Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Winnie the Pooh - Blood and Honey 2 4K (Limited Steelbook Edition) (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray

Original Filmtitel: Winnie the Pooh: Blood and Honey 2

Winnie the Pooh - Blood and Honey 2
Trailer mit einer FSK-Einstufung ab 18 Jahren zeigen wir nur registrierten
FSK18 Mitgliedern von bluray-disc.de
.
Die FSK18 Anmeldung finden Sie im FSK18 Bereich.
Exklusive Produktfotos:
4K - ULTRA HD
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 2 Discs, BD (1x), 4k UHD (1x), HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett)
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1

Blu-ray:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch

Blu-ray:
Deutsch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-66 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz 4K native, Dolby Vision, HDR10
Video-Codec:
Laufzeit:
93 Minuten
Veröffentlichung:
ab 25.07.2024
 
STORY
5
 
Bild 4k UHD
8
 
Tonqualität
8
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Vor rund einem Jahr brachte Plaion Pictures des No-Budget-Slasher „Winnie the Pooh – Blood and Honey“ auf den deutschen Markt, in welchem Regisseur Rhys Frake-Waterfield die Kinderbücher des britischen Autoren Alan Alexander Milne, welche besonders durch die zahlreichen Adaptionen von Disney international bekannt wurden, nach Ablauf der Rechte durch den Fleischwolf drehte und den honigliebenden, kinderfreundlichen Bären zu einer blutrünstigen Horrorfigur pervertierte. Der enorme Erfolg machte die Fortsetzung unvermeidbar, und diese wird nun ebenfalls von Plaion Pictures in Form einer Blu-ray Disc im Keep Case, sowie einer limitierten Steelbook-Version, welche den Film obendrein als 4k-UHD Scheibe beinhaltet, veröffentlicht. Was der Film zu bieten hat und wie sich die Scheibe in technischer Hinsicht schlägt, klärt die nun folgende Rezension.

Story

    Seit dem Massaker im 100-Morgen-Wald ist einige Zeit vergangen, und Christopher Robin (Scott Jeffrey) hat inzwischen sein Medizinstudium beendet und praktiziert als Arzt, doch seine Vergangenheit lässt ihn nicht los. Die mordlüsternen Bewohner des Waldes scheinen verschwunden zu sein, doch eines Tages kommt es erneut zu brutalen Morden, und Christopher ahnt, dass Winnie Puuh (Ryan Olivia) und Ferkel (Eddy MacKenzie) nach wie vor am Leben sind – und noch immer trachten sie nach Rache. Gemeinsam mit Eule (Marcus Massey) und Tigger (Lewis Santer) starten sie ihren blutigen Rachefeldzug, während Christopher hinter ein Geheimnis kommt, das sein Leben in seinen Grundfesten erschüttert …
    Blood and Honey 2 01.jpg
    Der 2023 erschienene, billigst produzierte Slasher „Winnie the Pooh – Blood and Honey“ wurde zwar von der Kritik alles andere als Wohlwollend aufgenommen, spielte aber immerhin eine beträchtliche Summe ein, so dass Regisseur Rhys Frake-Waterfield nun ein deutlich höheres Budget für die hier vorliegende unvermeidbare Fortsetzung zur Verfügung stand, welche man dem Film auch deutlich ansieht. Die Kostüme und Masken der Figuren wirken nun deutlich hochwertiger, die darstellerischen Leistungen des durch die Bank neuen Casts sind auf einem gänzlich anderen Niveau, und selbst die Story, die ebenfalls, wie bereits beim Vorgänger, aus der Fedes des Regisseurs stammt, wirkt besser ausgearbeitet und hält einige interessante, wenn auch für Fans der Originalgeschichte sehr fragwürdige und unschöne Änderungen bereit, die den Film eine ganze Spur fantastischer machen, als es beim Vorgänger der Fall war. Lediglich die Splatterszenen, die bereits im ersten Teil die einzig nennenswerten Schauwerte darstellten, blieben auf dem gleichen Niveau.
    Blood and Honey 2 02.jpg
    Neben den bereits aus Teil 1 bekannten Figuren Winnie the Pooh und Ferkel gesellen sich nun auch noch Eule und Tigger zum mordlüsternen Tiermonster-Quartett und haben, im Gegensatz zum Vorgänger, nun sogar Textpassagen. Dabei unterhalten sich die Figuren vornehmlich untereinander, wodurch die Figuren auch etwas mehr Charakterisierung und Tiefe verpasst bekommen, als es im Vorgänger der Fall war. Obendrein wird nun auch noch das Geheimnis ihrer Herkunft geklärt, wobei dieses zwar für einige Überraschungen sorgt, die Grundidee der Vorlage aber noch weiter ad absurdum führt – sofern das überhaupt noch möglich ist. Grundsätzlich ist die Handlung daher deutlich ausgefeilter und mitreißender als es beim Vorgänger, dessen Handlung nahezu nicht vorhanden war, der Fall war, allerdings sollte man in dieser Hinsicht nun auch keine echten Wunder erwarten. Im Kern ist auch „Blood and Honey 2“ ein primär auf Splatter und absurde Szenen ausgerichteter No-Brainer, der die Grundidee, dass Kinderbuchfiguren auch böse sein können, gerade so weit ausreizt, dass es noch im Rahmen des Erträglichen ist. Allerdings ist offensichtlich geplant, auch weitere Figuren nach Ablauf der Rechte auf diese Art zu pervertieren, und eine Art „Twisted Childhood Universe“ aufzubauen, worauf im Abspann bereits hingewiesen wird. Ob es das braucht, darf an dieser Stelle gerne in Frage gestellt werden. Klar ist allerdings, dass diese Filme mit Sicherheit ihr Publikum finden werden, ganz gleich, wie mies sie auch sein mögen – was der Vorgängerfilm deutlich unter Beweis stellt.

