Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDBlu-ray Filme & Kino

Bohemian Rhapsody (Queen Biografie mit Rami Malek)

Gestartet: 05 Sep 2017 22:58 - 79 Antworten

Antworten
Geschrieben: 04 Nov 2018 01:40

Marcelinho1988

Avatar Marcelinho1988


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
DD
Forenposts: 1.075
Clubposts: 6
seit 02.10.2011
Samsung
Philips BDP7700
Blu-ray Filme: 208
Steelbooks: 27
zuletzt bewertet:
Lone Ranger
Bedankte sich 164 mal.
Erhielt 222 Danke für 124 Beiträge


Heute auch gesichtet, in einem recht gut besuchten Kino. Großartiger Film, ich bin schwer begeistert und es fiel echt schwer nicht lauthals mitzusingen. Auf jeden Fall ein Film, der sich für's Kino lohnt, tolles Erlebnis.

Ich gebe ihm 9/10 zusätzliche Schneidezähne
Geschrieben: 04 Nov 2018 19:00

SuperDaniel

Avatar SuperDaniel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 1.380
seit 18.07.2015
Bedankte sich 73 mal.
Erhielt 44 Danke für 37 Beiträge


BOHEMIAN RHAPSODY CAT

Geschrieben: 05 Nov 2018 07:26

MrBadGuy1970

Avatar MrBadGuy1970


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Düsseldorf
Forenposts: 489
Clubposts: 6
seit 12.02.2008
Samsung UE-78JS9590Q
Samsung
Samsung UBD-M95000
Blu-ray Filme: 736
Steelbooks: 88
zuletzt kommentiert:
Der Rosenkrieg
Bedankte sich 1 mal.
Erhielt 32 Danke für 27 Beiträge


Habe den Film gesehen und muss sagen: Die Musik von Queen hört sich im Kino schon klasse an. Den Film ist nett, aber kein Meisterwerk und strotzt nur so von teilweisen dicken Fehlern: nur ein kleiner Auszug: 4 Lieder werden zeitlich ganz woanders hingepackt, Freddie hat auf einmal einen Bart, zu einer Zeit, wo er noch keinen hatte, seine Krankheit wird vorverlegt und angeblich vor Live Aid´85 den anderen mitgeteilt (das passierte erst 1989), bei Live Aid sind Videowände, beim Originalauftriff von 1985 aber nicht und bei der Münchener Zeit (1979-85) fehlen Barbara Valentin & Winnie Kirchberger (große Liebe von Freddie), Jim hätten lernte er auch anders kennen et. etc. Fehler, die nicht passieren sollten, da Brian May & Roger Taylor von Queen ihn mitproduziert haben. Okay, Roger hat früher 2 Flaschen Vodka gesoffen, das lasse ich noch durchgehen, aber nicht Mr. Oberpenibel, Dr. May, der sonst immer gewissenhafter ist, als der Pabst. Aber letztendlch ging es wieder einmmal nur um die Kohle, als was solls... Respekt an John Deacon, der nichts mehr mit den Beiden zu tun haben will, da er sie durchschaut hat! Und wie sagte ein Kritiker, zu Recht: "Freddie Mercury würde sich im Leben umdrehen!"
Ein Anderer: "Der Film ist FSK 6 und Freddies Leben war alles andere als FSK 6!"

Wer kein Queen-Experte ist, wird sich aber trotzdem gut unterhaltet fühlen!
Aber wer die offiziellen Biographien von QUEEN(von 1992) und von Freddies Mann Jim Hutton (1994) kennt, rauft sich die Haare.....Schade, dass hätte man besser lösen können und müssen....
Geschrieben: 05 Nov 2018 16:13

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
122,5 Mio. weltweit am Startwochenende. Ziemlich gut.
https://www.comingsoon.net/movies/news/1004873-bohemian-rhapsody-rocks-the-box-office-with-122-5-million-global-haul
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import
Geschrieben: 05 Nov 2018 21:53

