Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Review: Comicverfilmung "Morbius" auf Blu-ray inhaltlich und technisch auf dem Prüfstand

 
4 Bewertung(en) mit ø 4,75 Punkte
16.06.2022
Morbius-2022-Newslogo.jpg
Morbius-2022-Newsbild-01.jpg
In genau einer Woche wird Sony Pictures Entertainment die düstere Marvel-Comicverfilmung „Morbius“ (Großbritannien, USA 2022) auf den deutschen Markt bringen. Der Antiheldenfilm von Daniel Espinosa mit Jared Leto in der Hauptrolle wird am nächsten Donnerstag, den 23. Juni 2022 in High Definition auf Blu-ray Disc im einfachen Keep Case sowie in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray ebenfalls im Keep Case und zusätzlich als Sonderedition im limitierten 4K-Steelbook ausgewertet. Die physische Heimkino-Premiere erfolgt mit deutschem DTS-HD Master Audio 5.1-Sound auf beiden Formaten – englischen Originalton gibt es auf Ultra HD Blu-ray sogar in Dolby Atmos. Außerdem erwarten uns zahlreiche Extras wie Outtakes, Bloopers, diverse Featurettes, ein nächtliches Easter Egg und vieles mehr. In Vorbereitung auf den baldigen Release hat unser Review-Chefredakteur Michael Speier „Morbius“ in HD bereits sichten können und hat seine Eindrücke zum Inhalt, der technischen Umsetzung und dem Bonusmaterial in einer Review zusammengefasst. Im Fazit heißt es:
Technisch ist die blaue Scheibe absolut in Ordnung. Auch wenn der Eindruck entsteht, man würde den Film technisch auf Sparflamme köcheln lassen, um die Vorteile der 4K-UHD weiter hervorzuheben, gibt es im Großen und Ganzen nicht viel an der Präsentation auszusetzen. Das Bonusmaterial hätte allerdings etwas umfangreicher und das Bild etwas besser sein können. Der Film bietet im Grunde solide Unterhaltung, ist allerdings weder auf ein jugendliches noch für ein erwachsenes Publikum zugeschnitten. Die düstere Atmosphäre und Horror-Szenerie gepaart mit der überwiegenden Ernsthaftigkeit und der brachialen Gewalt wird ein jüngeres Publikum vergrellen, während die inkonsequente Umsetzung der Gewaltszenen ein erwachsenes Publikum verärgern will. Man kann nun einmal keinen Film für alle machen, sondern sollte sich im Vorfeld im Klaren darüber sein, wem man gefallen möchte. Wenn man mit allen anbiedern will, macht man es letztendlich keinem Recht. Vielleicht wäre hier eine härtere Schnittfassung genau das gewesen, was der Film und vor allem der Charakter gebraucht hätte.
Morbius-2022-Newsbild-03.jpg
Inhalt: Dr. Michael Morbius (J. Leto) leidet seit seiner Kindheit an einer seltenen Blutkrankheit, weshalb er sich der Biochemie verschreibt, um selbst die Möglichkeit zu haben an einer Heilung zu forschen. Finanziert wird er dabei von seinem Kindheitsfreund Loxias „Milo“ Crown (M. Smith), der sein gesundheitliches Schicksal teilt. Mit der Entdeckung einer seltenen Art der Vampirfledermaus, scheint ein Forschungserfolg in greifbare Nähe zu rücken. Überzeugt ein Heilmittel gefunden zu haben, verabreicht sich Dr. Morbius das entwickelte Serum, doch anstatt ihn zu heilen, bewirkt die Injektion eine verheerende Veränderung der DNS und verwandelt ihn in eine Art Vampir, ausgestattet mit der Kraft und Schnelligkeit eines echten Blutsaugers, jedoch immun gegen Sonnenlicht und Kruzifixe. Diese Eigenschaften könnten ein echter Segen sein, wäre da nicht der schier unstillbare Durst nach Menschenblut, welchen Morbius mit künstlichen Blutkonserven versucht in Schach zu halten. Als sich plötzlich Leichen in den Straßen stapeln, denen das Blut ausgesaugt wurde, wird FBI Agenten Stroud (T. Gibson) auf die Sache aufmerksam und glaubt in Morbius den Täter gefunden zu haben. Ist Morbius noch Herr seiner Sinne, oder treibt sich am Ende noch ein anderer Vampir in den Straßen herum? (pf)
Neu bei bluray-disc.de:
Ab 23. Juni 2022 auf Blu-ray Disc:
REVIEW
INFO
Story
 
