Blu-ray und Ultra HD Blu-ray Rezensionen des Action-Blockbusters "Terminator - Dark Fate" verfügbar

 
7 Bewertung(en) mit ø 3,86 Punkte
06.03.2020
Terminator-Dark-Fate-Newslogo.jpg
Terminator-Dark-Fate-Newsbild-01.jpg
Seit gestern ist im Vertrieb von Twentieth Century Fox Home Entertainment der Action-Thriller „Terminator – Dark Fate“ (China, Großbritannien, Spanien, Ungarn, USA 2019) auf Blu-ray, Ultra HD Blu-ray und in beiden Versionen auch in limitierten Steelbooks im Kaufhandel erhältlich. Ergänzend zu den Livebildern des 4K-Steelbooks, über deren Verfügbarkeit im bluray-disc.de Forum wir Sie bereits einen Tag vor Release informiert haben, möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass unser Forenleiter equi-nox76 jetzt auch Livebilder des HD-Steelbooks ebenfalls im Forum von bluray-disc.de bereitgestellt hat.
Terminator-Dark-Fate-Newsbild-02.jpg
Des Weiteren freuen wir uns Ihnen noch sehr zeitnah zur Veröffentlichung des Films ausführliche Rezensionen von „Terminator – Dark Fate“ bereitstellen zu können. Unser stellvertretender Review-Chefredakteur Jörn Pomplitz hat sich sowohl die HD-Version des Films auf Blu-ray als auch die 4K-Fassung auf Ultra HD Blu-ray angeschaut und seine Erkenntnisse in Rezensionen zusammengefasst. In der Gesamtwertung hat die Ultra HD Blu-ray aufgrund des sehr gelungenen Bildmaterials und einer Wertung von 9/10 Punkten leicht die Nase vorne. Jörn hebt in seiner Review vor allem die gelungene inhaltlich Anknüpfung, die Darbietung der Darsteller, die Action-Sequenzen und die CGI-Effekte hervor, doch „trotz glaubhafter Inszenierung“ findet Jörn, dass der Film „nichts Neues erzählt und letztendlich nur wieder alten Wein in neuen Schläuchen“ bietet. Weiter heißt es im Fazit: „Die wenigen Charakter-Entwicklungen waren zwar wichtig, fügen der Filmreihe aber auch keine wirklich neuen Impulse hinzu, was dann auch die schwachen Zahlen an der Kinokasse erklärt. Wer sich dessen bewusst ist, erhält jedoch einen sehr guten Actionfilm...“. (pf)
Neu auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
Story
 
4,2
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,8
Extras
 
3,0
5 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
14,44 €
16,99 €
16,99 €
14,98 €

Details
Story
 
3,5
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
3,5
2 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
25,99 €
24,99 €
22,98 €

Details
Story
 
3,3
Bildqualität
 
3,8
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,8
4 Bewertungen mit Ø 3,4 Punkten
26,99 €
26,99 €
26,99 €
25,98 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
4,0
1 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
35,99 €
35,99 €
33,97 €


zum Forum
06.03.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Für diesen Quark ist das Plastik der 4K UHD zu schade.
Mit Krampf wird ohne Rücksicht auf die Original-Story das Terminator-Franchise auf Gedeih und Verderb an den Tropf gelegt und am Leben gehalten. Da mag man einmal mehr pro Sterbehilfe sein.
"Oh, mit Skynet isses ja vorüber. Ok, dann machen wir eben Legion." Man, das für eine plumpe Idee. Drei Drehhuchautoren, acht Produzenten ..... waren für diesen Müll nötig.
Klinke
08.03.2020 um 19:26
von Klinke
#17
Naja, wenigsten von technischer Seite brauchbar.

Wenn der Film schon unterirdisch schlecht ist...Wahnsinn und ich frage mich wirklich, wie man diesen Film gut finden kann, der so rein gar nichts mit Terminator zu tun hat und Arni hier zur lächerlichen Hausmutter verkommen lässt und J. Conner jetzt im wesentlichen die Frauenrolle hat, sowie der "Böse Terminator" eine Mischung aus "Marvels Venom" und "eine Billigkopie" von T-1000 ist, der übrigens hervorragend von Robert Patrick verkörpert wurde und hier auch eine "Billigkopie" erfahren musste...

