Vampire in Brooklyn (1995) Blu-ray

Original Filmtitel: Vampire in Brooklyn (1995)

vampire-in-brooklyn-1995-vorab.jpg
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, die hier vorliegende Filmfassung entspricht der ungekürzten US R-Rated Fassung, 16:9 Vollbild, HD Sound (englisch), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten)
Herausgeber:
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Französisch DD 5.1
Untertitel:
Deutsch, Englisch, Französisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-25 GB
Bildformat(e):
1920x1080p (1.78:1) @23,976 Hz
Video-Codec:
Spieldauer:
102 Minuten
Veröffentlichung:
03.12.2020
 
STORY
6
 
Bildqualität
7
 
Tonqualität
7
 
Ausstattung
0
 
Gesamt *
5
* In der Gesamt-Bewertung wird die Story nicht berücksichtigt.
Im Dezember 2020 bringt Universal Pictures Home Entertainment gleich mehrere Eddie-Murphy-Komödien zum Teil das erste Mal auf Blu-ray bzw. Ultra HD Blu-ray auf den deutschen Markt. Darunter befinden sich zeitlose Klassiker wie "Der Prinz aus Zamunda" (USA 1988) und "Beverly Hills Cop" (USA 1984), welche jeweils erstmals auf Ultra HD Blu-ray auf den Markt gebracht werden, aber auch Filme wie die Fantasy-Komödie „Auf der Suche nach dem goldenen Kind" (USA 1986) oder aber Wes Cravens "Vampire in Brooklyn" aus dem Jahr 1995. Letzteren sehen wir uns an dieser Stelle einmal etwas genauer an...

Story

Kurz nach der Ankunft eines Schiffs mit komplett getöteter Crew beginnt eine Mordserie in New York City. Detective Rita Veder (A. Bassett) beginnt daraufhin die Ermittlungen und muss schnell feststellen, dass die Morde durch zwei Dinge besonders sind: erstens scheinen sie eine Art Suche zu sein und zweitens scheint der Täter (E. Murphy) übermenschliche Fähigkeiten zu besitzen. Dass ihre beiden Schicksale miteinander verbunden sind, wird ihr erst spät klar... Wes Craven, Schöpfer und Regisseur von genreprägenden Meisterwerken wie „A Nightmare on Elm Street“, „Scream“, und Stand-Up-Comedian, Musiker und Schauspieler Eddie Murphy, Star von Filmen wie „Die Glücksritter“, „Der Prinz aus Zamunda“ oder „Beverly Hills Cop“ - man könnte mit Fug und Recht sagen: Zwei Welten treffen aufeinander. Zwar war der Superstar schon zuvor bereits hin und wieder in etwas ernsteren Rollen zu sehen gewesen, aber als Vampir, und obendrein als Antagonist, in einem Wes Craven Film ist dann doch etwas völlig anderes. Oder etwa nicht?!
Vampire-in-Brooklyn-Reviewbild-01.jpg
Ja, allerdings passt das ganze recht gut, weil Eddie Murphy hier aus seinem gängigen Rollenklischee ausbricht und zeigt, dass er auch anders kann. Natürlich haut er auch als böser Vampir den einen oder anderen Kalauer raus, zieht manche Grimasse, aber alles in allem ist er doch eher zurückhaltend und elegant. Darüber hinaus redet er in seiner Rolle als untoter Vampir ruhig und langsam – ganz anders als man es von ihm gewohnt ist. Fast hat es den Anschein dass sein Sidekick, der immer weiter verwesende Ghul Julius (gespielt von Kadeem Hardison) eher Murphys Naturell entsprochen hätte, allerdings wäre diese Rolle dem Superstar dann doch eher zu klein gewesen. So ganz brauchen wir auf die Maschinengewehr-Schnauze dann aber doch nicht zu verzichten, denn Murphy wäre nicht Murphy, wenn er sich mit einer einzigen Rolle zufriedengeben würde. Und so dürfen wir uns über zwei weitere Auftritte des Multitalents freuen – einmal als übergewichtiger Prediger in den wortwörtlich der Teufel gefahren ist, und einmal (kaum wiederzuerkennen) als schoddriger Gangster, der ein Polizeirevier aufmischt. Allerdings handelt es sich, trotz der vielen Zutaten, hier NICHT um einen Eddie Murphy Film wie wir ihn kennen, sondern um einen Horrorfilm mit gelegentlichen Einwürfen von Comedy, in dem Eddie Murphy zufällig mitspielt. Das typische Feeling kommt hier nicht rüber, und das ist einerseits auch gut so, denn auf diese Art bleibt „Vampire in Brooklyn“ ein einigermaßen brauchbarer Genrebeitrag, der sogar die eine oder andere Gore-Szene aufweisen kann. Trotzdem wird er weder die Murphy-Fraktion glücklich machen, noch Wes Craven Fans befriedigen. Aber irgendwo dazwischen macht er Spaß und unterhält, und das ist doch schließlich auch die Hauptaufgabe eines Films. Allerdings ist die Maßgeblich auf das Mitwirken der anderen Stars, wie etwa Angela Bassett, Allen Payne und dem bereits erwähnten Kadeem Hadison zurückzuführen, die allesamt besser spielen und auch eher in Erinnerung bleiben als der Hauptdarsteller.

