Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → VoD − Streaming, Infos und Diskussion

Verdrängen die Streaming Dienste ala Netflix & Co den BD?

Gestartet: 27 Jan 2015 22:22 - 200 Antworten

#1
Geschrieben: 27 Jan 2015 22:22

John-Sinclair

Avatar John-Sinclair


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo,

im Netz lese ich immer mehr überschwengliche Berichte zu den Streaming-Providern. Dort wird u.a. geschrieben, dass, wenn überhaupt, nur noch die neue UHD-BD eine Zukunft hätte. Aber auch mein persönlicher Eindruck in anderen Foren, scheint dies zu bestätigen.

Ist die BD tot?

Ich persönlich halte rein gar nichts vom Streaming, da ich ein echter Heimkinofan mit "echtem" Heimkino und kein Mäuseheimkino, bin, brauche ich etwas mehr, als diese schlechte Bildqualität. Und vor allem auch wegen dem Sound. Nicht ein Streaming-Dienst bietet HD-Sound an. Nur billiges D.D. 5.1. Außerdem möchte ich meine BDs sammeln. Aber die anspruchsloseren Konsumenten, und das werden die meisten sein, springen auf Vod voll an. Ich ahbe mir heute mal bei Netflix den Probemonat geordert (und 1 Minute späetr wieder gekündigt). Gott was ein grausames Bild.

Wird Vod die Blu-ray vom Markt verdrängen?
#2
Geschrieben: 27 Jan 2015 22:29

Gast

Ein altes Thema, das es hier schon einige Male gab.
Die Schallplatte wurde auch oft genug tot gesagt, auch diese gibt es noch immer, hat die CD überlebt, wie auch die Download-Szene.
Bei den Streaming-Diensten wird vergessen, dass sehr viele Filme, etc. gar nicht zum Streamen gibt.
Hinzu kommt, dass viele sich nicht von der Netzqualität/Stabilität, etc. abhängig machen wollen.
Ich ebenso wenig.
Ich brauche ein physisches Medium - Selbiges sagt der Plattenliebhaber auch.
Ich sehe das ganz entspannt, denn Vieles wurde von selbst ernannten Experten für tot gesagt und so weiter, und so weiter.
Einfach ruhig bleiben.
Des Weiteren, es bleibt abzuwarten, ob und inwiefern sich die UHD-Blu-ray durchsetzen wird.
Denn, viele kaufen heute eher eine DVD, denn eine Blu-ray, ob sich das ändert, wenn die UHD-Blu-ray erscheint???
Bleibt abzuwarten!
Der Quantensprung von VHS zu DVD war gigantisch, das wiederum war dann nicht mehr gegeben, für die Masse, von der DVD zur Blu-ray hin, wer weiß, wie das hin zur UHD-Blu-ray aussehen wird...
#3
Geschrieben: 27 Jan 2015 22:33

fesmeedy

Avatar fesmeedy


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Hallo,
Finde nicht, dass die Bildqualität von netflix schlecht ist, sondern sogar ganz gut. DD+ dazu!
Aber das vod oder Streaming im allgemeinen die BD verdrängt glaube ich nicht.
Denke das wird alles parallel laufen, so kann jeder nach seiner Wahl Filme schauen. Ich kaufe gerne blu rays:p
Aber muss nicht jeden Film und Serie auf BD haben. Da bin ich ganz froh das es Dienste wie netflix gibt.
Auf die 4k blu ray freu ich mich auch, aber denke die kommt zu früh, da viele keinen Wert drauflegen. Meine Mutter hat noch ein vhs dvd Recorder! Nur mal so um zu zeigen, das einzig allein für uns Heimkinoenthusiasten die 4k blu ray von Interesse ist. Wir sind aber ein kleiner Kreis. Das geht bestimmt nach hinten los, da ja die BD schon absatzprobleme hat.
#4
Geschrieben: 27 Jan 2015 22:34

QuantumStorm

Avatar QuantumStorm


Rasender Reporter
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Verdrängen werden sie es irgendwann schon, allerdings glaube ich in nächster Zeit nicht dran.
Aber eine nette Ergänzung zur BD ist es auf jeden Fall, gerade, weil man sich Filme/Serien ansehen kann, die man sich auf Medium nicht geholt hätte.
Gruß von QuantumStorm
"Man kann einen guten Film 3x sehen, aber muss ihn nicht 3x drehen!" --- "Irgendein Multiversum wirds schon richten"
Spoiler(!)
 
