Exklusiv: Keine UHD-Veröffentlichungen von "Hocus Pocus" und "Kevin – Allein zu Haus" in Deutschland

 
4 Bewertung(en) mit ø 2,75 Punkte
02.07.2020
disney_news.jpg
kevin_allein_zu_haus_03.jpg
Es ist immer wieder ernüchternd, wenn man feststellen muss, wie oft der deutsche Markt in puncto Ultra HD Blu-rays vernachlässigt wird. Beispielsweise wird allem Anschein nach der auch hierzulande beliebte 80er-Jahre-Kultfilm "Die Goonies" (USA 1985) lediglich digital in 4K ausgewertet, während in den USA von Warner Home Video gleich drei Editionen auf UHD Blu-ray in den Kaufhandel kommen. Und Walt Disney Studios Home Entertainment hat bereits angekündigt, am 15. September dieses Jahres die Komödien "Hocus Pocus – Drei zauberhafte Hexen" (USA 1993) mit Bette Midler, Kathy Najimy und Sarah Jessica Parker sowie "Kevin - Allein zu Haus" (USA 1990) zum ersten Mal in den Vereinigten Staaten auf dem hochauflösenden Medium zu veröffentlichen. Und was passiert in Deutschland? Nichts.
hocus_pocus_01.jpg
Als Erstes erhielten wir exklusiv zur Weihnachtskomödie eine negative Nachricht. Bei Disney plant man nicht, den mit Macaulay Culkin, Joe Pesci, Daniel Stern, Catherine O’Hara und John Candy besetzten Film in Deutschland in 4K-Auflösung auf Ultra HD Blu-ray auf den Markt zu bringen. Unsere Redaktion gab die Hoffnung allerdings bei "Hocus Pocus" nicht auf, schließlich handelt es um einen Disney-Titel, der in Deutschland bislang noch nicht einmal auf Blu-ray erschienen ist. Aber hier hat man uns ebenfalls mitgeteilt, dass keine physische Veröffentlichung geplant sei. Den Käufern in Deutschland bleibt also nur übrig, sich die US-Veröffentlichungen zu importieren oder weiterhin die Blu-rays in den Player einzulegen – was ja bei "Hocus Pocus" noch nicht einmal möglich ist. (sw)
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich (Auswahl):

Details
Story
 
4,8
Bildqualität
 
3,8
Tonqualität
 
3,8
Extras
 
3,6
60 Bewertungen mit Ø 4,0 Punkten
8,29 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,7
Extras
 
3,7
3 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
10,23 €
11,99 €
10,23 €
8,99 €
10,99 €
11,98 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,7
Extras
 
3,7
3 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
8,76 €
8,98 €
8,76 €

Details
Story
 
5,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,7
Extras
 
3,7
3 Bewertungen mit Ø 4,3 Punkten
24,36 €


zum Forum
02.07.2020 - Kategorie: Exklusiv

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Das wäre der Kauf des Jahres geworden. Ich hätte direkt bei VÖ zugeschlagen. So muss halt immer wieder die DVD her halten :_(((
Abenteuer68
05.07.2020 um 10:57
#26
Schade das Hocus Pocus nun doch nicht als UHD erscheinen wird, den hätte ich mir gekauft, Kevin nicht wirklich, reicht mir schon wenn ich jedes Jahr zur Weihnachtszeit mehrmals auf unterschiedlichen Sendern über den Film stolpere.
Matrix1968
03.07.2020 um 20:27
#25
Bei Kevin hätte ich nicht zugeschlagen, man schlägt doch keine Kinder. Und die Filme habe ich auch schon zur Genüge gesieschded und auch angeschaut.
MickySpoon
03.07.2020 um 07:32
#24
Schade, aber bei Kevin hätte ich schon zugeschlagen. Bleiben wir halt bei unserer jetzigen Edition und erfreuen uns an dieser.
cheesy
03.07.2020 um 06:12
von cheesy
#23
Hätte die 4K Version von "Kevin allein zu Hause" sowieso nicht erworben.
Hier reicht mir die normale Amaray Version die im Regal steht.
fauli99
03.07.2020 um 04:59
#22
Deutschland ist ein größerer Markt als Frankreich, für physische Medien aber auch für den Streamingsektor. Hintergrund der Veröffentlichungspolitik von Disney könnte sein, dass man mehr und mehr Verbraucher hierzulande in den Streamingmarkt drücken will. Disney+ lässt grüßen....
Pluto57
03.07.2020 um 00:01
#21
Ich habe ja die Vermutung, dass Deutschland immer eine gewisse Sonderrolle einnimt, was Unterhaltungsmedien angeht.
Das fing schon damals mit PayTV an, das es hierzulande deutlich schwerer hatte,
- der DVD-Boom kam auch erst langsam in die Gänge ("Da kann ich ja gar nicht aufnehmen!"),
- die Bluray ("Was? Ich brauche einen neuen TV? Der alte ist doch noch gut.") und
- nun die UHD ("Teuer - und ich seh doch sowieso keinen Unteschied.")

Kurz gesagt: Geizhälse und Bedenkenträger eben.

;-)
von Simon2 am 02.07.2020 21:37 Uhr bearbeitet
Simon2
02.07.2020 um 20:27
von Simon2
#20
Die Tendenz ist ganz klar weiterhin zu erkennen...traurig aber wahr.

Dazu kommt noch, dass Länder mit wesentlich kleinerem Markt ne VÖ spendiert bekommen. Das tut weh, Deutschland :-(((
Filmfreak0205
02.07.2020 um 20:09
#19
Ohje.....hab mit 12 erste VHS geguggt ....die Rambo und FSK 18 dann vom großen Bruder des Schulfreundes:-)...... dann hab ich angefangen zu sammeln.. .das heißt BASF-Kassetten kaufen und mit 2 VHS-Playern kopieren :-). Dann kam lange nix und dann kam Laserdisc... dass hatten aber nur Freaks wie ich.....hatte so 200 Stück......dann kam DVD ...ein Quantensprung:-).....damals......hatte bestimmt 800 Stück......dann Blu-ray.......und jetzt upscale ich auf 4K diverse Filme. Lustig ist wenn ich überlege in wievielen Warianten ich Alien oder Predator hatte, die Laserdisc von Predator war damals heissbegehrt. Aber die Zeiten ändern sich halt, und das die jungen heute mit 13 nen 65Zoll -TV im Zimmer haben und nur noch streamen wäre für mich in dem Alter ein Science Fiction Film gewesen :-)
SaarPimboli
02.07.2020 um 20:05
#18
Man merkt halt leider das der Markt für physische Medien immer weiter zu einem Nischenmarkt schrumpft. In 2-4 Jahren wird es wahrscheinlich nur noch limitierte Sammeleredition von kleineren Publishern geben und der Rest des Marktes geht gegen VOD und Steaming. Das betrifft nur leider nicht alleine den Deutschen Markt.
RAPMAN
02.07.2020 um 19:15
von RAPMAN
#17
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 2,75 Punkte
26 Kommentare
Whiplash 4K Steelbook