Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Zwielicht Blu-ray

Original Filmtitel: Primal Fear

zwielicht-2.jpg
Disc-Informationen
US-Kinofassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch Dolby TrueHD 5.1
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Japanisch DD 2.0
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Finnisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Spanisch, Schwedisch, Dänisch, Französisch, Niederländisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1)
Video-Codec:
Spieldauer:
130 Minuten
Veröffentlichung:
07.02.2019
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 04.03.2021 um 18:55
#3
Martin Vail, ein selbstherrlicher Staranwalt, übernimmt die Verteidigung von Aaron Stampler, der einen amerikanischen Erzbischof umgebracht haben soll.
Vail verspricht sich dadurch noch mehr Aufmerksamkeit und stellt allerdings im Laufe der Untersuchungen mit, das es sich bei dem Mord um einen Fall von sexuellem Missbrauch und Korruption handelt, und der schüchterne Aaron Stampler noch ein dunkles Geheimnis mit sich trägt.....

ZWIELICHT ist ein von Anfang an sehr spannender Thriller, hauptsächlich getragen vom großartigen Schauspiel Edward Nortons, der Richard Gere um Längen an die Wand spielt.
Im Laufe des Films merkt man, das die Selbstherrlichkeit die Gere als Anwalt an den Tag legt, quasi sein Untergang ist,weil er erkennt, das Norton in nur als Mittel zum Zweck benutzt hat.
Dieses Zusammenspiel der Beiden ist wirklich sehenswert und machen den Film zu einem ganz starken Justizdrama.

Das Bild ist von den Farben sehr gut gelungen, bei der Schärfe muss man Abstriche machen, auch Kontrast und Schwarzwert haben das ein oder andere Defizit.

Der Ton ist hauptsächlich frontlastig, die englische Tonspur trotzdem auch räumlich und dialogtechnisch sehr gut zu verstehen.

Extras gibt es nicht.

Mein Fazit:
ZWIELICHT ist ganz großes Kino, vor allem durch Edward Nortons Schauspiel.
Spannend bis zum Schlus mit einem richtig guten Ende, kann man ZWIELICHT auch heute noch empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 3
Extras mit 1
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 26.02.2019 um 11:25
#2
Zwielicht - Primal Fear ein wirklich spannender Thriller aus den 90gern mit Richard Gere und Edward Norton. Die Spannende Gerichtstory über den mutmasslichen Mörder von dem Erzbischof der Stadt. Das HD Bild des Films ist nicht schlecht vor allem in Nahaufnahmen zeigt sich eine gute Schärfe abseits ist er sonst nicht immer 100 Prozent scharf aber kann isch sehen lassen für das alter. Der Dolby Digital 5.1 ist zwar kein HD Ton aber klingt dennoch ordentlich mit Surround. Extras sind leider keine vorhanden :( ausser einem Wendecover :-)
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 3
Player:
OPPO UDP-203
Darstellung:
Panasonic Panasonic PT-AE7000U
gefällt mir
0
plo
bewertet am 09.02.2019 um 12:00
#1
Chicago, Illinois, in den 90-ern des letzten Jahrhunderts: der Erzbischof der Stadt wird mit einem Messer brutal abgeschlachtet. Ein Verdächtiger wird noch vom Tatort flüchtend schnell gefasst: der Chorknabe Aaron ist mit des Bischofs Blut beschmiert und hat dessen Ring in der Tasche. Der Staranwalt Vail wittert sofort eine Chance, seinen Marktwert zu steigern und nimmt sich des Falls an. Aaron jedoch, schüchterner Stotterer und eher Opfer- als Tätertyp behauptet zwar, während der Tat im Raum gewesen zu sein, aber auch dass noch eine dritte Person anwesend war. Der überaus arrogante Anwalt Vail, ansonsten eher an seinem Profit und seinem Prestige denn am Wohl seiner Mandanten interessiert wird nach einem Zwischenfall mit Aaron klar, dass der junge Mann an einer dissoziativen Persönlichkeitsspaltung leiden könnte..

