Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Denon Verstärker

Denon X2200W

Gestartet: 12 Aug 2015 07:50 - 4 Antworten

#1
Geschrieben: 12 Aug 2015 07:50

Scoty

Avatar Scoty


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Österreich
Wien
Forenposts: 35
seit 13.02.2010
Sony KD-55XE9305


Habe seid gestern denn neuen Denon X2200W und bin begeistert. Eigentlich wollte ich mir denn X1200W kaufen da mir dieser von denn Anschlüssen gereicht hätte denn von denn Features her sind alle 2015 Modelle gleich eigentlich. Nach etwas mehr recherchieren lass ich dann aber das ab dem X2200W und höher dort "ausgewählte Komponenten" verbaut werden. Auch wenn ich nicht herausfinden konnte was genau damit gemeint ist so dachte ich mir die 150 Euro mehr sind vielleicht bei dem Modell dann besser angelegt daher der Kauf.

Der X1200W so wie X2200 gehören sicher zu denn Einsteiger Modellen auch wenn diese Preislich nicht mal so günstig sind (habe für denn X2200W doch 700 Euro gezahlt) wie etwa bei der Konkurrenz wo es neue Modelle schon ab ca 300 Euro gibt. Für mich sind bereits 700 Euro schon richtig viel Geld aber einen Receiver kauft man auch nur alle paar Jahre mal neu wenn es sein muss von daher hoffe ich das Geld gut angelegt zu haben.

Zuvor hatte ich zum Testen denn neuen Onkyo TX-NR545 welcher eigentlich fast gleich ist mit dem X1200W aber irgendwie hatte mich dieser nicht richtig überzeugt. Klanglich merkte ich zwar keinen großen Unterschied wobei mir der Onkyo aber etwas Basslastiger vorkam, Vom Design her gefällt mit der Denon besser und dieser ist auch etwas besser verarbeitet. Das Onscreen Menü vom Onkyo finde ich allerdings wieder besser als beim Denon. Was mich aber beim Denon vollkommen überzeugt hatte was das Einmesssystem denn das ist bei weiten besser und vor allem genauer als jenes vom Onkyo.

Das ist ja mein erster Denon Receiver (davor nur Onkyo oder Yamaha) und was mir negativ auffällt ist das der X2200W sehr heiß wird nach einer Zeit. Ich dachte eigentlich immer das die Onkyos sehr heiß werden aber der Denon setzt da noch einen drauf. Das ist auch etwas was mir doch Sorgen macht. Gut das Wetter ist zur Zeit auch sehr Warm und in der Wohnung kann es schon mal um die 30 Grad bekommen aber dennoch so heiß sollte ein Gerät nicht werden. Ist das bei Denon allgemein auch so das diese heiß werden oder liegt das jetzt nur an denn neuen Modellen?

Fazit: Bis auf das Hitze Problem finde ich denn neuen Denon schon sehr gelungen und kann diesen empfehlen.
#2
Geschrieben: 12 Aug 2015 18:24

heimkinokranker

Avatar heimkinokranker


Diener des Lichts
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Neuerwerb....;)
und nun....

Wieso hast du denn das brandneue Modell gekauft? Wenn du dir die Preisphilosophie ansiehst....der Vorgänger "2100" haut ja nur mit 400 Krachern rein....:D....und deiner mit 700....:(
Ich glaube, dass die Unterschiede marginal sind zwischen beiden?! Auf jeden sind die "Vorteile" keine 300 Kracher wert....sorry so sehe ich das nunmal....;)

Was für LS hast du denn angeschlossen? 7 Kanal Vollausbau oder...? Dann kommt es noch auf "deinen Kino-Pegel" an....wie laut du dich quasi berieseln lässt...
Ein Yamaha wird auch recht warm, von daher...;)

Ich sehe gerade....
Du hast ja diese kleinen Magnat-LS...vielleicht hättest du anderweitig investieren sollen oder was hat dir vorher nicht gefallen??
Herz-erwärmende Grüße, Chris ***Bekennender Filmmusik-Kenner und Liebhaber***
Immer wieder frische, neuwertige BDs im Angebot: Mein "Marktplatz"
Meine 2. Liebe im leider nur 16m² Wohnkino is hier: Mein "Lichtblick nach dem Alltagstrott"

