Bandelt DreamWorks mit Disney anstatt mit Universal an?

 
6 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
08.02.2009
Dreamworks-Animation.jpg
Eine sehr interessante Entwicklung zeichnet sich auf dem US-amerikanischen Markt in der Suche des 1994 von Steven Spielberg, Jeffrey Katzenberg und David Geffen gegründeten Filmstudios DreamWorks SKG nach einem neuen Partner ab. Nachdem im vergangenen Jahr bekannt wurde, dass sich DreamWorks von der Viacom-Tochter Paramount Pictures trennen wollte, wurden Verhandlungen mit NBC Universal aufgenommen. Offensichtlich konnten sich beide Vertragspartner aufgrund unterschiedlicher Vertragsauffassungen und -bedingungen über einen Deal zur Zusammenarbeit nicht einigen, denn im Vorfeld hatte Spielberg nicht nur mit Universal verhandelt, sondern aller Voraussicht nach auch mit Disney. Experten gehen nun davon aus, dass am morgigen Montag die Zusammenarbeit zwischen DreamWorks und Disney offiziell bestätigt wird. Ein endgültiger Kooperationsvertrag ist inzwischen auch dringend erforderlich, damit DreamWorks Kredite bedienen und die Arbeit an aktuellen Projekten schnell wieder aufnehmen kann. Jüngst war Ben Stillers Produktionsfirma Red Hour Productions von DreamWorks vermutlich aus Gründen der finanziellen Schieflage des Unternehmens bereits zu Fox abgewandert. Hinter den Kulissen zeigte sich Universal geschockt über das von DreamWorks unerwartete Vorgehen in den Verhandlungen. Inwiefern nun ggf. DreamWorks und Disney voneinander profitieren, werden mit Sicherheit die nächsten Monate zeigen. (mk)
08.02.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
schade, wird wohl doch nix mit dem Gruppenfoto.
Dreamworks Animations bleibt ja bei Paramount. Nur die Dreamworks Studios werden durch Disney/Touchstone vertrieben (laut dem link von Gonzo71)
MannyMamut
13.02.2009 um 00:11
#22
Ich lach mich kaputt. Dann gehört Prinzessin Fiona vom Shrek zu den Disney Princess'. Die reiht sich dann ein neben Cinderella, Arielle, Belle, Dornröschen, Schneewittchen, Jasmin und Mulan. Man das gibt ein Gruppenfoto *gfg*
MannyMamut
13.02.2009 um 00:07
#21
Kommen bestimmt interessante Filme bei raus
zichler1985
10.02.2009 um 00:16
#20
Ist jetzt wohl amtlich das Dreamworks Studios Filme von Disney vertrieben werden: http://www.areadvd.de/ne...rks-filme/
Gonzo71
09.02.2009 um 20:34
#19
Das dürfte eine interessante Kombination werden. Vor allem was den Markt für Animationsfilme angeht, denn mit Disney selbst, Dreamworks und natürlich Pixar, bleibt ansonsten eigentlich nur noch Fox-Animmation in diesem Sektor...
Schlumpfmaster
09.02.2009 um 13:10
#18
Mal schauen was dies dann für uns in Deutschland bedeutet. Denn die Qualität bei Dreamworks war genauso gut wie bei Disney. Dazu ist ja auch immer Englisch Dolby True HD mit dabei.
Christian1982
09.02.2009 um 11:27
#17
Na dann kann ja Shrek 4 alle Disney-Filme verarschen... :-)
blu_rost_83
09.02.2009 um 09:29
#16
Und wann kommt Jurassic Park?
Hitman
09.02.2009 um 09:19
von Hitman
#15
Für uns Kunden ist das Preislich ein Nachteil. Es wird auch länger dauern bis neue Blu-Rays in die Produktion gehen.
Hitman
09.02.2009 um 09:16
von Hitman
#14
Dreamworks und Disney, dass wäre doch ws! Disney hat mit die beste Qualität was BD-Filme anbelangt, kann doch eigentlich nur von Vorteil sein! Nun ja, die Preise.....ist ein ganz anderes Thema.....
MHoffmann
09.02.2009 um 02:07
#13
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 3,67 Punkte
22 Kommentare
Serpico 4K Steelbook