"Zwielicht" war 1996 in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert: der Film war mit Richard Gere, damals auf dem Zenith seines Erfolges und mit Laura Linney hochkarätig besetzt, es war Gregory Hoblits erster Spielfilm (der Regisseur drehte später unter anderem noch den oft zu Unrecht gescholtenen "Dämon" mit Denzel Washington) und: es war Edward Nortons erster Auftritt in einem Spielfilm. Norton setzte sich im Casting neben 2000 anderen Bewerbern unter anderem gegen Matt Damon und Leonardo di Caprio durch und erhielt lächerliche 50.000 $ als Gage. "Zwielicht" war Nortons Türöffner zu einer Vielzahl von hochbudgetierten Hollywood-Produktionen, die ihn für eine Weile zum Superstar machten. By the way: eine ähnliche Rolle hat Edward Norton 5 Jahre später in Frank Oz´ "The Score" gespielt.
"Zwielicht" ist für mich ein Klassiker aus den Neunzigern, als eine ganze Reihe von spannenden Justizthrillern heraus kam. Der Film hat besagte Besonderheit, dass Norton durch die Rolle mit dissoziativer Persönlichkeitsspaltung quasi zwei Rollen herausragend verkörpert.
Richard Gere bleibt auch in "Zwielicht" Womanizer, konterkariert sein Image jedoch auch dadurch, dass er das prestige- und mediengeile Arschloch überzeugend gibt. Der Film ist sehr spannend, teils ordentlich brutal und verblüffte mich vor über 20 Jahren nachhaltig mit seinem Schlusstwist. Dass ich das Ende schon kannte minderte den Genuss beim erneuten Sehen gar nicht.

Bild und Ton sind, am Alter des Ausgangsmaterials gemessen, überraschend gut für die blaue Scheibe aufbereitet worden.
Das Bild ist nicht 100%-ig scharf, wirkt dafür aber durch die nicht vorgenommene Überschärfung umso natürlicher. Besonders die Szenen im hellen Tageslicht wirken, als würde man aus dem Fenster sehen, da die Sterilität von manchen neueren Hochglanzproduktionen fehlt. Der Kontrast und der Schwarzwert sind nahezu perfekt, und die Plastizität ist in sehr vielen Szenen toll.

Der Sound liegt "nur" in Dolby Digital 5.1 vor, ist aber dennoch wunderbar räumlich abgemischt worden. Am besten klingt der Score; beim Bass muss man alleine schon genrebedingt ein paar Abstriche machen. In den wenigen Actionszenen kommt gute Dynamik auf, und ein paar direktionale Effekte werden ab und an auch beigemischt.

Die Extras habe ich wie üblich nicht angesehen, ich vergebe 3 Balken. Die Scheibe hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: "Zwielicht" hat für mich das Zeug zum Evergreen, der Film ist kein Stück gealtert (wenn man mal von Anzügen und Frisuren absieht. Daran erkennt man schon das Alter des Films). Dem damaligen Superstar Gere wurde vom Newcomer Norton ordentlich die Butter vom Brot genommen, toll was der spätere "American History X" und "Fight Club"-Star schauspielerisch abruft. "Zwielicht" sollte eigentlich in jeder gut sortierten Sammlung stehen, und technisch stellt die Scheibe durchaus ebenfalls mehr als zufrieden.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
gefällt mir
1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Zwielicht Blu-ray Preisvergleich

9,29 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
7,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
11,69 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
11,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
13,80 CHF *

ca. 12,53 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen
13,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 5,99 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,10 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
3 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkten
 
STORY
4.7
 
BILDQUALITäT
3.7
 
TONQUALITäT
3.3
 
EXTRAS
2.3

Film suchen

Preisvergleich

7,97 EUR*
9,10 EUR*
9,29 EUR*
9,98 EUR*
13,80 CHF*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

63 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 60 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 9x vorgemerkt.