Zusammenarbeit bei Blu-ray Player-Entwicklung von Pioneer und Sharp nun offiziell

 
5 Bewertung(en) mit ø 3,20 Punkte
09.04.2009
Pioneer-Sharp-Logo.jpg
Wie bereits allseits bekannt ist, wird Pioneer zum Ende des laufenden Geschäftsjahres aus der TV-Produktion aussteigen (wir berichteten). In diesem Zusammenhang wurde auch ein nicht weiter konkretisiertes Joint-Venture im Bereich der optischen Laufwerke (DVD und BD) erwähnt, welches nun offiziell bestätigt wurde. Demnach wird der Bereich für DVD- und Blu-ray Player, Recorder und Laufwerke zum 1. Oktober in Zusammenarbeit mit Mitbewerber Sharp umstrukturiert an den Start gehen. Sharp, welche mit ihrer Aquos-Serie hervorragende LCD-Full HD Panels anbieten, waren bereits Zulieferer für die LCD-Panels von Pioneers KURO LCD-Reihe, die erst im letzten Jahr auf dem Markt kam. Bereits zuvor arbeiteten die beiden Unternehmen im Bereich der DVD-Recorder zusammen. In wiefern sich durch dieses Joint-Venture Änderungen am bisherigen Produktportfolio der beiden Elektronikspezialisten ergeben wurde bislang nicht weiter genannt. Pioneer bietet bislang eine ganze Reihe von hochwertigen BD-Playern an, welche optisch am Design der KURO Plasma TV-Geräte angelehnt ist, darunter auch der Referenz-High-End-Player BDP-LX91 und der allseits beliebte BDP-LX71. Sharps Blu-ray Player-Sortiment umfasst derzeit nur zwei Modelle. Den Profil 1.0 Player BD-HP20S aus den Anfangstagen des Formats und den offiziellen Nachfolger BD-HP21S, der seit Ende 2008 erhältlich ist. (ma)
09.04.2009 - Kategorie: Player

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Oh je mit sharp das klingt nicht so gut ?
Aishwarya Rai
12.04.2009 um 23:24
#15
ich hoffe das pioneer pleite macht, die haben es nicht mehr verdient weiter zu machen ..
JosipDeluxe
11.04.2009 um 11:50
#14
Dann wollen wir mal hoffen, dass durch das Wagnis der Schuss für Pioneer nicht nach hinten los geht? Bisher konnte man sich immer auf die verbauten Laufwerke in Pioneers Playern verlassen (auch schon bei DVD Playern).
10.04.2009 um 10:52
von gelöscht
#13
Das klingt ja mal nicht schlecht, zwei etablierte sehr gute Firmen schmeissen gemeinsam deren Technologie auf den Markt, da kann nur was Feines dabei rauskommen.
Matrix1968
10.04.2009 um 07:38
#12
Zwei große und etablierte Firmen, die zusammenarbeiten, da kann eigentlich nur etwas gutes bei herauskommen.
Ich bin gespannt, was da die Zukunft bringt!
MHoffmann
10.04.2009 um 02:15
#11
Na ein Joint-Venture kann zwei Ausprägungen haben. Die Optik der jeweiligen Player wird beibehalten, aber das Innenleben soweit angeglichen wird, damit man Synergieeffekte erzielt oder es wird neue Playermodelle geben, welche nur ein unterschiedliches Branding verpasst bekommen. Pioneer wird also leztlich sicher qualitativ Abbauen, dafür aber billiger werden...

@Jamesholg: Wenn Du so etwas hast schreibe es doch über das Kontaktformular an die Redaktion! Zu diesem Thema hier gehört dein Comment zumindest nicht:)
Schlumpfmaster
09.04.2009 um 20:04
#10
Warum steht der nicht in den News ? ((((( Beetlejuice für € 14,90))))) bei Amazon.de ist zwar nicht die beste BD aber immerhin besser als die DVD
jamesholg
09.04.2009 um 19:26
#9
Hoffen wir mal das nicht die Player drunter leiden - die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, also mal abwarten !
DJDEEKAE
09.04.2009 um 19:12
#8
Der Beste mit dem Schlechtesten. Da kann Sharp nur Profitieren.
Hitman
09.04.2009 um 18:25
von Hitman
#7
Ich bin mal gespannt, was am Ende dabei raus kommt (wahrscheinlich baut dann gar keiner mehr von denen irgendwelche Player :D)
flash77
09.04.2009 um 18:24
#6
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 3,20 Punkte
15 Kommentare
Serpico 4K Steelbook