Newsticker

Backkatalogtitel von Fox neu auf Blu-ray: "Cocoon", "Enemy Mine", "Weiße Jungs bringen's nicht" und "AvP2" als "Extended Version

Twentieth-Century-Fox-Home-Entertainment.gif
24.01.2019 Der US-Major 20th Century Fox Home Entertainment wird im 1. Quartal 2019 seine Aufmerksamkeit auch wieder verstärkt dem eigenen Backkatalog widmen und ermöglicht damit ausgewählten Spielfilmen ihre HD-Premiere auf Blu-ray Disc. Zum ersten Schwung dieser „Neu auf Blu-ray“-Veröffentlichungsreihe, deren Startschuss heute offiziell gefallen ist, gehören insgesamt drei Spielfilme, die tatsächlich erstmals auf Blu-ray erschienen sind sowie ein Titel, der zwar bereits auf Blu-ray erhältlich war, ab heute aber in einer Filmfassung verfügbar ist, die ebenfalls die Eigenschaft „Neu auf Blu-ray“ erfüllt. Seit heute kann man Ron Howards zweifach Oscar-prämiertes Sci-Fi-Drama „Cocoon“ (USA 1985), Wolfang Petersens „Enemy Mine – Geliebter Feind“ (USA 1985) sowie die prominent besetzte Sportler-Tragikomödie „Weiße Jungs bringen's nicht“ (USA 1992), mit Wesley Snipes und Woody Harrelson in den Hauptrollen, erstmals in HD auf Blu-ray käuflich erwerben. Des Weiteren hat Fox auch noch den Sci-Fi-Horrorfilm „Aliens vs. Predator 2“ (USA 2007) hierzulande zum ersten Mal in der „Unrated Extended Version“ auf Blu-ray ausgewertet.
Cocoon-1985-News-01.jpg
Inhalt „Cocoon“: Joe (H. Cronyn), Ben (W. Brimley) und Art (D. Ameche) sind schon etwas betagter, weshalb sie ihren Lebensabend im Altersheim verbringen. Doch im Gegensatz zu ihren anderen Mitbewohnern fühlen sie sich noch recht fit und wollen noch lange nicht zum alten Eisen gehören. Deshalb verlassen sie auch regelmäßig das Heim - vor allem der Pool des Nachbarhauses hat es ihnen angetan. Daher lassen sie sich auch nicht vom neuen Mieter beeindrucken, der das leer stehende Objekt erworben hat. Als dieser jedoch eines Tages im Meer mysteriöse Kokons findet und sie im Pool zwischenlagert, geschieht etwas Unglaubliches, das das Leben der drei Rentner auf ungeahnte Weise verändern soll...
Enemy-Mine-1985-News-01.jpg
Inhalt „Enemy Mine – Geliebter Feind“: In ferner Zukunft führt die Menschheit einen unerbittlichen Krieg gegen die Dracs. Während eines Gefechts zwischen den verfeindeten Raumschiffstaffeln werden Willis Davidge (D. Quaid) und der Drac Jeriba Shigan (L. Gossett, Jr.) über einem unwirtlichen Planeten abgeschossen und stürzen ab. Ohne Chance auf Hilfe ihrer jeweiligen Kameraden, beginnen die beiden sich zu bekämpfen. Doch schon nach kurzer Zeit wird ihnen klar, dass sie ohne die Hilfe des jeweils anderen nicht überleben können. Und so entwickeln sie ein zerbrechliches Bündnis, das sich schließlich zu einer tiefen Freundschaft entwickelt. Doch als Jeriba bei der Geburt seines Sohnes Zammis (B. Robinson) stirbt und Davidge sich des Kindes annimmt, muss er sich zwischen den Kulturen entscheiden. Denn für die Menschen, die den Krieg mittlerweile für sich entscheiden konnten, sind die Dracs nur Sklaven…
Weiße-Jungs-bringens-nicht-1992-News-01.jpg
Inhalt „Weiße Jungs bringen's nicht“: Die Amateurbasketballer Billy (W. Harrelson) und Sidney (W. Snipes) verdienen sich ihren Lebensunterhalt, indem sie kleine Basketballspiele gegen andere Teams austragen, die sich den beiden regelmäßig im Vorteil fühlen, da weiße Männer, so wie Billy, ja gar nicht hoch genug springen können. Doch die beiden belehren all ihre Gegner eines Besseren. Das funktioniert so lange, bis Sidney beschließt Billy zu hintergehen. Und als ein paar Mafiaschläger versuchen, Spielschulden einzutreiben und Billy von seiner Frau Gloria (R. Perez) verlassen wird, steht die Freundschaft der Männer vor dem Aus…
Aliens-vs-Predator-2-2007-News-01.jpg
Inhalt „Aliens vs. Predator 2“: Ein Raumschiff stürzt als Folge einer an Bord tobenden Auseinandersetzung zwischen Aliens und Predatoren in den Bergen von Colorado ab. Aus dem abgestürzten Wrack entkommen einige Aliens und der erste Hybrid, ein bösartiger "Predalien". Daraufhin macht sich der "Cleaner", ein Spezialist der Predatoren von deren Heimatplaneten auf zur Erde, die Bedrohung der Aliens endgültig auszulöschen. Sheriff Morales (J. Ortiz), Dallas (S. Pasquale) und Kelly (R. Aylesworth) kämpfen in der mörderischen Schlacht mit allen Mitteln um ihr eigenes Überleben... Der erstmalige Release der vier Spielfilme auf Blu-ray Disc ist jeweils in herkömmlichen Keep Cases erfolgt. Zwar verfügen die Titel über kein Bonusmaterial, aber dafür hat Fox „Cocoon“, „Enemy Mine“ und „Weiße Jungs bringen's nicht“ jeweils mit deutschen DTS-HD Master Audio Tonspuren bestückt. Im Detail können Sie alle Informationen zu technischen Merkmalen und Ausstattung der vier Katalogtitel in unserer Filmdatenbank nachlesen. (pf)
Ab sofort neu auf Blu-ray Disc:

