bluray-disc.de beim Kinobesuch von TRON: Legacy

Am 12.01.2011 führte Disney im Kölner Cinedom den neuen Sci-Fi-Blockbuster "TRON: Legacy" vor. "Tron", heute von vielen als Kultfilm deklariert, ebnete Anfang der 80er Jahre den Weg eines völlig neuen Kinoerlebnisses. Computer- und Videospiele waren in ihrer Anfangszeit, doch Regisseur Steven Lisberger hatte damals schon die Vision, selbst in die Spiele einzutauchen und bannte mit aufwendigen Tricks und damals neuester Technik eine atemberaubende Optik auf die Leinwand. Allerdings hatte der Film es in den Lichtspielhäusern nicht leicht. Kritikern war der Film zu subtil und vielen Zuschauern war er zu wirr. Die Zeit war womöglich noch nicht reif, für einen solchen Film. Erst später auf dem Heimkinomarkt, konnte der Streifen seine Beliebtheit steigern. Der direkte Nachfolger des Originals aus dem Jahre 1982 soll Fans wieder in die Kinos locken und das Genre des Cyberpunk neu beleben. Wir haben uns die 3D-Brille aufgesetzt und sind in die virtuelle Welt eingetaucht.

Inhalt:

news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 09.02.2013 um 11:04
#20
Mir hat "Tron: Legacy" überhaupt nicht gefallen. Audiovisuell mag der Film in Ordnung sein, die Story ist aber sterbenslangweilig und die Charaktere bleiben blass. Da kann auch ein Jeff Bridges nichts mehr herausreißen.
geschrieben am 25.03.2011 um 09:26
#19
Mal abwarten wie die Blurayumsetzung wird. Bin schon gespannt auf die Tests in den Fachzeitschriften, den vorab wurde er ja schon stellenweise sehr hochgelobt!! Ist schon komisch wie da wiedermal die Meinungen auseinander gehen... Bislang halte ich mich noch mit eine übereilten Vorbstellung des Films zurück!!
geschrieben am 17.03.2011 um 12:33
#18
Zitat:"Allerdings ist der dreidimensionale Part auch ein wenig enttäuschend. Zum einen setzt der Effekt aus, sobald Szenen aus der realen Welt gezeigt werden, zum anderen wurde er auch im Cyberspace zu spärlich eingesetzt. Hin und wieder ragt ein Gegenstand hervor oder fliegt durch das Bild, voll ausgeschöpft wirkt das Feature aber zu keiner Zeit."
Der 3D Effekt ist hier ein Stilmittel und soll noch mehr Verdeutlichen, dass man im Virtuellen Raum unterwegs ist. Ich finde es sehr gelungen, dass nur im Virtuellen der 3D Effekt vorhanden ist. Und dass er auch nicht ausgeprägt sein soll, kann ich auch nicht zustimmen. Es soll ja nicht so ein 3D sein, dass die Zuschauer nach nem Objekt greifen, dafür soll man dann doch in nen Freizeitpark gehen und seinen Spass in nem 3D/4D Kino haben und nicht in so einen Blockbuster...
Ich finde den Film mit 3D, Design, Technik und Filmmusik grandios und freu mich wahnsinnig auf die Bluray!
geschrieben am 10.02.2011 um 21:20
#17
SO EIN SCHNULLI, echt traurig so was ins Kino zubringen, die hälfte deswegen Filmes ist kein 3D...wird nie und nimmer gekauft...
geschrieben am 08.02.2011 um 23:51
#16
Na der laschen Beschreibung kann ich nun aber nicht folgen. Tron ist definitiv ein Leinwandfilm. Ich glaube nirgends wird der Film so wirken wie im Kino. Für mich ist er genauso spektakulär wie sein Vorgänger, zumal es in Legacy nicht nur "strange" wirkt sondern sehr arrangiert. Genauso wie der Film durch die Musik von Daftpunk mehr als getragen wird und die natürlich auch ihren Starauftritt haben. Keine nennenswerte Handlung könnte ich nicht behaupten, zumal der Fokus auf den Vater gezogen wird, der mehr als 20 Jahre durch sein Alter Ego CLU gefangen gehalten wird, wie auch der Sohn vom Revoluzzer zu überlegten Handeln gezwungen wird. In dieser Hinsicht empfinde ich den Film wie "Bladerunner", der erst visuell wirkt, mit Daftpunk die Plusfrequenz bestimmt und auf den zweiten Blick ein Gefühl für die Story läßt. Eine Vision in graublau, weiß und orange.
geschrieben am 29.01.2011 um 11:16
#15
Sorry, aber das war nichts.Ich bin mehr als enttäuscht, aber die Musik ist gut. Man kann locker auf die bluray warten und viel Geld sparen.
geschrieben am 28.01.2011 um 12:06
#14
Das Faszit zu "TRON: Legacy" sagt eigentlich schon alles über den Film aus!
Somit wird der Film aus den Achtzigern unangefochten der Klassiker schlechthin bleiben.
geschrieben am 27.01.2011 um 01:04
#13
Da bin ich ja mal gespannt. Habe die Bilder des Originals noch im
Kopf. Mal sehen, ob die Fortsetzung da anknüpfen kann.
geschrieben am 25.01.2011 um 10:33
#12
Hab den Film auch gestern als Preview sehen können und war megaenttäuscht. Diese aufgesetzte Vater-Sohn-Story passt überhaupt nicht. Szenen, auf die das Publikum wartet (Lightcycle-Rennen, Diskusspiele etc.) sind viel zu rar gesät. 3D-Effekte werden kaum gezeigt.
Alles in allem ein schlechter Film, sorry Disney, aber das geht besser!
geschrieben am 25.01.2011 um 10:26
#11
Mal sehen werde ich dann ins Kino gehen .
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!

Blu-ray Film Tipp

Story
 
4,3
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
4,6
Extras
 
3,0
34 Bewertung(en) mit ø 4,1 Punkten