Heimkino 2008 - Der Einstieg in die blaue Welt - Teil 1

Aufrufe: 2.510
Kommentare: 4
Danke: 7
30. Juni 2011

 
Banner ChevChelios

 
Im Jahr 2008 war auch für mich die Zeit gekommen, endlich auf Blu-ray umzustellen. Wie sich später herausstellen sollte, bin ich gleich 3 x Mal umgestiegen und hat mich einen 5-stelligen Betrag gekostet, aber alles der Reihe nach.

Zu Beginn des Jahres wurde erst einmal der knapp 9 Monat alte Denon AVR 4306 versteigert und gegen einen AVR-3808 eingetauscht, der zugleich das neu geschwungene Denon Gehäusefrontdesign einführte. Allerdings bin ich nicht aus optischen Gründen umgestiegen, sondern wegen den neuen Tonformaten Dolby True HD und dts HD, mit denen der 4306 noch nicht nichts anfangen konnte.
 
Vergleich Denon AVR-4306 und 3808
Bild 1: Vergleich Denon AVR-4306 und AVR-3808
 
Und kurze Zeit später folgte der erste Blu-ray Player von Sony - der BDP-S300. Klein, handlich, blau. Leider war der Lüfter auch nicht zu überhören, aber durch seine monotone Geräuschkulisse trotz geringen Sitzabstands nicht weiter störend. Über lange Ladezeiten sagt ich hier mal nichts.
 
Neuer Blu-ray Player Sony BDP-S300
Bild 2: Neuer Blu-ray Player Sony BDP-S300

Und hochwertig angeschlossen
Bild 3: Und hochwertig angeschlossen
 
Klanglich war ich damals von dem S300 bei Blu-ray wirklich begeistert, auch wenn sich das erst beim genauen Hinhören herausstellte. Denn der primäre Fokus galt zunächst erst mal dem hochauflösenden Bild. Bei CD kam dann die Ernüchterung, wenngleich sich der klangliche Eindruck via Cinch leicht verbesserte.

Aber vor dem nächsten Player wurde erst nochmal bei den Boxen aufgerüstet. Die Effektlautsprecher CD 200 von Canton kamen weg und die vorher als Frontboxen eingesetzten CD-300 wanderten nach hinten. Für den Fronteinsatz kaufte ich mir die zur CD-300 äußerlich baugleichen CD-3200 active, aber wie die Produktbezeichnung schon andeutet, handelt es sich um eine Aktivbox.
 
 
Canton cd-3200 active Frontansicht
Bild 4: Canton CD-3200 active Frontansicht

Canton cd-3200 active Anschlusspanel
Bild 5: Canton CD-3200 active Anschlusspanel

Canton cd-3200 active angeschlossen
Bild 6: Und angeschlossen
 
Als Kabel verwendete ich 7,5 m lange Cinchkabel aus der Highline Serie, die auch wieder mit knapp 350 Euro das Haushaltsbudget schmälerte. Aber nach dem ersten Probehören war ich dann richtig baff. Unglaublich welche Bassgewalt aus diesen schmalen Säulen herauskam. Ich glaube, wenn daneben eine ausgewachsene Standbox gestanden wäre, keiner hätte den Klang der schmalen CD-3200 active zugeordnet. Hier vermisst man in keinster Weise einen Subwoofer. Aber es gibt abenfalls etwas auf der Negativseite zu verzeichnen - ein leichtes Rauschen im Nichtbetrieb und keinen automatischen Stand-by-Modus. Aber zu diesem Zeitpunkt war das in meinen Augen verschmerzbar.