#3
Geschrieben: 12 Aug 2015 19:03

Scoty

Avatar Scoty


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Österreich
Wien
Forenposts: 35
seit 13.02.2010
Sony KD-55XE9305


Also so klein sind die Magnat nicht und klingen sehr gut. Da der Raum nur um die 18qm groß ist reichen die Boxen mehr als aus, Natürlich besser geht immer und ich werde sicher die LS aufrüsten wenn es denn mal sein muss. Ich betreibe kein 7.x sondern 5.1.2, Klar hätte ich denn Vorgänger auch kaufen können aber ich wollte was aktuelles haben, vor allem da bald ein 4K TV Kauf ansteht und da ist der neue besser geeignet (denke ich mal). Allerdings warum wieso oder weshalb hat etwas wie als muss man sich rechtfertigen für einen bestimmten Kauf und das mache ich nicht. Jeder soll das Kaufen was er will ohne warum oder weshalb ;-) .
#4
Geschrieben: 12 Aug 2015 19:26

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


Hi

du wuderst dich das der AVR in diesem engen Fach heiß wird? :rolleyes:Mal die entsprechenden Hinweise in der BDA nachgelesen?

Aufstellung der LS, bzw Aufhängung, ist natürlich alles andere als optimal. Die Basisbreite der Front scheint mir sehr gering. Außerdem wird der rechte LS vom "Gummibaum" abgeschottet
Das die Rears so wie sie da angebracht funktionieren kann ich mir auch nicht vorstellen

Ich vermute mal das der nächste TV auch nicht viel größer wird? Das ist es doch fraglich ob 4k überhaupt Sinn macht

Bis auf HDCP 2.2 scheint mir der 2100 genau so geeignet zu sein für 4k wie der 2200. Und wenn dann irgendwann mal ein Player für entsprechendes Material kommt ist der Denon eh veraltet, oder man nimmt einen Player mit 2 HDMI-Ausgängen
Wobei man davon ausgehen kann das die ersten Player diese eh haben werden, eben um Probleme mit dem AVR zu umgehen, und den Vwerkauf anzukurbeln.
Wer dann auch nocheinen AVR kaufen muss überlegt sich auch länger einen Playr zu kaufen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#5
Geschrieben: 12 Aug 2015 20:20

heimkinokranker

Avatar heimkinokranker


Diener des Lichts
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Scoty
Also so klein sind die Magnat nicht und klingen sehr gut. Da der Raum nur um die 18qm groß ist reichen die Boxen mehr als aus, Natürlich besser geht immer und ich werde sicher die LS aufrüsten wenn es denn mal sein muss. Ich betreibe kein 7.x sondern 5.1.2, Klar hätte ich denn Vorgänger auch kaufen können aber ich wollte was aktuelles haben, vor allem da bald ein 4K TV Kauf ansteht und da ist der neue besser geeignet (denke ich mal). Allerdings warum wieso oder weshalb hat etwas wie als muss man sich rechtfertigen für einen bestimmten Kauf und das mache ich nicht. Jeder soll das Kaufen was er will ohne warum oder weshalb ;-) .

...bitte verstehe das nicht als böse Kritik, aber wenn du vorher gefragt hättest, hätte man dich so lenken können, dass du für dein sauer verdientes Geld das allerbeste bekommen hättest (ohne den 2200er schlecht reden zu wollen)....und die Empfehlungen zielen eigentlich niemals auf die neusten Modelle ab, sondern auf die preiswerteren Vorgänger usw. :p;)
Herz-erwärmende Grüße, Chris ***Bekennender Filmmusik-Kenner und Liebhaber***
Immer wieder frische, neuwertige BDs im Angebot: Mein "Marktplatz"
Meine 2. Liebe im leider nur 16m² Wohnkino is hier: Mein "Lichtblick nach dem Alltagstrott"


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Denon Verstärker

Es sind 95 Benutzer und 659 Gäste online.