Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoD & GewinnspieleBlu-ray Filme & Kino

No Time to Die (James Bond 25; Daniel Craig, Lea Seydoux, Naomie Harris, Ben Whishaw, Ralph Fiennes; 08.04.2020)

Gestartet: 15 Jan 2016 10:36 - 555 Antworten

#1
Geschrieben: 15 Jan 2016 10:36

Dash_HB

Avatar Dash_HB


Blu-ray Freak
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Ich fang' jetzt mal den nächsten Teil an, irgendwer muss es ja tun.

Zum Auftakt gleich ein Gerücht über eine mögliche Nachfolge von Daniel Craig
#2
Geschrieben: 15 Jan 2016 10:39

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 58.538
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme: 2540
Steelbooks: 21
Bedankte sich 15162 mal.
Erhielt 12094 Danke für 8582 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

bezweifel ich, zumal Jackman genauso alt ist wie Craig, sprich in dem Fall zum Start zu Alt.

Dazu noch nen Aussie und das letzte mal dass ein Australier nen Bond war, hat sich bei vielen sehr negativ ins Gedächtnis gebrannt.
#3
Geschrieben: 15 Jan 2016 10:43

punisher99

Avatar punisher99


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Hagen
Forenposts: 568
Clubposts: 580
seit 29.09.2009
Pioneer PDP-LX6090H
Sony PlayStation 3
Bedankte sich 278 mal.
Erhielt 200 Danke für 177 Beiträge


Würd ick nehmen den Hugh - der könnte das
#4
Geschrieben: 15 Jan 2016 10:48

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Jackman ist derzeit 47 Jahre alt. Wenn man also im 2-Jahre Rhythmus bleibt, könnte er sicherlich noch 3-5 Bond-Filme drehen.

Denke aber, dass man letztendlich ein etwas unbekannteres Gesicht nehmen wird...

Hoffe Craig überlegt es sich auch noch mal und dreht noch den ein oder anderen Bond

Viele Grüße, Jörn

 


 

#5
Geschrieben: 15 Jan 2016 11:00

IndyQ

Avatar IndyQ


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 286
seit 11.09.2012
Philips 39PFL3807K
Optoma DS211
Samsung BD-J5500 Curved
Blu-ray Filme: 880
Steelbooks: 54
Bedankte sich 60 mal.
Erhielt 69 Danke für 35 Beiträge
IndyQ Im Kino des Lebens

Wenn man die Geschichte mit Blofeld weiterentwicken will, sollte der nächste Bond schon ungefähr in Craigs Alter sein. Ansonsten könnte es unrealistisch wirken, wenn Walz ebenfalls an Bord ist.
#6
Geschrieben: 15 Jan 2016 11:09

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
@IndyQ

Also Craig und Jackmann haben den gleichen Jahrgang (1968) ;)

Viele Grüße, Jörn

 


 

#7
Geschrieben: 15 Jan 2016 12:39

movieguide

Avatar movieguide


Blu-ray Papst
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Berliner Speckgürtel
Forenposts: 10.964
Clubposts: 5
seit 28.08.2009
Samsung UE-65H6470SS
Sony UBP-X700
Blu-ray Filme: 573
Steelbooks: 1
zuletzt bewertet:
The Mule
Bedankte sich 1198 mal.
Erhielt 3538 Danke für 1984 Beiträge
movieguide schaut seine BluRays jetzt auf 65 Zoll :-)

Jackman wirds nicht, der ist schlicht zu alt. Wenn man schon einen neuen Bond besetzt, dann auch einen mit dem man mindestens 4 Filme drehen kann, also ein zeitraum von 10 Jahren. Denke der nächste Bond wird nicht älter als 40 sein.

Ich gehe aber nach wie vor davon aus das, wenn die Rechte nicht wechseln, es noch mindestens einmal Craig wird.
#8
Geschrieben: 15 Jan 2016 13:48

IndyQ

Avatar IndyQ


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 286
seit 11.09.2012
Philips 39PFL3807K
Optoma DS211
Samsung BD-J5500 Curved
Blu-ray Filme: 880
Steelbooks: 54
Bedankte sich 60 mal.
Erhielt 69 Danke für 35 Beiträge
IndyQ Im Kino des Lebens

@Jaypy: Eben. Würde für ihn sprechen. Aber ich glaube auch, dass er einfach zu bekannt ist.
#9
Geschrieben: 15 Jan 2016 13:52

TrondeAkjason

Avatar TrondeAkjason


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 6.641
Clubposts: 3.796
seit 18.07.2010
Panasonic TX-P42S10E
Panasonic DMP-BD60
Blu-ray Filme: 376
Steelbooks: 14
Bedankte sich 920 mal.
Erhielt 1914 Danke für 1314 Beiträge
TrondeAkjason How do you go on... when in your heart you begin to understand... there is no going back? There are some things that time cannot mend... some hurts that go too deep... that have taken hold.

