Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

The Dark Knight Rises 4K (4K UHD + Blu-ray + Bonus Blu-ray + UV Copy) Blu-ray

Original Filmtitel: The Dark Knight Rises

4K - ULTRA HD
MARKTPLATZ
Verkauf:
1 Mitglied verkauft
Disc-Informationen
Kinofassung (dt. & US Version identisch), Uncut, 3 Discs, BD (2x), 4k UHD (1x), enthält Bonus-Disc, enthält digitale Kopie (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten), BD-Live, interaktive Features, 16:9 Vollbild, HD Sound (deutsch), HD Sound (englisch), Extras in HD (komplett), Wendecover (ggf. nicht in allen Auflagen enthalten),
Auf dem Frontcover wird die Bonus-Disc Blu-ray nicht angegeben!
Digitale Kopie
-
-
-
PSN
-
WMV
-
Gültigkeit
bereits verfallen (31.12.2020)

Hinweis:
Ultrnaviolet Copy
Vertrieb:
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Verpackung:
Altersfreigabe:
Sprachen:
Deutsch DTS-HD MA 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Französisch DTS-HD MA 5.1
Italienisch DD 5.1
Brasilianisches Portugiesisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Lateinamerikanisches Spanisch DD 5.1
Tschechisch DD 5.1

Blu-ray:
Deutsch DD 5.1
Englisch DTS-HD MA 5.1
Englisch (Hörfilmfassung) DD 5.1
Englisch DD 2.0
Französisch DD 5.1
Italienisch DD 5.1
Spanisch DD 5.1
Thailändisch DD 5.1
Untertitel:
4K UHD:
Deutsch für Hörgeschädigte, Arabisch, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Kroatisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Thailändisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Blu-ray:
Deutsch für Hörgeschädigte, Chinesisch (traditionell), Dänisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Indonesisch, Isländisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Chinesisch (vereinfacht), Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch
Region:
A, B, C
Disc Kapazität:
BD-100 GB
Bildformat(e):
3840x2160p UHD (1.78:1, 2.40:1) @24 Hz Bildverhältnis wechselt
Video-Codec:
Spieldauer:
164 Minuten
Veröffentlichung:
04.01.2018
Diese Blu-rays könnten Sie interessieren:

Blu-ray Bewertungen

Bitte loggen Sie sich ein, um eine Bewertung abzugeben. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registriert sein, klicken Sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
bewertet am 27.02.2022 um 21:20
#6
Soweit ich mich erinnern kann, war ich noch nie so sehr auf einen Kinofilm gehypet wie ich es im Jahr 2012 auf The Dark Knight Rises gewesen bin. Ich habe die Trailer mehrfach angesehen und war sehr gespannt, wie Tom Hardy als Bane funktionieren wird. Leider konnte Christopher Nolan mich mit dem Abschluss seiner Dark Knight Trilogie nicht komplett überzeugen. Die übergroßen Fußstapfen seines Vorgängers zu füllen, ist nahezu unmöglich gewesen. Das ist mir auch bewusst gewesen. Leider kommt TDKR nicht mal annähernd auf dieses Niveau, was sich dann schon als herbe Enttäuschung rausgestellt hatte.

Nach dem Banküberfall im Vorgänger eröffnet auch TDKR mit einem Action Setpiece der Sonderklasse den Film. Auch wenn es vom Aufwand und den Bildern her ein beeindruckender Start ist, hat mir dir Prolog im letzten Film doch besser gefallen. Hier hatte man nämlich schon recht schnell das Gefühl keine Ahnung vom wirklichen Geschehen zu haben. Zurück in Gotham bekommen wir dann recht schnell die erste Begegnung von Bruce Wayne und Selina Kyle zu sehen. Anne Hathaway sehe ich nach wie vor als größte Stärke dieses Films an. Ihre Darstellung der im Film nie namentlich genannten Catwoman hat mir sehr gut gefallen. Dann fängt Bane an Gotham zu terrorisieren und ich stehe der Figur immer noch sehr skeptisch gegenüber gestellt. Dass man von Tom Hardy aufgrund der Maske nur die Augen sehen kann, stört mich weitaus weniger wie seine Redensart. Er spricht mit so einer komischen Betonung, dass es kein Wunder ist, dass so viele sich darüber lustig gemacht haben. Seine physische Präsenz ist aber beachtlich und ich würde auch nicht von einer schlechten sondern viel mehr von einer gewöhnungsbedürftigen Schauspielleistung sprechen. An einen Joker oder einen Ra's al Ghul kommt Bane für mich aber leider nicht ran. Zu Gute halten muss ich ihm aber, dass er trotzdem im Gedächtnis bleibt.

