"Blade Runner 2049" erscheint am 15.02. auf Ultra HD Blu-ray auch im Steelbook

Blade-Runner-2049-News.jpg
27.11.2017
Blade-Runner-2049-News-01.jpg
Seit dem offiziellen Kinostart am 05.10. sind in den vergangenen Wochen im Online-Handel immer mehr Produktvarianten des Sci-Fi-Actionfilms „Blade Runner 2049“ (USA 2017) aufgetaucht und stehen seitdem zur Vorbestellung bereit. Zuletzt informierten wir Sie darüber, dass das von Denis Villeneuve inszenierte Sequel des Kultfilms „Blade Runner“ (USA 1982) auch als „Deckard Blaster Edition“, auf Blu-ray 3D und in der 2D-Version auch als „Limited Steelbook Edition“ erscheinen wird. Zu den insgesamt fünf bestätigten Produktvarianten ist nun noch ein weiteres Steelbook hinzugekommen. Und zwar wird Sony Pictures Home Entertainment den Spielfilm, der mit Ryan Gosling und Harrison Ford in den tragenden Rollen besetzt ist, auch in 4K inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray auswerten und neusten Händler-Informationen zufolge als ultrahochauflösende Version ebenfalls im Steelbook auf den Markt bringen. Des Weiteren gibt es mit dem 15. Februar 2018 nun auch einen konkreten VÖ-Termin, der jetzt bestätigt, dass „Blade Runner 2049“ nicht – wie bislang mittels der Platzhaltertermine angedeutet – erst im April 2018 erscheinen wird.
Blade-Runner-2049-News-02.jpg
Inhalt: Replikanten sind künstliche Menschen, die für den Einsatz in Kolonien im Weltall gezüchtet wurden. Die Menschheit erhoffte sich ursprünglich Großes von den Replikanten und förderte deren Herstellung, doch gleich mehrere schwerwiegende Vorfälle führten dazu, dass die Produktion im Jahr 2023 eingestellt wurde. Erst als der brillante Industrielle Niander Wallace (J. Leto) im Jahr 2036 mit dem „Nexus 9“ ein brandneues und erheblich verbessertes Modell vorstellte, wird die Produktion wieder aufgenommen. Noch immer befinden sich auf der Erde aber die älteren und inzwischen nicht mehr zugelassenen Modelle der Replikanten, weshalb auch weiterhin die sogenannten „Blade Runner“ - eine Einheit des LAPD - im Einsatz sind und Jagd auf diese Replikanten machen. Zu den Blade Runnern gehört auch K (R. Gosling). K stößt im Dienst unerwartet auf ein düsteres Geheimnis und kommt dadurch auf die Spur des ehemaligen Blade Runners Rick Deckard (H. Ford), der vor inzwischen 30 Jahren spurlos aus L.A. Verschwand... (pf)
Ab 15. Februar 2018 im Kaufhandel erhältlich:
Bereits im Kaufhandel verfügbar (Auswahl):
27.11.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 03.12.2017 um 00:43
#22
Wenn der Orgunal Blade Runner auf 20 euro fällt, wird das meine erste 4K Scheibe, da das Review sehr gut ist und mich vom Kauf der 4K Scheibe überzeugt hat.
danke noch mal an den Reviewer.
Den neuen Film werde ich mir dann wahrscheinlich auch als 4K Medium kaufen.
geschrieben am 29.11.2017 um 07:59
#21
Ich hoffe da ja immer noch auf ein 3D-Steelbook. Ansonsten wird es wie schon des öfteren in letzter Zeit auf die Kombination 2D-Steelbook und 3D-Disc hinauslaufen.
geschrieben am 28.11.2017 um 23:01
#20
Also ich gehöre wohl zu den wenigen die mit dem 1 Teil schon nichts anfangen konnte. war für mich eher ein Einschlaffilm.
Und das obwohl ich ein rießen Fan von den älteren Scott Filmen und auch von Ford bin.
Ich glaube hier werde ich nicht mal rein schauen. Der Film hat ja auch wieder die Gemüter gespalten manch einer meint er wäre zum einschlafen und ich glaube das würde bei mir nicht anders sein.
geschrieben am 28.11.2017 um 19:32
#19
Werde mir den 1. Teil davor nochmal reinziehen........is ewig her !!
geschrieben am 28.11.2017 um 09:12
#18
Absoluter Fixkauf! Mal schauen wohin die Preise gehen, wenn das Steel auf ca 20 € kostet wird's geholt.
geschrieben am 28.11.2017 um 08:26
#17
Welch eine Überraschung das Blade Runner 2049 im Steelbook erscheinen wird.
geschrieben am 28.11.2017 um 06:08
#16
Ja, ein schönes 4k-Steelbook könnte mir hier schon gut gefallen.
geschrieben am 27.11.2017 um 21:10
#15
Also angucken werde ich mir den Film auf jedenfall in 4K, aber im Steelbook brauche ich den nicht unbedingt in der Sammlung.
geschrieben am 27.11.2017 um 21:08
#14
Montagabend würde soeben gerettet.Freut mich sehr,dass er doch schon zwei Monate eher erscheint.Für mich der beste Film der letzten Jahre
geschrieben am 27.11.2017 um 21:04
#13
Ewig schade das die Deckard Blaster Edition nur den Film in 2D bietet, ansonsten wäre das genau mein Kaufobjekt, vielleicht erscheint ja wenigstens ein 3D Steelbook.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 4,29 Punkte
22 Kommentare