Das galt mittlerweile nicht mehr für den Fernseher. Sony schön, aber 26 Zoll bei einem Sitzabstand von ca. 3 m, da hätte ich auch gleich bei der DVD bleiben können. Etwas Großes musste her und nachdem ich mit Sony im Grunde sehr zufrieden war, kaufte ich mir aus der damaligen besten X-Serie den mehrfach ausgezeichneten KDL-46X3000. Dieser gefiel durch den umfassenden Glasrahmen selbst meiner Frau und verleiht ihm noch heute einen frei schwebenden Eindruck. Nach heutigen Maßstäben ist die Bautiefe von 12 cm nicht mehr gerade zeitgemäß, aber macht nach wie vor ein erstklassiges Bild, dass sich vor den heutigen LED-Fernsehern nicht zu verstecken braucht. Eingestellt wurde das Bild mit Hilfe der Blu-ray
DVE HD Basics.

Somit zog der 26 Zoll Zwerg ins Schlafzimmer der X3000 wurde an die Wand montiert.

Neuer 46 Zoll Sony Fernseher KDL-46X3000
Bild 7: Neuer 46 Zoll Sony Fernseher KDL-46X3000

Nachdem meine Frau noch neben der Couch einen kleinen Beistelltisch haben wollte und meinen Subwoofer dazu immer missbrauchte, habe ich kurzerhand ein schützendes Gehäuse mit transparentem Akustikstoff gebaut.

Schutzgehäuse Velodyne CHT-12R
Bild 8: Schutzgehäuse Velodyne CHT-12R

Velodyne CHT-12R Gehäuse von hinten
Bild 9: Velodyne CHT-12R Gehäuse von hinten

Klangliche Einbußen konnte ich durch das Gehäuse nicht feststellen - zudem gab es auch keine Berührungspunkte zwischen Gehäuse und Subwoofer.
 
Neue Gesamtansicht Mitte 2008
Bild 10: Neue Gesamtansicht Mitte 2008

Das erste Halbjahr hat klanglich und auch bildtechnisch einige Verbesserung mit sich gebracht, aber auch im 2. Halbjahr hatte sich nochmal so einiges getan. Hier schon mal ein Ausblick wie es Ende 2008 aussehen wird.
 
Ausblick Ende 2008
Bild 11: Bild der Kommode Ende 2008

Geräte Mitte 2008:
Denon AVR-3808 (Heimkino-Verstärker)
Sony BDP-S300 (Bluray-Player)

Boxen Mitte 2008(5.1)
Canton CD 3200 active (Frontboxen)
Canton CD 360F (Centerbox)
Canton CD 300 (Effektboxen)
Velodyne CHT-12R (Subwoofer)

Display Mitte 2008:
Sony KDL-46X3000 (LCD)

 
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 30.06.2011 um 19:19
#4
Ich wollte meine Teufel Anlage vor paar Monaten auch "austauschen", gegen ein Nubert System, nach genaueren Informieren, habe ich beschlossen erstmal bei meiner Teufel Anlage zu bleiben ... xD

Schöner Beitrag,danke.
geschrieben am 30.06.2011 um 14:57
#3
Tja, dass Jahr 2008 war insgesamt schon recht ereignisreich und hat dann wieder mit einem ... geendet. Ich will ja nicht zu viel verraten. Aber beim Streben nach High-End auf kleinsten Raum ist die Suche eben schwierig, aber Spass macht es trotzdem.
geschrieben am 30.06.2011 um 14:41
#2
Kann CaptainKopter nur zustimmen. Freu mich schon auf den nächsten Teil!

lg Janine
geschrieben am 30.06.2011 um 08:50
#1
jep, es ist schon sehr interessant zu sehen, wie im Laufe der Zeit die eigene Anlage wächst...

Top Angebote

ChevChelios
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge3.668
Kommentare848
Blogbeiträge15
Clubposts24
Bewertungen92
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Nessy 
am Hi, es wäre schön wenn …
von flash77 
am Sehr schöne Hardware - …
von flash77 
am Das war ja ein Ereignis…
von Dunharg 
am Respekt wie viel Mühe …
am Es gibt doch im …

Blogs von Freunden

Dikus
Schlumpfmaster
Captain-Future78
dozzer85
docharry2005
karlknurr
zichler1985
RELLIK-2008
DerBorbecker