Eine frage des Geldes!

Aufrufe: 248
Kommentare: 10
Danke: 9
18. Februar 2012

Ich lese immer öfter "bei dem Alter des Filmes eine gute Qualität" u.s.w. Es hat nur bedingt mit dem Alter des Filmes zu tun ob ich einen Film Gut oder Exelent auf HD transferiere. Es liegt am Geld. Wenn die meisten nur noch BluRay´s kaufen wenn sie unter 10.-€ liegen wird sich an der Qualität nichts ändern, sondern sogar noch schlechter werden.
Da den meisten Studios oder Rechteinhaber das Geld aber nicht so locker sitzt wird halt nur noch "Maschinell" gearbeitet und eine Handretusche entfällt.

Genau wie damals beim Umstieg von VHS auf DVD. Da wurden die Filme am Anfang auch sehr gut bearbeitet und am Schluß sind DVD´s nur noch Massenware.

Die BluRay hätte das Potenzial etwas Einzigartiges zu werden. Sie ist aber auch zum Massenprodukt geworden und das spiegelt sich in der Qualität der Filme wider, vor allem bei Filmen die so 20-30 Jahre alt sind.
Jeder möchte die Filme auf BD haben aber sie sollen am besten nichts kosten.

Mit dem besseren Bild der BD ist auch die Nachbearbeitung gestiegen im Vergleich zur DVD. Man hat die 5fache Datenmenge zu bewältigen und die Rechenzeiten werden dadurch auch länger.
Wenn ich einen Film durch eine Automatisches Retusche System schicke minimieren sich die Kosten aber auch die Qualität.
Dann ist die Frage bekomme ich das Original Negativ zum Abtasten und wenn ja wurde es auch Richtig gelagert u.s.w.
Es gibt sehr viele Faktoren die über die Qualität eines Filmes aussagen können als nur das Alter. Aber wenn die Preise noch weiter fallen werden wird es die Qualität auch.

In der heutigen Zeit zählt der Profit und nicht das gute Bild. Deshalb bin ich ja kein Fimretuscheur mehr, da ich nicht für die hälfte meines Gehaltes arbeiten wollte.

Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
Das ist ein endlosen Thema, aber fakt ist: Ich kann mich nicht über die Qualität eines Filmes aufregen wenn er nur 8.-@ gekostet hat.
Und der Aufwand bei einer Retusche in HD ist SEHR Viel höher als in SD. Bei der Erstellung der fertigen BD wohl eher nicht aber bei der Bearbeitung des Filmes schon.
cabal777
22.02.2012 um 18:36
#10
Was heißt "Zum Massenprodukt verkommen"?