Das wird doch sowieso Craig.
Alex

How do you go on... when in your heart you begin to understand... there is no going back? There are some things that time cannot mend... some hurts that go too deep... that have taken hold.

When you find that one person who connects you to the world, you become someone different, someone better. When that person is taken from you, what do you become then?
Geschrieben: 15 Jan 2016 14:32

CineasticDriver

Avatar CineasticDriver


Blu-ray Profi
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Mit Daniel Craig konnte man das Bond-Franchise komplett neu starten (ab "James Bond 007-Casino Royale") und er brachte der Reihe die bisher zwei erfolgreichsten Bond-Spielfilme aller Zeiten: Zum einen den weltweit immens erfolgreichen "James Bond 007-Skyfall" als auch "James Bond 007-Spectre", der international nur knapp am "Skyfall"-Box-Offce vorbeischrammte. Jetzt Craig aufzugeben, ist natürlich keine Option. Natürlich läuft (bereits seit "Skyfall") im Hintergrund die Suche nach einem neuen Bond-Darsteller, aber Craig-Deals sind ja davon unberührt. Mit "Spectre" hat Craig seinen Bond-Vertrag erfüllt, eine Option für einen vierten Film ist Teil des Vertrages, aber im Ermessen von Craig. Das dieser nun (mediengerecht) Bond verflucht, sich ziehrt beim nächsten Film zu unterschreiben und andere Spielchen, gehört einfach zum Geschäft (sprich: Insbesondere Franchise-Filmen) dazu. Diese Spielchen werden halt immer gespielt. Warum auch nicht. Wer bezahlt denn Craig ? Etwa EON ? Nein, die Gage kommt von SONY und denen ist es wirklich herzlich egal, ob sie bei "Bond 25" für Craig nun 13 oder gar 16 Mio. $ begrägt (Die Beteiligung am Einspielergebnis mal davon ausgenommen. Craig weiss halt auch selber, das er "bankable" ist. Man darf beim Gagen-Poker nur nicht übertreiben. Craig weiss sehr wohl, das "Bond 25" sein letztes großes Ding wird. Das er jetzt die Angebote abwartet, ist halt normaler Hollywood-Alltag.

Mitglied Movieguide hat es ganz richtig auf den Punkt gebracht:
Der Gagen-Poker mit Daniel Craig hat mit der Suche nach einem neuen Bond-Darsteller rein garnichts zu tun.
Der neue Darsteller muss in der Tat gewisse Qualifikationen zum Bond-Franchise mitbringen (Er muss aus einem Commonwealth-Land wie Australien, Neuseeland, Wales, UK, Irland, Schottland etc. stammen, sowie natürlich das Alter, Mindestverfügbarkeit für 10-15 Jahre, Filmerfahrung). Jackman fällt wegen seines Alters (47) und seiner Verpflichtung für das "X-Men Origins"-Spin-off "Wolverine 3" und den letzten Teil des "X-Men"-Prequel-Spin-offs "Apocalypse" natürlich aus. Es wird -so meine Meinung- sicherlich wieder ein Darsteller werden, der zwar Erfahrungen aufzuweisen hat und vielleicht schon ein Star ist, aber eben noch kein internationaler Superstar. Bringt der neue Darsteller schon Franchise-Erfahrung mit, wäre das natürlich auch ein Qualitäts-Merkmal bei der Wahl. Wer der neue James Bond-Darsteller wird, dürfen die Bond-Macher/-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli zwar mitbestimmen, die entgültige Entscheidung obliegt aber einzig und alleine dem Major SONY. Der neue Darsteller ist dann verpflichtet, alle 2 bis höchstens 3 Jahre einen neuen Bond-Film abzuliefern, was natürlich auch den Zeitrahmen für andere Filme ausserhalb des Franchise extrem beschneidet.

Meiner Meinung nach hat Craig dem Bond-Franchise mehr Innovation verliehen als die Brosnan-Ära, mit der ich nie (bis auf vielleicht Brosnan's besten Bond "James Bond-Die Welt Ist Nicht Genug") so richtig glücklich war.

Ich gehe davon aus, das Craig seine Vertragsoption in Anspruch nehmen und "Bond 25" drehen wird. Der Craig-Abschieds-Bond dürfte dann wohl zu Herbst/Weihnachten 2018 anstehen. Das man Craig für einen komplett neuen (!) Vertrag begeistern kann, halte ich dagegen eher für unwahrscheinlich. Obwohl...man(n) darf ja noch träumen dürfen...
:D


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumBlu-ray Talk, Kino & Filme, TV-Serien, VoD & GewinnspieleBlu-ray Filme & Kino

Es sind 65 Benutzer und 1261 Gäste online.