LanGuang - Re-Cycle

Aufrufe: 117
Kommentare: 6
Danke: 7
20. November 2011
LanGuangHeader

Ich beschäftige mich in dieser Serie mit Reviews auf aus Asien importierte Filme. Dabei handelt es sich nicht für den asiatischen Markt, lokalisierte westliche Filme sondern es geht um rein asiatisches Kino. Comedy, Martial Arts, Action, Dramen und viele weitere Genres sollen vertreten werden und auf diese Filme und deren Blu-Ray Umsetzung aufmerksam machen.


 





Re-Cycle
(cant.Gwai wik/ mand. Gui Cheng)
starring: Angelica Lee   Lawrence Chou   LauSiuMing    Rain Li
Fantasy/Horror  -  Hong Kong
 


(Re-Cycle 2006 Universe Digital Entertainment Ltd.)
REGION CODE A

 
Synopsis:

Ting-Yin ist eine äußerst erfolgreiche Autorin und hat soeben ihr dreiteiliges Liebesdrama, basierend auf ihr eigenes Leben, beendet. Dummerweise wird bekanntgegeben, dass sie an einem neuen Roman zu Übernatürlichem schreibt, diesen aber noch nicht mal begonnen hat. Zeitgleich taucht Ting-Yin's Ex nach vielen Jahren erneut auf um mit ihr zu reden doch sie hat für ihn kein Interesse mehr. Stress und Frust über die Ideenlosigkeit für das neue Buch sowie der Ex, bringen Ting-Yin an ihre Grenzen, bis sie schließlich glaubt, ihre Nerven zu verlieren. Haare tauchen in ihrer Wohnung auf, ihr beschleicht das Gefühl sie sei nicht allein und dann folgen diese Anrufe mit merkwürdigen Geräuschen erfüllt von Tod und Schmerz. Die Furcht ist stark doch sie wittert eine Chance, diese Ereignisse in ihr Buch "Re-Cycle" zu übernehmen.

Autorin Ting-Yin findet sich in einer anderen, von einer Apokalypse gezeichneten und verlassenen Welt wieder.

Realität wird Geschriebenes, Geschriebenes wird Realität und verliert sich dabei in einer fremden Welt, völlig desorientiert und gefangen wie in einem Albtraum. Um aus dieser Welt zu entkommen, muss sie den "Transit" aufsuchen. Doch um diesen zu finden, ist sie auf Hilfe angewiesen, denn allein hat sie keine Chance in der Welt des Verlorenen und Vergessenen.
 
Was hat es mit der Welt auf sich, in der Ting-Yin gefangen ist?


Die Pang Brüder haben mit "Re-Cycle" einen gut ausgetüftelten Horrorfilm gemeistert. Dieser Film ist nicht mit den japanischen Filmen "The Ring" oder "The Call" zu vergleichen. Manchmal mutet der Film etwas von Alice im Wunderland an, denn er wirkt wahrlich wie ein Albtraum. Permanente Desorientierung und seltsame Gestalten lauern überall und man hat keine Ahnung, was als nächstes passiert. Die Special Effects und die Sets müssen sich nicht von Großproduktionen verstecken, da sie ungeheuer viel zur Atmosphäre des Films beitragen und diesen auch sehr lebendig machen(Ironie: Filmtitel  Gwai wik/GuiCheng =Geisterstadt).



Bild:
Der Film hat eine Farbpalette von warmen kräftigen Farben bis hin zum kühlen und dreckigen Setting. Das Bild wirkt abwechselnd sehr scharf und klar und dann mal wieder überaus rauschig, was eher auf ein Stilmittel zurückzuführen ist, denn diese Effekte sind immer nur mit bestimmten Passagen verknüpft. Trotzdem ist ein leichtes Rauschen in dunklen Szenen allgegenwärtig.

Ting-Yin ist nicht klar, was hier wirklich vor sich geht


Ton:
Der Ton liegt in Kantonesisch(O-Ton) DTS-HD Master Audio 7.1 und Kantonesisch Dolby Digital 5.1 vor. Desweiteren ist eine Mandarin Tonspur mit Dolby Digital 5.1 vorhanden. Die Abmischung zwischen SFX und Vokalisierung ist gut ausbalanciert und wirkt klar. Die Schockeffekte sind nicht zu laut eingebunden wonach ein Herzinfarkt ausgeschlossen ist. Zum Raumklang kann ich kein Statement geben.

