Newsticker

Krimi-Drama "Backtrace" mit Sylvester Stallone, Ryan Guzman und Matthew Modine ab 21.03. auf Blu-ray Disc

Backtrace-2018-News.jpg
14.12.2018 Constantin Film und Highlight Communications haben mit Detlev Bucks starbesetzter Gangsterkomödie „Asphaltgorillas“ (Deutschland 2018) und der TV-Serie „Parfum“ (Deutschland 2018) ihre Neuheiten im Februar 2019 bestätigt. Beide Titel erscheinen im Vertrieb von Universal Pictures Home Entertainment am 07. Februar 2019 im deutschen Kaufhandel. Details können in unserer Filmdatenbank nachgelesen werden. Des Weiteren haben die beiden Independents in diesem Zusammenhang auch eine erste Veröffentlichung im März 2019 angekündigt. Am 21.03. wird man das Krimi-Drama „Backtrace“ (Kanada, USA 2018) auf Blu-ray Disc auswerten. Der von Brian A. Miller inszenierte Spielfilm, mit Sylvester Stallone, Ryan Guzman und Matthew Modine in den Hauptrollen, wird an besagtem Termin ohne vorherige Kinoauswertung unmittelbar im Vertrieb von UPHE auf Blu-ray Disc erscheinen. Details zu technischen Merkmalen und Ausstattung wurden noch nicht bekannt gegeben. Wir rechnen allerdings auf Blu-ray mit der üblichen Bildkodierung in 1080p, AVC und mit einer deutschen DTS-HD High Resolution 5.1 Tonspur.
Backtrace-2018-News-01.jpg
Inhalt: Nachdem der letzte große Coup des routinierten Bankräubers MacDonald (M. Modine) in die Hose gegangen ist, sitzt er nun im Gefängnis und leidet zudem auch noch an Amnesie infolge einer schweren Kopfverletzung. Er sitzt nun schon seit 7 Jahren ohne jegliches Wissen darüber im psychiatrischen Flügel einer Haftanstalt. Obwohl es nicht danach aussieht, schlummert in ihm noch das Wissen aus seiner Bankräuberzeit. Genau das ahnen auch sein Mithäftling Lucas (R. Guzman) und Ärztin Erin (M. Williams), die dieses Wissen für sich ausnutzen wollen. Sie befreien MacDonald aus dem Knast und spritzen ihm eine Droge, die dafür sorgt, dass er wieder in sein altes Gangsterleben zurückkehrt und für die beiden eine Bank ausrauben soll. Gejagt wird der Verbrecher wider Willen von dem lokalen Polizisten Sykes (S. Stallone) und FBI-Agent Franks (C. McDonald)... (pf)
Ab 21. März 2019 direkt auf Blu-ray Disc:
  • Backtrace (2018)
14.12.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 15.12.2018 um 16:18
#10
Ja, legt mal blind rein in das Körbchen. Nach der Rezension auf der amerikanischen Blu-ray Seite, wo der Streifen immerhin noch 2 von 10 Sternen bekommen hat, werde ich nicht mal ein halbes Auge risikieren. Netto Lebenszeit ist kostbar und diese hier zu verplempern, kostet vorher auch noch Geld für das ich arbeiten muss. Also doppelte Zeitverschwendung. Stallone ist der Mann, keine Frage. Aber hat er den Scheck für dieses Machwerk wirklich nötig? Fazit: “Backtrace” is a bore before it becomes a mess!
geschrieben am 15.12.2018 um 15:42
#9
Film ist für mich interessant. Ich werde al nen Trailer dazu anschauen.
geschrieben am 15.12.2018 um 15:04
#8
@Schlafanzug-Mann:
Jedem seine Meinung, natürlich.
Aber: „Sparsam“ = Minderwertig/Schlecht ?

Eine seltsame Auffassung, wenn du mich fragst.
geschrieben am 15.12.2018 um 10:28
#7
Wird in meine Sammlung kommen.
geschrieben am 15.12.2018 um 06:28
#6
Das sieht alles sehr sparsam inszeniert aus....da lass ich die Finger von.
geschrieben am 14.12.2018 um 23:35
#5
Backtrace kommt auf jeden Fall zur Sammlung. Absoluter Pflichtkauf wird das werden. Im Regal stehen fast alle Stallone Filme, leider einige noch immer auf DVD. Freu mich auf das Release.
geschrieben am 14.12.2018 um 21:48
#4
Danke an CineasticDriver für dieses Outing. Da sind Wir einer Meinung Stallone ist Genial.
geschrieben am 14.12.2018 um 21:11
#3
Ich bin gespannt ob Backtrace mit Stallone gut ist, um einen Kauf werde ich als Fan aber sowieso nicht rumkommen, geht fü mich gar nicht anders.
geschrieben am 14.12.2018 um 20:54
#2
Story Klingt recht interessant und auch der Cast ist vielversprechend werde mir den Film mal ansehen und bei Gefallen natürlich auch kaufen
geschrieben am 14.12.2018 um 18:29
#1
Man könnte nach „Escape Plan 2“ und „Escape Plan 3“ nun langsam in Deutschland anfangen zu vermuten, dass auch Sylvester Stallone dem Beispiel seines alten „Planet Hollywood“- und „Expendables“-Kollegen Bruce Willis folgt und Filme fertigt, die keinen Kinoeinsatz mehr bekommen. Zwangsläufig gelangen viele vielleicht daher zu der Überzeugung, die ausschliesslich als Video-Premieren releasten Filme wären qualitativ minderwertig.

Von diesem Stigma sind sicherlich auch große Namen wie Nic Cage oder John Cusack zumeist behaftet.
Allerdings verkennen viele Fans vielleicht, dass auch der bekannte Name eines Superstars von Faktoren wie Alter, neuen Generationen an (natürlich jüngeren) Schauspielern und auch Einsparungen, Gagen-Forderungen und selbst der Bankenkrise (2008) - die in Hollywood ein noch stärkeres Betonen von Franchise Denken hervor brachte- betroffen sind.
Dazu kommt auch, dass deutsche Kinos in einem stärkeren (fast) Maße nur noch Mainstream liefern.
Auto-Kinos (starb in den 1980ern), Programm-Kinos (starb in den 1990ern) und Programm-Videotheken waren/sind dem Untergang geweiht und wurden/werden geschlossen.
Ich finde es bedenklich, kaum noch über Filme sich austauschen zu können, weil fast jedes Gespräch fast zwanghaft nur noch davon definiert wird, ob man den letzten MARVEL-Blockbuster gesehen hat. Die Avengers sind inzwischen nicnt nur auf der Kinoleinwand.
Sie sind überall.

Stallone ist ein großartiger Schauspieler.
Seit ich ein Kind bin, oute ich mich als Stallone-Fan und freue mich wie bekloppt auf „Rambo 5: Last Blood“ (2019). Dass der Superstar (NICHT NUR altersbedingt) auch kleinere Filme wie „Backtrace“ dreht, betrachte ich nicht als „Ach du meine Güte !“, sondern eher als erfrischend.
Wird einfach blind in den €inkaufskorb gelegt.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
10 Kommentare