Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Allgemeine Hilfe und Fragen zu TVs

Kaufempfehlung TV um 1000 EUR

Gestartet: 10 Nov 2016 20:12 - 9 Antworten

#1
Geschrieben: 10 Nov 2016 20:12

Morbit

Avatar Morbit


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo zusammen,

ich spiel (eigentlich schon länger) mit dem Gedanken mir einen neuen TV zu kaufen, da mir mein 32" Philips einfach zu klein ist. Das ganze soll jetzt langsam mal konkreter werden.

Da ich technisch sonst mit meinem Philips sehr zufrieden bin, wollte ich im Prinzip auch dabei bleiben, ist aber kein absolutes Muss, daher hier auch meine Frage, welchen ihr mir empfehlen würdet, hier mal ein paar Eckdaten:

Größe: absolutes Minium 42", eher 49" oder gar 55"
Preis: um 1000 EUR, absolutes Maximum etwa 1500 EUR
Muss er haben: 4K, DVB-C/S (zur Zeit habe ich meiner Wohnung Kabel, aber weiß, was ich irgendwann mal in der nächsten Wohnung haben werde)
Sollte er haben: WLAN (kein muss, wäre aber momentan einfacher zu handhaben), 3D-fähig (ich habe keine 3D Filme zur Zeit und bin auch kein Fan davon, aber wäre schon vorteilhaft, wenn die Möglichkeit da wäre), ich finde Ambilight nach wie vor sehr schick, was sich bei mir im Wohnzimmer auch gut machen würde.

Ich hatte da an einen Philips der 6000er/7000er Serie gedacht, z.B. den 55PUS7101.

Was würdet ihr kaufen?
#2
Geschrieben: 10 Nov 2016 20:42

FilmeMessie

Avatar FilmeMessie


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 208
Clubposts: 2
seit 06.11.2013
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 52 mal.
Erhielt 69 Danke für 41 Beiträge


Ich habe mir vor kurzem einen Sony KD-65XD7505 gekauft für 1499€.
Mit dem Gerät bin ich super zufrieden, das Bild ist wirklich sehr gut. Deine Kriterien erfüllt er alle außer 3D.
Da sei dir aber gesagt das 3D tot ist und du keinen neuen 4K TV mit 3D in der Preisklasse finden wirst.
Die TV Hersteller haben 3D aufgegeben und verbauen, wenn überhaupt noch 3D, in ihrem Premium Segment.
Der TV ist allerdings 65 Zoll groß, das klingt groß, ist für 4K aber genau richtig.

Allgemein zu 4K. Bevor du irgendwas kaufst, recherchiere ob der TV ein acht oder 10bit Panel besitzt.
HDR ist das Zauberwort. Überall steht HDR drauf, ist aber nicht wirklich dabei.
Der 55PUS7101 z.B hat soweit ich das raus finden konnte ein 8bit Panel verbaut.
HDR ist aber erst ab 10bit wirklich sichtbar und eine Bereicherung. Zwar können 8bit Panels HDR Signale verarbeiten, sichtbar ist das aber nicht wirklich.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und nicht zusätzlich verwirren :D.
#3
Geschrieben: 10 Nov 2016 23:47

Morbit

Avatar Morbit


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Danke für den Hinweis!
Ich habe mich mit 3D nie wirklich weiter befasst, und mein erster und einziger 3D Film im Kino war Jurassic World und es konnte mich da schon nicht wirklich überzeugen, wollte mir aber dennoch die Option offen lassen.

4K ist für mich bisher auch "Neuland", was heißt denn nicht wirklich sichtbar? Merkt man überhaupt einen großen Unterschied zum "normalen"? Oder kommt das eher erst bei (noch größeren, z.B.) 65" zum tragen, wenn überhaupt?
#4
Geschrieben: 11 Nov 2016 06:34

Morbit

Avatar Morbit


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
(Ich hab den editieren Button nicht gefunden, daher zusätzlich):

Wie ist der 4K Markt überhaupt zu sehen? Wieviel gibt's da schon bzw. wird es in den nächsten sagen wir mal 5 Jahren geben? Macht es jetzt überhaupt Sinn in höhere Ausgaben zu investieren für 4K oder kann man damit vielleicht auch warten?
#5
Geschrieben: 11 Nov 2016 07:27

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


Hi

was mich viel mehr interessiert, wie sieht HDTV-Material auf nem 4k-TV aus?
Wenn ich mir nen größeren TV kaufen würde dann weil ich nen Größeren will, nicht um (teures) 4k-Material zu nutzen.
Der genannte Sony würde mich da schoon interessieren. Kostet genau so viel wie mein 50¨ Plsma damals
Ich habe halt nur Angst mich bei der Bildqualität zu verschlechtern

@Filmmessie

wie macht sich der HD TV-Sendern? Und wie bei BDs? Wie weit sittz du vom TV weg? Bei mir wären es 2,7m
Mus ich da befürhten Artefakte des Upskaling, oder der Zwischenbildberechnung zu sehen?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#6
Geschrieben: 11 Nov 2016 14:32

FilmeMessie

Avatar FilmeMessie


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 208
Clubposts: 2
seit 06.11.2013
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 52 mal.
Erhielt 69 Danke für 41 Beiträge


Zitat:
Zitat von Morbit
4K ist für mich bisher auch "Neuland", was heißt denn nicht wirklich sichtbar? Merkt man überhaupt einen großen Unterschied zum "normalen"? Oder kommt das eher erst bei (noch größeren, z.B.) 65" zum tragen, wenn überhaupt?

