Neue Review: "Lost Girls and Love Hotels" mit Alexandra Daddario auf Blu-ray im Test

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
15.01.2021
Lost-Girls-and-Love-Hotels-Newslogo.jpg
Lost-Girls-and-Love-Hotels-Newsbild-01.jpg
Am heutigen Freitag, den 15. Januar hat Capelight Pictures das Mystery-Drama "Lost Girls and Love Hotels" (Japan, USA 2020) auf Blu-ray Disc herausgebracht. Hauptdarstellerin Alexandra Daddario spielt eine Englischlehrerin in Tokio, die sich in der Nacht ins Partyleben stürzt, um ihre Sorgen zu vergessen. Der Film von William Olsson erschien im Vertrieb der Al!ve AG im einfachen Keep Case. Die Disc verfügt über ein in 1080p, AVC kodiertes Bildmaterial sowie eine deutsche und eine englische Tonspur in DTS-HD Master Audio 5.1. Es ist kein Bonusmaterial vorhanden. Nachdem Sie die Blu-ray bereits bei uns gewinnen können, dürfen wir Ihnen heute zusätzlich eine Rezension der HD-Heimkinoumsetzung vorstellen. Unser Reviewer Tom Sielemann hat sich den Film angesehen und meint:
„Lost Girls and Love Hotels“ ist anders als die reißerischen Pressezitate oder die Kritiker den Film sehen wollen, er ist ein kleines, ruhiges Drama über verlorene Seelen, dass vor allem von seiner Stimmung lebt. Auch wenn er längst nicht die Klasse eines „Lost in Translation“ erreicht und für so ein Thema sehr schüchterne Sexszenen zeigt, dürfte er für Fans einer solchen Art von Geschichten zumindest einen Blick wert sein.
Alles zur technischen Umsetzung erfahren Sie in der kompletten Besprechung.
Lost-Girls-and-Love-Hotels-Newsbild-02.jpg
Inhalt: Margaret (A. Daddario) flüchtet vor ihrer Vergangenheit in die schillernde Metropole Tokio. Tagsüber führt sie ein anständiges Leben und arbeitet als Englischlehrerin in einer Ausbildungsstätte für Flugbegleiterinnen. Nachts findet man sie hingegen im wilden Partyleben der Stadt, am liebsten mit ihren Freunden in einer Bar. Die Anonymität der Großstadt erlaubt es ihr, ihr Verlangen durch bedeutungslose Sexabenteuer zu befriedigen, die sie regelmäßig mit fremden Männern in Stundenhotels verschlagen. Bei einem dieser Abenteuer passiert es jedoch: sie verliebt sich in Yakuza Kazu (T. Hira), der allerdings einer anderen versprochen ist. Als dieser sie ablehnt, rutscht Margaret noch weiter in den selbstzerstörerischen Strudel aus Alkoholexzessen, flüchtigem Sex und Einsamkeit … (sw)
Aktuell auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
12,99 €
14,99 €
12,99 €
12,99 €
15,99 €


zum Forum
15.01.2021 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Der Film steht auf meiner Merkliste, nach dieser Review (wieder einmal danke dafür) werde ich mir den aber vorher mal ansehen und dann erst entscheiden ob der in meine Sammlung muss.
Matrix1968
15.01.2021 um 10:27
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
1 Kommentar
Gattaca 4K Steelbook