Jason Bourne (2016) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: Jason Bourne (2016)

Jason-Bourne-2016-Blu-ray-und-UV-Copy-DE.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), HD Sound (deutsch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Digitale Kopie
-
-
iTunes [?]
iOS kompatibel
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (08.12.2018)

Hinweis:
Ultraviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
HD Keep Case im Schuber (meist nur bei Erstauflage)
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD HR 7.1
Englisch DTS X 7.1
Englisch DTS Headphone X 7.1
Französisch DTS-HD HR 7.1
Italienisch DTS 5.1
Spanisch DTS 5.1
Türkisch DTS 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Hindi, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-50 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (2.39:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
123 Minuten
Veröffentlichung:
09.12.2016
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 23.01.2020 um 20:13
#14
Das dritte Sequel der Bourne-Reihe knüpft perfekt an den direkten Vorgänger an und bietet dem Heimkino-Zuschauer alles, was er von einem Film des Duos Damon/Greegrass erwartet.

Technisch erreicht die Blu-ray-Disc in allen Bereichen ohne Wenn und Aber ganz klar die Referenz, denn was Universal Pictures hier zu bieten hat, kann sich wirklich sehen und vor allem hören lassen. Das HD-Bild ist nahezu perfekt.

Und auch die HD-Tonspur mit deutscher Synchronisation präsentiert sich exzellent und bringt den Sound des Films über alle Lautsprecher ins Heimkino. Die Dialoge sind jederzeit klar verständlich.

Extras zum Film werden ebenfalls geboten - und das komplett in HD mit deutschen Untertiteln! Somit werden alle Informationen rund um den Hauptfilm in bestmöglicher Qualität auf der blauen Scheibe präsentiert.

Wer die Vorgänger des Bourne-Franchise bereits in seiner Blu-ray-Disc-Sammlung hat, dem kann ich diese Blu-ray-Disc uneingeschränkt empfehlen. Wendecover: vorhanden
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony BDV-N5200W
Darstellung:
gefällt mir
0
bewertet am 20.06.2018 um 15:19
#13
Technisch passt auch dieser Release, eine gute Tonspur und gutes Bild untermauern den Film. Die Extras sind recht dünn aber sehenswert. Dafür ist die Story rund und passt zu den echten Bourne Filmen. Hier kommen Bourne Fans auf Ihre kosten und ich kann den Streifen nur empfehlen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55D8090
gefällt mir
0
bewertet am 24.03.2017 um 12:41
#12
Nach 9 Jahren Pause kehrt Matt Damon in seine Paraderolle zurück. In der Zwischenzeit wurde das Franchise zwar mit dem eher mittelmäßigen Spin-off DAS BOURNE VERMÄCHTNIS fortgeführt, aber offenbar kam man zurecht zu der Erkenntnis, das die Reihe nicht nur Bourne heißt, sondern auch Bourne drin sein sollte.

So fängt der Film auch mit einem Flashback an, der uns zurück ans Ende vom BOURNE ULTIMATUM führt. Um die Story in die Gegenwart zu führen wechselt die Handlung zu einer bekannten Figur: Nicky Parsons, frühere Freundin und CIA Kontakt von Jason Bourne. Doch Parsons scheint sich mittlerweile als Hackerin für eine fiktive Interpretation von Wikileaks zu beteiligen und infiltriert die CIA... mit fatalen Folgen. Es kommt zur Verfolgungsjagd durch Europa und schließlich zum Showdown in Las Vegas.

In punkto Verschwörung und Cyber-Kriminalität ist in den letzten Jahren viel passiert und das versucht man im Film auch mit unterzubringen. Sei es jetzt Snowden, Wikileaks, NSA-Spionage und Freizügigkeit im Netz und den Sozialen Medien. Für meinen Geschmack versucht man allerdings etwas viel dieser aktuellen Themen einzuflechten, etwas weniger, dafür tiefgründiger, hätte ich besser gefunden.

Dafür ist es aber eine echte Wohltat Matt Damon wieder in der Rolle zu sehen. Für sein Alter ist er immer noch top in Form, nur die Nahkampfaction ist etwas weniger dynamisch als in den früheren Filmen. Das kompensiert man mit rasanten Verfolgungsjagden, auch wenn ich inbs. das Finale in Vegas etwas überzogen finde. Toll inszeniert ist es allemal.

