Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

4K-Umsetzung des Klassikers "Giganten" auf Ultra HD Blu-ray getestet

 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
17.06.2022
Giganten_1956_News.jpg
Giganten_1956_01.jpg
Am nächsten Donnerstag, den 23. Juni 2022 spendiert Warner Home Video dem Drama „Giganten“ (USA 1956) die 4K-Premiere. Der Klassiker von George Stevens mit Elizabeth Taylor, Rock Hudson und James Dean in den Hauptrollen wird an besagtem Termin erstmals auf Ultra HD Blu-ray inklusive HDR10 erscheinen. Die physische Auswertung erfolgt im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment als 2-Disc Set im einfachen Keep Case als Standard Edition mit der HD-Version auf Blu-ray. Während der englische Originalsound im DTS-HD Master Audio 2.0 (Mono)-Format erklingt, gibt es deutschen Ton in Dolby Digital Mono. Auf 4K UHD ist ein Audiokommentar enthalten und auf Blu-ray liegen als Extras zusätzlich eine Einleitung und eine Dokumentation vor. Knapp eine Woche vor dem Kaufstart können wir Ihnen schon jetzt einen ausführlichen Testbericht der Ultra HD Blu-ray bereitstellen. Im Fazit unseres Review-Chefredakteurs Michael Speier heißt es zur technischen 4K-Umsetzung:
Das Bild der 4k-UHD Blu-ray besticht mit wunderbaren Farben aber einer nur mittelprächtigen, sehr wechselhaften Schärfe, und erreicht bei weitem nicht die Qualität, die man sich wünschen würde. Hier sieht manche vergleichbare Veröffentlichung anderer Titel ähnlichen Alters deutlich besser aus. Der Ton ist brauchbar – nicht mehr, nicht weniger. Und dass man beim Bonusmaterial auf die meisten Features, die bereits bei der DVD vorhanden waren, verzichtet, ist ein weiters No-Go.
Die vollständige ausführliche Rezension der Ultra HD Blu-ray können Sie hier nachlesen.
Giganten_1956_02.jpg
Inhalt: Mitten in der Einöde lebt der Farmer Bick Benedict (R. Hudson) gemeinsam mit seiner Familie. Als er die junge Leslie (E. Taylor) kennenlernt und diese heiratet, hat sie zunächst große Probleme, sich in der neuen Heimat zurechtzufinden. Für weiteren Ärger sorgt der Rebell Jett (J. Dean) – der Leslie heimlich liebt –, sobald er von Bicks Schwester ein Stück Land vererbt bekommt. Als er dort dann auch noch Öl findet, tritt er in direkte Konkurrenz, was die ohnehin angespannte Situation noch mehr verschärft… (pf)
Ab 23. Juni 2022 auf Ultra HD Blu-ray:
Hierzulande bereits auf Blu-ray Disc erschienen:
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
REVIEW
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
5,0
4 Bewertungen mit Ø 4,7 Punkten
INFO
Story
 
5,0
Bildqualität
 
1,7
Tonqualität
 
2,3
Extras
 
2,0
3 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten


zum Forum
17.06.2022 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@DocMarten: Was das angeht kann ich dich beruhigen. Das Bild der UHD ist VIEL besser als das der BD.
@bened: Es ist eine Sache, wenn die Quelle nicht mehr hergibt. Es ist aber eine andere, wenn daran herumgepfuscht wird und man versucht etwas zu "verbessern".
@Matrix1968: Davon gehe ich nicht aus.
Michael.Speier
18.06.2022 um 09:43
#6
Das klingt ja nicht danach als müsste man bei der UHD VÖ zuschlagen, aber vielleicht kommt ja eine besser aufbereitete Fassung irgendwann mal nach.
Matrix1968
18.06.2022 um 05:39
#5
Auch wenn es nicht hierher gehört:
Nach meinem Kenntnisstand ist Warner doch aktueller Rechteinhaber von TANZ DER VAMPIRE.
Wie wäre es denn jetzt mal mit einem Aufruf an die Brüder (Bitte an die Redaktion dieser Seite, dies weiterzuleiten) endlich zu einer BD-Veröffentlichung hierzulande zu kommen, bestenfalls ohne Umschweife sofort als UHD.
Oder, liebe Warner-Brüder, gebt einem kleinen umtriebigen Label wie Anolis oder Wicked eine Chance und unterlizensiert diesen Titel.
Er hat es mehr als verdient und sehr, sehr viele Menschen warten darauf.
Mr. Pratt
18.06.2022 um 01:57
#4
Wenn die Quelle nicht mehr hergibt, kann da niemand was machen. Das zu kritisierten als wäre es die Schuld der heutigen Verantwortlichen für die Veröffentlichung finde ich albern.
bened
17.06.2022 um 21:45
von bened
#3
Also, wenn die UHD qualitativ besser ist als die BD, dann ist das schon,wenn auch nur ein kleiner,ein Gewinn.
DocMarten
17.06.2022 um 18:57
#2
Na das hört sich nicht Gut an kein Gutes Bild und Ton also kein Kauf von meiner Sete da kann man die Blu-ray behalten für 08/15 Umsetzung gibt es kein Geld von mir.
Ladydella
17.06.2022 um 15:38
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
6 Kommentare