Toshiba äussert sich zum Einstieg in den Blu-ray Markt

 
3 Bewertung(en) mit ø 4,67 Punkte
10.08.2009
Toshiba-Blu-ray.jpg
Direkt nachdem Toshiba am heutigen Tag offiziell bekannt gegeben hat, der Blu-ray Disc Association (BDA) beizutreten, nutzte Redakteur Gordon Kelly von TrustedReviews die Gelegenheit und interviewte via Chat Olivier van Wynedaele, Assistant General Manager of Marketing and Consumer Products at Toshiba Europe: 1. Warum plant Toshiba gerade jetzt in den Blu-ray Markt einzusteigen? Die Antwort liegt auf der Hand. Wir wollen einfach Blu-ray Produkte herstellen. Seit dem Formatkrieg beobachten wir regelmässig den Markt und sind zu der Auffassung gelangt, dass der Hardware-Preisverfall die Blu-ray Player inzwischen für viele Bevölkerungsgruppen erschwinglich gestaltet hat. Dazu gesellt sich das interaktive BD-Live Feature, dass eine Vielzahl von Onlineanwendungen für ein physisches Medium bereitstellen kann. Besonders in den USA, Japan und United Kingdom hat der Blu-ray Markt spürbar an Bedeutung gewonnen. 2. Stand Toshiba unter Marktdruck, endlich auf den Blu-ray Zug aufzuspringen? Wir führen den DVD-Player Markt derzeit an und wollen uns das auch im Blu-ray Sektor sichern. Das kommt dem Bundle Verkauf mit unseren HDTVs absolut zugute. Mit der HD DVD wollten wir unsere Kunden langfristig binden - jetzt bietet BD-Live viele Möglichkeiten, webbasierte Features zu entwickeln. 3. Wird Toshiba auch einen Schwerpunkt in der Produktion auf BD-Player in Laptops legen? Der Laptop Markt wird nach wie vor vom DVD Laufwerk beherrscht, aber wir sehen auch hier durchaus Entwicklungen. Wir gehören europaweit zu den drei grössten Laptopherstellern, demnach sehen wir hier ebenfalls grosses Potential. 4. Bedeutet der Blu-ray Einstieg das Ende von Toshibas Upscaling Technologie? Toshiba hatte diese Technik stets als Alternative zur Blu-ray angepriesen. Die Entwicklung der Upscaling Technologie wird natürlich fortgeführt, aber wir wollen nicht den Eindruck erwecken, sie würde mit der Blu-ray im Wettstreit liegen. Diese Technologie wird auch in Zukunft mit Sicherheit noch eine Rolle spielen. 5. Glauben Sie, dass Ihre Erfahrungen mit der HD DVD sich auch bei der Blu-ray auszahlen werden? Ja, auf jeden Fall. Die HD DVD hat uns bezüglich der Onlinefeatures weit gebracht - diese Erfahrung nutzen wir im Zusammenhang mit BD-Live. Wir werden ausschliesslich Blu-ray Laufwerke produzieren, die sich mit einem Netzwerk verbinden können. 6. Glauben Sie, dass die Blu-ray Disc eine kurze Lebensdauer hat? Einige Experten vermuten, dass High Definition Content on demand ein Konkurrent sei, der die Blu-ray bedrohen könne. Ein Zeitfenster kann hier schwer ausgemacht werden. Markteinführungen neuer technischer Errungenschaften sieht man jederzeit, aber für die nahe Zukunft wird die Blu-ray eine wichtige Rolle spielen. Natürlich arbeiten wir permanent an diversen Technologien, aber nun ist die Zeit gekommen, in den Blu-ray Markt einzusteigen. 7. Wann können wir die ersten Blu-ray Produkte von Toshiba erwarten? Ich kann Ihnen noch keinen konkreten Zeitpunkt nennen - aber mit Sicherheit werden der erste Blu-ray Player und die ersten Blu-ray Laufwerke für Laptops oder PCs vor Jahresende im Handel sein. Der britische Markt bietet sich darüber hinaus für Bundle Angebote von HDTVs und Blu-ray Playern an. 8. War der Formatkrieg zwischen der HD DVD und der Blu-ray notwendig? Wir glaubten, die HD DVD sei seinerzeit die beste HD-Technologie gewesen - auch im Hinblick auf verfügbare webbasierte Anwendungen. Aber die HD DVD ist Vergangenheit, nun konzentrieren wir uns auf die Zukunft. Ja, der Wettstreit beider Formate war es wert, ausgefochten zu werden - jetzt gehen wir einen Schritt weiter und widmen uns der Blu-ray Disc. (mk)
10.08.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Tja, wenn ich das so lesen, muss ich sagen, er hält sich für einen Verlierer ziemlich zurück mit seinen Aussagen. Definitiv hat mit der Blu-Ray wieder einmal das falsche Format gewonnen, ebeno wie seinerzeit die VHS über das Beta-System siegte, und auch dort war es leider der falsche Gewinner. Wenn ich meinen "Transformers" auf der HD-DVD mit der Blu-Ray vergleiche, sieht man einfach den Unterschied! Sicher hab ich auch ne PS3, aber trotzdem ist es wie es ist, die HD-DVD war eindeutig besser. Die Blu-Ray ist er heute vom Menu und dem Bild da, wo die HD-DVD schonn am Anfang war.... Geld regiert die Welt ;-) Danke Sony ;-)
Schnottenmann
13.08.2009 um 19:55
#32
Ziemlich ehrlich der Mann.
home-cinema-freak-steve
11.08.2009 um 23:29
#31
@nuss: Ich weiß jetzt nicht wie ernst Du das mit den Toshiba-Handys gemeint hast (weil ;) am Ende). Aber Toshiba hat zwei Handy im Angebot: < http://www.toshiba-europ...NT=0;SEC=0 >
AlexSikes
11.08.2009 um 23:25
#30
Kann mich den anderen nur anschliessen,da können nur gute Geräte bei herauskommen und einer mehr auf dem Markt der die Preise nach unten treibt.
Evil Dead
11.08.2009 um 16:16
#29
War ja klar, dass auf Dauer kein Weg an der Blu-ray vorbei führt!
flash77
11.08.2009 um 14:39
#28
Toshiba-Laptops mit Blu-ray Laufwerk und 1920x1080p Display. *dafür* :)
Lerun
11.08.2009 um 13:46
von Lerun
#27
Bin zugegeben neugierig, auf die erste BD-Geräte-Generation von "TOSHIBA"!
Die Vermutung von @Ralle, ist gar nicht mal so abwegig!
Django
11.08.2009 um 12:17
von Django
#26
Toshiba war in dieser Richtung eigentlich immer ganz gut, hatte schon VHS, Dann nen DVD Player und vielleicht in Zukunft nen BD Player.
Super
goonies
11.08.2009 um 10:53
#25
Im Grunde könnten die auf Basis des Toshiba XE1 bauen! Ein paar Veränderungen in der Hardware und Programmierung und voila, der BD XE1 ist da!
11.08.2009 um 10:48
von gelöscht
#24
Toshiba hat es in der Hand einen ECHTEN Universalplayer auf den Markt zu bringen, der tatsächlich ALLE Formate abspielen kann!
Wäre DIE Konkurrenz für Denon und Oppo! Abwarten!
wyland
11.08.2009 um 10:19
von wyland
#23
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,67 Punkte
32 Kommentare
Serpico 4K Steelbook