PlayStation 3: Infos zum baldigen Neustart des PSN

Sony-Computer-Entertainment.jpg
01.05.2011 Sony Computer Entertainment hat ein weiteres Statement zum Neustart des PSN- und Qriocity-Dienstes gegeben, das schon bald zu Teilen wieder online gestellt werden soll. Heute morgen gab es in Tokio eine Pressekonferenz, die eine Pressemitteilung zur Folge hatte. Demnach sollen die Dienste - angefangen bei den Gaming-, Musik- und Video-Diensten, schrittweise wieder ans Netz gehen. Einen genauen Termin gibt es allerdings nicht. Das Netzwerk wurde vor gut zwei Wochen abgeschaltet, um der Cyber-Attacke auf das Sony-Netzwerk im kalifornischen San Diego Herr zu werden. Gemeinsam mit verschiedenen, außenstehenden Sicherheitsexperten hat man diverse Sicherheitstests durchgeführt und wird peu à peu Dienste wie das Online-Gaming für PS3 und PSP wiederherstellen, sowie den Zugriff auf Music Unlimited powered by Qriocity, die Profilverwaltung und damit auch auf die Passwort-Zurücksetzung, PlayStation Home, die Freundesliste, Chatfunktionen und den Zugriff auf nicht abgelaufene Leih-Filme über PS3, PSP und MediaGo. Man hat signifikante Sicherheitsmechanismen implementiert, um Angiffe auf das Netzwerk zukünftig besser zu erkennen und die persönlichen Daten der beim PSN registrierten Nutzer besser zu schützen. Zu den genannten Sicherheitsmaßnahmen gehören:
  • Automatisiertes Software Monitoring und Konfigurationsmanagement um gegen zukünftige Angriffe gewappnet zu sein.
  • Erhöhung des Schutzes von Daten und deren Verschlüsselung
  • Erweiterte Möglichkeiten um Softwareeingriffe ins Netzwerk sowie den unauthorisierten Zugriff und ungewöhnliche Aktivitäten zu entdecken
  • Einrichtung zusätzlicher Firewalls
Zu dem Sicherheitspaket gehört auch eine neue Firmware, die beim Anschalten und Onlinegehen der PS3 heruntergeladen werden muss. Diese zwingt den Benutzer sein Passwort zu ändern, bevor dieser wieder online gehen kann. Das Passwort kann nur auf demselben System geändert werden, auf dem der Account aktiviert ist. Zudem wird es eine kleine Aufwandsentschädigung geben, die kostenlose Downloadinhalte, eine 30-tägige Testmitgliedschaft für PlayStation Plus (bereits bei PS Plus angemeldete Benutzer können den Service 30 Tage kostenlos nutzen) und eine 30-tägige Mitgliedschaft beim Streaming-Service Music Unlimited powered by Qriocity beinhaltet. Weitere Details werden in Kürze bekannt gegeben. Während diese Dienste schon bald wieder online gestellt werden sollen, wird es beim PlayStation Store noch ein wenig längern dauern. Alle anderen Dienste sollen erst im Laufe des Monats wieder ans Netz gehen und genutzt werden können. (mw)
01.05.2011 - Kategorie: PlayStation 3
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 06.05.2011 um 21:55
#66
tut se aber ned!
geschrieben am 06.05.2011 um 21:55
#65
Blöd nur wenns so gehandhabt wird wie mit der "normalen" Plus Version. Nach Ablauf können die exklusiv Daten nicht mehr genutzt werden. Sollte dem so sein ist die Aktion so überflüssig wie ein Kropf.
geschrieben am 03.05.2011 um 00:31
#64
hauptsache die karre läuft bald wieder...
geschrieben am 02.05.2011 um 17:06
#63
Top Service Sony! Das mit der ENtschädigung finde ich super, würde es von Microsoft niemals geben :P
geschrieben am 02.05.2011 um 16:36
#62
Wenigstens ziehen sie die Konsequenzen !! Hab mich auch persönlich bei Sony gemeldet,und meine Enttäuschung über das lange Heimlichgetuhe.....und prompt eine übertrieben demütige entschuldigungs-Mail erhalten.
geschrieben am 02.05.2011 um 16:15
#61
Ich bin auch gespannt, was es für Gratis Downloads für uns geben wird!
geschrieben am 02.05.2011 um 15:46
#60
Wahrscheinlich kann damit gerechnet werden, dass u.a. Sony-Studio Titel bzw. Addon-Ons oder Downloadgames kostenlos angeboten werden. Je nach Region wird es entsprechend unterschiedliche Angebote geben.

Das ganze ist aber auch aus meiner Sicht nicht als "Entschädigung" zu verstehen, sondern vielmehr als Imageaufbesserung Seitens Sony.
Jedoch glaube ich auch, dass Ende des Jahres sich keiner der Gamer mehr an diesen Vorfall zurückerinnern wird.
geschrieben am 02.05.2011 um 15:37
#59
alle wollen entschädigt werden aber für was? Es zahlt doch keiner fürs online zocken! Also ich für meinen Teil habe die letzte Zeit auch ohne PSN gut nutzen können und den Mortal Kombat 9 Storymode gezockt.
geschrieben am 02.05.2011 um 15:21
#58
ich will entlich wissen was wir bekommen
geschrieben am 02.05.2011 um 13:18
#57
@RedJoker

Klar, da hast Du recht (wenn ich mal Du schreiben darf), und ich kann das durchaus verstehen, das man sich in den Ferien darauf gefreut hat. Andererseits würde Sony auch nicht gut da stehen, hätten die PSN offen wie ein Scheunentor weiter im Betrieb gelassen und versucht, quasi nebenbei das Problem zu lösen um am Ende vielelicht doch das ganze PSN abzuschalten.

Leider ist es bei der dieser Konsolengeneration so, das es kaum einen Multiplayer gibt, der über eine Konsole funzt, so das man gegebenenfalls darauf hätte zurück greifen können.

Zumal es bei dem schönen Wetter sicherlich genug alternativen gab, bei trüben Wetter wäre das sicherlich viel ätznder gewesen.

Aber eines ist klar, Sony kann sich so einen Ausfall bestimmt nicht mehr leisten, aus Publicitygründen sowieso und viel für Sony, es würde die Marke Sony und die Plattform PS3 in ihrer Gesamtheit (also Spielen, VoD, Musik etc) nachhaltig schädigen und die zukünftige PS4 einen schwereren Stand/Start bescheren als nötig.

Sei es wie es ist, ich hoffe, das PSN bald ohne Fehler oder Datenklau wieder online ist, denn gerade die PS3 macht ohne PSN nur halb soviel spass ^^

Grüße
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
19 Bewertung(en) mit ø 4,21 Punkte
66 Kommentare