Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

[Halimaw!] Makoto Regular & Exclusive Premium Format Statue Review

Gestartet: 27 Mai 2015 15:31 - 3 Antworten

#1
Geschrieben: 27 Mai 2015 15:31

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 


Ich habe schon lange keine Review mehr geschrieben über eine private commission Statue. Heute habe ich mal die Muse gefunden die beiden Versionen von Makoto fair und objektiv zu bewerten. Bei den Street Fighter Mädels steht diese kleine Japanerin sehr weit oben in meinem Ranking, eigentlich kommt sie bei mir sogar direkt nach Chun-Li und ist gleichauf mit Juri.

...

...

...

...

Sie ist in SFIV eine recht harte Widersacherin wenn der Gegner einigermaßen weiß, wie er mit ihr umzugehen hat. Passt man(n) nicht auf, kann das Ende des Kampfes schneller erreicht sein als man glauben sollte. Im Gegensatz zu ihrer Statur kann Makoto nämlich ganz schön schnell und hart austeilen. Kommt sie in ihren rush ist es eh sehr schnell vorbei. Deswegen meine Empfehlung; immer schön auf Abstand bleiben und jeden Angriff genauestens planen und zonen. :D

Mehr Informationen zu dieser Asiatin findet ihr hier:
Makoto.













Schon mal sehr gut finde ich ist, dass es nicht überladen viele Displayoptionen gibt. Leider achten heutzutage viele Sammler die private commissions kaufen oder verkaufen immer mehr darauf, dass viele Wechselteile dabei sind. Weil ich mich immer schnell für eine Option entscheide landet der Rest dann immer in der Box und der Preis wird dadurch zu hoch. Hier ist die Statue schön an einem Stück. Lediglich die Base wird einzeln geliefert und muss beim Aufstellen mit der Statue "verheiratet" werden. Dann steht sie schon, ganz in der Tradition der bisher erschienen Straßenkämpfer von Pop Culture Shock.











Was für mich bekanntlich immer noch sehr wichtig ist (trotz XM Studios) ist der Einsatz von verschiedenartigen Stoffen. Und genau bei diesem Thema wurde hier sehr lange und ausgiebig geforscht und ausprobiert. Aus meiner Sicht kann die Stoffauswahl und die Verarbeitung nicht getoppt werden. Bei der Bekleidung handelt es sich um einen originaler Gi-Stoff, auch bei der exklusiven Variante. Es hat ewig gedauert die pinke Farbe so hinzubekommen, dass das Gi nachher nicht aussieht wie ein verwaschener Bademantel. Dabei wurden mehrere Möglichkeiten der Färbung ausprobiert und wieder verworfen, bis endlich das gewünschte Ergebnis dabei war.











Auch beim weißen Anzug wurde lange getestet, bis er endlich einen used look hatte der mir gefallen hat. Die Farbe war aber nur einer der vielen kleinen Aspekte die berücksichtigt werden mussten. Weil dieser Karateanzug schon recht alt ist und er nicht Makoto, sondern ihrem verstorbenen Vater gehört musste er groß genug sein, jedoch trotzdem so posierbar, dass noch genug zu sehen ist von der Skulptur. Zusätzlich durfte er auch nicht aussehen wie ein Kartoffelsack. :D Nach vielen Stunden bei der Schneiderin und dem Einsatz von Metalldrähten passte es dann am Ende wie angegossen und sieht jetzt in-hand absolut genial aus. Abgerundet wird das Ganze noch mit dem Schal der aus einem Satinstoff gefertigt ist. Was die Klamotten angeht kann ich also nur schwärmen und die volle Punktzahl vergeben. Um ehrlich zu sein finde ich diesen Anzug um einiges besser als die, die PCS Ryu, Ken oder Akuma spendiert hat. :)

































...

Bei der Skulptur muss ich leider einen kleinen Abzug machen. Das liegt nicht an der Pose (die wird nachher noch separat besprochen), sondern eher an den Detailgrad in dem sie gegossen wurde. Hier musste ich einige kleine Mängel feststellen. Diese Ungenauigkeiten habe ich letztens öfter beobachtet. Auch der rote Hulk hat sie und vor allem auch Wonder Woman. Vor allem im Bereich der Hände und der Füße. Also genau da, wo es beim gießen des Polystones am "engsten" wird. Diese fallen im Display nicht auf, schaut man aber von Nahem drauf sieht man es. Darum ziehe ich einen halben Punkt ab. Bei der WW von Sideshow werde ich da sogar mehr abziehen müssen, weil diese Unreinheiten bei ihr noch viel deutlicher zu sehen sind.





















