Newsticker

Neue Blu-ray Reviews: "Hell Fest", "Buy Me" und "Dschungel-Olympiade"

Review-News_neu-2017.jpg
11.09.2019
Hell-Fest-06.jpg
Es ist mal wieder wieder Mittwoch und wie immer an diesem Wochentag freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle abermals die neusten Blu-ray Rezensionen der letzten Woche vorzustellen. Los geht es diesmal mit Jörn Pomplitz und seinem Test zu "Hell Fest": "....Trotz des außergewöhnlichen Handlungsortes verschenkt man viel Potential bei der Spannung. Denn davon gibt es leider viel zu wenig. Auch bei der Gewaltdarstellung bleibt man ziemlich zahm - nicht, dass es die unbedingt braucht, aber wenn man in einem Slasher sonst schon nicht viel zu bieten hat, wäre das wenigstens noch eine gute Chance gewesen, den Titel zumindest für Genre-Fans interessant zu machen. Der Cast spielt recht durchschnittlich, was letztendlich aber auch an der einfachen Story liegt. Während man beim Bild einen sehr guten Transfer bietet, bleiben die Tonspuren weit hinter ihren Möglichkeiten zurück. Gerade die viel zu leise Abmischung und das Nichtvorhandensein einer modernen 3D-Soundspur - die es zumindest auf der amerikanischen UHD gibt - führen zu Punktabzug. Schade, aus der Geschichte hätte man deutlich mehr machen können, wenn dabei man nicht so offensichtlich und vorausschauend vorgegangen worden wäre."
Buy-Me-2018-01.jpg
Tom Silemann hatte es in der vergangenen Woche unter anderem mit dem Thriller "Buy Me" zu tun: "...Schade, thematisch verspricht „Buy Me“ ein richtig spannender und düsterer Thriller zu sein, der uns in menschliche Abgründe abtauchen lässt. Schließlich geht es hier um Prostitution bei den Schönen und Reichen und dem Handel mit Menschenleben. In sehr ästhetische und schöne Bilder verpackt, steht vor allem die Story sich selbst im Weg und kratzt leider nur an der Oberfläche. Dennoch „Kupi Menya“ ist für Liebhaber von Indie-Produktionen ohne großes Budget einen Blick wert, vor allem aufgrund der Darsteller und der Optik."
Dschungel-Olympiade-01.jpg
Mit der Blu-ray Ausgabe des Zeichentrick-Titels "Dschungel-Olympiade" beschäftigte sich hingegen Kollege Michael Speier: "...Aus qualitativer Sicht gibt es leider keinen Grund, der für die Anschaffung der Blu-ray Disc spricht, wenn man den Titel bereits auf DVD besitzt oder die Wahl zwischen den beiden Medien hat. Das Bild liegt auf annähernd dem gleichen Niveau wie das der DVD, und auch akustisch bekommen wir nur „zweckmäßige“ Qualität geboten. Der Bonussektor ist leider ebenfalls sehr mager. Der Film hingegen hat nichts von seinem Reiz verloren und kann zusätzlich zu seinem tollen Humor und den liebevollen Figuren mit einem ordentlichen Nostalgiebonus punkten. Fans von Früher werden sicherlich Tränen in den Augen haben, und auch Kinder von heute können sich mitunter noch für den kurzweiligen Spaß begeistern." Erfreulicher Weise fand Michael auch in dieser Woche noch die Zeit für ein neues Unboxing-Video. Diesmal zweigt er Ihnen die Limited Mediabook Edition des Titels "Wenn der Wind weht" aus dem Hause Turbine Medien. Wie immer wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der aktuellen und ausführlichen Reviews auf bluray-disc.de und wir hoffen, wir können Ihnen mit unseren Tests bei der Kauf oder Leih-Entscheidung ein wenig unterstützend unter die Arme greifen.
neue Blu-ray Reviews:

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
4,5
Bildqualität
 
4,5
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
3,5
2 Bewertungen mit Ø 4,1 Punkten

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
5,0
Tonqualität
 
5,0
Extras
 
3,0
1 Bewertungen mit Ø 4,5 Punkten


zum Forum
11.09.2019 - Kategorie: Review
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 12.09.2019 um 02:36
#3
Dschungel-Olympiade und Avenger: Endgame werden in meine Sammlung wandern.
geschrieben am 11.09.2019 um 11:33
#2
Bei Hell Fest war ich mir nicht sicher ob ich mir den nur ansehen werde oder vielleicht doch kaufe, nach der Review hier bleibt es aber auf alle Fälle bei einer Vorab Sichtung des Streifens.
geschrieben am 11.09.2019 um 11:17
#1
Avengers Endgame war für mich nicht der beste Teil der Reihe. Das er AVATAR geknackt hat, ist mir auch ein Rätsel.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
3 Kommentare