Von Batman gibt es dann recht wenig zu sehen. Seine Auftritte sind dann aber gut gelungen. Ich mag den ersten Kampf gegen Bane deutlich mehr als die zweite Konfrontation im Finale. Abgesehen davon gefällt mir der Einsatz von Bruce Wanye in diesem Film nicht. Er ist überwiegend ein gebrochener Mann und einen großen Teil der Handlung befindet er sich in einem unterirdischen Gefängnis in irgendeiner Wüste. Christian Bale ist trotzdem wie gewohnt großartig besetzt.
Währenddessen verfolgt man mehr und mehr Joseph Gordon-Levitts Polizeiarbeit und so sehr mir John Blake auch als Charakter gefällt, so unzufrieden bin ich doch mit der Entwicklung der Geschichte von TDKR. Die Handlung fühlt sich als einziger Teil der Reihe zu überladen an. Trotz einer kaum kürzeren Laufzeit läuft sein Vorgänger deutlich stringenter ab und beschäftigt sich nicht mit unnötigen Sideplots.

Der Twist, welcher den Bogen zum ersten Teil spannen soll, hat mir in seiner Umsetzung leider nicht zugesagt. Da man zu Miranda Tate keine Bindung aufgebaut hat, haut einen weder die Wendung über ihre wahre Identität noch ihr dummer Tod aus den Latschen. Verschenkt wurde Marion Cotillard hier allemal. Was mich noch viel mehr stört war aber das unglaublich dumme Ableben von Bane. Er wird von Catwoman einfach zufällig weggeballert, worauf dann noch ein flotter Spruch von ihr folgt. Sowas kennt man sonst eher aus Marvel-Filmen und da der Film sich ansonst auch komplett ernst nimmt, wirkte die Szene komplett unpassend. Es muss natürlich nicht immer ein super spektakulärer Tod wie der von Ra's al Ghul sein, aber das hier erinnerte schon an Boba Fetts Abgang in den Sarlacc.

Was ich dem Film zu Gute halten muss, sind die Darsteller, welche, egal ob bereits bekannte Charaktere oder nicht, allesamt großartig spielen. Abgesehen davon sieht der Film wie auch seine Vorgänger visuell sehr gut aus. Die Actionszenen sind so handgemacht wie nur möglich und das war selbst vor 10 Jahren schon sehr beeindruckend. Die Kameraarbeit von Wally Pfister, mit dem Nolan bereits bei den beiden Vorgängern zusammengearbeitet hatte, ist klasse. Der Soundtrack von Hans Zimmer ist wieder einmal ein Ohrenschmaus.

Ich habe zwar einige Probleme mit der Story, aber wie die Trilogie hier abgeschlossen wird, fand ich dann doch stark. Wie Bruce "sein Cape an den Nagel hängt" und es quasi an John Blake weiterreicht, fand ich wirklich gut. So endet die Trilogie auf einer sehr befriedigenden Note. Als großer Fan der ersten beiden Teile finde ich es trotzdem sehr schade, dass ich TDKR deutlich weniger abgewinnen kann. Ich hätte den Abschluss der Trilogie gerne genauso sehr abgefeiert wie seine Vorgänger. Ich gebe The Dark Knight Rises 3,5 Punkte.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony UBP-X700
Darstellung:
Samsung Q70R
 
gefällt mir
0
bewertet am 31.12.2021 um 12:04
#5
Das Bild ist wirklich der Hammer ton kann ich nicht bewerten habe keine Anlage
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Pansonic DPUB424
Darstellung:
Toshiba 50U2963
gefällt mir
0
bewertet am 29.01.2021 um 18:39
#4
The Dark Knight Rises ist für mich ch zwar der schwächste Teil der Trilogie, begeistert aber dennoch in vielen Momenten. Die 4K-Umsetzung ist bei diesem Teil am gelungensten. Während das Bild bei Teil 1 kaum und bei Teil 2 schon deutlich mehr zu bieten hat, kann dieser Film viele Wow-Momente bieten. Besonders die IMAX-Szenen sind atemberaubend!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DP-UB424EGS
Darstellung:
Sony VPL-VW270ES
 
gefällt mir
0
bewertet am 11.01.2021 um 22:25
#3
THE DARK KNIGHT RISES bildet den fulminanten Abschluß der BATMAN Trilogie von Regisseur Christopher Nolan.
Glücklicherweise sind wieder fast alle Darsteller der anderen beiden Teile mit an Bord,und machen den Film damit uch wieder sehenswert.
Lediglich die Laufzeit ist in meinen Augen ZU lang,denn an manchen Stellen nimmt sie dem Film die Rasanz.