Bildqualität

Vampire-in-Brooklyn-Reviewbild-02.jpg
Das feinkörnige Bild, bei dem das Filmkorn tatsächlich sooo fein ist, dass es nahezu nicht auffällt, liegt im Bildschirmfüllenden Ansichtsverhältnis von 1,78:1 vor. Optisch macht die Blu-ray Disc eine gute Figur, lässt allerdings noch deutlich Luft nach oben. Die Schärfe bewegt sich im guten Mittelfeld und bildet in Nahaufnahmen auch kleinere Details sauber ab. Die Farben sind sehr angenehm und natürlich, hätten allerding gerne etwas kräftiger und differenzierter sein dürfen. Der Kontrast geht okay, der Schwarzwert ist wechselhaft. In manchen Szenen bekommen wir dunkelgraue Flächen zu sehen die alles verschlucken, in anderen sauberes Schwarz. Zumindest ist das Bild frei von altersbedingten Mängeln und Beschädigungen.

Tonqualität

Gleich zu Anfang bekommen wir eine herrliche Surroundkulisse geboten, wenn das Schiff des Vampirs ungebremst in den Hafen einläuft, allerdings soll dies für lange Zeit auch der einzig nennenswerte Effekt bleiben. Zur Mitte hin bekommen wir bei der Predigt des Priesters noch einen netten Donner um die Ohren geworfen, der auch den Subwoofer einigermaßen mit einbezieht, und am Ende bekommen wir auch noch ein bisschen was zu hören – das war's dann aber auch schon. Abgesehen davon bleibt der Ton primär auf die Front beschränkt und lediglich der Soundtrack verteilt sich dezent im Raum. Die Abmischung ist ganz gut gelungen, die Dialoge allerdings zu dominant, was andererseits für eine gute Dialogverständlichkeit sorgt. Trotzdem wäre hier wohl mehr möglich gewesen.

Ausstattung

Leider muss diese Blu-ray-Premiere gänzlich ohne Bonusmaterial auskommen.

Fazit

Die Blu-ray Disc bietet technisch solide Kost, ohne dabei jemals in Gefahr zu geraten als Referenzscheibe herhalten zu müssen. Das Bild ist sauber und ordentlich, allerdings etwas zu weich und der Schwarzwert kann auch nicht gänzlich überzeugen. Akustisch bekommen wir eine handvoll Surroundeffekte zu hören, die zeigen, was möglich gewesen wäre. Auf Bonusmaterial wurde gleich ganz verzichtet. Fans von Eddie Murphy werden hier auf mehrerlei Art enttäuscht, denn das hier ist keine typische Eddie Murphy Komödie, sondern ein Horrorfilm in den sich der Stand-Up-Star zufällig verirrt zu haben scheint. Zumindest wusste Wes Craven einigermaßen damit umzugehen und bietet seinem Hauptdarsteller nicht die gewohnte Bühne, sondern lässt ihn ungewöhnlich ruhig und unheilvoll zu Werke gehen. Das funktioniert auf seine besondere Art auch einigermaßen, allerdings ist das Endresultat weder Fisch noch Fleisch. Zumindest unterhält es auf seine Art, und das ist doch irgendwo auch die Hauptsache. (Michael Speier)
(weitere Reviews anzeigen)

Kaufempfehlung

 
5 von 10

Testgeräte

Philips 55PUS8601/12 Panasonic TX-L47ETW60 Denon dbt-3313ud Sony BDV-N9200WB Teufel Theater 500 THX 7.1 mit 4 Dipol Speakern
geschrieben am 01.12.2020

Vampire in Brooklyn (1995) Blu-ray Preisvergleich

8,29 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
9,29 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,29 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
9,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
12,98 EUR *

Versand 3,00 €

jetzt kaufen
12,99 EUR *

Versand ab 2,99 €

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
14,99 EUR *

Versandkosten unbekannt.

jetzt kaufen
18,49 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen

Gebraucht kaufen

ab 12,00 EUR *

versandkostenfrei

jetzt kaufen
* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
2 Bewertung(en) mit ø 3,13 Punkten
 
STORY
4.0
 
BILDQUALITäT
4.0
 
TONQUALITäT
3.0
 
EXTRAS
1.5

Film suchen

Preisvergleich

8,29 EUR*
9,29 EUR*
9,29 EUR*
9,99 EUR*
12,98 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

27 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 24 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 5x vorgemerkt.