Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

The New Mutants (MCU; Charlie Heaton, Maisie Williams, Anya Taylor-Joy; 28.08.2020)

Gestartet: 13 Mai 2015 23:14 - 207 Antworten

Geschrieben: 23 Apr 2017 00:21

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Da stimme ich Markus zu. Deadpool und Logan geschahen trotz Fox, nicht wegen Fox.
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import
Geschrieben: 23 Apr 2017 00:48

Aaron

Avatar Aaron


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 837
seit 22.10.2016
Bedankte sich 100 mal.
Erhielt 316 Danke für 135 Beiträge


Zitat:
Zitat von agentsands
Da stimme ich Markus zu. Deadpool und Logan geschahen trotz Fox, nicht wegen Fox.

Bei Disney gibt es kein R-Rated. Dort könnte man Deadpool und Logan so erst gar nicht umsetzen. Das ging nur wegen Fox.
Geschrieben: 23 Apr 2017 00:54

McFly

Avatar McFly


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
USA
Gresham
Forenposts: 16.763
Clubposts: 145
seit 05.04.2008
Sonstiges Vizio (US exclusiv Marke)
Sony
OPPO BDP-93EU
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
63
Bedankte sich 3909 mal.
Erhielt 4043 Danke für 2211 Beiträge
McFly lebt den Traum

So ein Quatsch. Trotz und nicht wegen ist der Indikator. Und hätte Reynolds nicht so Getrampelt und sich mit weniger gage zufrieden gegeben wäre deadpool heute ein anderer. Daraufhin hat Jackman auch getrampelt und seinen Willen bekommen.
Unterm Strich ist Fox genauso ein gewinnorientiertes unternehmen wie Disney auch. Klar waren Deadpool und Logan durchaus Achtungserfolge, ohne Frage, nur was willst du bei einem Thor oder Iron Man mit einem R Rating, das ist bullshit.
Geschrieben: 23 Apr 2017 01:38

Aaron

Avatar Aaron


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 837
seit 22.10.2016
Bedankte sich 100 mal.
Erhielt 316 Danke für 135 Beiträge


Bei Disney hätte man Logan und Deadpool nicht mal als R-Rated verfilmt, wenn Reynolds und Jackman das ganze umsonst gemacht hätten. Das eine hat aber mit dem anderen nix zutun.

Es ist widersprüchlich, Deadpool und Logan zu feiern, aber sich gleichzeitig die X-Men Filmrechte wieder bei Marvel zu wünschen. Es wurde ja letztes Jahr offiziell bestätigt, dass bis mindestens 2019 Disney keine Filme mit R-Rated in betracht zieht. Ergo waren Deadpool und Logan, so wie sie umgesetzt wurden, nur möglich, weil es die Poltik von Fox zulässt. Ergo wegen Fox. Bei Disney hätten sie aus Wolverine einen gelb kostümierten, jugendfreien Vollhonk gemacht. Die Marvel Fanboys hätten es wahrscheinlich trotzdem gefeiert. Dieser Marvel-Disney Kult ist schon sehr sonderbar und befremdlich.

Zu Reynolds Gage: Reynolds hat Prozente in Form von Gewinnbeteiligung erhalten. Durch den Erfolg des Films hat er einen Gehaltscheck von 40 Millionen US-Dollar kassiert + die 2 Mio. aus der vereinbarten Gage. Wenn der Film gefloppt wäre, hätte Reynolds immer noch eine fette Gage und Fox den Verlust. Es ist nur fair, das Reynolds auch Einschänkungen in Kauf nimmt. Wieso soll nur das Studio das ganze Risiko eingehen? Am Ende hat es sich für beide gelohnt.
Geschrieben: 23 Apr 2017 03:28

McFly

Avatar McFly


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
USA
Gresham
Forenposts: 16.763
Clubposts: 145
seit 05.04.2008
Sonstiges Vizio (US exclusiv Marke)
Sony
OPPO BDP-93EU
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
63
Bedankte sich 3909 mal.
Erhielt 4043 Danke für 2211 Beiträge
McFly lebt den Traum

LIes meine Kommentare zu Deadpool und Logan, dann wüsstest Du das Ich die alles andere als abfeiere. Ich bin mit meiner Abneigung im Bezug auf Fox konsequent. Du wirst mich nicht umstimmen, genauso wenig wie ich dich. Richte deinen Kollegen von Fox liebe Grüße aus wenn du am Montag im Büro bist. Denn so wie Du die hier abfeierst musst du für die Arbeiten
Geschrieben: 23 Apr 2017 07:31

KyleKartan

Avatar KyleKartan


Blu-ray Papst
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 3.651
Clubposts: 1
seit 18.06.2009
Samsung UE-65JU7090T
Sony PlayStation 3
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
182
Bedankte sich 2316 mal.
Erhielt 1341 Danke für 727 Beiträge
KyleKartan May the 4th - Happy STAR WARS Day

Ich verstehe diesen Machrtkampf Fox, Marvel hier nicht. Mir gefallen die Filme beider Studios (bis auf die Fantastischen 4 Filme), wobei ich Marvel einfach aufgrund des zusammenhängenden Universums etwas mehr mag. Trotzdem hab ich alle X-Men Filme zuhause stehen, Logan ist schon vorbestellt.