Insgesamt ist der Film also durchaus für Fans der Filmreihe, wobei man jetzt nicht den Anspruch erheben sollte einen Film mit ausgereifter Dramaturgie zu bekommen. Der Film ist in sich nicht stimmig wie die Trilogie, aber doch deutlich besser als das Spin-Off mit Renner. Actionfans kommen in jeden Fall auf ihre Kosten. 4/5

---

Bild: Im Vergleich zu den alten Filmen ist das Bild weniger körnig, dafür aber knackig scharf und mit kräftigen Farben. Würde hier volle Punktzahl geben. 5/5

Ton: wie es sich gehört für einen aktuellen Blockbuster. 4,5/5

Extras: sind in Länge und Umfang ziemlich überschaubar. 2,5/5
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Philips BDP3300
Darstellung:
Samsung UE-65H6470SS (LCD 65")
gefällt mir
0
bewertet am 17.01.2017 um 19:47
#11
Naja, ganz so schlecht wie erwartet war er nicht...
Aber bei weitem auch nicht so gut wie alle anderen Teile.
Teil 1-3 bekommen 8-9 von 10 Punkten, der vierte ohne Jason gute 6-7 Punkte und dieser 5-6 von 10. Das Bild trotz Wackelkamera usw. bekommt 8 Punkte und der Ton ebenso!
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT110
Darstellung:
Panasonic PT-AE4000E
gefällt mir
0
bewertet am 15.01.2017 um 12:26
#10
Der mittlerweile fünfte Teil der Bourne-Reihe ist handwerklich einwandfrei und überzeugt mit einer rasanten Story und tollen Settings. Die Handlung vermag zwar zu unterhalten, trotzdem wirkt der Streifen vorhersehbar und uninspiriert. Zukünftig müsste wieder ein richtig cooles Drehbuch her.

Technisch ist die BD top. Das Bild überzeugt auch in den dunklen Szenen. Der Schwarzwert sowie die Schärfe sind einwandfrei. Der Sound punktet mit schöner Räumlichkeit und ordentlich Basseinsatz. Die Dialoge sind immer klar verständlich.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung LE-52A859S (LCD 52")
gefällt mir
0
plo
bewertet am 13.01.2017 um 11:01
#9
Nicky Parsons, Jason Bournes ehemalige "Vertraute" beim CIA und von dem Geheimdienst schwer desillusioniert, hackt die CIA und lädt brisante Informationen auf einen USB-Stick herunter, um diese publik zu machen: geraten diese Informationen an die Öffentlichkeit, ist die Existenz des Geheimdienstes in seiner jetzigen (und vor allem seiner beabsichtigten zukünftigen) Form und die seiner Vorgesetzten gefährdet. Bourne, derweil anonym irgendwo im europäischen Untergrund mit illegalen Kämpfen sein Geld verdienend, wird durch Nicky kontaktiert, da auch weitere Details seiner Vergangenheit auf dem Stick gelandet sind. Nicky als Hackerin ist natürlich schnell aufgespürt, und nachdem Nicky Jason kontaktiert hat geht die Hetzjagd auf beide erneut los..

Zunächst ein mal: die Storyangabe unter dem Reiter "Inhalt" wie auch die Storyzusammenfassung im Review betrifft wohl mindestens zu Beginn nicht den Film, den ich sah: Nicky alleine hackt die CIA, kontaktiert dann Bourne, wird natürlich in Sekundenschnelle detektiert und erst dadurch kommt der Geheimdienst auf Jasons Spur. Durch eine Wendung, die der französische Superstar Vincent Cassel herbeiführt (der mit Bourne noch eine persönliche Rechnung zu begleichen hat) macht sich Bourne schließlich zu seinen persönlichen Rachefeldzug auf, wozu das Schicksal seines Vaters (persönlich erlebt und in den Akten dokumentiert) erheblich beiträgt.
In der Summe kann ich die schlechte Wertung des Reviews nicht nachvollziehen, und der Durchschnitt der User-Wertungen spricht da die deutlichere Sprache. Wer sich "Jason Bourne" anguckt, bekommt genau das, was er erwartet und was der Titel verspricht: einen Jason Bourne-Actionthriller in altbewährter Manier vom Team Greengrass/Damon in Szene gesetzt, spannend und actionreich, aber auch innovations- und neuerungsarm. Natürlich dreht es sich wieder letztendlich um die Verfolgung Bournes durch die Häscher der CIA, natürlich dreht es sich wieder darum, dass Bourne den Spieß umdreht und dem CIA zeigt, wie man ihren Job auch mit einfachsten Mitteln besser macht, und; klar; natürlich spielt auch ein interner Machtkampf wieder eine Rolle. Genau das wollen die Fans doch sehen, insofern: Mission accomplished, Mr. Bourne.

