Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Sedna Medien: Neuveröffentlichung von "Der Mafiaboss" + "Der Bastard" mit Klaus Kinski auf Blu-ray in Mediabooks

 
2 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
12.04.2024
Der_Bastard_1968_News.jpg
Der_Bastard_1968_01.jpg
Die Sedna Medien & Distribution GmbH legt Duccio Tessaris "Der Bastard" (Italien, Deutschland, Frankreich 1968; OT: "I bastardi") neu auf Blu-ray Disc auf. Der mit Giuliano Gemma, Klaus Kinski, Margaret Lee, Claudine Auger und Rita Hayworth in tragenden Rollen besetzte Crime-Thriller kommt am 15. Juni 2024 im limitierten Mediabook auf den Markt. Die Sonderedition beinhaltet neben der Blu-ray noch die DVD-Fassung, ein 28-seitiges Booklet, drei PictureCards, ein beidseitig bedrucktes A4-Poster (gefaltet) und einen Untersetzer. Insgesamt werden sieben Varianten mit unterschiedlichen Artworks und Limitierungshöhen zum Kauf angeboten. Cover C erscheint exklusiv von Jakob. Die Blu-ray verfügt über eine Bildkodierung in 1080p, AVC und deutschen Ton in Dolby Digital 2.0.
Der_Mafiaboss_01.jpg
Schon am 19. April 2024 bringt Sedna "Der Mafiaboss - Sie töten wie Schakale" (Italien, Deutschland 1972; OT: "La mala ordina") auf Blu-ray Disc heraus, und zwar als "Der Eisenfresser Edition" im Keep Case inklusive DVD und Wendecover. Das Bonusmaterial umfasst eine Bildergalerie, die Super-8 Fassung und einen Promo-Trailer. Der unter der Regie von Fernando Di Leo entstandene Action-Thriller mit Mario Adorf, Henry Silva, Woody Strode und Luciana Paluzzi ist bereits auf Blu-ray in mehrfacher Ausführung im Mediabook mit Booklet, zweiseitigem Din-A4-Poster, sieben Postkarten und einem Untersetzter erhältlich. Der Spielfilm liegt auf Deutsch und auf Englisch in DTS-HD Master Audio 2.0 vor. (sw)
  • Cover A (222 Exemplare)
  • Cover B (111 Exemplare)
  • Cover C (111 Exemplare)
  • Cover D (75 Exemplare)
  • Cover E (75 Exemplare)
  • Cover F (75 Exemplare)
  • Cover G (75 Exemplare)
Info zum Kauf: Beim Kauf von "Der Bastard" im Mediabook erhält man einen gratis VOD-Gutschein dazu, mit dem man sich den Film auch digital anschauen kann. Damit kann man sich das Auspacken der Sonderedition sparen. Zusätzlich gibt es beim Kauf von zwei Mediabooks bei Verleihshop.de eine Rückvergütung in Höhe von 4,-€.
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich (Auswahl):
INFO
Story
 
2,8
Bildqualität
 
1,2
Tonqualität
 
1,8
Extras
 
0,8
6 Bewertungen mit Ø 1,7 Punkten
INFO
Story
 
0
Bildqualität
 
0
Tonqualität
 
0
Extras
 
0
keine Bewertungen vorhanden
11,19 €
9,99 €
9,98 €
9,99 €
9,99 €
18,49 €


zum Forum
12.04.2024 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Der Mafiaboss ist schon richtig geil aber da reicht mir meine Amaray.
Ebenso wünsche ich mir von dieser Ausgabe auch ein Keep Case vom Bastard.
Mal sehen was da noch kommt.
damien69
13.04.2024 um 09:44
#5
Bei solchen Editionen finde ich einen VOD Gutschein nicht verkehrt, hier ist dann nur die Frage ob die digitale Version die selbe Qualität aufweist wie die Scheibe.
Matrix1968
13.04.2024 um 06:28
#4
Zu deiner Info ccbaxter: Diese Filme sind das beste Retro-Euro-Bahnhofskino!...Müll ist in dem Fall definitiv eine unglückliche Wortwahl!...
ürün
12.04.2024 um 19:09
von ürün
#3
Wieder der beste Beweis. Jeder Müll kommt im Mediabook.
ccbaxter
12.04.2024 um 18:02
#2
Nichts dabei für mich.
minio69
12.04.2024 um 17:41
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
5 Kommentare