUR*
15,00 EUR*
26,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

600 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 597 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 15x vorgemerkt.