Beim paintjob bin ich wieder sehr zufrieden, weil der Hautton der Karateka extrem gut getroffen wurde und vor allem, weil die Farbe nicht einfach nur uni ist, sondern viele Nuancen aufweist. Der Teint wirkt fast wie echt. Weil ich hier aber etwas kritischer drauf schaue ziehe ich trotzdem einen halben Zähler ab. Am BH konnte ich einige winzige Übermalungen feststellen, was ich so nicht akzeptieren kann bei dieser geringen Auflage. Trotz der Wahl einer Chinesischen statt Philippinischen Fabrik konnte das nicht abgestellt werden. Ansonsten ist unter dem Gi auch alles ordnungsgemäß bemalt worden, so dass man sie im Grunde auch komplett ausgezogen hinstellen könnte. ;) Zumindest das Oberteil könnte man wie bei Shin Akuma lässig runter hängen lassen. :D













Die Pose ist die Kampfpose wie sie schon bei Abel und Adon gewählt wurde. Ich finde die so einfach am coolsten. Als kleinen Bonus kann man die Statuen auch toll gegenüberstellen und es sieht so aus, als würden sich die beiden Kontrahenten gegenseitig Fokussieren. Da ich die Pose auch selber so gewählt habe liegt es wohl auf der Hand, dass ich in dieser Kategorie gerne die kompletten Punkte vergebe. ;)



Die Base ist auch in alter PCS-Tradition superschlicht gehalten und weißt hier endlich eine klasse Verarbeitung auf. Dazu ist sie massiv und richtig schwer. Das verleiht der Gesamtstatue - weil Makoto aufgrund ihrer Größe nicht so viel dazu beitragen kann - eine tolle Haptik. Der Pin passt perfekt in das Podest rein. Somit wurden alle Mankos die ihre beiden Vorgänger hatten weggebügelt. Ich habe auch lange genug darum gekämpft, dass hier voll ausgegossen wird und nicht nur das Augenmerk auf die Statue liegt.





Bleibt noch die ES. Bei einer gesamten Auflage von 25 Stück, die sich auf 15 reguläre weiße und 10 exklusive pinke verteilen kann man kaum meckern. Das ist aber auch das Minimum, weil es sich nicht lohnen würde eine Kommission zu starten die eine geringere Auflage hat. Dazu kommen wie immer jeweils 2 Artist Proofs die im Grunde nichts anderes sind, als die Prototypen die bei der Schneiderin und beim painter waren. Diese 4 Stück wurden an die Künstler übergeben und besitzen keine COA und haben auch keine Nummerierung unten auf der Base.


























Weil ich im Großen und Ganzen äußerst zufrieden bin und Makoto sich wunderbar in die Riege der anderen Street Fighter einreiht vergebe ich sehr gerne folgende Wertung:



9/10

Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Movieprops Collectors Club
Club der Steeljunkies
#2
Geschrieben: 27 Mai 2015 17:31

0djus0

Avatar 0djus0


Movieprops Collector
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Klasse Review Chris, wie immer macht es super spaß sie zu lesen. Vor allem weil man die Begeisterung merkt die dabei mit schwingt. Makoto ist super geworden auch wenn ich nie ein großer Fan von ihr war. :o

Aber die Statue überzeug in allen Belangen. :D
Gruß Torsten



.:WUNSCHLISTE:.
@ Sideshow und co.,bitte einmal in "gut" und "bald" herstellen, "Dank"!!!

Tyrael & Imperius | Sindragosa | Deathwing (in Arbeit "Check")
#3
Geschrieben: 28 Mai 2015 06:19

wendy

Avatar wendy


Movieprops Collector
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Eppstein
Forenposts: 145
Clubposts: 1.923
seit 01.02.2015
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 179 mal.
Erhielt 370 Danke für 237 Beiträge


Sehen zusammen klasse aus ! Anfangs war ich zwar noch skeptisch aber umso länger man sich die beiden anschaut umso besser gefallen sie mir ;)
#4
Geschrieben: 28 Mai 2015 06:49

Cifer85

Avatar Cifer85


Movieprops Collector
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Deutschland
Gilead
Forenposts: 504
Clubposts: 5.396
seit 20.03.2009
Samsung PS-50A656T
Sony BDP-S550
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
1
zuletzt bewertet:
Bad Boys - Harte Jungs
Bedankte sich 1061 mal.
Erhielt 898 Danke für 799 Beiträge


Wiedermal ein erstklassiges Review von dir, Chris. Die Makoto ist toll geworden: die Mixed Media Umsetzung ist einfach grandios. Mehr geht hier nicht
Glück Auf Christian




"The man in black fled across the desert, and the gunslinger followed."
[King, S. (1982): The Gunslinger]





Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

Es sind 60 Benutzer und 846 Gäste online.