Das Bild ist fast über die gesamte Laufzeit annähernd perfekt. Das Bild ist stets sehr scharf und perfekt kontrastiert, und auch bei den leicht farblich verfremdeten Einstellungen kommt es nur selten zu Detailverlust. In dunklen Szenen kommt es nicht zu digitalem Rauschen; und die Masse der Details bleibt erhalten. Die "Nachzieheffekte" sind gewollt

Auch tonal wurden alle Register gezogen. Der in DTS HD HR 7.1 (ich kann mich grad nicht spontan daran erinnern, wann ich zuletzt eine in 7.1 vorliegende, verlustbehaftete Tonspur auf Scheibe hatte) Track hat es in sich: der Sound ist räumlich und verfügt über zahlreiche perfekt ortbare direktionale Soundspielereien. Bei den Schießereien und den Explosionen schiebt der Sub ordentliche Tiefbasswellen in den Raum. Ein top Track.

Bei den Extras vergebe ich wie üblich den momentan vorliegenden Durchschnittswert. Die Scheibe hat ein Wendecover.

Mein persönliches Fazit: nun, "Jason Bourne" ist halt ein vierter Teil (den im Vergleich recht deutlich missratenen Film mit Jeremy Renner zähle ich nicht dazu). NATÜRLICH verfolgt man (wie im Übrigen bei so ziemlich allen Mehrteilern) das erfolgversprechende Rezept der Vorgänger. Insofern weiß ich nicht so recht, was da erwartet wurde. Die Erstlinge werden bejubelt und haben finanziellen Erfolg, was dazu führt dass überhaupt eine Fortsetzung inszeniert wird. Warum sollte man denn dann groß was ändern?! Jason Bourne-Fans, hergehört: Ihr kriegt genau das, was Ihr erwartet und erhofft: Spannung, (handgemachte) Action satt und einen Matt Damon als stoischen Superagenten wider Willen, und das alles in toller audiovisueller Qualität.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT310
Darstellung:
Panasonic TX-P65VT20E (Plasma 65")
gefällt mir
0
bewertet am 30.12.2016 um 12:34
#8
Bild: Top, nichts auszusetzen. Farben, Details - auch in dunklen Szene - sehr gut.

Ton: hier ebenfalls alles Top! Kraftvoll und Dynamisch, bei den Actionsequenzen geht es richtig gut her.

Fazit: guter Actioner der über die gesamte Laufzeit zu unterhalten weiß. Wie das leider so oft ist bei mehreren Teile sind Wiederholungen einiger Szene und vom Storyverlauf nicht zu vermeiden. Zum Glück ist es nicht so übertrieben, so dass der Film zu keiner Zeit langweilig wird. Dennoch kommt er nicht mehr ganz an die vorherigen Teile heran.interessant bei diesem Teil ist jedoch die Aufschlüsselung seiner Vergangenheit. Für Bourne Fans ist auch dieser Teil ein Pflichtkauf. Technisch Top Scheibe.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Sonstiges LG PF1000UT Adagio
gefällt mir
0
bewertet am 21.12.2016 um 23:30
#7
Der aktuelle Teil kann zwar mit seinen 2 Stunden unterhalten,
kommt aber nicht an die restlichen Matt Damon Teile heran.
Bourne Bösewicht Vincent Cassel (Dobermann/ Pakt Der Wölfe) holt zudem noch viel heraus.
Meiner Meinung nach ist Cassel´s Darstellung hier sogar besser wie die von Bourne.

Von der Story her, könnte es zwar eine weitere Fortsetzung geben,
allerdings lief "Bourne" nicht gerade lange in den Kinos, was wiederum ein großes Fragezeichen in den Raum wirft zumal ja immer noch ein weiterer Teil Aaron Cross (Jeremy Renner) aussteht.

Bild und Ton gehen als Sieger hervor.
Die Extras kratzen mit Mühe und Not an der 50 Minutenmarke.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-D5550
Darstellung:
Samsung UE-40D6200 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 19.12.2016 um 20:26
#6
Viel (übertriebene) Action, Handlung ist ganz o.k.
Qualität ist o.k.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony BDP-S7200
Darstellung:
Samsung UE-55C6700 (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 12.12.2016 um 10:29
#5
In Jason Bourne kehrt Matt Damon nun nach 9 Jahren Pause wieder zurück in der titelgebenden Rolle, nachdem zuletzt Jeremy Renner 2012 in The Bourne Legacy das Ruder übernahm.