Lutz_1983

Avatar Lutz_1983


Blu-ray Freak
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Forenposts: 2.068
seit 11.12.2008
LG 47LW659S
Panasonic DMP-BDT234
Bedankte sich 134 mal.
Erhielt 495 Danke für 300 Beiträge


ein neuer dt. TV Spot:

https://www.youtube.com/watch?v=QKRoSUDUAp4


neue zahlen zu finen hier online:

https://www.boxofficemojo.com/movies/?id=bohemianrhapsody.htm

Worldwide:  $144,047,546
 

3x bearbeitet, zuletzt: 05 Nov 2018 21:54 von Lutz_1983

Geschrieben: 09 Nov 2018 03:11

SuperDaniel

Avatar SuperDaniel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 1.380
seit 18.07.2015
Bedankte sich 73 mal.
Erhielt 44 Danke für 37 Beiträge


Also neunzig Minuten reichen da aus mit einem Titel wie Queen The Movie bei diesem Film.
Und an den Abba The Movie kommt er definitiv nicht ran mit dessen komischen langen Handlung.
Geschrieben: 09 Nov 2018 11:48

Ninjatune666

Avatar Ninjatune666


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "SuperDaniel"
Also neunzig Minuten reichen da aus mit einem Titel wie Queen The Movie bei diesem Film.
Und an den Abba The Movie kommt er definitiv nicht ran mit dessen komischen langen Handlung.

Grammatik? Also manche deiner Posts kann man echt schwer vom Sinn her nachvollziehen. Was bedeutet denn der erste Satz?
Geschrieben: 10 Nov 2018 17:49

SuperDaniel

Avatar SuperDaniel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 1.380
seit 18.07.2015
Bedankte sich 73 mal.
Erhielt 44 Danke für 37 Beiträge


Ist ganz einfach diesen ganzen Jubel nicht Wert dieser Film da viel zu wenig Musik mit sinnloser Handlung.
Geschrieben: 13 Nov 2018 12:29

flash77

Avatar flash77


Schwarzseher
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
Forenposts: 31.564
Clubposts: 3.215
seit 20.01.2008
LG OLED65C8
JVC DLA-X3
LG UP970
Blu-ray Filme: 1140
PS 3 Spiele: 8
PS 4 Spiele: 7
Steelbooks: 291
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
Bedankte sich 4962 mal.
Erhielt 3176 Danke für 2153 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Ich bin am Sonntag mit meiner Freundin extra nach Frankfurt gefahren um die OV zu sehen und wir sind beide total begeistert von dem Film. Rami Malek ist mir schon sehr positiv in Mr. Robot aufgefallen, in Behemian Rhapsody war er brillant - eine Oscarnominierung ist ihm sicher!
LG OLED65C8 • JVC DLA-X3 • Denon AVR-X4400H • LG UP970 • Dreambox DM800 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 4 pro • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)
Geschrieben: 14 Nov 2018 04:46

SuperDaniel

Avatar SuperDaniel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 1.380
seit 18.07.2015
Bedankte sich 73 mal.
Erhielt 44 Danke für 37 Beiträge


DUESSELDORF UFA

War nun doch noch einmal nur zum reinen Tontest in diesem Film.
Zuerst in der Lounge ohne und dann im Stage Eight mit Dolby Atmos.
In der Lounge mit zwei Wege klang der Film deutlich wuchtiger vom Ton und bot auch viel mehr Bass.
Dagegen klang er im Stage Eight mit vier Wege klarer aber leider dreidimensional und total gesplittet in der Tonmischung.
In der Front fehlten bei Dolby Atmos komplett der richige Schalldruck sowie die Power der Lautsprecher.
Es ist leider nicht das gelbe vom Ei die Musik so extrem stark zu mischen in den gesamten Effektbereich.
Das selbe Problem gab es mit diesem Dolby Atmos klanglich auch in der Black Box des Cinedom bei Herbert Von Karajan.
Einfach nur grotten schlecht aus diesen mikrigen Effektlautsprechern und absolut keine Wucht aus dem Frontbereich.
Von oben kam bei diesem Bohemian Rhapsody absolut kein Ton und selbst nicht einmal bei der von hinten landenden Boeing.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoDBlu-ray Filme & Kino

Es sind 10 Benutzer und 490 Gäste online.