"Freitag der 13." und "Blade" erhalten nach FSK-Neuprüfung "keine Jugendfreigabe"

 
4 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
14.08.2020
Warner-Home-Video-Logo.jpg
blade_01.jpg
Nachdem "Last Boy Scout" (USA 1991) neu von der FSK bewertet wurde (wir berichteten), hat man noch zwei ehemals indizierte Titel von Warner Home Video ein weiteres Mal dem Gremium vorgelegt. Zum einen den Horror-Kultfilm "Freitag der 13." (USA 1980) und zum anderen den Vampir-Actioner "Blade" (USA 1998) mit Wesley Snipes. Auch diese Filme erhielten offiziell eine Freigabe ab 18 Jahren. Wie schon bei "Last Boy Scout" gehen wir nicht davon aus, dass diese Prüfungen nicht grundlos geschehen sind und wir dementsprechend mit Neuveröffentlichungen rechnen können. Wir werden Sie diesbezüglich auf dem Laufenden halten. (sw)
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich (Auswahl):

Details
Story
 
4,6
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,6
Extras
 
2,9
34 Bewertungen mit Ø 3,8 Punkten
8,49 €
11,99 €
12,99 €

Details
Story
 
4,4
Bildqualität
 
3,9
Tonqualität
 
2,4
Extras
 
3,6
40 Bewertungen mit Ø 3,6 Punkten
11,99 €
10,34 €
14,99 €

Details
Story
 
4,9
Bildqualität
 
3,8
Tonqualität
 
3,3
Extras
 
1,1
40 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten
10,98 €
7,47 €
12,99 €


zum Forum
14.08.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Ich habe mir vor langer Zeit mal den erstenFreitag der 13. Teil angeschaut, und fand den ziemlich langweilig.

Magsein, dass das damals anders gewesen ist, aber ich ha mich schon gefragt, warum der Film indiziert war.

Was Blade angeht, da finde ich dieGewalt schon dermaßen überzogen, Gleiches gilt für die Thematik, das ich auch da den Sinn der Indizierung nicht verstanden habe, zumal man in der heutigen Zeit problemlos solche Filme ohne Altersnachwies übers Internet bestellen kann, und zudem manch 16er Film mittlerweile dermaßen blutig daher kommt, das man teilweise nur noch mit dem Kopf schütteln kann.

Ich habe auch mal gelesen, das die FSK nichtnur selbstständig Filme bewertet / prüft, sondern das man sich auch selbst an die FSK wenden kann, wenn es um ne Filmfreigabe geht..Find ich auch irgendwie eigenartig.

Sei es drum, die Entscheidungen der FSK werden mir auch in 100 Jahren ein Rätsel bleiben.
Imation69
16.08.2020 um 21:12
#12
Warum diese Filme ab 18 und nicht ab 16 bzw. 12 Jahren sind verstehe ich nicht wirklich. Sind für mich aber ohnehin Filme bei denen eine einmalige Sichtung ausreichend war.
mjk89
16.08.2020 um 18:45
von mjk89
#11
Ich verstehe nicht das Fd13 Teil 3 und 4 Uncut eine 16er Freigabe haben und der erste Teil immer noch eine Fsk 18:-((
Abenteuer68
16.08.2020 um 10:41
#10
Blade, 4K wenn das Ausgangsmaterial gut ist,

wäre ich beim 4K Kauf dabei.
kaefer03
15.08.2020 um 22:12
#9
Ich besitze die ungeschnittene Blade Box und habe hier entsprechend keinen Bedarf an einer neuen Veröffentlichung, bei Freitag der 13. würde ich zu einem guten Kurs nur eine Komplettbox kaufen.
Matrix1968
15.08.2020 um 07:19
#8
Geil es bewegt sich was. Würde sehr gerne eine Blade Trilogy 4K Box kaufen.
moviejones
14.08.2020 um 23:22
#7
"Alle Blade Filme in 4K, Uncut und Teil 3 Extended. Das wäre was! Die müssten natives 4K haben können."

Teil 3 muss in der Extended nicht sein. Zieht den Film nur unnötig in die Länge.
Deathstroke
14.08.2020 um 19:59
#6
Weg mit dem Index und keine Zensur. Holland ist das Vorbild.
Dr. Rock
14.08.2020 um 15:33
#5
Klasse News..., jetzt alle in 4K und mindestens in True HD oder DTS HD MA und man hat nichts zu meckern. Obwohl in Atmos wäre auch nicht schlecht. ;-)
Klopfer391
14.08.2020 um 15:11
#4
Alle Blade Filme in 4K, Uncut und Teil 3 Extended. Das wäre was! Die müssten natives 4K haben können.
agentsands
14.08.2020 um 15:11
#3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
12 Kommentare
GoT 4K Box