Dieser Ruf nach R-Rating geht mir langsam auch gehörig auf den Zeiger. Ein R-Rating macht noch lange keinen guten Film aus und nicht jeder Comic eignet sich für ein R-Rating. Bei Logan und Deadpool mag das funktionieren, einen Gegner zerlegenden Cap oder Spidey möchte ich aber einfach nicht sehen, das passt nicht zu den Charakteren.

Ich brauche kein R-Rating, um einen Film gut finden zu können. Man kann auch in einem PG 13 oder gar PG Film gewalt so darstellen, dass sie hart wirkt. Manchmal bekomme ich wirklich den Eindruck, man will ein R-Rating, einfach weil man gerne das blut spritzen sieht. Ich denke, diesen Kick kann man sich in anderen Filmen holen und nicht in Comicverfilmungen, sprich Filmen, die eine breite Masse und vor allem auch Kinder, also eine der Zielgruppen von Comics ansprechen sollen. Mein Eindruck ist nämlich, das viele vergessen, dass Comics vornehmlich auch eine junge Leserschaft haben. Nur weil wir jetzt erwachsen sind, heißt das nicht, dass die Geschichten mit erwachsen werden müssen. Die Zielgruppe für Bob der Baumeister ändert sich ja auch nicht, nur weil die Zuschauer älter werden...

Ich kann auch dieses Mantra "Marvel macht Einheitsbrei" nicht mehr hören. Ich empfinde alleine einen großen Unterschied zwischen den beiden Avengers Filmen, von der Stimmung, der Handlung, den Themen und Motiven die behandelt werden. Bei den einzelnen Heldenfilmen sehe ich enorme Unterschiede in Art und Ton. Ant-Man und Dr. Strange sind für mich grundverschieden. Natürlich gibt es einige Gemeinsamkeiten wie den Humor, aber das ist halt typisch für die Reihe. Das ist bei anderen Filmreihen (STAR WARS, Indy, Harry Potter usw.) doch nicht anders. Trotzdem bringt doch jeder neue Held für mich neue Aspekte, neue Motive, neue Sichtweisen, neue Formeln des Filmemachens mit ein...
I - TPM / II - AotC / III - RotS / RO - ASWS / IV - AnH / V - TESB / VI - RotJ / VII - TFA / VIII - TLJ
Nine reasons why they built cinemas

SOLO - A STAR WARS Story by Ron Howard: May 25th, 2018

STAR WARS - Episode IX by J.J. Abrams: Coming December 20th, 2019
Geschrieben: 23 Apr 2017 12:02

Blue Magic Ray

Avatar Blue Magic Ray


4K HDR Fan
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von KyleKartan
Ich verstehe diesen Machrtkampf Fox, Marvel hier nicht. Mir gefallen die Filme beider Studios (bis auf die Fantastischen 4 Filme), wobei ich Marvel einfach aufgrund des zusammenhängenden Universums etwas mehr mag. Trotzdem hab ich alle X-Men Filme zuhause stehen, Logan ist schon vorbestellt.

Dieser Ruf nach R-Rating geht mir langsam auch gehörig auf den Zeiger. Ein R-Rating macht noch lange keinen guten Film aus und nicht jeder Comic eignet sich für ein R-Rating. Bei Logan und Deadpool mag das funktionieren, einen Gegner zerlegenden Cap oder Spidey möchte ich aber einfach nicht sehen, das passt nicht zu den Charakteren.

Ich brauche kein R-Rating, um einen Film gut finden zu können. Man kann auch in einem PG 13 oder gar PG Film gewalt so darstellen, dass sie hart wirkt. Manchmal bekomme ich wirklich den Eindruck, man will ein R-Rating, einfach weil man gerne das blut spritzen sieht. Ich denke, diesen Kick kann man sich in anderen Filmen holen und nicht in Comicverfilmungen, sprich Filmen, die eine breite Masse und vor allem auch Kinder, also eine der Zielgruppen von Comics ansprechen sollen. Mein Eindruck ist nämlich, das viele vergessen, dass Comics vornehmlich auch eine junge Leserschaft haben. Nur weil wir jetzt erwachsen sind, heißt das nicht, dass die Geschichten mit erwachsen werden müssen. Die Zielgruppe für Bob der Baumeister ändert sich ja auch nicht, nur weil die Zuschauer älter werden...

