Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Offiziell! "Zack Snyder’s Justice League" erscheint ab 27. Mai 2021 auf Blu-ray und 4K Ultra HD Blu-ray

 
4 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
10.03.2021
Zack-Snyders-Justice-League-Newslogo.jpg
Zack-Snyders-Justice-League-Newsbild-01.jpg
Die vierstündige Schnittfassung der DC-Comicverfilmung "Justice League" (USA 2017) von Zack Snyder, die unter dem Titel "Zack Snyder’s Justice League" (USA 2021) vermarktet wird, ist ab dem 18. März 2021 exklusiv auf Sky Cinema zu sehen und darüber hinaus mit Sky Ticket abrufbar (wir berichteten). Die entsprechende Pressemitteilung enthält zudem einen Hinweis auf eine physische Veröffentlichung des Snyder-Cuts. Diese wurde uns nun offiziell von Warner Home Entertainment auf Anfrage bestätigt. "Zack Snyder’s Justice League" erscheint ab 27. Mai auf Blu-ray und in 4K-Auflösung mit High Dynamic Range auf Ultra HD Blu-ray. Zusätzliche Details, beispielsweise über die technischen Merkmale oder mögliche Sondereditionen, konnte man uns zu diesem Zeitpunkt noch nicht mitteilen. Weitere Informationen sollen in den nächsten Wochen folgen. Wir werden Sie selbstverständlich zeitnah auf dem Laufenden halten!
Zack-Snyders-Justice-League-Newsbild-02.jpg
Inhalt: Mit dem größten nur denkbaren Opfer hat Superman (H. Cavill) einmal mehr die Erde vor dem Untergang bewahrt. Doch während Lois Lane (A. Adams) mit dem Rest der Welt um den Verlust des strahlenden Helden trauert, bereitet Lex Luthor (J. Eisenberg) bereits die Ankunft eines neuen Besuchers aus einer fremden Welt vor: Steppenwolf (C. Hinds) rückt in Gefolgschaft einer Armee von Parademons aus Apokolips auf die Erde vor, wo er für seinen dunklen Führer Darkseid die drei Mother Boxen ausfindig machen soll, deren außergewöhnliche Kräfte das Gleichgewicht im Universum außer Kraft setzen könnten. Da sich die Aufenthaltsorte der Boxen auf drei Welten verteilen, fällt es Bruce Wayne (B. Affleck) nicht schwer auch Wonder Woman (C. Gadot) und Arthur Curry alias Aquaman (J. Momoa) für seinen Kampf gegen Steppenwolf zu gewinnen. Doch erst die Rekrutierung weiterer Metawesen, wie dem superschnellen Barry Allen (E. Miller) und dem partiellen Cyborg Victor Stone (R. Fisher), machen aus einem Haufen Superhelden eine echte Gerechtigkeitsliga. Doch werden sie ohne Supermans Unterstützung überhaupt eine Chance gegen diese Übermacht haben? (sw)
Ab 27. Mai 2021 im Kaufhandel erhältlich:
Bereits im Kaufhandel erhältlich (Auswahl):

Details
Story
 
3,7
Bildqualität
 
4,6
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
3,6
10 Bewertungen mit Ø 4,1 Punkten
8,79 €
8,79 €
8,79 €
9,99 €
8,49 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
29,23 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
4,0
2 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten

Details
Story
 
4,8
Bildqualität
 
4,8
Tonqualität
 
4,2
Extras
 
1,6
5 Bewertungen mit Ø 5,1 Punkten
14,99 €
14,99 €
13,79 €
13,98 €

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten
38,14 €
65,00 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,2
Tonqualität
 
4,6
Extras
 
2,6
5 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
19,49 €
19,98 €
19,98 €
21,99 €
21,99 €