 
#5
Geschrieben: 27 Jan 2015 22:43

Hoshifighter

Avatar Hoshifighter


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Also ich finde netflix ehrlich gesagt gar nicht so schlecht. Insbesondere für Serien oder für Filme, die man eh nur einmal sehen würde, ist es ausgezeichnet geeignet. Gerade Serien sehen auf BD auch nicht besser aus. Netflix bietet sogar UHD an, wenn ich mich nicht täusche (vielleicht war deine Verbindung nur schlecht, manchmal dauert es etwas, bis es sich anpasst). Meine Lieblingsfilme habe ich trotzdem auf Bluray. Aber über kurz oder lang wird das Streaming die BD verdrängen: Die Qualität wird immer besser werden, sobald überall Highspeed Internet zur Verfügung steht. Es ist auch einfach die Bequemlichkeit, dass man nicht aufstehtehen muss um die Serie/ den Film zu wechseln (oder zu kaufen), dass es sich merkt, wo man aufgehört hat und dass man auf anderen Geräten weitergucken kann. Auch die Empfehlungen sind sehr nett. An der Auswahl kann man noch arbeiten, aber das wird auch besser werden. Für die BD spricht eigentlich nur das Sammeln und Ausstellem und ggf. die Extras. Das braucht aber nicht jeder. Wenn ich für 9€ im Monat 7 Staffeln von TBBT bekomme, verzichte gern auf die Extras der BD (die ich persönlich eh nie gucke), die mindestens 20€ kostet (pro Staffel!).
#6
Geschrieben: 27 Jan 2015 23:12

AlexTaylor22

Avatar AlexTaylor22


Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Werneuchen
Forenposts: 6.734
Clubposts: 4.724
seit 23.09.2013
Samsung
Sony
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
740
Steel-Status:
Bedankte sich 1874 mal.
Erhielt 3590 Danke für 1912 Beiträge
AlexTaylor22 ist immer im Stress.

Zitat:
Zitat von Hoshifighter
Aber über kurz oder lang wird das Streaming die BD verdrängen: Die Qualität wird immer besser werden, sobald überall Highspeed Internet zur Verfügung steht.

Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Bei uns kommt DSL erst Mitte des Jahres und dann auch nur ne. 16.000er Leitung. Von Highspeed kann da nicht die Rede sein. Und das ist in vielen ländlichen Gegenden so. Meist gibt es nicht mal das sondern nur LTE mit monatlichem Volumen (oft Max. 30GB). Da geht beim Streamen einer Serie gern mal das Monatsvolumen flöten. Bis wirklich überall Highspeed-INet ist, werden wohl noch 10 Jahre ins Land gehen.

Als Alternative ist Streaming ok, für Sachen, die man nur einmal guckt. Lieblingssachen werden zumindest von mir weiter als festes Medium gekauft, auch um keine bösen Überraschungen durch fehlendes Netz o.ä. Zu erleben.
MFG Andreas (PLL Gucker)


Kommentar-Mod, Forenmoderation Sondereditionen


"Was hat der Papi gestern gesagt?" - "Wenn man nichts nettes zu sagen hat, dann soll man den Mund halten"


http://www.invelos.com/DVDCollection.aspx/AlexTaylor22;
http://atze-vs-freddy.de/;
http://oc.mymovies.dk/AlexTaylor22




