Neues Blu-ray-Laufwerk mit DVD-Brenner von LiteOn

 
0 Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkte
15.04.2009
Lite-On.gif
Lite-On-iHES208.jpg
Vor einem halben Jahr stellte LiteOn das Blu-ray Combo Laufwerk iHES206 vor und nun steht schon der Nachfolger in den Startlöchern. Der LiteOn iHES208 besitzt einen Serial-ATA-Anschluss und garantiert damit hohe Datentransferraten. Er liest BD-R/RE/ROM Discs mit achtfacher Geschwindigkeit (Double Layer mit 4x). Doch das Laufwerk bietet nicht nur die Möglichkeit Blu-ray Discs abzuspielen, sondern ist auch ein vollwertiger DVD- und CD-Brenner. Daher ist das Gerät nicht nur für Blu-ray Freunde interessant. DVD±R Medien werden mit 16x beschrieben, DVD±R DL sowie DVD+RW mit 8x, DVD-RW mit 6x und DVD-RAM mit 12-fachem Speed. Zudem beherrscht der iHES208 die LightScribe Technologie, damit kann der Anwender eigene Labels direkt auf die Oberfläche der LightScribe-fähigen Disc brennen. LiteOn veranschlagt für seine All-In-One-Lösung 169.- Euro. Der Marktpreis pendelt sich aber wie gewohnt etwas darunter ein, andernfalls wäre auch die Differenz zu einem Blu-ray Brenner aus gleichem Hause zu gering. Denn aktuell wird der LiteOn DH-4B1S für rund 200.- Euro gehandelt. (ts)
15.04.2009 - Kategorie: Laufwerke

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Wie Erhard schon sagte ist das alles noch viel zu teuer,solange das so bleibt werde ich mir keinen Blu-ray Brenner zulegen.Da schaue ich mir lieber auf meinem Laptop mit Blue-ray Laufwerk die gekauften Filme an.Alles andere wird auf Festplatten gespeichert bis die Preise gefallen sind.Selbst schuld liebe Hersteller.
HummerABB
17.04.2009 um 08:58
#8
Das Geschäft mit einer eigenen BD-Erstellung wird noch ziemlich schamlos ausgenützt.Zu teuer sind noch die BD -Rohlinge und zu kompliziert die Vorgänge für eine FULL-HD BD mit AC3-5.1 -aber es geht ,dank Corel .BD-Rohlinge in guter Qualität mit Tintenschreiber-Verzierung der eigenen Art kosten immerhin noch um die 20.-Euro . Wie soll man das alles finanzieren . Die Industrie stellt sich selber ein Bein bei der allgemeinen Einführung des BD-Systems für den Konsumer -der doch auch einmal selber eine BD zusammenbasteln möchte .
16.04.2009 um 17:40
von gelöscht
#7
Mein PC ist eher älteren Datums, also wird dort kein neues Teil eingebaut. Sobald ich auf einen neuen PC zuschlage schaue ich schon darauf das wenn geht ein BD Recorder eingebaut ist.
Matrix1968
16.04.2009 um 07:41
#6
Zurzeit sind die Rohlinge noch zu teuer und ich habe genügend Festplatten. Ein neuer Rechner wird allerdings so ein Teil enthalten....mal sehen.
MHoffmann
16.04.2009 um 02:00
#5
Finde ich auch nicht schlecht, aber ich brauche das noch nicht.
ib-76
15.04.2009 um 18:29
von ib-76
#4
Nicht schlecht
home-cinema-freak-steve
15.04.2009 um 17:48
#3
Da wird der Marktpreis noch gewaltig fallen, denn ein ähnliches Combi-LW gibts von LG (GGC-H20L) um 90 € (Strassenpreis) zu kaufen.
Strassenpreis des Vorgängers iHE206 ist ja auch 95 €.
fideliovienna
15.04.2009 um 15:00
#2
eine durchaus Nette Idee, aber da würde ich mir doch lieber direkt einen BD-Brenner kaufen. Doch es wird bestimmt seine Zielgruppe finden.
Enleydo
15.04.2009 um 14:56
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
0 Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkte
8 Kommentare
Werewolf UE Box