Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Review: Horror-Thriller "Candyman" auf Blu-ray Disc im Test

 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
05.01.2022
Candyman_2021_News.jpg
Candyman-2021-Newsbild-01.jpg
Am morgigen Donnerstag, dem 6. Januar 2022 wird Universal Pictures Home Entertainment "Candyman" (USA 2021) – gleichzeitig Neuinterpretation und Fortsetzung des gleichnamigen Horrorklassikers – im Kaufhandel veröffentlichen. Nia DaCostas Horror-Thriller mit Yahya Abdul-Mateen II, Teyonah Parris, Nathan Stewart-Jarrett und Tony Todd erscheint mit deutschem und englischem Dolby-Atmos-Sound auf Blu-ray und in 4K-Auflösung mit HDR auf Ultra HD Blu-ray in Keep Cases. Zur Sonderausstattung gehören ein alternatives Ende, unveröffentlichte und erweiterte Szenen sowie mehrere Featurettes. Rechtzeitig zum Verkaufsstart hat unser Reviewer Jörn Pomplitz die HD-Umsetzung unter die Lupe genommen. In seinem Fazit stellt er abschließend fest:
Die Neu-Interpretation knüpft zeitgemäß an die Ereignisse aus dem 1992er Horror-Klassiker an und transportiert ihn spannend und unterhaltsam ins Hier und Jetzt. Der jungen Regisseurin Nia DaCosta gelang es mit der Hilfe von Jordan Peele gekonnt aktuelle und vergangene Fälle zum Thema Rassismus sozialkritisch in den Film zu integrieren, ohne dabei aber mit der Holzhammer-Methode vorzugehen. Im Fokus steht immer noch der titelgebende Killer, welcher auch durch den komplett modernisierten Stadtteil Cabrini-Green - einem Viertel von Chicago - seine äußerst blutige Spur zieht. Der ruhigen Erzählweise stellt man sich mit der expliziten Gewaltdarstellung entgegen und zieht den Zuschauer somit schnell in seinen Bann. Optisch wie akustisch bewegt man sich nahe der Referenz, überzeugt man doch durch ein knackscharfes und detailreiches Bild sowie einen teils brachialen 3D-Sound im Dolby Atmos Format. Das informative Bonus-Material liefert dann einen guten Überblick zur Filmentstehung, sodass auch nach den knapp 90 Minuten des Hauptfilms noch nicht gleich Schluss mit der Welt des Candymans sein muss. Eine wahrlich gelungene und moderne Adaption von Clive Barkers Kurzgeschichte.
Die komplette Besprechung finden Sie hier.
Candyman_2021_02.jpg
Inhalt: In der Hoffnung seine kreative Blockade zu überwinden, begibt sich der junge Chicagoer Künstler Anthony McCoy (Y. Abdul-Mateen II) auf Inspirationssuche in seiner Nachbarschaft Cabrini–Green. Dort stößt er auf die Legende eines mit einem Haken bewaffneten übernatürlichen Serienmörders namens Candyman (T. Todd), der heraufbeschworen werden kann, sagt man seinen Namen fünfmal in einen Spiegel. Ungläubig macht sich Anthony einen Spaß daraus die Beschwörungsformel mit seiner Freundin April (T. Parris) auszuprobieren und erweckt den Hakenmann damit versehentlich wirklich zum Leben. Der Mörder beginnt sogleich, Jagd auf die reichen Bewohner Cabrini–Greens zu machen, die die Geschichte des Candymans mit allen Mitteln zu begraben versuchten. Um das Blutbad zu stoppen, muss Anthony die Geheimnisse der Vergangenheit aufdecken, bevor diese ihn und April selbst einholen … (sw)
Neu bei bluray-disc.de:
Ab 6. Januar 2022 im Kaufhandel erhältlich:

Details
Story
 
1,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten
14,99 €
14,99 €
14,99 €
14,99 €
15,39 €
16,98 €
16,99 €

Details
Story
 
1,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 2,8 Punkten
24,99 €
24,99 €
21,00 €
24,99 €
24,99 €
25,99 €
26,99 €
28,99 €
Bereits im Kaufhandel erhältlich (Auswahl):

Details
14,95 €
14,99 €
13,98 €
14,99 €

Details

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
1,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 2,5 Punkten
16,89 €
14,99 €
13,98 €
13,99 €
15,79 €

Details
Story
 
3,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten
15,99 €
17,99 €
15,97 €
15,99 €


zum Forum
05.01.2022 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Zu sammen mit Halloween Kills Einer der schlechteste filme zeit langem
jubas
05.01.2022 um 21:54
von jubas
#6
Die Review ließt sich schonmal sehr gut, vielen Dank dafür. Film ist schon lange vorbestellt und ich freue mich schon sehr darauf.
minio69
05.01.2022 um 17:56
#5
Den Film habe ich tatsächlich irgendwie wieder völlig aus den Augen verloren. Candyman gehört mit zu meinen Lieblingsfilmen und ist deshalb schon im schicken Mediabook von Turbine in meiner Sammlung und das Remake wird auch noch dazu stoßen. Teil 2 war ja noch halbwegs annehmbar und Teil 3 war schon echt ziemlich mies, daher wandern die beiden auch erst vom Wühltisch in meine Sammlung. Das Remake hat ja tatsächlich teilweise eher negativere Kritiken bekommen aber auch teilweise recht gute Kritiken. Der Trailer hat mir definitiv zugesagt.

@N1ghtM4r3 Du hast scheinbar das Original nicht so ganz verstanden oder? Denn Rassismus gehört definitiv zum Film dazu und ja dies ist tatsächlich auch das Hauptelement des originalen Films und der ursprünglichen Kurzgeschichte von Clive Barker.
von MisterMovie am 05.01.2022 16:18 Uhr bearbeitet
MisterMovie
05.01.2022 um 15:18
#4
Eine meiner persönlichen ganz großen Enttäuschungen 2020... Die Story mutiert, nach dem gelungenen "Intro", zu einer kruden Flickschusterei und die Gewalt Peaks sind recht unmotiviert platziert. Vermutlich: damit auch nur irgendetwas passiert. Die fast greifbare Spannung aus dem Original findet hier kaum bis gar nicht statt und wenn: zerfasert diese schnell... Aber gut: Geschmäcker sind verschieden.
Nebel
05.01.2022 um 12:11
von Nebel
#3
Also ich kann dieser Rezession nur zustimmen, kenne die alten Candyman Filme wobei der erste Teil der einzig geniale war, der Neue knüpft daran mehr als perfekt an, ich freue mich schon den zu kaufen.
Matrix1968
05.01.2022 um 11:57
#2
Im Gegensatz zum Review habe ich von vielen was anderes gehört.
Schlechtes Remake, die Rassismus Probleme, die Peele unterbringt, haben in den Film nix zu suchen, kaum Spannung.
Zusammengefasst eine lahme Vorstellung.

Ich warte daher noch etwas ab.
N1ghtM4r3
05.01.2022 um 10:25
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
6 Kommentare