Gerard Butler macht nun doch nicht den Patrick Swayze

 
7 Bewertung(en) mit ø 2,86 Punkte
26 Kommentare
07.05.2014
Gamer-News.jpg
Und ewig dreht sich das Personalkarussell in Hollywood. Eigentlich sollte Gerard Butler in einem Remake des Klassikers "Gefährliche Brandung" aus dem Jahre 1990 die legendäre Rolle des mittlerweile verstorbenen Patrick Swayze übernehmen, doch der Schotte hat in allerletzter Minute einen Rückzieher gemacht. Weiterhin an Bord ist derzeit noch Luke Bracey, der die Rolle von FBI-Agent Johnny Utah spielen soll. Im Original-Film war Keanu Reeves der Polizist, der Swayze bis in den reissenden Ozean gefolgt war. Angeblich, so berichtet der Hollywood Reporter, haben gleich eine ganze Reihe von Faktoren bei der Absage Butlers eine Rolle gespielt. Zum einen hab es Unterschiede in der kreativen Heransgehensweise an den Film gegeben. Zum anderen sei Butler derzeit so beschäftigt, dass er einfach keine Zeit gefunden habe, das Projekt einzuschieben. "Gefährliche Brandung" soll bereits Ende Juni mit den Dreharbeiten beginnen und wird an diversen exotischen Orten angesiedelt. Butler hat aber schon für die Fortsetzung von “Olympus has fallen” zugesagt. Und "London has fallen" soll ebenfalls Anfang des Sommers in die Produktion gehen. Was jetzt mit der Rolle von Butler in “Gefährliche Brandung” übernimmt, ist noch unklar. Es könnte aber sehr wohl sein, dass sich die Produktionszeiten jetzt erst einmal nach hinten verschieben, sollte nicht sofort ein geeigneter Star gefunden werden. (fs)
07.05.2014 - Kategorie: Hollywood
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Braucht es denn unbedingt von dem Film ein Remake?! Naja, wenn sie sonst nichts mehr wissen...
Zum Glück macht er zuerst die anderen Projekte, auf die ich schon gespannt bin! :)
comromeoz
12.05.2014 um 12:03
#26
Gefährliche Brandung kenne ich nicht hört sich aber nicht übel an.Aber bei "London has fallen" bin ich schon sehr neugierig was in die Luft gesprengt wird.
CATGIRL
10.05.2014 um 22:52
#25
Ein Remake von Gefährliche Brandung ?! Ich weiß nicht so recht.
XMuMuX
10.05.2014 um 19:12
von XMuMuX
#24
Habe ebenfalls das Orginal noch nie gesehen. Muss ich mal nachholen. Klingt aber irgendwie nicht so, als bräuchten wir davon ein Remake.
Cine-Man
09.05.2014 um 22:47
#23
Ist schade das er es net macht. Mal sehn wer jetzt machen wird. Das Original muss ich mir unbdeingt mal anschauen. Bisher kam ich nie dazu.
sasacrocop
08.05.2014 um 02:43
#22
Ich habe das Original von 1991 auf Blu-ray, ein toller Film. Können es also von mir aus gemächlich angehen, mir eilt ein Remake nicht.
SwissFilm
07.05.2014 um 22:21
#21
Gefährliche Brandung ist ein toller Film, den ich immer mal wieder gerne sehe. Was hier ein Remake soll entzieht sich vollends meines Verständnisses. Nein Danke.
zetmen
07.05.2014 um 20:03
von zetmen
#20
Ein wirklich richtig guter Streifen (das Original)!
Ich verstehe auch nicht, warum immer diese lästigen remakes auf den Markt kommen!
Zugegebenermaßen gibt es wirklich ganz ausgewählt gute, aber die muss man wirklich suchen, zu über 90 % ist das Original besser, da gibts zig Beispiele!
Masterbiji
07.05.2014 um 20:01
#19
Ich brauche das Remake von "Gefährliche Brandung" nicht.
King Cross
07.05.2014 um 19:31
#18
Weshalb überhaupt ein Remake zu "Gefährliche Brandung" nötig sein muß!
Django
07.05.2014 um 18:41
von Django
#17
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 2,86 Punkte
26 Kommentare
Watchmen HD Steelbook