Bildqualität

    Hinweis der Redaktion:
    Blood and Honey 2 03.jpg
    Leider wurde uns zu Testzwecken lediglich die 4k-UHD Scheibe zugesandt, weshalb an dieser Stelle keine Bewertung der Blu-ray Disc Bildqualität erfolgen kann.

Bild 4k UHD

    Blood and Honey 2 04.jpg
    Das glasklare Bild der UHD liegt im Ansichtsverhältnis von 2,39:1 auf der Disc vor und verfügt über HDR10 und Dolby Vision. Die Schärfe bewegt sich dabei auf einem hohen Niveau, auch wenn viele Szenen – vermutlich gewollt – etwas weicher ausgefallen sind. Nahaufnahmen, insbesondere die der Killerfiguren, wirken hingegen sehr detailliert und zeigen den Qualitätssprung, welchen die Masken vom Vorgängerfilm zu diesem Titel gemacht haben. Die Farben sind in erdigen Brauntönen gehalten und wirken weitestgehend natürlich. In dunkleren Szenen bleibt die Farbbrillanz weitestgehend unauffällig, in gut ausgeleuchteten Tagszenen gibt es da schon etwas mehr zu sehen. Der Amoklauf bei einer Rave-Party zeigt, was farbtechnisch möglich gewesen wäre und stellt in dieser Hinsicht das Highlight des Films dar. In anderen Szenen – etwa im Krankenhaus – fährt man in dieser Hinsicht hingegen etwas zurück und bleibt bei einer neutralen, kalten Farbgebung. Der Kontrast ist gut eingestellt, bildet ein sattes, kräftiges Schwarz ab, ohne dass es dabei zu nennenswertem Detailverlust kommt. Alles in allem eine mehr als solide Präsentation.

