Die Stadt der Blinden - Review

Aufrufe: 160
Kommentare: 3
Danke: 4
2. Februar 2015
Hier mal wieder ein guter Film abseits des Mainstreams:







Der Bestseller "Die Stadt der Blinden" hat es auf die Leinwand geschafft. Als Regisseur konnte niemand Geringeres als Fernando Meirelles verpflichtet werden. Dieser hatte schon vor längerer Zeit Interesse an einer Verfilmung der apokalyptischen Geschichte signalisiert.

Urplötzlich und ohne äußere Anzeichen einer Erkrankung erblinden die Menschen. Zunächst sind es nur Wenige, doch die Seuche breitet sich rasend schnell aus. Zu den Betroffenen gehören ein Augenarzt (Mark Ruffalo) und seine Frau (Julianne Moore), die unerklärlicherweise gegen die Erkrankung immun zu sein scheint, und als einzige ihr Augenlicht behält. Es gibt immer mehr Betroffene, und die zuerst Infizierten werden in einer verlassenen psychiatrischen Anstalt unter Quarantäne gestellt. Als eine einzelne Gruppe sich der zugeteilten Nahrungsrationen bemächtigt und damit die Macht über die Anstalt an sich reißt, brechen die letzten Bastionen der Zivilisation zusammen...

"Eindringlich und intensiv, kein Allerweltskino" titelt die Presse, dem kann ich nur zustimmen! Ich fand den Film sehr unterhalsam, nur schade das man keine Erklärung bekommt warum diese Pandemie auftrat...

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Hat ja nicht mal gelohnt, in den Blog zu schauen... warum ist dies ein guter Film abseits des Mainstream? Irgendwie fehlt da Deine Meinung!
Dr. Rock
04.02.2015 um 09:34
#3
Das ist wieder einer deiner spärlicheren Blogs. Klappentext plus einen Satz Ergänzung? Für ein "Danke" definitiv zu wenig.
BTTony
03.02.2015 um 14:00
von BTTony
#2
naja, unterhaltsam fand ich ihn eher nicht, vielmehr fast etwas verstörend. artet ja etwas aus die ganze sache. zeigt eben wie abartig die menschen in solch einer situation werden können. obwohl, ist auch wirklich heftig und unvorstellbar, eigentlich unmöglich, BLIND etwas auf die beine stellen zu können! kann nur ausarten. wobei die ideen dieser menschen einfach nur kontrovers sind!

zwar ein guter film, wird aber bestimmt nicht so schnell wieder laufen. warscheinlich überhaupt kein zweites mal.
MoeMents
03.02.2015 um 13:55
#1

Top Angebote

prediii
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge2.567
Kommentare1.593
Blogbeiträge12
Clubposts100
Bewertungen429
avatar-img
Mein Avatar

Kategorien

(12)

Kommentare

von tantron 
am Danke für diesen …
von Dr. Rock 
am Hat ja nicht mal …
von BTTony 
am Das ist wieder einer …
von MoeMents 
am naja, unterhaltsam fand …
von MoeMents 
am Ein netter Ensemblefilm…
Der Blog von prediii wurde 1.016x besucht.