Details
Story
 
3,5
Bildqualität
 
3,0
Tonqualität
 
4,5
Extras
 
1,8
4 Bewertungen mit Ø 3,2 Punkten
8,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
2,0
3 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
8,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
1,0
3 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
8,99 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
1,0
1 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten
8,75 €
24.01.2019 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 29.01.2019 um 10:32
#17
Mh bei AVP2 und Cocoon bin ich noch am überlegen. Weiße Jungs bringen's nicht und Enemy Mine schon gekauft. Wir waren damals in den Bavaria Studios als Klassenausflug gewesen, war sehr beeindruckend das Set von Enemy Mine...
geschrieben am 26.01.2019 um 15:59
#16
Bei Cocoon bin ich am überlegen, ob der mir heute noch gefällt? Na mal sehen...
geschrieben am 25.01.2019 um 13:59
#15
„White Men Canˋ t Jump“ ist eine meiner liebsten 1990er-Komödien und der ungewöhnlich realistisch inszenierte Film bewegt sich zwischen Komödie, Sportfiom (Ich sage nur: Ron Shelton) und dezenten Drama. Die beiden auch im wahren Leben befreundeten Schauspieler Wesley Snipes und Woody Harrelson (lernten sich beim ersten gemeinsamen Film „American Wildcats“ kennen) sind exzellent.
Solche unbeschwerten Filme sind heute leider Mangelware. Es dürfte keinen Mann auf dem Planeten geben, der Woody und Wesley nicht verstehen dürfte. ;)

Die Blu-ray ist lange überfällig.
Klarer Pflichtkauf.

Bei „Cocoon“ von Ron Howard fehlt noch das schwächere Sequel „Cocoon 2“ (mit Courtney Cox).
Der zu Herzen gehende Film und sein beachtliches US-Einspielergebnis bildeten die Grundlage dafür, dass Steven Spielberg etwas ähnliches mit „Das Wunder in der 8. Straße“ (Mit dem selben Cast: Hume Cronyn und Ehefrau Jessica Tandy) auf den Weg brachte (der aber eher schwach in den USA abschnitt).

Man(n) kann von „Enemy Mine-Geliebter Feind“ ja halten was man will:
Die Tatsache, dass sich Wolfgang Petersen („Der Sturm“, „In the Line of Fire“) nach „Die Unendliche Geschichte“ erneut in Deutschland an einen Genrefilm versuchte, wirkt aus heutiger Sicht geradezu beispiellos. Natürlich hat Deutschland darauf hin alles mögliche getan, um Petersen und Emmerich schnell zu vertreiben. Denn Genrekino in Deutschland ist geradezu „verboten“ und wer es wagt, muss mit Ausweisung, harscher Kritik und 25 weiteren Beziehungskomödien rechnen. Dennis Quaid („Die Reise ins Ich“ bitte in 4K!) sowie -wenn auch unter dicker Latexschicht nicht zu erkennen- Louis Gosset, Jr. („Ein Offizier und Gentleman“, „Toy Soldiers“) sind die Stars in diesem -ich sage es noch ei mal- deutschen (!) Film.

Gedreht wurde „Enemy Mine“ in den Bavaria Studios.
Auch wenn der Film kein Hit war und vielleicht auch heutigen (jüngeren?) Sehgewohnheiten nicht mehr entspricht bzw. aufgrund des kompletten Fehlens von CGI (!) auf manche befremdlich wirkt, ist er doch ein gutes Beispiel dafür, wofür Deutschland ein kurzes und letztes mal im internationalen Kino stand.
geschrieben am 25.01.2019 um 12:38
#14
Also Matrix1968 wie tief soll der Preis denn noch sinken .Ich finde 9,99 angemessen.Ich werde alle 4 Filme in die Sammlung aufnehmen
geschrieben am 25.01.2019 um 08:06
#13
Auf die Extended Version von Alien vs Predator bin ich schon sehr gespannt, ob ich diese schon heute kaufe oder noch auf eine Preissenkung warte kann ich noch nicht sagen, Film muss aber auf alle Fälle in die Sammlung.
geschrieben am 25.01.2019 um 06:47
#12
Obs Fox jetzt endlich gelernt hat? Die Titel sind alle nicht schlecht und könnten schon längst in der Sammlung stehen. Endlich hat man die Chance dazu.
geschrieben am 25.01.2019 um 03:40
#11
Aliens vs. Predator 2 (Unrated Extended Edition), Enemy Mine und Weiße Jungs bringen's nicht werden es bei mir in die Sammlung packen.
geschrieben am 24.01.2019 um 21:47
#10
AVP2 in der Unrated wirds denke ich werden.
geschrieben am 24.01.2019 um 21:38
#9
Aliens vs. Predator 2 (Unrated Extended Edition) wird den Weg in meine Sammlung schaffen.
geschrieben am 24.01.2019 um 20:59
#8
Enemy Mine wandert direkt in mein UK-Steel.....freu :-)
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,67 Punkte
17 Kommentare