Spider-Man spinnt sich ein goldenes Netz

 
10 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkte
25 Kommentare
05.05.2014
Sony-Pictures.jpg
Auch wenn “Spidey”, wie Spider-Man von seinen Fans in aller Welt liebevoll gerufen wird, seine Superhelden-Freunde “Iron Man und “Captain America” nicht übertrumpfen konnte, so dürften die Sony Studios doch endlich einmal wieder einen echten Gewinner gelandet haben. Spielte “The Amazing Spider-Man 2”, jeder Film, der am Wochenende in den USA erstmals an den Start gegangen war, doch satte 92 Millionen Dollar ein. In nur drei Wochen hat der Film somit weltweit mehr als 370 Millionen Dollar eingespielt. Ein echtes Durchatmen war in der Management-Etage von Sony somit auch zu spüren. Hatte das Studio doch den finanziellen Erfolg von der Spider-Man-Fortsetzung fest im Auge gehabt. Angeblich beliefen sich die Produktionskosten für diesen Mamut-Film auf mehr als 250 Millionen Dollar. Eine Summe, die Sony bislang nicht bestätigen wollte. Der erste Spider-Man-Film aus dem Jahre 2002 hatte am Premieren-Wochenende in den USA 114 Millionen Dollar eingespielt. ,,Spider-Man 3” war 2007 mit 151 Millionen Dollar durchgestartet. ,,Keine Frage, die Spider-Man-Filme sind auch nach mehr als zwölf Jahren weiterhin ein echter Renner. Dennoch, getreu dem Motto ,,auch andere Vaeter haben schöne Toechter” wollten Disney und Marvel nicht im Regen stehenbleiben und tauchten mit “Captain America: The Winter Soldier” in das Rennen um die Dollars an der Kinokoasse mit ein. Der Film spielte prompt 95 Millionen am ersten Wochenende ein. Die ,,Captain”-Fortsetzung hat bislang 680 Millionen Dollar weltweit eingespielt und somit – so schätzen Branchenexperten - ,,Spidey” ein bisschen vom Glanz gestohlen. Dennoch, Sony ist happy: ,,Ein echt tolles Ergebnis auf der ganzen Welt”, so Rory Bruer, der für die internationale Vermarktung bei Sony im Kinobereich zuständig ist. (fs)
05.05.2014 - Kategorie: Hollywood
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Mit Spider-Man konnte ich nie viel anfangen ,stehe da mehr auf Iron Man und co.Aber gut zu wissen das Sony schwarze Zahlen schreibt.
CATGIRL
10.05.2014 um 21:58
#25
Sehr beeindruckende Zahlen, die mich nicht wirklich überraschen - Sony kanns auch gebrauchen.
XMuMuX
10.05.2014 um 19:22
von XMuMuX
#24
Sehr schön, freut mich für Sony und für uns Kunden, denn der Film ist wirklich gelungen...Somit auch danke an Sony! :)
comromeoz
09.05.2014 um 10:28
#23
Superhelden sind halt weiterhin im Trend, was die Einspielergebnisse wieder einmal beweisen. Und es ist mal eine gelungene Abwechslung, dass ein Filmstudio nicht rumjammert, weil der Film viel zu weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist (selbst wenn er trotzdem schwarze Zahlen geschrieben hat)...
TTMichi
06.05.2014 um 13:57
#22
Des freut mich sehr für sony. Endlich mal wieder gute neuigekeiten.
sasacrocop
06.05.2014 um 04:09
#21
habe den zweiten noch nicht gesehen, werde das aber bald nachholen. freut mich auf jeden fall dass es anscheinend weiter geht. gerne mehr davon.
supergondi
05.05.2014 um 22:47
#20
Damit dürfte dann der dritte teil nur noch reine formsache sein, solange der rubel rollt.
movieman73
05.05.2014 um 21:46
#19
Das sind doch mal schöne Zahlen. Mir haben die ersten Spider-Man Filme eigentlich gut gefallen. Genau so wie The Amazing Spider-Man! Ich hoffe das noch mehr kommt vom Marvel.
Nelroth
05.05.2014 um 21:20
#18
Nach einer schon länger andauernden Durststrecke, hat "SONY" einen entsprechenden Gewinn auch dringend nötig!
Django
05.05.2014 um 19:42
von Django
#17
Finanziell erfolgreiche Filme werden auch weiterhin Fortsetzungen erhalten. Ich hätte bei Marvelfilmen nichts dagegen.
King Cross
05.05.2014 um 19:26
#16
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
10 Bewertung(en) mit ø 4,20 Punkte
25 Kommentare
Joker HD Steelbook