Die Bit Zahl legt die Farbtiefe fest. Bei 8bit ist die Farbtiefe relativ gering und man erkennt bei einem HDR Signal auf einem 8bit Panel gegenüber einem HDR freiem Signal keinen bzw. nur einen sehr geringen Unterschied. Bei einem 10bit Panel sind die Kontraste einfach viel intensiver und das Bild wirkt tiefer.

Zum Thema Bildschirmgröße folgendes. Bei einem 3m Sitzabstand erkennt man auf einem 55" UHD TV keinen Unterschied mehr zu einem FullHD Gerät. Daher rät man bei UHD TV mindestens zu einem 60" besser 65".

Zitat:
Wie ist der 4K Markt überhaupt zu sehen? Wieviel gibt's da schon bzw. wird es in den nächsten sagen wir mal 5 Jahren geben? Macht es jetzt überhaupt Sinn in höhere Ausgaben zu investieren für 4K oder kann man damit vielleicht auch warten?

Der Markt ist noch am Anfang, es gibt ein paar UHD Player zwischen 350€-800€. Die Filme tendieren zwischen 20 und 30 €. Amazon und Netflix bieten mittlerweile auch schon einiges in 4K an, Sky ebenfalls. Alles wie bei der Blu-ray damals, relativ teuer.
Wer heute einen neuen TV kauft sollte UHD kaufen, es wird bald vermutlich so wie so keine FullHD Geräte mehr geben.
Was in fünf Jahren ist kann dir wohl niemand sagen, ein neues Gerät heute, ist in 12 Monaten veraltet, wie es immer schon war :p.
Zum jetzigen Zeitpunkt ist nur noch Dolby Vision ein Thema. Das wäre dann HDR mit 12bit. Es gibt einige wenige Geräte von LG die das theoretisch können, diese liegen aber um 3000€ und mehr.
Ob sich das durchsetzt ist ungewiss, aber selbst wenn würden künftige Scheiben weiterhin HDR10 unterstützen. Das ist schon sicher.
#7
Geschrieben: 11 Nov 2016 14:55

FilmeMessie

Avatar FilmeMessie


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 208
Clubposts: 2
seit 06.11.2013
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 52 mal.
Erhielt 69 Danke für 41 Beiträge


Zitat:
Zitat von std
Hi

was mich viel mehr interessiert, wie sieht HDTV-Material auf nem 4k-TV aus?
.....
Ich habe halt nur Angst mich bei der Bildqualität zu verschlechtern

@Filmmessie

wie macht sich der HD TV-Sendern? Und wie bei BDs? Wie weit sittz du vom TV weg? Bei mir wären es 2,7m
Mus ich da befürhten Artefakte des Upskaling, oder der Zwischenbildberechnung zu sehen?

Ich habe genau die gleiche Ausgangslage wie du. Ich komme von einem Plasma 51" und habe nahe zu den gleichen Abstand.
Artefakte oder Ähnliches habe ich überhaupt nicht, selbst bei Zeichentrick wie Simpsons ist das Bild sehr gut. Blu-rays habe ich anfangs über einen normalen Player geschaut, der TV sklaliert das Bild dann hoch und sehen wirklich hervorragend aus, deutlich besser als vorher.
Mittlerweile habe ich einen uhd Player der das skalieren übernimmt, eine richtig gute Blu-ray sieht dann schon einer UHD verdammt ähnlich.
Ich würde dir raten einfach mal in einen Fachmarkt wie expert zu gehen, ich habe dort nach ejnem TV Signal verlangt und man hat mir dann eine Aufnahme vom Stick gezeigt.

Eine Verschlechterung wirst du aber keinesfalls erleben.
#8
Geschrieben: 11 Nov 2016 22:09

Morbit

Avatar Morbit


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Nach ein wenig Recherche ist mir jetzt der 65PUS7101 ins Auge gefallen, mit einem Preis von 1900 EUR liegt er zwar über dem, was ich angedacht habe, aber das war auch nur eine erste Hausnummer, 1000 EUR ist wohl ein sehr knappes Budget für "kann viel".
#9
Geschrieben: 13 Nov 2016 00:49

Stahlhülle

Avatar Stahlhülle


4K HDR Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Frankfurt am Main
Forenposts: 260
Clubposts: 9
seit 31.03.2015
Samsung QE-55Q7F
Samsung UBD-M9500
Bedankte sich 458 mal.
Erhielt 127 Danke für 64 Beiträge


Alternate hat aktuell 30% Rabatt auf Samsung's SUHD Geräte.

Schau mal nach dem KS7090 in 49 Zoll. Das kann für 1000€ nur der Gewinner sein. Sehr guter Preis für ein fantastisches Gerät. Quasi das Einstiegsgerät in Samsung's Premium Segment. Das Einzige, das er nicht kann ist 3D.

Ich werde mir wohl selbst hier meinen neuen Fernseher kaufen, werde wohl den KS7090 oder KS8090 in 55 Zoll kaufen. Bei dem Angebot kann man nichts falsch machen.

Geschrieben: 13 Nov 2016 09:42

mc70

Avatar mc70


Blu-ray Fan
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Hi,

schau Dir doch den mal an! Hisense HE58KEC730 für 806€. Den hat mein Bruder auch, und ist voll begeistert!


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Allgemeine Hilfe und Fragen zu TVs

Es sind 16 Benutzer und 595 Gäste online.