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
36,98 €
16,95 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
4,0
2 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten


zum Forum
10.03.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Ich bin schon sehr gespannt auf diese Schnittfassung, etwas lange geraten aber dafür erhoffe ich mir auch ein komplett neues Erlebnis das nicht so "weichgespült" ist wie die damalige Kinofassung.
Matrix1968
10.03.2021 um 20:31
#13
Wird mit Sicherheit in die Sammlung kommen.
minio69
10.03.2021 um 19:21
#12
Wird gekauft in 4K, das Bildformat ist mir egal.
HD-Ton ist wichtig und eine 3D-Version als Sahnehäubchen, auch wenn das nur ein Traum bleibt.
Daydream Believer
10.03.2021 um 19:12
#11
Laut Snyder (Stand 2020) sollen die Disc Versionen (BD / UHD) mit dem Bildformat 1.66:1 kommen. Ob es dabei bleibt, bleibt abzuwarten.
MisterMovie
10.03.2021 um 17:38
#10
Um es vom Format her mal auf den Ursprung zu lenken...
... im Comic gibt es völlig unterschiedliche Formate bei den Einzelbildern. Da wird nicht pauschal formatiert und da passt das 4:3 Bild schon sehr gut.
Dauernden Wechsel von shot zu shot kann man Usern aber auch nicht zumuten.

Das IMAX Bild hat von der Auflösung in 4K ja nur die Bildfläche mit dem alten Format gemeinsam.
Die Qualität in der Auflösung ist schon rechnerisch sehr deutlich und der Unterschied progressive Bilder ggü. interlaced Material des Altformates kommt ebenfalls dazu.

Wie "Rawhide" wird es also nicht aussehen :)

Und welches Format dann vielleicht nachgereicht wird, weiss niemand, da verwendete Kameras und gewählte Bildausschnitt passen müssen.
Snyder hat aber schon gesagt, dass er von Anfang an für das IMAX Format gedreht hat.

Der Trailer sieht zumindest nicht so aus, als ob es mit Maske oder zusätzlichem Ausschnitt auf 1,85:1 oder gar 2,40:1 klappt.

Guckt man sich die Beispiele aus dem Kinofilm an, würde zumindest dort eine Maske auf das Bild gesetzt.. Das wir jetzt ganz sehen werden.
von chaos am 10.03.2021 17:40 Uhr bearbeitet
chaos
10.03.2021 um 17:30
von chaos
#9
Das Format an sich finde ich vor allem unter dem Aspekt spannend, ob das Bild damit dann "stimmig" ist.
Würde man etwas vermissen, wenn man oben und unten etwas abschneidet? Wäre es dann langweilig/unverständlich/...?
Wenn nicht dann ist das eine dumme Wahl - wenn doch, dann kannich das künstlerische Gestaltung durchaus mal ertragen und bin gespannt darauf.

Formate sind halt kein Selbstzweck - auch wenn sie bestimmte Eindrücke begünstigen (Ich kann mir z.B. gerade nicht vorstellen, das 4:3 "episch" wirkt).
von Simon2 am 10.03.2021 15:36 Uhr bearbeitet
Simon2
10.03.2021 um 15:35
von Simon2
#8
Bin sehr gespannt auf den Film, okay 4:3 weil man auf Imax ausgelegt ist, ist jetzt nicht gerade Alltagsfreundlich aber egal ich will den Film sehen
Sawasdee1983
10.03.2021 um 14:34
#7
Sorry aber mit 4:3 tu ich mir den Film nicht an.

Wäre das Bild 1.66:1 hätte ich kein Problem damit.

von tom_30 am 10.03.2021 14:54 Uhr bearbeitet
tom_30
10.03.2021 um 13:49
von tom_30
#6
Wird sofort auf Blu-Ray gekauft. Aber warum dieser bildformat warum hat Snyder das so gemacht gibt doch kein sinn
jubas
10.03.2021 um 13:19
von jubas
#5
Schon bei dem Stummfilme gab es dieser Format 1:1,37
garfield
10.03.2021 um 12:59
#4
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
13 Kommentare