Um mehr über seine Vergangenheit herauszufinden hacken Bourne und Nicky Parsons sich in geheime Daten der CIA, welches nun um die Veröffentlichung ihrer geheimsten Operationen und damit verbundenen Verbrechen fürchtet. Um dies zu verhindern beginnt die erneute Jagd auf Jason Bourne.

Ich mag die Bourne-Reihe gerne, was mir aber bei den von Paul Greengrass ( der auch hier wieder auf dem Regiestuhl saß ) inszenierten Teilen nie gefallen hat, war die teils extreme Wackelkamera in den Actionszenen, die zwar auch hier wieder vorhanden ist aber mir nicht mehr ganz so heftig vorkam, wie in den Vorgängern. Schnitte sind immer noch viel zu viele aber durch insgesamt weniger Gewackel erkennt man mehr.
Die von Roger Yuan choreographierten Fights sind nicht so spektakulär ( und auch gefühlt weniger an der Zahl ), wie in den Vorgängern und mehr auf Street Fight ausgelegt, haben aber immer noch die typischen Bourneelemente.
Die Action-Highlights sind hier die beiden Verfolgungsjagden zu Beginn in Athen und im Finale in Las Vegas, wobei mir die in Vegas für einen Bourne Film etwas over the top vorkam mit den ganzen wegfliegenden Autos, als der SWAT Truck quasi durch sie hindurch fährt als gebe es kein Hindernis. Laune gemacht hat es trotzdem aber am besten gefiel mir wirklich die Verfolgungsjagd auf dem Bike in Athen, durch die engeren Gassen und Treppen.
Die Story reiht sich gut in dass Franchise ein und Matt Damon ist in Topform, nicht nur körperlich. Es macht Spaß, ihn wieder in dieser Rolle zu sehen, wenngleich man sagen muss, dass es hier etwas geradliniger zugeht als in den ersten 3 Teilen. Trotzdem hat man die Geschichte insgesamt gut weitererzählt und neue Aspekte um Bourne's Vergangenheit aufgedeckt. Wie gewohnt, geht es auch hier wieder durch verschiedenste Locations, wie u.a. Athen, Berlin, London und Vegas, wodurch auch reichlich Abwechslung in der Hinsicht geboten wird. Mit Vincent Cassel hat man einen guten Gegenspieler für Bourne gecastet, dessen Fähigkeiten denen von Bourne ebenbürtig sind. Tommy Lee Jones macht sich gut als Neuzugang, ebenso wie die Schwedin Alicia Vikander, die so ein wenig wie ein Ersatz für Julia Stiles rüberkam. Letztere ist auch wieder dabei, allerdings nur in einer kleinen Nebenrolle.
Alles in allem ein gelungener und kurzweiliger Beitrag zur Bourne-Reihe, der mir wieder besser gefallen hat als The Bourne Legacy.

7 / 10

Das Bild hat eine sehr gute Schärfe und kräftige Farben, jedoch leichtes Filmkorn. Details wie einzelne Haare und Hautporen sind gut zu erkennen. Der Kontrast ist gut und der Schwarzwert jederzeit top.

Der Ton ist gut abgemischt und hat nebst gutem Raumklang auch krachenden Bass zu bieten.

Extras sind einige Einblicke hinter die Kulissen und recht ausführliche Making Of Features.