Das Bild ist sehenswert und sogar noch mal besser als in den ersten beiden Teilen.
Starker Kontrast und sehr guter Schwarzwert, dazu superscharf, auch die Farben fügen sich nahtlos ein und hinterlassen ebenfalls einen super Eindruck.

Der Ton ist brachial, mir eine Spur ZU frontlastig , auch etwas ZU basslastig, ansonsten richtig stark, mit einem tollen Mittendrin Gefühl, auch wenn die Dialoge an manchen Stellen recht leise sind.

Die Extras sind auf einer separaten Disc untergebracht, ebenso ist der Film auf DVD in der 4k Variante enthalten.

Mein Fazit:
The DARK KNIGHT RISES ist ganz starke Unterhaltung ,mit tollen Schauspielern und guter Geschichte.und bildet einen tollen und stimmigen Abschluß der BATMAN Trilogie.
Ich wurde sehr gut unterhalten und kann den Film nur wärmstens empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP - BDT185EG
Darstellung:
Telefunken Telefunken XU43D 101 108cm
 
gefällt mir
0
bewertet am 16.10.2020 um 14:40
#2
im gegensatz zu Batman begins merkt man bei the Dark knight rises wirklich einen Bildunterschied das Bild ist so ziemlich das beste was ich auf 4k BD je gesehen habe es gibt wirklich einen WOW Effekt zum Film selbst muss man ja nicht viel sagen Kult einfach
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 1
Extras mit 1
Player:
Sony UPX700
Darstellung:
Toshiba 50 Zoll
gefällt mir
1
bewertet am 28.12.2017 um 21:14
#1
Von der Qualität her, besser wie The Dark Knight aber nicht perfekt. Manche Szenen verwaschen und schwammig, die Imax Sequenzen sind aber Reverenz. Der Ton ist nicht schlecht, satter Bass aber leider kein Atmos oder DTSX, schade. Die Extras sind bekannt und liegen ja nur auf Blu-Ray vor. Im ganzen nicht schlecht, aber auch leider nicht mehr.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony UBP-X800
Darstellung:
Sony KD-55XE9305 (LCD 55")
gefällt mir
5
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

The Dark Knight Rises 4K (4K UHD + Blu-ray + Bonus Blu-ray + UV Copy) Blu-ray Preisvergleich

Gebraucht kaufen

* Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eventuelle anfallende Versandkosten wurden im Preisvergleich nicht berücksichtigt, beachten Sie hierzu die jeweiligen Shop AGBs. Kurzfristige Änderungen der Preise sind möglich. Bei Preisen, die aus Fremdwährungen errechnet wurden, kann es zu Abweichungen kommen. Beachten Sie weiterhin, dass bei Bestellungen außerhalb der EU zusätzlich Zollgebühren entstehen können.
6 Bewertung(en) mit ø 4,04 Punkten
 
STORY
4.5
 
BILDQUALITäT
4.7
 
TONQUALITäT
3.8
 
EXTRAS
3.2

Film suchen

Preisvergleich

amazon.de
18,99 EUR*
jpc
22,99 EUR*
ofdb
16,98 EUR*
media markt
22,99 EUR*
saturn
22,99 EUR*
für 18,99 EUR versandkostenfrei Reminder (vor)bestellbar / wieder auf Lager JETZT SUCHEN BEI

Gebraucht kaufen

amazon.de
ab 14,99 EUR*
medimops.de
16,00 EUR*

Preisüberwachung

Bitte registrieren Sie sich, um diese Funktion zu nutzen!

Blu-ray Sammlung

140 Mitglieder haben diese Blu-ray:

sowie weitere 137 Mitglieder

Diese Blu-ray ist 6x vorgemerkt.