Transcendence - Review

Aufrufe: 133
Kommentare: 6
Danke: 7
22. August 2014
Für Wally Pfister, der für seine Arbeit als Kameramann ("Inception") bekannt ist, ist diser Film sein Regiedebüt.

Dr. Will Caster (Johnny Depp) ist einer der führenden Forscher im Bereich künstlicher Intelligenz. Ihm gelingt es das menschliche Wissen in Maschinen zu übertragen, und das sogar mit menschlichen Emotionen. Eine Gruppe technikfeindlicher Extremisten will den Superrechner um jeden Preis verhindern, deshalb ist er die Zielscheibe für die Technikskeptiker. Will überlebt einen Anschlag auf ihn nur schwer verletzt, seine Frau Evelyn (Rebecca Hall) vollendet das Experiment und schafft es mit der Hilfe seines Freundes und Kollegen Max Waters (Paul Bettany), Wills Gehirn zu retten und sein Bewusstsein mit einer Maschine zu verbinden. Das Resultat fällt anders aus als erwartet: Wegen Wills unstillbaren Drangs nach Wissen entwickelt dieses hochintelligente Wesen einen ausgeprägten Machthunger...

Die Zutaten sind alle da: Eine von Superstar Johnny Depp angeführte illustre Besetzung, ein hochaktuelles und hochinteressantes Thema aber dennoch wird Pfister der Komplexität des Stoffes zu keinem Zeitpunkt gerecht, und macht sich das Leben mit zahlreichen schlecht motivierten Schauplatzwechseln, die nur den Handlungsfluss stören, zusätzlich schwer. Am Ende bleibt ein monoton erzähltes Sci-Fi-Drama das sich nur oberflächlich entfaltet. Der Film stieß auch in den USA auf eine größtenteils sehr negative Kritik, die Kritiker bemängelten dem Film zum Beispiel Ideenarmut.

Technisch ist die Blu Ray auch nur mittelmässig, das Bild habe ich stellenweise als zu dunkel empfunden, dadurch verlor man einfach zu viele Details. Einige Schauplätze zum Beispiel an der Solar Station und im Bunker sehen dagegen sehr gut aus. Die deutsche DTS-HD kann sich auch nur in wenigen Action Szenen zum Film Ende ausspielen, da er viele Dialoge enthält. Diese sind aber alle gut verständlich, und dazu auch gut synchronisiert.
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Schöne Review, danke...spiegelt ziemlich meine Meinung zum Film wieder :)
Sebi_Star
23.08.2014 um 12:11
#6
Genau Filmnerd, Geschmäcker sind verschieden und so gibt es auf jeden Fall einige denen der Film bestimmt gut gefällt!
prediii
22.08.2014 um 15:34
#5
Vielen Dank für dein Review zum Film,
den ich seit einiger Zeit in meiner Filmliste wähne.
docharry2005
22.08.2014 um 15:27
#4
DANKE für Deine Review, die sich bemerkenswerterweise mit der Vielzahl der Stimmen zum Film deckt - trotz exzellenter Besetzung und Storyanlage ist es hier wohl nicht gelungen, ein entsprechendes filmisches Erlebnis zu begründen - leider.
Gleichwohl muss ich mir ob der Rahmenumstände einfach selbst ein Bild machen :-).
Cineast aka Filmnerd
22.08.2014 um 15:03
#3
Bitte, ja der Trailer hat mir auch mehr versprochen!
prediii
22.08.2014 um 12:03
#2
Wird mal ausgeliehen! Erhoffte mir eigentlich viel von der Idee, besonders Kritik in Zeiten der enormen virtuellen Auslagerung.
Aber OK, hat scheinbar nicht gereicht, fällt also in der Sichtungspriorität.

Hab DANK für deine Eindrücke!
MoeMents
22.08.2014 um 11:33
#1

Top Angebote

prediii
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge2.567
Kommentare1.593
Blogbeiträge12
Clubposts100
Bewertungen429
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(12)

Kommentare

von tantron 
am Danke für diesen …
von Dr. Rock 
am Hat ja nicht mal …
von BTTony 
am Das ist wieder einer …
von MoeMents 
am naja, unterhaltsam fand …
von MoeMents 
am Ein netter Ensemblefilm…
Der Blog von prediii wurde 1.016x besucht.