Ich kann auch dieses Mantra "Marvel macht Einheitsbrei" nicht mehr hören. Ich empfinde alleine einen großen Unterschied zwischen den beiden Avengers Filmen, von der Stimmung, der Handlung, den Themen und Motiven die behandelt werden. Bei den einzelnen Heldenfilmen sehe ich enorme Unterschiede in Art und Ton. Ant-Man und Dr. Strange sind für mich grundverschieden. Natürlich gibt es einige Gemeinsamkeiten wie den Humor, aber das ist halt typisch für die Reihe. Das ist bei anderen Filmreihen (STAR WARS, Indy, Harry Potter usw.) doch nicht anders. Trotzdem bringt doch jeder neue Held für mich neue Aspekte, neue Motive, neue Sichtweisen, neue Formeln des Filmemachens mit ein...

Danke für die Zeilen :thumb:
Geschrieben: 23 Apr 2017 12:06

N1ghtM4r3

Avatar N1ghtM4r3


Blu-ray Papst
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Immerhin ohne Bryan Singer:pray::victory::party:...Der kann nur besser werden, als die Teile davor.
Geschrieben: 23 Apr 2017 13:49

pygospa

Avatar pygospa


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Bremen
Forenposts: 1.663
Clubposts: 317
seit 28.12.2014
Medion MD 30771
LG BP420
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
281
Steel-Status:
Bedankte sich 1370 mal.
Erhielt 1663 Danke für 897 Beiträge
pygospa In nen Bottich gefallen & als gelbe Plastikfigur rausgekommen?!

Zitat:
Zitat von McFly
Richte deinen Kollegen von Fox liebe Grüße aus wenn du am Montag im Büro bist. Denn so wie Du die hier abfeierst musst du für die Arbeiten

Meine Güte, geht's noch? Arbeitet jetzt etwa jeder bei Fox, der die X-Men Filme mag? Dann freu ich mich am Monatsende auf mein zusätzliches Gehalt von Fox, denn ich bin auch froh, dass sich Fox dieser Reihe angenommen hat.

Mir gefallen die X-Men Filme sehr, auch wenn einige Teile echt mies waren - aber insgesamt machen die X-Men auch verdammt viel richtig. Und an die ganzen Marvel-Fanboys hier: Es war der Erfolg von X-Men, der überhaupt diese ganze neue Comic-Verfilmungswelle losgetreten und damit auch Marvel überhaupt auf den Plan gerufen hat, eigene Filme zu produzieren - denn bis dahin haben sie sich das ja selbst noch garnicht getraut.

Insofern verstehe ich nicht, was dieses alberne Gebashe hier soll - ich für meinen Teil bin froh, das wir heute hier sind, wo wir sind: Das Comics mit viel Aufwand verfilmt werden, mit tollen Effekten, und vor allem auch mit den nötigen Ernst für die große Leihnwand und man sich nicht sagt "Ach das doch nur was für Kinder" und es dann für's Sonntag-Früh-Fernsehn produziert. Das haben wir Fox genau so sehr wie Sony (Spider-Man) oder Warner Bros (The Dark Knight) zu verdanken.

Und auch wenn ich vieles was Marvel produziert hat, toll finde, bin ich auch froh drum, dass sie nicht die einzigen sind, die Comicverfilmungen produzieren, denn es gibt auch einiges von Marvel, dass ich nicht so mag, und so bleibt es insgesamt abwechslungsreich!
Sammlung | Suche | Tausche | Reviews

355 BDs
206 Steels: 4 BB, 55 FAC, 5 KD, 15 ML, 3 Mondo, 3 NM, 1 PA, 7 PArt, 2 SA, 16 Zavvi, 6 Box
64 MBs: 6 '84, 5 Birne, 19 Cape, 3 NSM, 6 Turb, 2 WV
46 Digis: 29 Book, 13 Pak, 4 Box
37 Keeps: 4 Slip, 1 NM, 4 O-Card, 4 PA, 3 SA, 4 Box
1 Future
1 Spin


Geschrieben: 23 Apr 2017 17:04

McFly

Avatar McFly


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
USA
Gresham
Forenposts: 16.763
Clubposts: 145
seit 05.04.2008
Sonstiges Vizio (US exclusiv Marke)
Sony
OPPO BDP-93EU
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
63
Bedankte sich 3909 mal.
Erhielt 4043 Danke für 2211 Beiträge
McFly lebt den Traum

Wo schrieb ich das die x men Filme schlecht sind, wo? Im Gegenteil, habe das genauso wie du an anderer Stelle hervorgehoben das es ohne Fox evtl anders aussehen würde. Aber auch dir erkläre ich es gerne nochmal: die Filme sind ohne frage unterhaltsam, aber nicht die Comic X men, Punkt. Fox hat da eine eigene Kreation draus gemacht die außer den Namen nicht viel gemeinsam mit den Vorbildern hat. Und mein überspitzter Kommentar war eine Reaktion, keine Aktion.
Auch ich habe die Filme in meiner Sammlung stehen und schaue sie gerne. Ich behaupte halt nur immer wieder das Fox die Xmen nicht verstanden hat, nicht mehr nicht weniger.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 51 Benutzer und 675 Gäste online.