Untertitel:
Untertitel liegen in traditionellem Chinesisch vor, da es eine Hong Kong Release  ist. Desweiteren ist eine vereinfachte Chinesisch und englische Untertitelspur dabei.


Extras:
Keine vorhanden. Schade, denn ich hätte mir gerne etwas zum Making-Of erhofft.

Träume ich? - Ein Spielzeugpferd fährt durch den toten Wald


Fazit:
Ich war sehr von "Re-Cycle" Überrascht. Nicht alle Momente haben mich das Fürchten gelehrt, da ich vielleicht etwas abgestumpft bin. Die Geschichte führt mich durch einen wirren Albtraum wie man ihn schon selbst vielleicht erlebt hat. Man kennt das, wenn man sich wo befindet, umdreht und plötzlich ist man wieder wo völlig anders. Genauso ergeht es Angelica Lee als Ting-Yin. Eine geniale Mixtur von Fantasy und Horror. Dieser Film wäre meiner Ansicht nach ein Kandidat für eine Blu-Ray Umsetzung auf dem deutschen Markt und wer jetzt Lust auf diesen Film bekommen hat, kann sich die deutsche DVD Fassung kaufen oder in einer Videothek ausleihen. Dieser Film ist bereits seit 2007 auf dem Markt.

Ein gut gemeinter Rat noch, schaut diesen Film mit niemanden an, der eine Abtreibung hinter sich hatte. Das könnte evtl. zu psychischer Belastung führen.


Trailer :

"Re-Cycle" 2006 Universe Digital Entertainment Ltd.





Sämtliches Bildmaterial wurde von meinen eigenen Blu-Ray Discs entnommen. Szenenbilder aus "Re-Cycle" 2006 Universe Digital Entertainment Ltd. Das LanGuang Logo sowie die Cover Render sind Eigenkreationen.

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Wow, klasse Arbeit! Und danke dafür, dass du mich auf den Film aufmerksam gemacht hast!
comromeoz
20.07.2012 um 14:58
#5
Danke für euer Feedback, ich versuche mich noch etwas mehr anzustrengen. Ich bin noch ziemlich neu im Schreiben von Rezensionen und Deutsch war nicht gerade mein liebstes Fach in der Schule :D

Momentan hab ich noch drei weitere Importe(Thriller, Drama, Muscial) über die ich berichten kann. Das macht also drei Wochen. Dann ist sowieso erst mal Weihnachten. Während dieser Zeit werde ich mir evtl. wieder 5-6 holen, die über Weihnachten oder Neujahr kommen. Ist nicht immer einfach die richtigen auszusuchen. Wie ihr schon mitbekommen habt, gibt es mal gute, mal weniger gute Griffe.
Mal schauen, sollte ich Probleme haben, mich zu entscheiden, werde ich hier eine Umfrage machen und mitbestimmen lassen. ;)
darthmop1
22.11.2011 um 07:41
#4
Toll geschrieben. Hab den Streifen bereits auf DVD und finde der hat es in Sich. Die Pang Brothers sind sowieso genial.
Sawasdee1983
21.11.2011 um 07:40
#3
Generell einmal vielen Dank für deine "asiatische Reihe". ;) Ich kann mit diesem Kinozweig zwar nur wenig anfangen, dennoch lesen sich deine Berichte sehr interessant. Vielen Dank für die Arbeit, immer weiter so. :) Der Baschti
tantron
20.11.2011 um 21:53
#2
Toller Blog und klasse Review. Jetzt bin ich angeregt und würde den Film grad gerne in den Player werfen, upps doch besser nur legen :) Hört sich echt gut an und könnte mir auch sehr gut gefallen, also mal warten, das sich da bald ws bei uns tut und eine BD erscheint ^_^
Olorin
20.11.2011 um 15:10
von Olorin
#1

Top Angebote

darthmop1
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge16
Kommentare274
Blogbeiträge32
Clubposts6
Bewertungen12
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von CATGIRL 
am Stimme dir voll und …
von tantron 
am Was für ein fantastisch…
am Wunderbare Vorstellung …
von darthmop1 
am hey, ich danke dir für …
von MoeMents 
am Wieder ein wunderbarer …

Blogs von Freunden

Schnitzi76
docharry2005
Der Blog von darthmop1 wurde 7.668x besucht.