Newsticker

Weiterer Rückschlag für "Ultraviolet"-Nutzer - auch Flixster Video stellt seinen Betrieb ein

Ultraviolet-Newslogo.jpg
18.06.2019 Über einige Jahre hinweg begleitete viele Heimkino-Produkte auch die digitale Kopie, indem ausgewählte US-Majors und Independents ihre Blu-rays und DVDs mit Codes bestückt haben, die im Rahmen des digitalen Services „Ultraviolet“ eingelöst werden konnten. Irgendwann zogen sich immer mehr Anbieter zurück und im letzten Jahr stellten auch die letzten verbliebenen Unterstützer die Beigabe von Ultraviolet-Codes ein. Schließlich informierten wir Sie Ende Januar 2019 darüber, dass der digitale Service „Ultraviolet“ am 31. Juli 2019 offiziell eingestellt wird. In diesem Zusammenhang setzten wir Sie aber auch darüber in Kenntnis, dass „Ultraviolet“-Nutzer von dem Unternehmenskonsortium Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE) damit vertröstet wurden, dass sie ihre bereits eingelösten Spielfilme und TV-Serien auf den einschlägigen Plattformen wie z.B. Flixster behalten können. Die oben genannte Ausweichmöglichkeit für bereits eingelöste Titel bleibt aber neusten Informationen zufolge auch nicht mehr lange erhalten, denn auch Flixster Video wird seine Webseite, Apps, sowie den gesamten Betrieb zum 31. Oktober 2019 einstellen. Immerhin sorgt Flixster ebenfalls für eine Alternative und teilte mit, dass gewisse Vorkehrungen getroffen wurden, damit Nutzer ihre Film- und Seriensammlungen auch nach der Einstellung weiterhin genießen können. Nutzer von Flixster Video werden ihre verfügbaren Filme und Serien aus ihrer Sammlung nach Google Play übertragen können. Flixster weist jedoch darauf hin, dass sich bestimmte Videos möglicherweise nicht übertragen lassen, und verweist auf mögliche Einschränkungen, die von den Nutzungsbedingungen und den verfügbaren Funktionen von Google Play im jeweiligen Land abhängig sein können. Dies dürfte vor allem Titel betreffen, die aus lizenzrechtlichen Gründen auch nicht als digitale Leih- oder Kaufinhalte von Google Play angeboten werden. Ob der Rest tatsächlich problemlos transferierbar sein wird, bleibt vorerst abzuwarten. Flixster wird seine Nutzer noch einmal in gesonderter Form informieren, sobald der Übertragungsservice nach Google Play zur Verfügung steht. Man rechnet damit, dass dies voraussichtlich im Juli 2019 der Fall sein wird. Bis dahin empfiehlt Flixster seinen Nutzern, sich im Flixster Video-Konto anzumelden und sicherzustellen, dass weiterhin eine Verknüpfung der Sammlung mit Ultraviolet besteht und aktuell ist. (pf)


zum Forum
18.06.2019 - Kategorie: Allgemein
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 19.06.2019 um 06:25
#20
Die UV-Codes wurden auch bei mir nicht genutzt und meist schon gleich entsorgt.
geschrieben am 18.06.2019 um 23:03
#19
Habe beides nicht wirklich genutzt.
geschrieben am 18.06.2019 um 21:12
#18
Habe ich nie genutzt, wird mir nicht fehlen?
geschrieben am 18.06.2019 um 20:51
#17
Habe die UV Coby Codes auch nie genutzt. War eigentlich nur eine Frage der Zeit bis die das einstellen.
geschrieben am 18.06.2019 um 20:14
#16
Ich frage mich eh warum das nicht früher geschah. ich habe noch nie eine digitale Copy genutzt.
geschrieben am 18.06.2019 um 17:57
#15
Es war ja klar, dass die UV Codes nicht für die Ewigkeit gedacht sind. Daher habe ich diese erst gar nicht eingelöst ...
geschrieben am 18.06.2019 um 17:49
#14
Diese UV Codes habe ich immer gleich entsorgt, konnte nicht wirklich viel damit anfangen.
geschrieben am 18.06.2019 um 17:36
#13
Ich habe das ganze nicht wirklich beachtet und somit bin ich logischerweise auch nicht traurig darüber das die Ultraviolett Geschichte eingestellt wird, aber es ist wie bei 3D, die einen lieben es und den anderen ist es egal.
geschrieben am 18.06.2019 um 17:32
#12
Ich habe die UV Codes bisher gar nicht beachtet werde die Dinger mal entsorgen.Sowas ist für mich nichts auch streamen mache ich nicht.Ich brauche was fürs Regal.Ich brauche Blu ray und Co
geschrieben am 18.06.2019 um 17:17
#11
Habe bisher nur einen UV Code eingelöst F&F 8 (Extended DC), den Rest habe ich Verkauft. Hoffe er erscheint dann auch einmal auf BD.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
20 Kommentare