3,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
3,0
2 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
17,99 €
17,99 €
17,89 €
17,99 €
17,99 €
18,99 €
21,99 €
REVIEW
INFO
Story
 
3,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
3,0
2 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
24,99 €
25,99 €
23,88 €
25,99 €
25,99 €
26,49 €
32,99 €
REVIEW
INFO
Story
 
3,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
3,0
2 Bewertungen mit Ø 3,9 Punkten
34,99 €
33,99 €
34,99 €
34,99 €
26,80 €
Internationale Veröffentlichungen im Überblick (Auswahl):


zum Forum
16.06.2022 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Da werde ich abwarten, bis es die UHD mal in einer Aktion um die 15 € gibt, mehr ist mir der Film nicht wert.Da schaue ich mir lieber nochmal Blade an...
neusauger
17.06.2022 um 09:00
#12
Egal was über den Film geschrieben wird werde ich ihn mir auf UHD zulegen, Freunde haben den gesehen und waren eher begeistert und ich denke mal das er mir auch gefallen wird. Wenn nicht habe ich halt wieder eine Scheibe fürs Regal.
Matrix1968
17.06.2022 um 05:14
#11
"Naja ,Disney halt eben."

Sony. Aber Disney würde es auch nicht besser hinbekommen.
hanzohasashi
16.06.2022 um 18:27
#10
Könnte Blutiger sein, aber ab 12.J (FSK) kann man ja nicht viel erwarten! Ich glaube die wollten damit mehr Leute ins Kino locken wenn der film ab 12j.ist.! Ps: Der war okay nicht mehr, kann man nicht mit Blade vergleichen, Blade war um Welten besser aber war ja auch ein Film für Erwachsene und nicht so wie Morbius... Ja schade echt Potenzial verschenkt.
agamemnon2706
16.06.2022 um 18:17
#9
Ich habe schon gelacht ,als ich den Trailer sah.
Was für ein Kindergarten-Film ,eine düstere Handlung und dann P12.
Ich fand schon Venom 2 voll für die Tonne.
Aber so einen Mist ist doch fast nicht mehr erträglich für den Filmfan von Heute.
Last solche Themen von anderen die es können Verfilmen.
Naja ,Disney halt eben.
Monoform
16.06.2022 um 18:09
#8
Wie auch immer der Film hat mir nicht gefallen. Man hat gemerkt dass hier auf jeden Fall irgendwas gefehlt hat. Und eigentlich gefallen mir alle Superhelden Filme. Wenn es den Film mal für unter zehn Euro gibt okay aber nicht zu diesen Preisen.
Absurd
16.06.2022 um 15:22
von Absurd
#7
Ich wusste schon immer, warum ich FSK12-Vampiren kein Achtung schenke... Mit Ausnahme von Nosferatu mit Max Schreck.
chaos
16.06.2022 um 15:06
von chaos
#6
Auf 3D Versionen wird bewusst verzichtet. 2k Material wird auf Blu-Ray nun minderwertig veröffentlicht um die 4K's zu pushen. Das sammeln macht leider keinen Spaß mehr!
Beamen
16.06.2022 um 14:39
von Beamen
#5
Mir haben beide Venom-Filme nicht gefallen, dann wird der hier ja ne schöne Gurke sein. Werde das Steelbook dann wohl wieder verkaufen wenn es sich bestätigt.
SaarPimboli
16.06.2022 um 12:19
#4
Mir hat schon der Trailer gereicht um zu erkenne, das ich diesen Film nicht brauche.
Imation69
16.06.2022 um 12:00
#3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 4,75 Punkte
12 Kommentare