Fazit: Wer die Bourne-Reihe mag, wird auch hier gut bedient. Kaufempfehlung
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
5
bewertet am 12.12.2016 um 07:37
#4
Matt Damon kehrt wieder in seine Paraderolle zurück und ist wieder so cool wie immer als Jason Bourne. Die Story ist deutlich einfacher und gradliniger gestrickt als in den Filmen davor. Die Wendungen entsprechend extrem vorhersehbar. Das Katz und Maus Spiel kommt immer noch richtig klasse rüber und sorgt für eine sehr gute Spannung. Paul Greengrass schüttelt auch nicht mehr so extrem mit der Kamera rum, okay die Action ist immer noch schnell geschnitten und verwackelt aber man erkennt zumindest deutlich mehr als bei den Vorgängern. Und in den Ruhigen Szenen bleibt die Kamera zur Abwechslung sogar ruhig. Die Action ist sehr gut in Szene gesetzt. Die Fights im Grunde simples Gewalt gegen Gewalt, schnell und hart, aber Highlight sind die zwei Verfolgungsjagden, einmal durch Athen und einmal durch Vegas. Die haben es in sich. Sehr spannend und brachial in Szene gesetzt und ein tolles Optisches Highlight. Vincet Cassel gibt auch hier einen tollen Bösewicht. Alicia Vikander macht ihre Sache ebenfalls ganz gut und das Ende sorgt für ein mega Grinsen ins Gesicht. Einzig Julia Stiles wurde doch sehr verschenkt da sie nur eine kleine Nebenrolle hat. Insgesamt ein sehr guter Film, der nicht ganz an Teil 1-3 ran kommt, aber besser ist als Teil 4.
Das Bild hat ständig mit Filmkorn zu kämpfen. Aber die Farben sind sehr gut und Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar.
Der englische Ton ist brachial, sehr detailliert mit hammer Kraft.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat sehr interessante 45 Minuten an Making of Features, wobei stellenweise auch viel Selbstbeweihräucherung.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT161
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
3
bewertet am 10.12.2016 um 13:06
#3
Nach dem, zugegenermaßen, unnötigen vierten Teil, ist nun endlich wieder Matt Damon als "Jason Bourne" mit von der Partie und der fünfte Teil der Reihe hat mir persönlich wirklich gut gefallen. Von Beginn an gibt's hier ne interessante Story mit reichlich Action und über die gesamte Spieldauer von knapp zwei Stunden, kam bei mir ne langeweile auf! Trotz allem kommt der Teil nicht an die ersten drei ran.

Das Bild der Blu-ray ist super, die dt. DTS-HD HR 5.1 Tonspur hat mich äusserst positiv überrascht! Auch das Bonusmaterial ist durchweg interessant gestaltet. Diese Blu-ray werde ich mir auf jedenfall noch in die Sammlung holen!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
LG BP620
Darstellung:
Samsung UE-55D6770 (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 09.12.2016 um 16:55
#2
Also wenn schon ein Teil fünf, dann sollte dieser etwas mehr zu bieten haben. Teil fünf gleicht seinen Vorgängern. J Born rächt den Tod seines Vaters wobei der den Mörder persönlich im Zweikampf besiegt. Für mich sehenswert war die Verfolgungsjagd im Finale wobei der Dodge mehr aushält als ein Hammer. Bitte nicht falsch verstehen aber Teil fünf hat nichts was nicht schon in Tei 1-4 zu sehen war oder in ähnlichen Filmen geboten wird. Tommy Le Jones gibt einen guten CIA Oberboss mit dunklen Machenschaften ab. Matt Damon spielt in gewohnter Manier. Die Story plätschert vor sich hin,

Ton: Bei Actionszenen werden die LS in der durchwegs guten Abmischung reichlich bedient und die Kugeln fliegen einem um die Ohren.

Bild: Normale BR Qualität, manchmal (Messerkampf in der Kanalisation) leichtes Filmkorn.

Guter Film allemal aber sicher kein Blockbuster. Aktionspreis abwarten und dann erst kaufen außer man ist bedingungsloser J Born Fan.
Wendecover vorhanden
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
OPPO BDP-103EU
Darstellung:
Samsung UE-65ES8090 (LCD 65")
gefällt mir
2
bewertet am 04.12.2016 um 18:40
#1
Also mir hat jason bourne ganz gut gefallen, action war reichlich vorhanden, spannung hielt sich bis zum schluss, die 2 stunden waren schnell vorbei, aber was mich gestört hat war die ständig wackelnde kamera, es gab keine szene wo sie mal nicht wackelte, ätzend!an bild und ton gibt es nicht viel zu meckern.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
OPPO BDP-105D EU
Darstellung:
Epson EH-TW9200W
gefällt mir
0
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Jason Bourne (2016) (Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

8,97 EUR *

Versand 1,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 1,99 €

jetzt kaufen
12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,45 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
15,99 EUR *

Versand ab 4,95 €

jetzt kaufen
18,80 CHF *

ca. 17,73 EUR

Versand ab 12,00 €

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 1,64 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
3,79 EUR *

Versand ab 3,99 €

jetzt kaufen
4,64 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
14 Bewertung(en) mit ø 4,05 Punkten
 
STORY
3.9
 
BILDQUALITäT
4.6
 
TONQUALITäT
4.6
 
EXTRAS
3.0

Film suchen

Preisvergleich

3,79 EUR*
4,64 EUR*
8,97 EUR*
9,99 EUR*
9,99 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

389 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 386 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 17x vorgemerkt.