Mit Fingerbruch endlich alle BD´s geschaut

Aufrufe: 153
Kommentare: 5
Danke: 0
28. Juli 2010
lange hat´s gedauert, lange habe ich so manchen Film vor mir hergeschoben...eine Ausrede jagte die nächste..." ach, Wetter ist so toll, fahren wir doch lieber noch an den See" oder "nee, ich bin kaputt von der Arbeit und erlebe das Ende des Films eh nicht mehr"...!

So ging das eigentlich jeden Tag und während der WM gab es eh nichts anderes als Fussball im Fernsehen, da war die Ausrede dann wenigstens mal richtig gut.

Dann kam der 21.07.2010 und mal wieder war ich lieber am Strand als vor der Glotze...ein folgenschwerer Fehler...wie sich später am Abend in der Notaufnahme herausstellen sollte.

Der Reihe nach: Erst Fleißig Teamleiterbesprechung gehabt, dann ganz schnell zum Squash gerast. Dort meinen Gegner in Grund und Boden gespielt...schnell unter die dusche, damit das Leder im Auto nicht leidet und ab weiter zum Strand, wo rine Runde Beach-Volleyball anstand...!

Schnell noch ein Erfrischungsbier und los gings. Zwei, drei Sätze waren gespielt und dann wurden die Teams gewechselt. Unglücklicherweise musste ich gegen die Sonne spielen...!
Ein zwei Punkte sind gespielt, da gelingt mir ein guterSchmetterball und...Punkt für uns.
Einer der gegnerischen Spieler wirft den Ball im hohen Bogen zurück übers Netz...dummerweise so, dass ich in die Sonne gucke...! Jetzt musste ich mich entscheiden, ob ich versuche den Ball oder die Sonne zu kriegen.
Leider entschied ich mich für die Sonne und als ich sie nach hinten leiten wollte, dass mein Mietspieler eine Angabe machen konnte, erwischte mich urplötzlich der Bal von oben auf dem kleinen Finger der rechten Hand...kurzer Schmerz...alle guckten, weil es unüberhörbar knackte...! Quatsch, wir spielen weiter!

Zwe Ballwechsel später stand der Finger dann etwas unnatürlich nach aussen von der Hand weg...! Ab aufs Handtuch...eine runde bei den Mädels gejammert und etwas Mitleid und Entsetzen über die Optik des Fingers abgeholt und dann meine Freundin (die gerade mit meiner Schwester bei IKEA) war angerufen und gefragt, ob noch Lust bestünde in die Notaufnahme zu fahren (20 Uhr).

So kams denn auch. Arzt meinte: drücken Sie doch mal gegen meinen Finger. Und jetzt mal Strecken und beugen. Geht doch". Diagnose Prellung, trotzdem zum Röntgen. Eine Stunde später (ein Kumpel kam noch vom Volleyball mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch)...der Arzt ruft mich und begegnet mir gleich mit "Na da haben Sie sich ja Mühe gegeben".
Kurz und knapp: komplizierter Bruch, Montag 26.07. OP in Vollnarkose und Gibs, danach Physiotherapie.

So sitze ich halt frisch operiert und habe Schmerzen. (die ich vorher nicht hatte)

Jetzt fragt sich der interessierte Leser..."und was willst'e mit der Story auf ner Blu-Ray-Seite".

Es war Glück im Unglück, denn jetzt bin ich zwei Wochen zuhause und kann meine Sammlung durchgucken. Die ersten Filme waren gestern "Hitman" und "G.I. Joe" heute dann noch "Sternenwanderer" und dann habe ich endlich die lange vor mir hergeschobenen Filme durch und ich fange an alles von vorn zu gucken...chronologisch wie in meiner Filmdatenbank...!

So, mein Leid ist geklagt, meine noch ausbaufähige Sammlung durchgeschaut...jetzt kann ich mich erholen!!!

Euer Björn

Update 20.07.2013
Zweieinhalb Jahre später ist der Finger übrigens immer noch nicht richtig hergestellt. Ich kann ihn nicht mehr strecken und werde es auch nie wieder können. Habe ich mir beim Schreiben hier gar nicht vorstellen können.

Unfallversicherung hat etwas gezahlt, aber wiegt natürlich den "Verlust" des Fingers nicht auf. War sogar im Gespräch ihn abzunehmen um den optischen Faktor etwas besser zu machen.

Grds. stört es mich bei nichts, nur esthetisch ist anders. Ich spiele weiterhin squash und Tennis, kann eine Bierflasche halte und sonst eigentlich alles andere auch wie vor dem Bruch. Zehnfingerschreiben konnte ich eh noch nie.

Selbst handwerklich kann ich durchaus noch was leisten. Hab mir ne schöne neue Wand ins Wohnzimmer gestellt und damit mein Heimkino verschönert.

Soviel zum Update meines Ur-alt-blogs. 

Schönen Abend

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Wie ich schon immer sagte: "Sportler leben nicht länger, die sterben nur gesünder!" und beim Extremcouching mit Wundleging hat sich noch niemand den Finger gebrochen.
Aber mach dir nichts draus hab auch schon mal meinen Mittelfinger beim kegeln gebrochen. (Nein bin nicht im Loch hängen geblieben)
muecke
29.07.2010 um 09:09
von muecke
#5
Hehe gute Besserung erstmal... Was lernen wir daraus... schieb die Filme nicht so lange hin die Rache des mächtigen BLu kommt =)
sakuwa
29.07.2010 um 08:16
von sakuwa
#4
Schönes Beispiel, wie aus etwas Schlechtem etwas Gutes werden kann. ;) Spaß beseite, gute Besserung!
tantron
28.07.2010 um 16:28
#3
Naja, aus Filmtechnischer Sicht der Dinge kann man dann ja nur gratulieren und sagen:
"Alles richtig gemacht!" Viel Spaß beim schaun der Sammlung, gute Besserung und das eindeutige Resümeé: "Sport ist und bleibt Mord!"
Schnitzi76
28.07.2010 um 15:26
#2
na dann, gute Besserung!!
mcamokk
28.07.2010 um 14:43
#1

Top Angebote

blu-liner
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge481
Kommentare724
Blogbeiträge2
Clubposts67
Bewertungen46
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

(2)

Kategorien

(2)

Kommentare

von muecke 
am Wie ich schon immer …
von sakuwa 
am Hehe gute Besserung …
von tantron 
am Schönes Beispiel, wie …
am Naja, aus Filmtechnisch…
von mcamokk 
am na dann, gute Besserung…

Blogs von Freunden

SiLv3R1980
benvader0815
Der Blog von blu-liner wurde 419x besucht.