"Antebellum" in 4K: Mystery-Thriller auf Ultra HD Blu-ray getestet

 
2 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
18.12.2020
Antebellum-Newslogo.jpg
Antebellum-Newsbild-01.jpg
Am heutigen Freitag, den 18. Dezember 2020 ist der Spielfilm "Antebellum" (USA 2020) des Regie-Duos Christopher Renz und Gerard Bush im Kaufhandel erschienen. Tobis Home Entertainment veröffentlichte den Mystery-Thriller mit Janelle Monáe, Eric Lange und Jena Malone sowohl auf Blu-ray als auch in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray jeweils im einfachen Keep Case. Der deutsche Ton liegt in DTS-HD Master 5.1 vor. Das Bonusmaterial befindet sich komplett auf der Blu-ray Disc, die auch der 4K-Variante beiliegt, und umfasst Featurettes, entfernte Szenen sowie Interviews mit Cast und Crew. Pünktlich zum Release dürfen wir Ihnen bereits eine Rezension der UHD-Umsetzung präsentieren. Unser Reviewer Jörn Pomplitz hat sich den Film angesehen und kam in Schwierigkeiten, als es darum ging, den Inhalt zu beschreiben, ohne allzu viel vom überraschen Inhalt zu verraten. Aber er hat es geschafft und ebenso ein abschließendes Fazit gezogen:
Der Sklaven- und Rassismus-Thriller bietet zwar einige markante Wendungen und ein überraschendes Finale, erkauft dieses aber auch mit zahlreichen langatmigen Abschnitten, in denen man durch breittreten des Grund-Themas auch dem letztem Zuschauer begreiflich machen will, wie schlimm Rassismus nun einmal ist. Die Geschichte tritt dann ein wenig auf der Stelle und bietet nur selten neues, was man nicht schon in anderen Beiträgen besser gesehen hat. Somit sind die bereits erwähnten Wendungen und sparsamen Überraschungen dann das, was den Thriller doch wieder sehenswert macht – zumindest einmal. Denn wie schon bei Filmen zum Beispiel von M. Night Shyamalan, so wird man auch nach dem hier vorliegenden Finale nicht mehr so gespannt vorm Bildschirm sitzen. Optisch macht die Ultra HD einen sehr guten Eindruck, der nur hin und wieder durch Lens Flare und ein bisschen Rauschen gemildert wird. Die Akustik bleibt hingegen nur solide, was aber auch daran liegt, dass der Film nicht auf Effekte ausgelegt ist. Dennoch ertönen immer mal wieder passende Effekte sowie der Soundtrack über die Surround-Lautsprecher. Extras lagen auf der 4K Disk, welche der Redaktion lose zur Verfügung gestellt wurde, nicht vor. Hier muss man vermutlich auf die im Handel beiliegende Blu-ray zurückgreifen.
Die ausführliche Rezension finden Sie hier. Inhalt: Manchmal sind Alpträume das Schlimmste was einem passieren kann. Für Autorin Veronica Henley (J. Monáe) wird dies Wirklichkeit, denn ihr Traum scheint gar keiner zu sein und so findet sie sich in einer fürchterlichen Realität wieder, welche sie mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft konfrontiert … (sw)
Neu bei bluray-disc.de:
Aktuell im Kaufhandel erhältlich:

Details
Story
 
4,5
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
2,0
2 Bewertungen mit Ø 4,0 Punkten
13,99 €
13,99 €
13,99 €
14,99 €
13,97 €
12,98 €

Details
Story
 
4,5
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
2,0
2 Bewertungen mit Ø 4,0 Punkten
27,92 €
29,15 €
29,15 €
26,98 €


zum Forum
18.12.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Habe den Film gesehen und die Handlung ist echt gut, aber leider, wie auch hier beschrieben, tut sich lange Zeit nicht wirklich was und somit kein Film den ich mir noch einmal ansehen würde.
Matrix1968
18.12.2020 um 20:41
#3
Der großartige Anfang mit dem Flug über die Baumwollplantage, hat richtig Lust auf den Film gemacht.

Cool war auch noch irgendwie der Sprung in die Gegenwart und dann...? Dann war ich raus. Zu wirr das Ganze und vollgepumpt mit gesellschaftkritischer Aussage.

Die Idee an sich ist Top, aber zu Over The Top und definitiv kein Film zum berieseln lassen.

Mich hat er leider nicht abgeholt, obwohl die Rassismus Thematik sehr aktuell ist. Mir wars einfach zu konfus, was wohl aber meine subjektive Auffassung betrifft.

Ein Blick kann man durchaus riskieren, wenn man gewillt ist, dem ganzen auch Aufmerksam zu folgen.
bulldozer80
18.12.2020 um 12:05
#2
Am Anfang etwas für 12 jährige dann plötzlich in der Gegenwart. Handlung eher wirr und dann eine megafette Frau. Muss wohl Pflicht sein für America.
Celladoor
18.12.2020 um 11:28
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 3,50 Punkte
3 Kommentare
Pacific Rim 4K Steelbook