Der Film hat Logiklöcher die zum Himmel schreien, was ein guter Actionfilm auch haben darf. Aber solche prägnaten Fehler unverzeihlich...

Sprry, der Film ist der größte Schrott und gehört für mich nicht mehr dazu.
bulldozer80
08.03.2020 um 11:58
#16
@romankrt: Ja die Stelle fand ich auch gut. Aber da gabs noch mehr Anspielungen im Film auf Terminator 2.

-Bei der Verfolgungsjagd wie der Rev 9 die 3 mit einem LKW verfolgt und die 3 fahren in einem Pick Up und er drückt mit seinem LKW an die Leiplanke. Die Szene hat man mal aus Terminator 2 kopiert. Allein schon das es ein Pick Up war der gleiche wie in Terminator 2.

Dann wo wir bei Autos schon sind sind das Auto mit dem Sarah,Grace und Dani zu Danis Onkel fahren, ist das gleiche Auto wie das mit dem Sarah, John und der T-800 in der Wüste unterwegs waren- was zuvor vom T-800 kurz geschlossen wurde. Sogar die Farbe war ziemlich gleich.

-Dann die Verfolgung mit dem Hubschrauber war auch aus Termniator 2.

- Das Waffenlager das gleiche wie das was Sarah in Termniator 2 hatte. Nur das der T-800 es diesmal hatte.

-Dann zum Schluss wie der T-800 dem Rev-9 dem EMP ins Gesicht drückt, und die beiden liegen am Boden und verbrennen da guckt der T-800 nach oben auf Sarah und Dani da sieht man das rote Display vom T-800. Die Stelle hat man auch von Terminator 2 übernommen, nur mit dem Unterschied das an der Stelle nicht John neben Sarah stand sondern Dani!

Meine Lieblingsstelle war wie der Rev-9 bei der Verfolgungsjagd sich in der LKW Kabine teilt und der Klon sich auf der Haube des LKWs zusammen setzt! Fand ich persönlich genial.
Rightniceboy
07.03.2020 um 16:42
#15
Der absolute Tiefpunkt der Terminatorreihe. Die Geschichte um Arnie ist einfach nur ein großer Haufen Mist und zerstört den mittelmäßigen Film vollends.
JokerofDarkness
07.03.2020 um 16:07
#14
Hab den Film zum Glück als Steelbook ergattern können... finde den Film auch gut gelungen...besonders die ganzen anspielungen der alten Terminator teile find ich richtig schön zu sehen...
Eine Szene hat mir ganz besonders gefallen....als der Terminator aus dem Flugzeug in den Gartenschuppen fällt, bei einer gemütlichen Runde am Grill, lief das Lied im Radio, welches auch bei Terminator 2 am Anfang lief als sich Arni die Klamotten von dem Rocker holen wollte...
Solche kleinen Dinge sind immer sehr schön zu sehen...oder eben zu hören
romankrt
07.03.2020 um 14:09
#13
Danke für die Infos.
fauli99
07.03.2020 um 09:02
#12
Vielen Dank für die tolle Review! Schade, dass der Vorteil der 4K Version so gering ist, trotzdem habe ich mir diese im Steelbook gegönnt und bereue es nicht. Finde den Film sehr gut und durchgehend unterhaltsam.
FirestarterXXIII
07.03.2020 um 05:17
#11
Heute die Uhd gesehen. Bild war sehr gut 9/10. Der Film war besser als befürchtet bei den vielen schlechten Kritiken. Aber wird nie Kult wie T1 + T2.
prediii
06.03.2020 um 22:46
#10
@jigsaw7 geh in den nächsten MM oder Saturn da gibt es die Steels noch zu hauf und das sogar für 28€. Zumindest hier in Berlin ;)
1Striker1
06.03.2020 um 22:28
#9
Wieso link für das 4k Steelbook ist ja überall ausverkauft??
Jigsaw7
06.03.2020 um 21:07
#8
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 3,86 Punkte
17 Kommentare
The Grudge Steelbook