Joaquin Phoenix als Lex Luthor im Gespräch für "Batman vs. Superman"

 
14 Bewertung(en) mit ø 3,36 Punkte
19.12.2013
Batman-vs-Superman-News.jpg
Die Produktion der "Man of Steel"-Fortsetzung "Batman vs. Superman", in der sich der Dark Knight und der Man of Steel gegenüber treten, befindet sich noch im Anfangsstadium, aber die Stars reichen sich schon jetzt gleich reihenweise die Klinke in die Hand, um an diesem Projekt teilnehmen zu können. Neben Henry Cavill (Man of Steel) und Ben Affleck (The Dark Knight) will das Fachblatt Variety jetzt erfahren haben, dass Joaquin Phoenix ebenfalls für das Projekt von Warner Bros. ins Auge gefasst worden sei. Diverse Quellen wollen wissen, dass der inzwischen 3 Mal Oscar-nominierte Schauspieler die Rolle von Bösewicht Lex Luthor übernehmen soll. Bislang wollte das Lager um Phoenix die Mutmassung nicht kommentieren. Der exzentrische Schauspieler (bekannt aus Filmen wie "Gladiator" und "Walk the Line") hat in den letzten Jahren eigentlich eher Abstand von großen Studioproduktionen genommen. In Kürze ist er mit dem Film "Her" (deutscher Kinostart: 27.03.2014) im Kino zu sehen. Darin spielt er einen Mann, der sich in ein Computerprogramm verliebt. Der Streifen wird von den Kritikern in den höchsten Tönen gelobt und gilt als einer der besten Filme in diesem Jahr. Phoenix war zuletzt in "The Master" zu sehen. Der Film ist hierzulande schon auf Blu-ray Disc erhältlich. Angeblich zieht der 39-jährige Schauspieler derzeit auch noch ein Angebot von Gus Van Sant für eine Rolle in dem Film "Sea of Trees" in Betracht. Warner Brothers wollte die Teilnahme von Phoenix am Film "Batman vs. Superman" bislang nicht kommentieren. Der Kinofilm soll im Juli 2015 durchstarten. Auf dem Regiestuhl nimmt Zack Snyder PLatz. (fs)
19.12.2013 - Kategorie: Hollywood

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Joaquin Phoenix kann ich mir gut als Lex Luthor vorstellen. Vielleicht kann er die Rolle so gut ausfüllen, dass selbst ich diesen Charakter mal spannend finden kann.
mjk89
26.12.2013 um 20:55
von mjk89
#38
So, J. Phoenix als Lex Luther wäre Klasse. Da hab ich schon ein Bild vorm geistigen Auge.....Bei Affleck als Batman hab ich auch ein Bild vorm geistigen Auge, nur fällt das nicht so Positiv aus.....mal abwarten was da noch kommt.
Guinnesstrinker
21.12.2013 um 19:47
#37
Hab ihn seit seinem ,,Comeback'' noch garnet gesehen,...aber is bestimmt nicht die schlechteste Wahl !!
ThinRedLine_124
21.12.2013 um 19:32
#36
Weiß noch gar nicht was ich davon halten soll Affleck als Batman????? Das wird doch nichts.
oivlis81
21.12.2013 um 15:01
#35
Phoenix kann ich mir eigentlich gut als Lex Luther vorstellen aber ich hab immer noch etwas Probleme mit Ben Afflek in der Rolle des Batman...Hoffentlich wirds nicht allzu schlimm ^^
comromeoz
20.12.2013 um 20:08
#34
Ich sehe mir auch ganz gerne Filme an mit dem Schauspieler J. Phoenix, der erste Film an den ich mich erinnern kann war 8mm mit N. cage zusammen, den es leider immer noch nicht auf Blu-ray gibt. freue mich auch darauf.
movieman73
20.12.2013 um 12:30
#33
Joaquin Phoenix ist ein super schauspieler, der auch diese Hürde, meiner Meinung nach, ohne Probleme meistern wird. Ebenso Affleck, ich zumindest freu mich drauf.
GMoney1984
20.12.2013 um 10:05
#32
Naja Phoenix wäre wohl nicht der erste Schauspieler, der sich für eine Rolle ne Glatze rasiert. Viel wichtiger finde ich diese irre Ausstrahlung, die er drauf hat, wie kaum ein zweiter, dazu ist er ein sehr facettenreich und intelligent, was man ihm auch ansieht.

Afflek war ich anfangs auch negativ eingestellt, aber umso mehr über den Ansatz der Rolle bekannt wird, umso eher kann ich ihn mir vorstellen. Batman in seinen 40ern, desillusioniert...Afflek ist ein guter Schauspieler, und genauso wenig wie ein Spacey, was dafür kann, dass Singer einen an Gene Hackman angelegten Witzbold als Lex haben wollte, kann Afflek etwas für das was aus Daredevil wurde - zudem der Film schon zehn Jahre auf dem Buckel hat und Afflek seit dem viel dazugelernt hat - ich sage nur "The Town", "gone Baby Gone" oder neuerdings "Argo"...
Schlumpfmaster
20.12.2013 um 09:22
#31
Sehe ich auch so, Joaquin Phoenix passt nicht so recht in die Rolle oder wir müssen uns einfach vom glatzköpfigen Lex Luthor verabschieden. Mal sehen was bei dem Projekt am Ende herauskommt. Bin in jedem Fall sehr gespannt.
Jin Roh
20.12.2013 um 08:43
#30
Ui, da bin ich mal gespannt. Klar: Joaquin ist ein super Schauspieler, aber als Lex Luthor - vor allem MIT Glatze - kann ich ihn mir noch nicht so ganz vorstellen. Allerdings muss ich gestehen, dass ich bei ihm viel zuversichtlicher bin, dass er Lex Luthor vernünftiger hinbekommt als Ben Affleck Batman. Bei Affleck habe ich viel größere Sorgen, dass das nicht passt. Jedenfalls bin ich aber natürlich sehr neugierig, was uns im Juli 2015 erwarten wird...
TTMichi
20.12.2013 um 07:59
#29
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
14 Bewertung(en) mit ø 3,36 Punkte
38 Kommentare
Der Hobbit 4K Collection