Tonqualität

    Blood and Honey 2 05.jpg
    Der Ton befindet sich sowohl in der deutschen Synchronfassung als auch im englischen Originalton in dts-HD Master Audio 5.1 mit optional zuschaltbaren deutschen Untertiteln auf der UHD. Bevor das Hauptmenü geladen wird, hat der Zuschauer die Wahl zwischen der deutschen und der italienischen Version des Films. Wählt man zweiteres aus, stehen statt der deutschen die italienische Sprachfassung in dts-HD Master Audio 5.1 und optional zuschaltbare italienische Untertitel zur Verfügung. Akustisch bleibt die Scheibe indessen weitestgehend unauffällig. Die Dialoge sind jederzeit gut verständlich und der Soundtrack von Andrew Scott Bell sorgt stellenweise für ordentlich Wumms, aber alles in allem hat der Film soundtechnisch nicht allzu viel zu bieten. Die Surroundeffekte halten sich in Grenzen und der Subwoofer wird primär von der Musik genutzt (wobei auch hier die vormals bereits erwähnte Rave-Szene als akustisches Highlight heraussticht. Ein weiteres Highlight stellt die deutsche Synchronisation dar. Diese entstand bei der Think Global Media unter der Reigew von Gordon Rijnders und nach einem Dialogbuch von Philip Süß und ist überwiegend als gelungen zu betrachten. Über Scott Jeffrey erklingt der fähige Konrad Bösherz, der seinen Job ganz hervorragend meistert, ebenso wie der vielbeschäftigte und gern gehörte Peter Flechtner, welcher Alec Newman seine Stimme lieh. Die absoluten Highlights stellen indessen die „Gastsprecher“ Toni Nirschl und Santiago Ziesmer dar, welche – genau wie in den zahlreichen Disney-Adaptionen – über den beiden Hauptantagonisten Winnie Puuh und Ferkel zu hören sind.

Ausstattung

    Auf der uns zugesandten 4k-UHD Disc befindet sich lediglich der Trailer zum Film in deutscher und der Originalfassung. Wählt man vor dem Hauptmenü die Option „Italienisch“ bekommt man statt dem deutschen den italienischen Trailer als Bonus geboten. Da der Redaktion keine Blu-ray Disc, auf welcher das Bonusmaterial mutmaßlich enthalten sein dürfte, vorlag, kann an dieser Stelle keine Bewertung erfolgen.

Fazit

    Die technische Seite der von uns getesteten UHD-Disc gibt keinen Anlass zur Kritik und lässt den Low-Budget-Slasher in bestmöglichem Licht dastehen. Optisch bewegt sich der Film auf einem hohen Niveau und lässt keinen Anlass zur Kritik aufkommen. Akustisch bleibt der Streifen hingegen unauffällig, was weder positiv noch negativ gemeint ist. Leider befinden sich die Bonusinhalte auf der Blu-ray Disc, welche uns nicht zum Testen zur Verfügung stand. Der Film selbst ist deutlich besser gemacht und inhaltlich ausgefeilter als der Vorgänger, allerdings sollte man seine Erwartungen auch hier nicht zu hoch ansetzen. Zwar bietet der Film ein Mindestmaß an Charakterzeichnung und besitzt auch ein paar (fragwürdige) Story Twists, aber im Kern geht es nach wie vor darum, die lebgewonnenen Kinderfiguren beim Amoklauf zu bewundern, und in dieser Hinsicht leistet der Film ganze Arbeit. (Michael Speier)
    (weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
4 von 10

Testgeräte

Panasonic TX-L47ETW60 Sony UBPX700 Sony HT-S20R Philips 55PUS8601/12 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 08.07.2024

Winnie the Pooh - Blood and Honey 2 4K (Limited Steelbook Edition) (4K UHD + Blu-ray) Blu-ray Preisvergleich

Als FSK18 Mitglied können Sie weitere Shops im Preisvergleich nutzen. 7 weitere Shops werden ausgeblendet icon-hilfe-auf.gif
Aufgrund rechtlicher Bestimmungen können wir Ihnen nicht alle Shops anzeigen.
Bitte verifizieren Sie sich als FSK18-Mitglied.
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
Bewertung(en) mit ø 0,00 Punkten
 
STORY
0.0
 
BILDQUALITäT
0.0
 
TONQUALITäT
0.0
 
EXTRAS
0.0

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
34,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
jpc
34,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
ofdb
29,98 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
medienver…
31,99 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
media-dealer
32,00 EUR*
icon-chart-grau.svg
icon-shopping-cart.svg
für 34,99 EUR versandkostenfrei Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!
* Die Preise von Amazon sind nicht in der Preisverfolgung/-grafik enthalten.

Versionen

Diese Blu-ray ist ebenfalls in folgender Version erhältlich:

Blu-ray Sammlung

Diese Blu-ray ist 3x vorgemerkt.