Heimkino 2009 - Der Umstieg auf Sonus Faber Teil 1

Aufrufe: 2.151
Kommentare: 0
Danke: 7
20. August 2011
 
Banner ChevChelios

2009 sollte dann der Grundstein für das heutige Heimkino gelegt werden. Mein erstes Sonus Faber Boxenpärchen (Elipsa Auditor) wurde Anfang Januar geliefert. Später wurde für eine ansprechende Optik noch ein neues Hifi-Rack und Bluray-Regale gebaut.

Hier noch einmal meine Komponenten im Überblick:

Geräte Anfang 2009:
Denon AVR-3808 (Heimkino-Verstärker)
Denon DVD-3800BD (Bluray-Player)

Boxen Anfang 2009 (0.1)
Velodyne CHT-12R (Subwoofer)

Display Anfang 2009:
Sony KDL-46X3000 (LCD)


Im Januar wurde nach 6-wöchiger Lieferzeit mein erstes Paar Sonus Faber anliefert. Hierbei handelt es sich um die erst seit 2008 erhältlichen Elipsa Auditor. Bei meiner Suche nach einem möglichst kompakten und wandnah aufstellbaren Lautsprecher ist die Elipsa Auditor eine der interessantesten Optionen gewesen.

Die Optik find ich persönlich sehr ansprechend, ist aber wahrscheinlich nicht jedermanns Geschmack. Die Lautsprecher werden aus einzelnen verleimten Ahornhölzern gefertigt und sind von der Grundform her ellipsenförmig (der Grund für die Boxenbezeichnung gibt somit keine großen Rätsel auf). Auf der Frontseite wurde bei den Chassis echtes Leder mit eingearbeitet und die Frontabdeckung besteht Sonus Faber typisch aus gespannten Gummibändchen.

Die Optik war aber natürlich nicht der Hauptgrund für die Kaufentscheidung. Im Gegensatz zu den meisten Boxen wurde die Elipsa Auditor speziell für die Wandmontage konzipiert und deshalb hat Sonus Faber die Reflektionen der Wand in die Abstimmung mit einbezogen. Es ist sogar so, dass die Box bei freier Aufstellung deutlich dünner klingt, aber bei wandnaher Aufstellung spielt sie ihr großes Potenzial voll aus. Die Grundabstimmung ist dabei wieder Sonus Faber typisch sehr musikalisch.

 
Sonus Faber Elipsa Auditor Karton auspacken
Bild 1: Geöffneter Karton mit Leder-Reinigungsmittel, Wandhalterung und Frontbespannung

Sonus Faber Elipsa Auditor Boxenverpackung
Bild 2: Sonus Faber Elipsa Auditor Boxenverpackung

Sonus Faber Elipsa Auditor
Bild 3: Sonus Faber Elipsa Auditor

Sonus Faber Elipsa Auditor Frontbespannung
Bild 4: Sonus Faber Elipsa Auditor Frontbespannung

Sonus Faber Elipsa Auditor Rückseite
Bild 5: Sonus Faber Elipsa Auditor Rückseite mit Wandhalterung
 

Nach dem Auspacken folgte natürlich umgehend die Wandmontage.

Wandmontage 1 - Anzeichnen
Bild 6: Wandmontage 1 - Anzeichnen

Wandmontage 2 - Wandhalterung montieren
Bild 7: Wandmontage 2 - Wandhalterung montieren

Wandmontage 2 - Boxen einhängen alles im Wasser
Bild 8: Wandmontage 3 - Boxen einhängen und ausrichten

Sonus Faber Elipsa Auditor hängt
Bild 9: Sonus Faber Elipsa Auditor hängt

Sonus Faber Elipsa Auditor Gesamtansicht
Bild 10: Und schließlich beide Boxen


Meine ersten Höreindrücke waren sehr positiv. Anfangs war ich mir nicht sicher, ob mein Subwoofer mitläuft, aber den hab ich, um auf Nummer sicher zu gehen, einfach ausgesteckt. Die Elipsa Auditor besitzt für ihre Größe einen Tiefgang, den man ihr nicht zutrauten würde. Auch beim Probehören von Bekannten kam öfters die Anmerkung: "Gut und jetzt mal ohne Sub!!!" Zudem baut sie eine Bühne auf, die den Raum deutlich größer wirken lässt. Es entsteht fast der Eindruck, dass die Box gute 5 Meter weiter hinten steht.  Allerdings ist sie auch ein Schönzeichner, der aber einfach Spaß macht. Ein Probehören kann ich jedem nur empfehlen. Eine Elipsa Auditor muss man einfach mal gehört haben.

Danach wurde die zusammengewürfelte Kombination aus Subwoofergehäuse, Hifi-Rack und Bluray-Regal umgebaut.

Neues Hifi-Rack mit integrierten Subwoofer
Bild 11: Neues Hifi-Rack mit integrierten Subwoofer

Neues Bluray-Regale links
Bild 12: Neues Bluray-Regale links

Neues Bluray-Regale rechts
Bild 13: Neues Bluray-Regale rechts


Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass die klanglichen und optischen Vorzüge der Elipsa Auditor ein schweres Gegengewicht zu ihrem einzigen Manko haben, dem Kaufpreis.

Geräte April 2009:
Denon AVR-3808 (Heimkino-Verstärker)
Denon DVD-3800BD (Bluray-Player)

Boxen April 2009 (2.1)
Sonus Faber Elipsa Auditor (Frontboxen)
Velodyne CHT-12R (Subwoofer)

Display April 2009:
Sony KDL-46X3000 (LCD)


Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden

Top Angebote

ChevChelios
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge3.668
Kommentare848
Blogbeiträge15
Clubposts24
Bewertungen92
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Nessy 
am Hi, es wäre schön wenn …
von flash77 
am Sehr schöne Hardware - …
von flash77 
am Das war ja ein Ereigni…
von Dunharg 
am Respekt wie viel Mühe …
am Es gibt doch im …

Blogs von Freunden

Dikus
zichler1985
Schlumpfmaster
karlknurr
Dobi
cat
ghostrecon75
dozzer85
Blutobi
Der Blog von ChevChelios wurde 18.181x besucht.