Hochwertige Blu-ray Player / AV-Receiver Kombination von Denon

 
6 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
19.06.2009
Denon-Logo-News.jpg
Wie bereits in unserer News über Neuheiten im AV-Receiver Bereich kurz erwähnt (siehe hier), stellt Denon nach und nach die neue Generation seiner Heimkino-Schaltzentralen vor. Heute gab Denon alle Fakten zum Schmuckstück AVR-3310 bekannt. Dieser soll die goldene Mitte zwischen den Mittel- und den Premiumklassemodellen bilden.
Denon-AVR-3310-Newsbild.jpg
Das Gerät erhält eine ganze Reihe an neuen Denon-eigenen Entwicklungen. Besonders stolz ist der Hersteller auf die neue 7-Kanal "Discrete Mono Amp Construction", die ein besonders kraftvolles und gleichzeitig sehr detailliertes Klangbild erzeugen soll. Durch den D.D.S.C.-HD-Schaltkreis, einen neuentwickelten "Clock Jitter Reducer" und sehr hochwertigen Decoder für Tonformate wie Dolby Pro Logic IIz, Dolby TrueHD und DTS-HD soll der AVR-3310 für ein ganz neues Heimkino-Erlebnis sorgen. Über den integrierten LAN-Anschluss hat man u.a. die Möglichkeit auf über 7.500 Webradio-Sender zuzugreifen. Die Videosektion steht der erstklassigen Audiosektion natürlich in nichts nach. Der Videoprozessor gibt bei Bedarf jegliches Quellmaterial in Full-HD-Auflösung 1080p wieder.
Denon-DBP-2010-Newsbild.jpg
Ebenfalls eine absolute Neuheit ist der Blu-ray Player DBP-2010. Egal ob BD-, DVD- oder CD-Wiedergabe, das Gerät soll in punkto Bild- und Tonqualität auch anspruchsvollste Anwender zu überzeugen wissen. Das Abspielen von DivxHD und AVCHD beherrscht der Player ebenfalls. Über die eingebaute LAN-Schnittstelle sind neben der BD-Live-Funktion auch Software-Updates möglich. Sollte man den DBP-2010 mit einem älteren AV-Receiver kombinieren, hat man dank integrierter Decoder für die HD-Tonformate und dem analogem 7.1-Kanal-Ausgang trotzdem die Möglichkeit HD-Klänge zu erhalten.
Denon-DBP-2010-AVR-3310-Newsbild.jpg
Ab Juli steht die noble Blu-ray Player / AV-Receiver Kombination im autorisierten Fachhandel bereit. Beide Geräte sind sowohl in Schwarz als auch in Premium Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.499.- Euro für den AVR-3310 und bei 699.- Euro für den DBP-2010. (ts)
19.06.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Dann glaub ich doch mal das ich meinen neuen Receiver gefunden hab;O)
ghostrecon75
22.06.2009 um 19:09
#18
Vielleicht muss ich ja doch nicht Jahre sparen.
Der Preis ist OK. Receiver der EXTRA Klasse liegen eh in bzw. ab der Preisklasse. Der BD Player ist ehr günstig sollten die Tests min. "gut" sein. Für mein Marantz DVD habe ich auch 650 EURO bezahlt. Das ist der Preis wenn man auch Musik über das Gerät erleben möchte. Für reinen Filmsound benötigt man solche Player eigendlich nicht wirklich. Wer MP3 hört allerdings auch nicht.
Bambus-Bernd
20.06.2009 um 18:19
#17
Nicht schlecht, werde mal einen Test abwarten.
ib-76
20.06.2009 um 13:51
von ib-76
#16
Optisch hat die Kombination schon gewonnen. - Aber warten wir erst einmal die Tests an, insbesondere beim Blu-ray Player. Wenn die stimmen und der Gesamtpreis noch die 1.700 EUR unterschreitet könnte ich schwach werden.
Dummmy
20.06.2009 um 12:25
von Dummmy
#15
Wirklich fantastische Geräte - ich habe selbst Denon und kann nur sagen, dass diese Geräte wirklich top sind. Der Preis ist in diesem Fall gerechtfertigt.
Vantika
20.06.2009 um 09:03
#14
Ein Spitzenduo, etwas über meiner Preisschiene was den original UVP betrifft, aber wenn man sich ein wenig umschaut lassen sich sicher auch andere Preise realisieren, denke da nur an meinen vor kurzem erworbenen Pioneer VSX-LX60 der einen UVP von 1399 Euro hatt (e) und den ich jetzt als Neugerät um 600 Euro erstanden habe.
Matrix1968
20.06.2009 um 09:00
#13
Die Kombis sahen von Denon schon immer gut aus, sind nun mal die besten im Heimkinobereich, was sich auch im Preis wiederspiegelt, können aber dementsprend viel.
goonies
20.06.2009 um 08:07
#12
Sehen sehr schön aus.
kualumba
20.06.2009 um 01:41
#11
QWenn man wartet, bekommt man irgendwann alles "um die Hälfte", das ist kein Argunemt. Hier bietet DENON sehr viel Leistung für einen guten Preis. Da muss jeder selbst wissen, was er daraus macht.
MHoffmann
19.06.2009 um 17:25
#10
wer abwarten kann, bekommt das schmucke Stück in 1/2 Jahr dann für die Hälfte. :))
Ares
19.06.2009 um 17:14
von Ares
#9
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
18 Kommentare
Serpico 4K Steelbook