FSK erteilt deutschem Horror-Streifen "German Angst" eine Absage

German-Angst-Logo.jpg
26.02.2015 Sollten Sie ein Fan des Horror-Genres sein und sich besonders auf die deutsche Produktion "German Angst" freuen - deren geplante Blu-ray Veröffentlichung für den 13. Mai 2015 angedacht ist - gibt es weniger gute Nachrichten. Der Film, in dem die deutschen Andreas Marschall, Jörg Buttgereit und Michal Kosakowski Regie führten, erhielt beim ersten Anlauf bei der Prüfungsstelle FSK für die ungeschnittenen Version eine Abfuhr. Ein kleiner Funke der Hoffnung bleibt aber weiterhin gewahrt. Das Label Pierrot Le Fou wird gegen diese Entscheidung Berufung einlegen und auf eine zweite Chance hoffen. Sollt dies nicht gelingen, wäre laut Pierrot Le Fou auch eine SPIO/JK-Kennzeichnung denkbar. Damit Sie sich persönlich ein Bild von "German Angst" machen können haben wir hier noch den offiziellen Trailer für Sie. Ein weiter Hinweis sei noch gestattet. Sollten Sie sich diesen Streifen auf einer Kinoleinwand betrachten wollen legen wir Ihnen die diesjährigen Fantasy Filmfest Nights 2015 ans Herz. Dort soll dieser Film im Rahmenprogramm präsentiert werden. (ds)
26.02.2015 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 05.12.2015 um 12:20
#38
Was ist das für ein Crap?
0815 Trailer.Und mehr ist vom Film wohl auch nicht zu erwarten.
geschrieben am 06.04.2015 um 13:01
#37
da ich mit dieser art von filmen sowieson nichts anfangen kann, ist mir das reletiv egal.
geschrieben am 13.03.2015 um 12:16
#36
Naja...mal sehen wie der denn so ist...Aber nur UNCUT!
geschrieben am 02.03.2015 um 08:36
#35
So ein stumpfsinniger Trailer! 3 Geschichten die langweiliger nicht sein können und auch unbedingt mit expliziten Gewaltszenen auf Zelluloid gebannt werden müssen.
Und warum müssen deutsche Filme immer (öfter) das 2. Weltkriegsthema aufwerfen und Gothic-Letter verwenden? Warum?
Gibt's für deutsche Filmemacher keine anderen Themen mehr?
geschrieben am 28.02.2015 um 14:11
#34
Hmmm, die FSK ist nicht wirklich immer nachvollziehbar.
Der Trailer sieht aber recht....weiß auch nicht aus und das ist dann eher nix für mich.

Was auch gut so ist. Habe die Splatter Zeit hinter mir gelassen.
geschrieben am 27.02.2015 um 06:52
#33
Ich sehe eigentlich recht gerne Splatter Filme, diesen hier sieht man am Trailer leider sehr die deutsche Herkunft an und somit ist mein Interesse auf alle Fälle mal geschrumpft.
geschrieben am 27.02.2015 um 06:25
#32
Ach, den armen deutschen "Hascherln" kann man eine ungeschnittene Fassung nicht zumuten. Wenn ich da manchmal sehe, was im Vorabendprogramm bei den öffentlich rechtlichen so läuft, ist das schon fast ne Frechheit. Das mich der Film hier nicht groß anspricht und wahrscheinlich auch nie in die Sammlung wandern wird, ist zunächst mal zweitrangig.
geschrieben am 27.02.2015 um 05:00
#31
Ich bin ja immer gegen schnitte der fsk. Zur not muss halt aus österreich bestellt werden. Hier werde ich aber so oder so passen, der trailer konnte mich überhaupt net anlocken.
geschrieben am 26.02.2015 um 21:06
#30
Man kann in Deutschland alles veröffentlichen. Man macht es den Vertreibern zwar unnötig schwer und verursacht Kosten. Aber am Ende kann man alles kaufen wenn der Vertreiber hartnäckig bleibt.
geschrieben am 26.02.2015 um 20:04
#29
Was ein Mist!
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
38 Kommentare