Die BD ist genau wie alle Ton und Bildträger generell ein Massenprodukt und das ist auch gut so. Ich würde nicht 35 Euro ausgeben für EINEN Film.
Vogelmensch
21.02.2012 um 17:34
#9
Ich finde das es bei der DVD genau anders rum war !
Am anfang wurden viele DVD´s in sehr schlechter Qualität zu UNVERSCHÄMTEN Preisen Verkauft, das wurde erst besser als die DVD langsam zum Massenprodukt wurde.
Bei Der Bluray ist es aber anders rum.
Naja.... nicht ganz...... lassen wir mal die ersten BD´s mit Mpeg 2 Codec aus (die nicht alle schlecht waren).
Aber danach hat man wirklich noch was für seine Geld bekommen.
Als ich mit der BD angefangen habe kostete sie ca. noch um die 35€ rum.
Das bilde ich mir nicht nur ein!
Es ist meiner meinung nach wirklich so das seit dem verramschen nichts mehr auf Qualität (Hauptsächlich bei BACK TITELN) gegeben wird.
Sehr bemerkbar machte es sich bei SONY, die zuvor immer DEUTSCHEN HD TON bei BACK TITELN hatten und urplötzlich damit aufhörten.
Genau so wie das Bild bei BACK TITELN auf einmal minderwertiger wurde. Beispiel (Bad Boys (TON)+ Stand by me (Bild + TON) sehr bescheiden.
Aber das ganze liegt eindeutig daren das die BD zum Massenprodukt verkommen ist und nur noch GEIZ IST GEIL zählt.
Fazit:
Und wieder einmal wurde ein Medium welches qualitativ besser sein könnte total zum Massenprodukt verheizt.
TheHidden
20.02.2012 um 10:04
#8
Mein lieber Joe, auch der liebe Rest - IHR HABT RECHT! JA, die böse Industrie ist Geweinnmaximierungssüchtig, der Kunde aber auch stets Kostenminimierungssüchtig in seinem grós! Man kann etwas NIE billig genug anbieten als das es nicht noch Kunden gäbe die sich darüber aufregen: Als ich das Sammeln anfing kostete eine BD im Schnitt zwischen 18 und 25 €uro! Heute werden sie einem für 8-15 € hinterhergeschmissen und immer noch ist alles am jammern... Und selbst wenn die BDs nur noch 5-8€ kosten würden gäbe es noch "Checker" die so gar nicht einsehen für so was banales wie Film(Kunst) überhaupt Geld zu entrichten und sich die Streifen lieber Downstehlen... Und ja, die Industrie verkauft uns im Gegenzug ein Produkt für grob geschätzte 70ct Herstellkosten für teuer Geld und geben sich die Frechheit Geld verdienen zu wollen für die 15 finanziellen Flops die auf 1 erfolgreiche Produktion kommen...
Schnitzi76
19.02.2012 um 18:41
#7
auch ich gebe dir nur bedingt recht . ist es nicht die sucht der konzerne noch mehr geld zu machen , ja , es ist so .
denn würde man die blu ray billiger verkaufen , so würden auch mehr leute zugreifen auf dieses medium .
ich gehöre auch zu der sorte die immer drauf lauert das filme billig angeboten werden , sei es auf dem markplatz oder bei amazon .
wenn ich die regulären preise bezahlen würde , die amazon akkassiert bei neuerscheinen , wäre ich wohl ein armer mann ..
klar , da hast du recht , wenn die filme richtig restauriert würden , käme das , so schätze ich zwischen einer halben oder einer ganzen million .
wo sitzt denn heute noch das geld so locker , das man mal gerade so zwischen 20 und 35 euro für einen film ausgibt . zb conan 3d ,
das sind mal locker in dm ausgedrückt fast 70 dm .
liebe filmindustrie , nein danke .
stell dir vor , und das wäre absolut machbar , diesen conan in 3d für 15 euro anzubieten , absolut realistisch .
ich würde meinen kopf dagegen verwetten , die würden das vierfache oder mehr verkaufen .
bei den restaurierten filmen würde sich die nachfrage auch mit sicherheit vervielfachen , wenn die günstig angeboten würden .
auch in diesem fall gestehe ich mir zu , zu warten bis der preis fällt .
für mich ist das geldhascherei der konzerne , und die machen mit sicherheit grosse gewinne .
aber solange leute bereit sind so hohe preise für diese filme zu zahlen , desto höher steigt die geilheit nach noch mehr kohle - amen .
JOE SMITH
19.02.2012 um 01:53
#6
Du hast nur teilweise Recht. Gerade zu Anfang der DVD sind viele übelst schlechte DVDs für viel Geld (bsi zu 100 DM) erschienen. Und so Sachen wie anamorphes Bild oder deutscher 5.1-Ton sind auch erst eine Selbstverständlichkeit geworden, als der Markt größer wurde.
Tsungam
18.02.2012 um 20:09
#5
Selbst bei einem unveränderbarem Preis von 20 Euro wären die Produzenten darauf aus, den Gewinn zu maximieren. Und 10 Euro kostet ein Film nach dem üblichen Gang.
Das eine hat mit dem anderen nicht das Geringste zu tun.
Die Produktion einer BD ist vom Ablauf her nicht anders, als bei einer DVD und trotzdem sind BDs noch immer viel teurer.
Vogelmensch
18.02.2012 um 19:36
#4
Ich habe nie den Preis im Auge.
Liegt vielleicht auch am Geld,muß Jeder für sich entscheiden.
Wenn mir ein film gefällt wird er gekauft,egal wie teuer.

Ich unterstütze auch kleine Labels die Mediabooks rausbringen iss was was für Sammler.
Aber die kleinigkeitskrämerei kotzt mich an.
Iss doch klar je niedriger der Preis desto weniger wird an der Qualität der BD gearbeitet das MUß FÜR JEDEN KLAR SEIN.
Aber da appeliere ich wohl an falsche Stelle.
wie heist es so schön der Preis bestimmt,LEIDER.
CAYENNE-FAHRER
18.02.2012 um 18:34
#3
Ich finde es auch immer komisch, wenn Leute den Preis einer BD am Alter des Films festmachen - es geht doch eigentlich nur um die Qualität, Kultstatus, Idee und Umsetzung. Schade, dass Du dadurch deinen Job verloren hast, wollen wir hoffen, dass die Mentalität für Qualität zu zahlen, wieder mehr in den Vordergrund rückt!
doles
18.02.2012 um 18:19
von doles
#2
Das sehe ich nicht so.Selbst wenn du 20 Euro für eine Blu-Ray zahlst , wird nur der fettere Profit eingesagt. Letztlich haben die meisten älteren Filme ( DVD ) sich doch schon lange bezahlt gemacht. Ich denke 10 Euro ( 20 Mark ) sind immer noch genug Geld für einen älteren Film, der sich in mehreren Version schon verkauft hat. Und wenn das Bild nicht in Ordnung ist wird er eben nicht gekauft.
Woktown
18.02.2012 um 17:49
#1

Top Angebote

cabal777
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge145
Kommentare42
Blogbeiträge2
Clubposts0
Bewertungen50
avatar-img
Mein Avatar

Archiv

Kategorien

(2)

Kommentare

von cabal777 
am Das ist ein endlosen …
am Was heißt "Zum …
von TheHidden 
am Ich finde das es bei …
am Mein lieber Joe, auch …
von JOE SMITH 
am auch ich gebe dir nur …

Blogs von Freunden

chinmoku
unlimited
ChevChelios
DeutscherHerold
Fusion-strike
Der Blog von cabal777 wurde 238x besucht.