#7
Geschrieben: 27 Jan 2015 23:39

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Ich glaube hier verwechseln 'Verdrängungs-Argumentatoren' die Zusammenhänge. Streaming ist nicht mal in Konkurrenz zu BD oder DVD oder Kino, sondern zum gewöhnlichen Kabel TV oder Sky. Der Durchschnittsuser wird das immer nutzen, genau wie heute TV. Der Cineast wird weiter zu Kino und Datenträgern greifen. Zudem muss man sich im klaren sein. Die Streamingqualität wird nie ein Trägermedium übertreffen. Zudem werden netflix und co. ab einer bestimmten Gewichtung im Markt die Preise erhöhen müssen, um rentabel zu sein, denn bisher laufen deren contents nur über zusätzliche syndication deals neben dem normalen Vertrieb. Wer aber glaubt, für 9,99€ in 10 Jahren 50 aktuelle Kinofilme zeitgleich zum Kino/Blu-ray release sehen zu können, träumt, denn das ist nicht finanzierbar und datentechnisch unmöglich, da die Netze ausgebaut werden müssen - und die gehören 2-3 Firmen. Das machen die natürlich nicht umsonst. Schätzungen gehen allein bis 2030 von 200 Milliarden Investitionskosten aus. Nur für Deutschland.
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import
#8
Geschrieben: 27 Jan 2015 23:49

John-Sinclair

Avatar John-Sinclair


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
@Al-Mago
Die Schallplatte ist tot. Sie liegt schon seit Jahrzehnten auf der Intensivstation im Koma und wird künstlich am Leben erhalten. Hier noch von "Leben" zu sprechen, ist doch ziemlich weit hergeholt. Und wenn der BD das gleiche passiert, wie der Platte,...versuch doch mal auf Platte topaktuelle Songs als Single zu bekommen. Dies gleichgesetzt mit der BD...damm kommt das dem Tode der BD gleich. Platte ist was für DJs oder nur ganz wenige Liebhaber. Nostalgiker eben.

Zitat:
Ich brauche ein physisches Medium - Selbiges sagt der Plattenliebhaber auch.

Ist die CD kein Medium/Tonträger zum Anfassen?

@All
Das was da an Filmen angeboten wird sind doch alles uralte Schinken. Also ich habe nicht einen einzigen Film gefunden, den ich nicht kannte. Aber ich sage,...Gott sei Dank. Denn wenn die topaktuelle Filme, und diese womöglich noch mit HD-Sound, anbieten würden, dann wäre es schnell aus mit der BD.

Serien interessieren mich absolut nicht. Ich bin Filmfreak und kein Freak von ätzend lang sich hinziehenden Serien. Ich habe mir das ein einziges Mal bei "The Walking Dead" angetan. Gooott, was werden die Episoden ausgeschlachtet. Die 1. Folgen sind ja noch ganz gut gewesen, aber dann...zääääääh ohne Ende. Und immer und immer wieder das gleiche. Jede Episode glich der anderen. Dazu ne billige Sync und super miese Darsteller. Zudem es die meisten Serien auch im TV gibt. Das schlechte Bild, der übelste Sound überhaupt...Sorry, aber wie kann man nur so anspruchslos sein? Ich dachte hier sei ein Forum von echten Hardcore-Filmfreaks. Dabei finde ich hier doch reichlich Otto-Normal-Anwender.

Und wie man hier zu lesen bekommt, gibt es doch einige die auf solchen Mist anspringen. DD+, ach wie toll. Und wenn man genau hinschaut, sieht man auch die Artefakte. Ganz miese Bitrate. Okay, wenn man nur aus auf nen 55" aus 5m Enfernung guckt, sieht mans natürlich nicht. UHD? Das ist doch nur Fake-UHD. Auch hier stimmen die Bitraten nicht. Das geht technisch auch auch gar nicht. Jede poplige 16.000 DSL-Leitung würde zusammenbrechen.
#9
Geschrieben: 28 Jan 2015 00:05

jackoneill71

Avatar jackoneill71


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 5.366
Clubposts: 5.473
seit 09.06.2009
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
9
Mediabooks:
2
Bedankte sich 2243 mal.
Erhielt 2277 Danke für 1452 Beiträge


Na Gott sei Dank bist Du zu uns ins Forum gestoßen und kannst uns mit Deinem Geschmack und Wissen erleuchten.

Ehrlich, selten so einen Blödsinn gelesen. :eek:
O'Neill mit zwei LL...


Geschrieben: 28 Jan 2015 00:13

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Aktuelle Songs nicht auf Vinyl? Man kriegt ALLES auf Vinyl, wenn man das nötige Kleingeld hat. Insbesondere im Ausland (UK, US).
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → VoD − Streaming, Infos und Diskussion

Es sind 80 Benutzer und 647 Gäste online.